5. IHK-Forum Wirtschaftsfrauen

19. Februar 2018, 13:30 - 18:30 Uhr

Termin speichern:  iCal  Outlook
Niederrheinische IHHK Duisburg-Wesel-Kleve, Mercatorstraße 22-24, 47051 Duisburg
Entgelt: kostenlos

Unter dem Motto „Erfolgreich vernetzt: Strategien für Kommunikation und belastbare Beziehungen“ laden wir Fach- und Führungsfrauen der Region herzlich zum 5. Geburstag des IHK-Forums Wirtschaftsfrauen ein. Es erwartet Sie eine spannende Mischung aus Vortrag und Workshops. Wie immer gibt es jede Menge Raum, um sich miteinander auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Hier erfahren Sie mehr über Referentinnen und Workshops:

Festvortrag: "Lebensentwürfe im Spiegel von Biographie, Politik und Wirtschaft" mit Prof. Dr. phil. Martina Stangel-Meseke, Professorin für Wirtschaftspsychologie FOM Dortmund und geschäftsführende Gesellschafterin t-veleopment, Dortmund

Martina Stangel-Meseke ist habilitierte Psychologin mit Schwerpunkten in der Arbeits- und Organisationspsychologie und dem Diversity Manage-ment. Nach beruflichen Stationen an der Ruhr-Universität Bochum, der Bergischen Universität Wuppertal und einer Vertretungsprofessur an der Universität Konstanz gründete sie 1999 t-velopment in Dortmund. An der privaten Fachhochschule Business and Information Technology School (BITS) in Iserlohn war sie mehr als zehn Jahre als Dekanin des Fachbe-reichs Business Psychology und Prodekanin für den gleichnamigen Ma-ster-Studiengang tätig, bevor sie zur FOM wechselte. 2008 wurde sie von der damaligen Bundes-Familienministerin Ursula von der Leyen in eine Sachverständigen-Kommission berufen, die den ersten Gleichstellungs-bericht der Bundesregierung erstellte. Sie engagiert sich ehrenamtliche in verschiedenen Verbänden (VDU, dffw e.V.) für die systematische Entwick-lung von Frauen für Führungspositionen und nutzt als Unternehmerin das X-Mentoring Rhein-Ruhr für ihre weiblichen Nachwuchsführungskräfte.

In ihrem Vortrag bespielt sie anhand ihrer eigenen Biographie die Klavia-tur der Stellung und Wahrnehmung der Frau in ihrer Wechselwirkung mit politischen und ökonomischen Rahmenbedingungen.


Workshop 1: "Spinnen ist Pflicht! - Was dürfen Sie erwarten?" mit Barbara Baratie, Inhaberin von Die Unternehmensentwickler, Kleve:

In diesem interaktiven und kreativen Workshop kreieren Sie Ihr höchst persönliches Marketing und legen den Grundstein für verlässliche Seilschaften und mehr beruflichem Erfolg. Die Netzwerkstrategin Barbara Baratie verrät Ihnen die goldenen Regeln des Networkings. Die Unterneh-mensberaterin ist seit 2014 als Vorbildunternehmerin des Bundeswirt-schaftsministeriums aktiv, um mehr Frauen für Führung zu begeistern. 2005 gründete sie mit anderen Akteurinnen das „unternehmerinnen forum niederrhein“, als dessen Geschäftsführerin sie branchenübergreifend mehr als 100 Unternehmen, die von Frauen geführt werden, der Region miteinander verknüpft.

Barbara Baratie ist Coach für Persönlichkeits- und Teamentwicklung. Seit 2006 leitet sie die Managementberatung „Die Unternehmensentwickler“ mit 20 international erfahrenen Unternehmensberatern als Partner der Wirtschaft. An der FOM-Hochschule für Oekonomie und Management doziert sie im Fachbereich Wirtschaftspsychologie. 2014 wurde sie zur „VorbildUnternehmerin“ des Bundeswirtschaftsministeriums berufen. 2016 erschien ihr Buch „Hoch hinaus! Erfolgsstrategien für Frauen".


Workshop 2: "Aufstiegskompetenzen - Strategien für den Aufstieg in Führungspositionen" mit Dr. Martina I. Mronga, Inhaberin von faegipae, Wuppertal:

Es ist ein Mythos, dass in Organisationen allein Leistung über den Erfolg entscheidet. Entscheidungen fallen ebenso durch strategisch-politische Kalküle, ein gelungenes karrierebezogenes Selbstmanagement, die Ent-schlüsselung mikropolitischer Taktiken oder das Hinterfragen eigener mentaler Barrieren und Stereotypisierungen. Konkurrenzverhalten, Gestaltungsmotivation und der Umgang mit Macht sind wie Ei-geninitiative und Selbstdarstellung bedeutende Aufstiegskompetenzen in Organisationen. Die Fähigkeit, auf die Fremdwahrnehmung der eigenen Person positiv einzuwirken und diese Bedeutung als strategische Ressource wird oft leichtfertig verschenkt, verkannt oder unterschätzt. Diese mikropolitischen Fertigkeiten ermöglichen es, aktiv Einfluss auf das Geschehen in Unternehmen zu nehmen, Widerstände (auch gegen die eigenen Person)  abzubauen, eigene Ziele und Anliegen durchzusetzen, Freiräume zu gestalten, sich vorteilhaft zu präsentieren, als auch für die Organisation positiv wahrgenommen zu werden und fruchtbare Bündnisse zu unterhalten. Diese Fertigkeiten gelten in Organisationen als aufstiegsrelevant und sind erlernbar. Der Workshop gibt hierzu Initialzündung zur Anwendung in persönlichen Herausforderungen.  

Dr. Martina I. Mronga ist Management- und Mikropolitikberaterin. Nach über 15 Jahren Managementerfahrung in Beratung und Agenturen wid-met sie sich seit ihrer Promotion in der Sozialökonomie zur Konstruktion von Männlichkeit im Management nun der Beratung von Managern und Managerinnen zum Thema Aufstieg in Organisationen.


Workshop 3: "Wertschätzend und einbeziehend! Kommunikations-strategien für mehr Erfolg in Beruf und Alltag" mit Dorothee Vogt, HR Consultant und Business Coach, Recklinghausen:

Haben Sie auch schon einmal den Eindruck gehabt, nicht verstanden zu werden? Sie haben doch etwas völlig Anderes gesagt, und nun so eine Reaktion? Gewinnen Sie Einblick in erfolgreiche Kommunikations-strategien und erfahren Sie in praktischen Übungen, wie Sie ein Arbeitsumfeld schaffen, in dem Männer und Frauen effektiv und wertschätzend miteinander kommunizieren können. Das wird Sie in Ihrem Alltag unterstützen, aber auch ein attraktiver Arbeitgeber zu sein und die besten Talente zu gewinnen. Tauchen Sie ein in verschiedene Perspektiven und Verhaltensweisen ein und lernen Sie mehr über Ihr persönliches Bewusstsein. Hier geht es nicht um richtig oder falsch, gut oder schlecht, sondern darum, Raum für Unterschiede zu schaffen, sie verstehen und zu schätzen.

Dorothee Vogt war mehr als 30 Jahre in der Energiebranche in verschiedenen Positionen mit den Schwerpunkten Kommunikation und Personal tätig. Bis 2017 arbeitete sie als Diversity & Inclusion (D&I) Managerin im Energiekonzern BP für den Kraftstoffbereich in Europa und im südlichen Afrika. Mit ihrer Erfahrung aus der Beratung und dem Coaching der verschiedenen Managementthemen in den 14 Ländern, für die sie zuständig war, unterstützt sie heute als HR Consultant und Business Coach die Entwicklung von Unternehmen und Einzelpersonen und zudem insbesondere weibliche Karrieren als Mentorin im XMRR.


Melden Sie sich direkt online an! Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Bitte tragen Sie bei der Anmeldung im Feld "Bemerkungen" ein, an welchem Workshop Sie teilnehmen möchten.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Anmeldung

Sie würden uns sehr entgegen kommen, wenn Sie neben den Pflichtangaben auch Angaben zu Firma und Telefon machen würden.

Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt SSL-verschlüsselt.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Eingaben
























Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei unserer Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen gemacht werden. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese anschließend für unsere eigenen Presseartikel, Publikationen und unseren Internetpräsenzen (u.a. auch Facebook-Seite der Niederrheinischen IHK) verwendet, sowie evtl. der öffentlichen Presse zur Verfügung gestellt werden können. Die Veröffentlichung durch die Presse kann in regionalen, aber auch überregionalen Presseerzeugnissen erfolgen. Ihnen ist bekannt, dass eine weitere Vervielfältigung der Foto- und Filmaufnahmen durch Dritte insbesondere auf Grundlage der Veröffentlichung auf unseren Internetpräsenzen möglich ist. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere genannten Ansprechpartner.

Einverständniserklärung

Ihr Ansprechpartner