Wirtschaft trifft Wissenschaft

Wissenstransfernetzwerk win²

© denisismagilov, Fotolia.com

win² - Wissenstransfer und Innovation am Niederrhein

Wirtschaft, Wissenschaft und angewandte Forschung nachhaltig vernetzen - das ist das Ziel der  Initiative win² für Wissenstransfer und Innovation am Niederrhein. Im Fokus der win²-Aktivitäten steht wowohl der persönliche Austausch der Experten der Forschungseinrichtungen untereinander als auch mit Unternehmerinnen und Unternehmern in der Region. Die Angebote von win² dienen als Plattform für einen aktiven Wissensaustausch und sind Basis zur Schaffung und Intensivierung von Geschäftsfkontakten.
Unsere Angebote sind offen für alle Interessenten aus Wirtschaft und Wissenschaft. In Veranstaltungen und Beratungsgesprächen oder über zahlreichen Informationsmaterialien erhalten Sie Zugang zu Expertenwissen und neuen Technologien. Es besteht die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen sowie mit anderen Unternehmen.

Partner im win²-Netzwerk

  • Universität Duisburg-Essen
  • Hochschule Rhein-Waal
  • DST Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V.
  • Fraunhofer Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS
  • IMST GmbH Institut für Mobil- und Satellitenfunktechnik
  • IUTA Institut für Energie und Umwelttechnik e. V.
  • Niederrheinische IHK
  • ZBT Zentrum für BrennstoffzellenTechnik GmbH
Rechts unter "weitere Informationen" finden Sie die VErlinkungen zu den Websites der win² Partner. Dort finden Sie Details zu Forschungsschwerpunkten und aktuellen Projekten.

Leistungen des Netzwerkes

  • Vernetzung von Expertenwissen
  • Persönlicher Kontakt zu den Netzwerkpartnern
  • Gemeinsame Informations- und Fachveranstaltungen
  • Informationen zu Veranstaltungen der einzelnen Partner
  • Innovations- und Forschungskompass Niederrhein - Per Suchmaschine wissenschaftliche Partner finden
  • Technologie- und Innovationsberatung, insbesondere auch Informationen zu Fördermitteln im Bereich Technologie und Digtialisierung:
    • Zentrales Innovationsprogramm Mittelastan (ZIM)
    • KMU-innovativo  
    • go-Inno und go-digital
    • NRW Innovations- und Digitalisierungsgutschein
    • Innovationsassistent
    • Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen (WIPANO)
    • Europäische Forschugnsförderung (HORIZINT 2020)

Veranstaltungen 2018

Bevorstehende Veranstaltungen der win² Partner:

  • 26. und 27. Juni 2018: AiF Brennstoffzellenallianz und Status-Seminar BiS-Net (ZBT)
  • 5. + 6. Juli 2018: BMBF-Innovationsforum „INNOVATION INTERAKTIV!“ (UDE)
  • 5. September 2018: Roadshow Cybercrime (IHK)
  • 10. Oktober 2018: Veranstaltung der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft zum Thema Elektromobilität (DST)
  • 10. Oktober 2018:  Zweite Tagung zur digitalen Produktion an der Hochschule Rhein-Waal (HSRW)
  • 6.+7. November 2018: Workshop Hochtemperatur-Elektronik (Fraunhofer)
  • 13. November 2018: Zehnter IUTA Filtrationstag (IUTA)
  • 15. November 2018: Dritter IUTA-Analytiktag (IUTA)
Was wir in 2018 bereits angeboten haben:
  • 14. März 2018: Forschungsstandort Duisburg. Neue Impulse für die Wirtschaft. (IHK/DST/IUTA/ZBT)
  • 19. März 2018: Bioinspirierte Robotik. Was Ahornsamen und Fische uns lehren (IHK/HSRW)
  • 26. April 2018: Unternehmertreffen Medizintechnik NRW-Japan (Fraunhofer)
  • 2. Mai 2018: IHK NRW Innovationstag zum Thema E-Mobilität (IHK)
  • 14.+15. Mai 2018: CMOS Imaging Workshop (Fraunhofer)
  • 7. Juni 2018: 10. Wissenschaftsforum Mobilität der Universität Duisburg-Essen: Mobility in Times of Change – Past, Present, Future (UDE)
  • 14. Juni 2018: Passende Förderprogramme für Innovationen in KMU (IHK)
  • 19. Juni 2018: Roadshow Kompetenzzentrum 4.0 – Informations- und Erfahrungsaustausch zum Thema Digitalisierung und Industrie 4.0 (IHK)
Veranstaltung verpasst? Kein Problem. Wir lassen Ihnen gerne Informationen zu Veranstaltungsinhalten zukommen und stellen Kontakt zu den verantwortlichen Mitarbeitern her.

Wir sind für Sie da

Nehmen Sie Kontakt mit den Ansprechpartnern der Niederrheinischen IHK auf. Wir vermitteln Ihnen individuelle Gespräche mit den Experten der Forschungseinrichtungen der Region.