tw-Archiv

Ausgabe 12/2014

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 12/2014
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 12/2014 anzeigen
  • Editorial: 2015 - Es bleibt spannend

    Das war ohne Zweifel ein spannendes Jahr. Wie stabil ist die Konjunktur, war eine der großen Fragen. Und wir konnten – als in diesem Jahr federführende IHK für das Ruhrgebiet – feststellen: Die Wirtschaft ist in einer guten Verfassung. Aber: Es wurden ...

    Seite 1

  • IHK-Öffnungszeiten um Weihnachten und Neujahr: „Notdienst“ für Export-Beglaubigungen

    Einen besonderen Service für exportorientierte Unternehmen hat die IHK für die Zeit um Weihnachten und Neujahr eingerichtet: Mit einem „Notdienst“ ist sie für Betriebe auch an Brückentagen erreichbar, an denen sie in diesem Jahr ansonsten ...

    Seite 4

  • Ernst-Schneider-Preis 2015 ausgeschrieben: Top-Wirtschaftsjournalisten gesucht

    Der Wettbewerb um den Ernst-Schneider-Preis 2015 ist gestartet. Der Journalistenpreis der deutschen Wirtschaft zeichnet Beiträge aus, die beispielhaft Wissen und wirtschaftliche Vorgänge und Zusammenhänge vermitteln. Bis zum 22. Januar können ...

    Seite 4

  • Auszeichnung für den Mittelstand: Wettbewerb geht in die nächste Runde

    Seit 1995 würdigt der „Große Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung herausragende Leistungen kleiner und mittlerer Unternehmen. Diese müssen die Jury in fünf Kategorien überzeugen. Hierzu zählen neben der Gesamtentwicklung des ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Immer aktuell im Interne

    Wichtiger Hinweis für die IHK-zugehörigen Unternehmen: Alle offiziellen Bekanntmachungen veröffentlicht die IHK zeitnah auf ihrer Homepage unter www.ihk-niederrhein. de/IHK-Bekanntmachungen. Damit stehen die Informationen schneller zur Verfügung als ...

    Seite 5

  • Transparenz-Portal aktualisiert und erweitert: Einblick in die IHK-Organisation

    Wie sind die Industrie- und Handelskammern organisiert, warum gibt es sie, welche Leistungen erbringen die IHKs für Unternehmen, Arbeitnehmer und Gesellschaft, und was kostet das alles? Diese Fragen beantwortet das Online-Portal „IHKtransparent“, das ...

    Seite 5

  • Verantwortungsvolle Unternehmensführung stärker im Fokus: Bewerbung um CSR-Kompetenzzentren

    Das NRW-Wirtschaftsministerium will kleine und mittlere Unternehmen dabei unterstützen, ihren Betrieb verantwortungsvoll zu führen. Dafür sollen fünf regionale Kompetenzzentren eingerichtet werden, die Information und Beratung im Bereich der ...

    Seite 5

  • IHK-Service: Termine kompakt

    PSI Die europäische Leitmesse der Werbeartikelindustrie. 7. bis 9. Januar, Messegelände Düsseldorf. www.psi-messe.de opti Die internationale Messe für Optik & Design. 9. bis 11. Januar, Messe München. www.opti.de Heimtextil Internationale ...

    Seite 5

  • IHK-Service: Termine kompakt

    Kaltakquise – Neukundengewinnung Innerhalb dieses Seminars lernen die Teilnehmer praxisorientiert Wege und Strategien kennen, Akquisitionsgespräche am Telefon sowie im persönlichen Gespräch professionell zu führen. Sie erhalten wichtige Arbeits- ...

    Seite 6

  • Preis für innovative Umweltschutzmaßnahmen: EMAS-Awards 2015

    „EMAS“ (Eco Management and Audit Scheme) ist das weltweit anspruchsvollste Umwelt- Managementsystem. Organisationen mit EMAS-Zertifikat, die ihre Umweltleistung mit besonderen Innovationen verbessert haben, können sich am Wettbewerb um ...

    Seite 6

  • Klima- und Energierahmen 2030 auf EU-Ebene beschlossen: Treibhausgas-Reduktion hat Vorrang

    Die EU-Staats- und Regierungschefs haben die neuen EU-Klima- und Energieziele beschlossen – und damit den Unternehmen mehr Planungssicherheit gegeben. Dabei geben sie bei den drei Klimaschutzzielen der Treibhausgas-Reduktion Vorrang vor dem Ausbau ...

    Seite 6

  • Veranstaltung am 5. Februar bei der IHK in Duisburg: Grundlagen der CE-Kennzeichnung

    Das Verwaltungszeichen CE ist für den freien Warenverkehr von Produkten im Europäischen Binnenmarkt eingeführt worden. Hersteller von Maschinen, Anlagen, Elektronikgeräten, Spielzeug oder Medizinprodukten sind gesetzlich dazu verpflichtet, diese ...

    Seite 6

  • IHK-Service: Literatur-Tipp der Redaktion

    Duisburger Jahrbuch 2015 In Zusammenarbeit mit dem Verein pro Duisburg e. V. gibt der Mercator-Verlag das Jahrbuch für die Stadt an Rhein und Ruhr heraus. In diesem Jahr ist die Publikation erstmals in Rubriken unterteilt, die den Leser ...

    Seite 7

  • Geschenk an die Gesellschaft: Verantwortliches Handeln zwischen Freiwilligkeit und Pflicht/IHK-Infobox

    Corporate Social Responsibility – Wie steht es um die Berichtspflicht für Unternehmen? EU-Richtlinie – Deutscher Nachhaltigkeitskodex – G4-Standard: Wie man den Überblick behalten kann Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung (Corporate ...

    Seite 8

  • IHK-Service: echt, Steuern, Finanzen / IHK-Infobox

    Mindestlohn: Was muss beachtet werden? Teil 3: Handlungsempfehlungen und Ausblick Zum 1. Januar 2015 tritt in Deutschland der flächendeckende gesetzliche Mindestlohn in Kraft. Er beträgt zunächst 8,50 Euro brutto pro Stunde. „tw“ hat das Thema ...

    Seite 11

  • Fokus Niederrhein: Welle von Steuererhöhungen droht am Niederrhein / IHK-Infobox

    Land treibt Hebesätze nach oben/Wirtschaftsstandort wird geschwächt Eine neuerliche Steuererhöhungswelle rollt auf den Niederrhein zu. Einer Umfrage der Niederrheinischen IHK zufolge werden zehn Kommunen die Gewerbesteuer und 16 Kommunen die ...

    Seite 12

  • Ruhrwirtschaft noch robust – Kritik wegen wirtschaftspolitischer Flickschusterei

    Hausgemachte Probleme verhindern Schlüsselinvestitionen/ Verkehrsinfrastruktur zukunftssicher machen Ausbleibende Impulse aus ausländischen Märkten, anhaltende Unsicherheiten durch die Energiewende und steigende Arbeitskosten haben der ...

    Seite 14

  • FOM Wesel: Standortfaktor für Unternehmen

    Vortrag zu Fachkräftemangel und Mitarbeiterbindung Auf Einladung der Hochschule für Ökonomie & Management (FOM) informierte sich der Unternehmerkreis Wesel unter der Leitung seines Vorsitzenden Michael Schulz über das neue FOMHochschulzentrum Wesel ...

    Seite 16

  • Wirtschaft warnt: Duisburg gehen Gewerbeflächen aus

    IHK kritisiert den Vorentwurf des Flächennutzungsplans und gibt Anregungen Licht, aber auch viel Schatten sieht die Niederrheinische IHK im überarbeiteten Entwurf der sogenannten Teilräumlichen Strategiekonzepte, die die Grundlage für den neuen ...

    Seite 16

  • Gutes tun – und auch darüber reden / IHK-Infobox

    Gelungenes CSR-Frühstück im Duisburger Innenhafen Die CSR-Frühstücksreihe schloss in diesem Jahr mit einer weiteren interessanten Veranstaltung. Gastgeber des dritten und letzten CSR-Frühstücks 2014 war am 23. September das Restaurant Küppersmühle ...

    Seite 17

  • Glanzvolle Bestenehrung mit rund 1000 Gästen

    IHK-Präsident Burkhard Landers würdigte im Duisburger Theater am Marientor Top-Absolventen der Aus- und Weiterbildung Großer Festakt am Sonntag, 2. November, im Theater am Marientor in Duisburg: Bei der Bestenehrung der Niederrheinischen IHK wurden ...

    Seite 18

  • Ruhr-IHKs mit den Bischöfen des Ruhrgebiets im Gespräch

    Einhellige Skepsis gegenüber dem RVR-Gesetzentwurf Die Wirtschaftspolitik von EU, Bund und Land und die Herausforderungen für das Ruhrgebiet – diese Themen standen im Mittelpunkt eines wirtschaftspolitischen Gedankenaustausches zwischen dem Bischof ...

    Seite 20

  • 400 Bewerbungsgespräche an einem Nachmittag

    sondern auch aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und kreative Ideen. Viele Interviews brachten direkten Erfolg, so zum Beispiel beim IT-Systemhaus Klesys GmbH aus Kalkar, dessen Geschäftsführer Oliver Tagisade sichtlich zufrieden resümiert: ...

    Seite 20

  • Bundesministerium in Bonn erhielt EU-Umwelt-Zertifikat / IHK-Infobox

    Zentrale Übergabe der Urkunde durch die NRW-Registrierungsstelle Das Bundesentwicklungsministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) am Standort Bonn erhielt am 29. Oktober das EMAS-Zertifikat der EU. Damit wird dem ...

    Seite 21

  • IHK legt Analyse des Duisburger Haushalts 2015 vor

    Schönfärberei birgt erhebliche Risiken für Bürger und Unternehmen / Forderung nach Konzernhaushalt Im Auftrag der Niederrheinischen IHK hat der Finanz- und Steuerexperte Professor Dr. Harald Schoelen, Hochschule Niederrhein, den Duisburger ...

    Seite 22

  • Hoher Besuch beim Lenkungskreis der Region NiederRhein

    Intensive Diskussion mit NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin Hoher Besuch bei der Tagung des Lenkungskreises der Region NiederRhein am 12. November in Kleve: NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin nahm die Gelegenheit war, mit ...

    Seite 23

  • Regionalplan Düsseldorf: Entwurf liegt aus / IHK-Infobox

    IHK prüft wirtschaftsrelevante Aussagen – Unternehmen können Stellung nehmen Vom 31. Oktober 2014 bis zum 31. März 2015 liegt der Entwurf des Regionalplans Düsseldorf (RPD) öffentlich aus. Der Plan, der aus textlichen Vorgaben und zeichnerischen ...

    Seite 23

  • 3-D-Labor an der Hochschule Rhein-Waal im Fokus

    IHK-Ausschuss für Innovation & Forschung besuchte den Campus Kamp-Lintfort Über 5 200 Studierende aus 100 Ländern in 34 Studiengängen – mit diesen beeindruckenden Zahlen konnte Professor Dr. Peter Scholz, Vizepräsident für Forschung & Entwicklung, ...

    Seite 24

  • Preis für engagierte Talentförderer

    TalentAward Ruhr 2014 auch für IHK-Mitarbeiter Yassine Zerari Verdiente Anerkennung für großes Engagement: Das Unternehmensbündnis Initiativkreis Ruhr und seine Bildungsinitiative Talent- Metropole Ruhr haben am 6. November im ThyssenKrupp ...

    Seite 24

  • Drittes Europäisches Parlament der Unternehmen tagte in Brüssel

    Stärkere Unterstützung seitens der EU für die Belange der Wirtschaft gefordert Zum dritten Mal tagte das „Europäische Parlament der Unternehmen“ in Brüssel, und zwar am 16. Oktober. Analog zur Größe des Europaparlaments „eroberten“ 750 ...

    Seite 25

  • Mit Walzen zum Erfolg

    Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve besichtigten Gocher Maschinenbauer S.M.I. Welche Entwicklung sein Unternehmen durchlaufen würde, war für Sven Misch nicht absehbar, als er sich 2001 zunächst im Nebenberuf mit der Firma S.M.I.-Industrieservice ...

    Seite 26

  • Auf dem Weg in die Selbstständigkeit in Duisburg

    Startschuss für den neuen GRIID-Existenzgründungswettbewerb ist erfolgt GRIID, der Existenzgründungswettbewerb der Gründungsinitiative Innovation Duisburg, ist in die sechste Runde gestartet – mit der Auftaktveranstaltung im Neudorfer ...

    Seite 26

  • Profile 2015 – Unternehmen öffnen ihre Pforten

    Besichtigungen werden ergänzt um Fachvorträge „Know-how vor Ort“. Unter diesem Motto können Fach- und Führungskräfte der Region wieder die Gelegenheit nutzen, bei namhaften Unternehmen hinter die Kulissen zu schauen. Das Unternehmensbesuchsprogramm ...

    Seite 27

  • Gute Noten für Standortpolitik im Kreis Kleve

    Aber mangelhafter IT-Netzausbau und steigende Standortkosten belasten die Wirtschaft Die Standortbedingungen für die Wirtschaft im Kreis Kleve sind aus Sicht der Unternehmen insgesamt „gut“. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Niederrheinischen ...

    Seite 28

  • Noch Bewegung auf dem regionalen Ausbildungsmarkt

    Ausbildungskonferenz setzt bei Nachvermittlung auf Unterstützung der Betriebe Auch nach dem offiziellen Ausbildungsbeginn ist Bewegung auf dem regionalen Ausbildungsmarkt. Die hohe Dynamik der letzten Wochen hält aktuell an. Noch längst sind nicht ...

    Seite 29

  • Unternehmen im Blick

    Neukirchen-Vluyn. Virtuelle Realität – das ist die Domäne der Spezialisten der Viscon GmbH. Ob Tower-Simulation (Bild) oder auch Trainings- und Fahrsimulation: Die Einsatzmöglichkeiten der innovativen Produkte der Neukirchen-Vluyner Spezialisten ...

    Seite 30

  • Wirtschaftsticker

    Im Zuge der anstehenden Verlagerung der Zentrale der Volksbank Rhein- Ruhr aus der Duisburger Innenstadt in den Innenhafen – hier wird künftig der Sitz im ehemaligen Alltours-Gebäude sein – wird zur Erreichbarkeit durch die Kunden der ...

    Seite 32

  • Firmenjubiläen

    100 Jahre 9. November: Rettler GmbH, Neustraße 57, 46535 Dinslaken 50 Jahre 27. Oktober: Alfred Cagnolati Einzelh. mit Uhren, Schmuck-, Gold- u. Silberwaren, Uhrmacherwerkstatt, Inhaber Gisela Cagnolati-Oddey e.K., Gelderstraße 20, 47495 ...

    Seite 32

  • Der Sitz ist im Technologiepark in Klagenfurt: Hantermann gründet Tochter in Österreich

    Die Hantermann Service-Produkte für die Gastronomie GmbH, Sitz in Emmerich am Rhein, ist seit mehr als 55 Jahren kompetenter Partner der Gastronomie und über die Grenzen hinaus bekannt. Mit Gründung einer Tochtergesellschaft in Österreich, der ...

    Seite 32

  • Alle 85 Mitarbeiter werden übernommen: Agello Service führt Welcam Personal weiter

    Das Traditionsunternehmen Welcam Personal GmbH, Kleve, wird zum 1. Januar 2015 durch die Agello Service GmbH, Goch, übernommen. Agello Service wird das komplette Personal (85 Mitarbeiter, davon 80 Prozent Facharbeiter) übernehmen. ...

    Seite 33

  • HMS Bergbau AG Coal Division wird bis zu 500 000 Tonnen Kohle pro Jahr umschlagen: Duisburger Kohleninsel baut Aktivitäten aus

    Die Duisburger Hafen AG und die HMS Bergbau AG Coal Division (HMS) haben am vergangenen Freitag eine langfristige Partnerschaft zur weiteren Entwicklung der Kohleninsel geschlossen. Die HMS Bergbau AG Coal Division wird hier, gemeinsam mit ...

    Seite 33

  • Gästeliste reicht von Napoleon bis zum Bundespräsidenten Joachim Gauck: Zeitreise Xanten: 230 Jahre „Hotel van Bebber“

    Wer sich heute im Xantener Traditionshotel „van Bebber“ zur Ruhe bettet, der kann ganz sicher sein, dass vor ihm schon zahllose Gäste den besonderen Charme dieses inzwischen 230 Jahre alten Hauses zu schätzen wussten. Die prominente Gästeliste seit ...

    Seite 34

  • Ausgezeichnete betriebliche Bedingungen sichern Wettbewerbsfäh: Trox für beste Ausbildung geehrt

    Die Auszubildenden der Neukirchen-Vluyner Trox GmbH und der Trox TLT GmbH feierten am 19. November gemeinsam mit ihren Ausbildern, den Geschäftsführern der beiden Gesellschaften sowie Heinz Trox die Auszeichnung von Trox als ...

    Seite 36

  • Klever „Wirtschafts-Oscar“ verliehen: Klever „Wirtschafts-Oscar“ verliehen

    Ein Hauch der Fußball-WM 2014 wehte durch die Klever Stadthalle: Bei der Verleihung des Klever Unternehmerpreises wurde vor rund 600 Gästen Ronald Guliker, Geschäftsführer der Firma Q-railing aus Emmerich, ausgezeichnet. Das Unternehmen ...

    Seite 36

  • Stärkere Verlagerung von Gefahrguttransporten auf die Schiene: DKT Duisburg optimiert Chemie-Logistik

    DKT Duisburg wird seine Chemie-Logistik optimieren und Gefahrguttransporte vermehrt von der Straße auf die Schiene verlagern. Geplant ist, das bestehende Bahn-Kombi-Terminal in Logport I im kommenden Jahr zusätzlich mit ...

    Seite 37

  • Erfolgreiches Eröffnungswochenende mit 70 000 Besuchern: Prunkstück Neutor Galerie Dinslaken

    Am 6. November feierte das Shoppingcenter „Neutor Galerie Dinslaken“ die offizielle Eröffnung und punktete direkt bei den Kunden: Am ersten Verkaufswochenende wurden 70 000 Besucher gezählt. Bereits am 6. November, dem Eröffnungstag, konnten trotz ...

    Seite 38

  • Länderübergreifender Informations- und Erfahrungsaustausch stieß auf großes Interesse: Deutsch-niederländischer Unternehmertag bei KHS in Kleve

    Großes Interesse fand das Herbsttreffen deutscher und niederländischer Unternehmen bei KHS in Kleve. Eingeladen hatten die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Kleve und die benachbarte Gemeinde Wijchen im Rahmen eines ...

    Seite 38

  • Zur Person

    Mario-Peter Goedhart Eintritt in den Ruhestand zum Jahresende Zum Jahresende tritt IHK-Geschäftsführer Mario-Peter Goedhart nach 36 Jahren im Dienst der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer, davon 28 Jahre als Leiter der Klever ...

    Seite 39

  • Es begann mit einer Flasche Bacardi

    Heute verkauft Peter Hagmans in Kevelaer rund 100 000 Fische im Jahr Landschaftsgärtnermeister Peter Hagmans hatte seit seiner Kindheit ein Faible für Fische und Teiche, aber es war ihm nicht in die Wiege gelegt, einmal der Marktführer in Sachen ...

    Seite 40

  • IHK-Energiewende-Barometer 2014 zeigt - Viele Unternehmen sind besorgt:Der Niederrhein ist eine der am stärksten betroffenen Regionen in Deutschland / IHK-Infobox

    Die Wirtschaft steht den Herausforderungen der Energiewende auch in diesem Jahr kritisch gegenüber. Das zeigt das IHK-Energiewende-Barometer 2014. Die Erhebung zeigt, dass steigende Energiepreise und Risiken bei der Versorgungssicherheit die ...

    Seite 42

  • Praxisnahe Hilfe zum Sparen

    Die Niederrheinische IHK unterstützt die Unternehmen auch 2015 wieder praxisnah bei der Suche nach Energieeinsparpotenzialen. Denn jedes Unternehmen benötigt Energie. Die Frage ist jedoch, mit welcher Technologie und zu welchem Preis? Diese und ...

    Seite 43

  • Vorstrafen erlauben kein Fragerecht

    Fragt ein Arbeitgeber einen Bewerber nach Vorstrafen, braucht der Stellenbewerber im Bundeszentralregister getilgte Vorstrafen (vgl. Paragraf 53 BZRG) nicht anzugeben und darf derartige Fragen falsch beantworten. Das hat das ...

    Seite 44

  • Was Betriebe beim Schülerpraktikum beachten sollen

    Ein Praktikum ist für Schüler wie auch für Unternehmen eine lohnende Sache: Den Jugendlichen kommen die praktischen Erfahrungen im betrieblichen Alltag bei der Berufswahl zugute, die Betriebe können Praktika für die Nachwuchsgewinnung nutzen. Der ...

    Seite 44

  • Neues aus den Hochschulen

    „Digital Manufacturing Future Symposium 2015”am18. Februar in Kamp-Lintfort Das digitale Zeitalter ist auch in der Welt der industriellen Produktion angekommen und auf dem Sprung, deren etablierte Praktiken radikal zu verändern. Neue ...

    Seite 44

  • Beleidung rechtfertigt nicht unbedingt Kündigung

    Äußert ein Arbeitnehmer sich über einen Vorgesetzten grob beleidigend, liegt ein steuerbares Verhalten vor, das in der Regel nicht eine Kündigung rechtfertigt. Das hat das Landesarbeitsgericht Köln im Fall eines technischen ...

    Seite 45

  • Kurz & bündig

    Die Industriebetriebe in NRW erwirtschafteten in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen Umsatz von 234 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Rückgang von 0,1 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. Die Inlandsumsätze nahmen um ...

    Seite 45

  • Leitfaden zur Kartellrechts-Compliance

    Unternehmen müssen sich zunehmend mit Compliance-Anforderungen auseinandersetzen. Ein neuer Leitfaden der Internationalen Handelskammer (ICC) mit Hauptsitz in Paris hilft insbesondere mittelständischen Unternehmen bei der Implementierung und ...

    Seite 45

  • Kurz & bündig

    Im Jahr 2011 beliefen sich die Emissionen von Treibhausgasen (Kohlendioxid, Methan und Distickstoffoxid) in Nordrhein- Westfalen auf knapp 290 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente. Der Ausstoß ist von 1995 (rund 351 Millionen Tonnen ...

    Seite 46

  • Mehrjährige Berufserfahrung darf gefordert werden

    Verlangt ein Arbeitgeber in einer Stellenausschreibung aus nachvollziehbaren Gründen mehrjährige Berufserfahrung, handelt es sich um ein objektives Eignungsmerkmal. Erfüllt ein Bewerber dieses Merkmal nicht, fehlt ihm die objektive Eignung für ...

    Seite 46

  • Unternehmer lehren in der Schule – ein Leitfaden

    Wie wird man Unternehmer? Das ist für viele Jugendliche eine spannende Frage. Über die späteren Lebens- und Karriereoptionen, sich beruflich selbstständig zu machen oder gar ein Unternehmen zu gründen, bieten sich während der Schulzeit nach wie ...

    Seite 46

  • Kurz & bündig

    Im Gesundheitswesen Nordrhein- Westfalens erzielten Vollzeitbeschäftigte im Jahr 2013 einen durchschnittlichen Bruttojahresverdienst von 50 869 Euro. Die Verdienste in Krankenhäusern, Arzt- und Zahnarztpraxen lagen um 9,4 Prozent über dem ...

    Seite 46

  • Entziehung der Fahrerlaubnis rechtens für die Kündigung?

    Verliert ein Arbeitnehmer die Fahrerlaubnis, kann das bei einem Berufskraftfahrer grundsätzlich Anlass für eine außerordentliche Kündigung durch den Arbeitgeber sein. Das gilt aber nicht für andere Arbeitnehmer, denen ein Dienstfahrzeug zur ...

    Seite 47

  • Außerdienstliche Straftaten: Kündigung kann gerechtfertigt sein

    Hat ein Arbeitnehmer außerdienstlich Straftaten begangen, kann das eine Kündigung rechtfertigen, wenn damit die Besorgnis begründet ist, dass der Arbeitnehmer auch im dienstlichen Zusammenhang gesetzliche Vorgaben missachtet. Das hat das ...

    Seite 47

  • IHK-Tipp: Die Recyclingbörse

    Produktionsrückstände müssen nicht wertlos sein. Häufig bietet sich eine Weiterverwertung an. Das trägt dazu bei, Kosten zu sparen. Der Weg dorthin führt über die IHK-Recyclingbörse im Internet. Über eine Datenbank im Internet werden verwertbare ...

    Seite 47

  • No Data – No Deal: VDR rät zur Vorsicht

    Fluggesellschaften wie Air France/KLM, British Airways und die Deutsche Lufthansa verpflichten ihre Firmenkunden immer häufiger bei Abschluss eines Firmenvertrages dazu, ihre Buchungsdaten über das jeweilige Reisebüro an den US-amerikanischen ...

    Seite 48

  • Kurz & bündig

    Von Januar bis September besuchten knapp 16 Millionen Gäste die NRW-Beherbergungsbetriebe (mit mindestens zehn Gästebetten und auf Campingplätzen) bei insgesamt 36,1 Millionen Übernachtungen, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 5,3 ...

    Seite 48

  • Wirtschaftssatzung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg für das Geschäftsjahr 2015

    Die Vollversammlung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg hat in ihrer Sitzung am 4. Dezember 2014 gemäß den §§ 3 und 4 des Gesetzes zur vorläufigen Regelung des Rechts der Industrie- und Handelskammern ...

    Seite 49

  • IHK-Service: Handelsregister

    Hinweis: Alle Handelsregistereintragungen sind chronologisch nach den Registergerichten aufgeführt und dienen als kurze Hinweise unserer Leser. Sie weisen daher lediglich die Firma, den Sitzort und die Handelsregister-Nummer aus. Für ...

    Seite 54

  • 2015 Dieses Jahr schaffe ich es!: Vorsätze fürs neue Jahr fassen und auch umsetzen / Infobox

    Trainerin Sabine Prohaska gibt in „tw“ Tipps zum Gelingen Zum Jahreswechsel fassen viele Menschen gute Vorsätze. Zum Beispiel: 2015 nehme ich mir mehr Zeit für die Familie. 2015 gehe ich regelmäßig joggen. Doch kurze Zeit später sind die Vorsätze ...

    Seite 58

  • Fragen an Ulrich M. Hechel!: Rückschläge meistern / Zur Person

    Mit Biss und starkem Willen lassen sich unternehmerische Ziele erreichen. Das gilt auch für das Leben an sich.Herr Hechel, wie sind Sie Unternehmer geworden? Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Schon als Zwölfjähriger habe ich die ersten Vögel ...

    Seite 60