tw-Archiv

Ausgabe 10/2014

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 10/2014
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 10/2014 anzeigen
  • Editorial: Die Wirtschaft am Niederrhein hat gewählt

    Die Unternehmerinnen und Unternehmer am Niederrhein haben das höchste Gremium unserer IHK, die Vollversammlung, gewählt. 130 Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich um die 84 Plätze beworben. In allen Wahlgruppen standen mehr Bewerber als Plätze ...

    Seite 1

  • Überzeugende Architektur Designpreis für Hochschul-Campus in Kamp-Lintfort

    Der Campus der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort ist für seine Architektur mit dem Iconic Award ausgezeichnet worden. Der Internationale Preis prämiert visionäre Architektur, innovative Produkte und eine nachhaltige Kommunikation der Bau- ...

    Seite 4

  • Landschaftspark Duisburg-Nord Neuer Weg zum Hochofen 5

    Im 20. Geburtstagsjahr des Landschaftsparks Duisburg-Nord öffnet sich ein bisher verschlossener Bereich: Der Hochofen 5, Herzstück des Landschaftsparks, erhält einen zentralen Zugang über die sogenannte Schlackenschäumanlage. In dieser wurde ...

    Seite 4

  • Neue Broschüre erschienen: Bauernhöfe in der Metropole Ruhr erleben

    Die Landwirtschaft ist der größte Flächennutzer in der Metropole Ruhr. Fast 40 Prozent der Gesamtfläche im Einzugsgebiet des Regionalverbandes Ruhr (RVR) werden landwirtschaftlich oder gartenbaulich genutzt. Allein in Duisburg finden sich auf ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Immer aktuell im Internet

    Wichtiger Hinweis für die IHK-zugehörigen Unternehmen: Alle offiziellen Bekanntmachungen veröffentlicht die IHK zeitnah auf ihrer Homepage unter www.ihk-niederrhein.de/IHK-Bekanntmachungen. Damit stehen die Informationen schneller zur Verfügung ...

    Seite 5

  • Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes: Verbesserungen für Unternehmen erreicht

    Trotz aller Kritik am novellierten Erneuerbare-Energien-Gesetz: Einige wichtige Verbesserungen für die Unternehmen konnten – nicht zuletzt auf Druck der IHK-Organisation – erreicht werden. So müssen Unternehmen bis zu einem Stromverbrauch von fünf ...

    Seite 5

  • Wettbewerb „Best Azubi 2015“: Clevere Logistik-Lehrlinge gesucht

    Angehende Speditions- und Logistikkaufleute können im Wissenstest „Best Azubi“ zeigen, was sie während ihrer Ausbildung gelernt haben. Der Wettbewerb, der unter anderem von der Branchenzeitschrift „VerkehrsRundschau“ ausgerichtet wird, ist ...

    Seite 5

  • IHK-Service: Termine kompakt

    Seminar: Grundlagen des Einkaufs Vermittelt werden grundlegende Kenntnisse im Bereich des Einkaufs, die die tägliche Arbeit mit Lieferanten und internen Ansprechpartnern erleichtern. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in die moderne ...

    Seite 5

  • Markenpiraterie: Gefälschte Ware oft per Post unterwegs

    Obwohl die Menge der aufgefundenen Fälschungen laut EU-Zollstatistik rückläufig ist, gibt es keinen Grund zur Entwarnung. Denn Markenpiraten nutzen immer häufiger den Postweg. Knapp drei Viertel der gefälschten Ware wird – oft nach der Bestellung ...

    Seite 6

  • Wirtschaft trifft Wissenschaft: Innovationspreis ausgeschrieben

    Der Netzwerk Zenit e. V., Mülheim an der Ruhr, vergibt zum siebten Mal seinen Innovationspreis. Gesucht werden Kooperationen zwischen Unternehmen und einer Hochschule oder Forschungseinrichtung, die gemeinsam innovative Produkte ...

    Seite 6

  • IHK-Veranstaltung in Kamp-Lintfort: Der Handel und die Marke „Stadt“

    Die Frage, wie weit sich die Mechanismen der Markenführung auf Städte übertragen lassen, polarisiert oftmals.Wie kann die Vielschichtigkeit einer Stadt auf eine einfache Formel reduziert werden? Um den Beitrag des Handels und des Stadtmarketings in ...

    Seite 6

  • IHK-Service: Literatur-Tipp der Redaktion

    Grundlagenwerk zur Baustoffkunde Das Berufsbild Großund Außenhandelskaufmann/- frau im Baustoff- Fachhandel ist vielfältig und anspruchsvoll. Insbesondere Auszubildenden und Berufsanfängern vermittelt die „Baustoffkunde für den Praktiker“ ...

    Seite 7

  • Neue Wege erkunden

    Mal eben einen Tapetenwechsel vornehmen, den Kopf freibekommen, abschalten: Kurzurlaube liegen voll im Trend. Eine bundesweite Studie zeigt, dass ländliche Regionen touristisch immer mehr in den Fokus rücken. Gerade der Niederrhein bietet ...

    Seite 8

  • Die Wirtschaft hat gewählt

    Die Ergebnisse auf den folgenden Seiten Wahl zur Vollversammlung 2014 Vierte Bekanntmachung des Wahlausschusses Ergebnis der Wahl zur Vollversammlung der Niederrheinischen IHK 2014 Der Wahlausschuss der Niederrheinischen Industrie- und ...

    Seite 12

  • Industrieproduktion braucht intakte Infrastruktur

    Verkehrsausschuss des NRW-Landtags besuchte Werk der ThyssenKrupp Steel Europe AG Die Logistik am Standort der ThyssenKrupp Steel Europe AG in Duisburg (TKS) stand bei einem Besuch des Verkehrsausschusses des nordrhein-westfälischen Landtags im ...

    Seite 20

  • Kreativster Gründer kann Höhenluft schnuppern

    Wirtschaftsjunioren beraten am 20. November in Kleve „Fallen vermeiden und Chancen erkennen“ – so lautet das Motto eines Workshops der Wirtschaftsjunioren imKreis Kleve, der am 20. November um 18 Uhr in der Wasserburg Rindern in ...

    Seite 20

  • Tipps zu Ausbildung und Bewerbung

    IHK-Broschüre „Sprungbrett“ erschienen Der Ausbildungsstart 2014 ist nur wenige Wochen her. Aber viele Jugendliche suchen bereits jetzt nach einer Lehrstelle für das kommende Jahr. Doch was, wenn noch gar nicht klar ist, welcher Beruf es sein ...

    Seite 21

  • Unternehmen in NRW sehen mehr Schatten als Licht

    Energiewende-Barometer zeigt Skepsis vor allem in der Industrie Die Mehrheit der Unternehmen in Nordrhein-Westfalen steht der Energiewende skeptisch gegenüber. Das geht aus dem „Energiewende-Barometer 2014“ hervor, das die IHK NRW ...

    Seite 21

  • Im Schnellverfahren zum Ausbildungsplatz gelangen

    Über 300 Teilnehmer beim Azubi-Speed-Dating des Duisburger Schulmodells im Steinhof Jugendlichen mit Startschwierigkeiten die Tür für den Berufseinstieg öffnen und Kontakte zu regionalen Unternehmen ermöglichen – so lauten die Ziele des ...

    Seite 22

  • Karriere nach Lebensphasen planen

    IHK-ForumWirtschaftsfrauen am 18. November Unter dem Motto „Einstieg – Aufstieg – Karriere: Erfolgsstrategien in jeder Lebensphase“ findet am 18. November um 15 Uhr das zweite IHK-Forum Wirtschaftsfrauen in der Hauptgeschäftsstelle in Duisburg ...

    Seite 22

  • Fakten-Fundgrube: Der „Niederrhein in Zahlen 2014“

    IHK-Broschüre „Wirtschaft kompakt“ liegt vor Wie entwickelt sich der Wirtschaftsstandort Niederrhein? Wie steht es umBeschäftigung und Ausbildung? Welche Gütermengen werden in den Häfen der Region umgeschlagen? Welche Auswirkungen hat der ...

    Seite 23

  • Landesentwicklungsplan wirft seine Schatten voraus

    Kreis Wesel sieht vor allem die Entwicklung der Logistikbranche gefährdet Die Auswirkungen des neuen Landesentwicklungsplans NRW (LEP) sind von entscheidender Bedeutung für die Ansiedlung und Entwicklung von Unternehmen. Die Landesregierung ...

    Seite 24

  • Prüferinnen und Prüfer geehrt

    Ehrenamtliche erhielten Auszeichnung der IHK Für viele Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in den IHK-Prüfungsausschüssen wurden am 27. August 122 Prüferinnen und Prüfer ausgezeichnet. Frank Wittig, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des ...

    Seite 26

  • „Entschärftes“ Hochschulzukunftsgesetz verabschiedet

    IHKs hatten sich für Änderungen stark gemacht Das neue Hochschulzukunftsgesetz in Nordrhein-Westfalen ist in Kraft getreten – allerdings in deutlich entschärfter Version. Nicht zuletzt auf Druck der Wirtschaft im Diskussionsprozess um die ...

    Seite 26

  • Naturwissenschaften und Technik spielerisch entdecken

    IHK unterstützt Grundschulen im Kreis Wesel Kann man Luft wiegen?Was macht Brücken stabil? Wieentsteht Strom, und wie kommt es, dass ein Schiff nicht untergeht? Diesen Fragen lässt sich mithilfe sogenannter KiNT-Boxen („Kinder lernen ...

    Seite 27

  • IHK bietet dem Nachwuchs eine Chance

    Insgesamt zwölf junge Frauen in Ausbildung Sie wirbt nicht nur um Ausbildungsplätze, sondern stellt sie selbst auch über Bedarf zur Verfügung: Mit Laura Göddert und Janina Stiefelhagen, die jetzt den neuen Beruf zur „Kauffrau für Büromanagement“ ...

    Seite 27

  • Bedeutung des Exportgeschäfts nimmt auch im Mittelstand zu

    Rund 850 Teilnehmer beim IHK-AußenwirtschaftstagNRW in Köln Das Auslandsgeschäft wird für die Wirtschaft in Nordrhein- Westfalen immer wichtiger. Auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) suchen zunehmend die Internationalisierung. Dies hat sich ...

    Seite 28

  • Rumänischer Generalkonsul zu Besuch in Duisburg

    Am 14. August hat der neue rumänische Generalkonsul für Nordrhein- Westfalen, Mihai Botorog, in Begleitung von Wirtschaftskonsulin Mihaela Simion seinen Antrittsbesuch in der IHK abgestattet. Im Gespräch mit IHK-Präsident Burkhard ...

    Seite 28

  • Erfolgreich im Vertrieb

    IHK-Managementforum am 30. Oktober in Essen Wer die Wünsche seiner Kunden nicht kennt, hat bei der Vermarktung seiner Produkte schlechte Karten. Unter dem Motto „Versteht der Vertrieb seine Kunden wirklich? – Customer Intelligence als ...

    Seite 28

  • Anpacken für die Kleinsten

    Wirtschaftsjunioren möbeln Spielplatz von St. Marien auf Mit Pinsel, Farbe und Teerpappe imGepäck haben sich die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve am 23. August aufgemacht, um dem Außengelände des Kindergartens St. Marien in Materborn wieder ...

    Seite 29

  • Das tw-Wirtschaftsbild

    Neukirchen-Vluyn. Bevor sie in den Handel gelangen und anschließend für einen erholsamen Schlaf sorgen, werden die Kissen aus dem Hause Paradies GmbH einem „Stresstest“ unterzogen. In der Forschungsabteilung des Unternehmens, das in diesem Jahr ...

    Seite 30

  • Wirtschaftsticker

    l Das Stadtwerke-Konsortium Rhein- Ruhr, in dem auch die Stadtwerke Duisburg AG und die Stadtwerke Dinslaken AG organisiert sind, hat mit Evonik einen Vertrag zur Übernahme der übrigen 49 Prozent an dem in Essen ansässigen Energieunternehmen Steag ...

    Seite 32

  • Firmenjubiläen

    50 Jahre 10. August: Voß & KirchbergWohnungsbaugesellschaft mbH, Fritz-Baum-Allee 9 a, 47506 Neukirchen-Vluyn 25 Jahre 16. September: Antonio Vocale, Bahnhofstraße 157, 46562 Voerde 1. Oktober: Caorle Touristik, Inh. Karl Ebert e.K., Auf dem ...

    Seite 32

  • Zwischen Tradition und Moderne

    Elten GmbH wird in vierter Generation geführt und investiert weiter am Standort Uedem Ihren traditionsreichen Ruf als niederrheinisches „Schusterstädtchen“ würde die Gemeinde Uedem heute nur noch mit dem Blick in die Vergangenheit begründen ...

    Seite 32

  • Deutsche Autos nehmen den Zug von Duisburg nach China

    Transport von Fabrikaten per Bahn ist angelaufen Seit demBesuch des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping im Duisburger Hafen imMärz ist das Interesse an den Bahnverbindungen zwischen Duisburg und China deutlich gewachsen. Vor allem die ...

    Seite 34

  • Zweistellige Steigerung bei Umsatz und Gewinn

    Altana AG legt Halbjahresbilanz vor Eine positive Bilanz zur ersten Jahreshälfte hat die Altana AG in Wesel gezogen. Der Spezialchemiekonzern konnte Umsatz und Ergebnis deutlich steigern: Während der Umsatz um elf Prozent auf 985 Millionen Euro ...

    Seite 34

  • Nach Celesio-Verkauf: Haniel offen für neue Investitionen

    Für Unternehmenszukäufe steht rund eine Milliarde Euro zur Verfügung – Holding ist schuldenfrei Die Duisburger Haniel-Holding wappnet sich für Investitionen: Nachdem das Unternehmen den Geschäftsbereich Celesio mit einem Gewinn von 698 Millionen ...

    Seite 35

  • Neuer Bahnkran auf Logport III in Betrieb

    Duisport investiert zehn Millionen Euro in Kapazitätserweiterung Die Kapazitätserweiterungen der Duisport-Gruppe auf den linksrheinisch gelegenen Containerterminals haben die nächste Stufe erreicht: Im August hat der erste Bahnkran mit ...

    Seite 36

  • Sprintstarke Exoten lernen in Kevelaer das Laufen

    Straußenhof Jeuken hat sich auf die biologische Aufzucht spezialisiert und bietet auch Führungen an Was unterscheidet Clemens Jeuken von anderen Geflügelzüchtern am Niederrhein? Kurz gesagt, das Geflügel: Seine Tiere sind bis zu 2,50 Meter groß ...

    Seite 38

  • Die etwas unkonventionelle Art der Finanzierung

    IHKs informieren am 17. November in Essen über neue Modelle „Crowdfunding“ und „Crowdinvesting“ sind noch recht junge Begriffe. Auch viele kleine und mittlere Unternehmen wissen diese noch nicht so richtig einzuordnen. Die Bedeutung dieser ...

    Seite 40

  • Kündigung wegen Minderleistung

    Eine vom Arbeitgeber ausgesprochene Änderungskündigung wegen Minderleistung kann gerechtfertigt sein, wenn der Arbeitnehmer bei seiner Arbeitsleistung die Gleichwertigkeitserwartung derart unterschreitet, dass dem Arbeitgeber ein Festhalten ...

    Seite 42

  • Neues aus den Hochschulen

    Speed-Dating: Unternehmen treffen Studierende Die Hochschule Rhein-Waal und der Förderverein Hochschule Rhein-Waal e. V. veranstalten das jährliche Speeddating von Studierenden und Unternehmen am 22. Oktober von 15 bis 18 Uhr in der Mensa der ...

    Seite 42

  • Häufige Kurzerkrankungen

    Will ein Arbeitgeber einem ordentlich unkündbaren Arbeitnehmer wegen häufiger Kurzerkrankungen außerordentlich kündigen, müssen die verschiedenen Krankheiten auf eine dauerhafte Krankheitsanfälligkeit schließen lassen und damit eine negative ...

    Seite 43

  • Kündigung nach grober Beleidigung

    Beleidigt ein Arbeitnehmer einen Kollegen grob und stellt bewusst wahrheitswidrige Behauptungen über ihn auf, kann dieses Verhalten eine fristlose Kündigung auch ohne vorherige Abmahnung rechtfertigen. Das hat das Landesarbeitsgericht ...

    Seite 43

  • Altersdiskriminierung bei Ausschreibung?

    Sucht ein Arbeitgeber in einer Stellenausschreibung einen „Junior Consultant“, liegt darin weder direkt noch indirekt ein Altersbezug, der zu einem Entschädigungsanspruch wegen Altersdiskriminierung führt. Das hat das ...

    Seite 44

  • Neue Brandschutzordnung in Kraft

    Durch die Veröffentlichung der neuen Regeln für das Erstellen und das Aushängen von Brandschutzordnungen in Form der aktuellen DIN 14096:2014-05 gelten geänderte Anforderungen an den betrieblichen Brandschutz. Bisher gültige Dokumente müssen ...

    Seite 44

  • Kurz & bündig

    Im ersten Halbjahr 2014 exportierte die NRW-Wirtschaft Waren im Wert von 9,8 Milliarden Euro in die Niederlande. Das waren 1,6 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Mit 2,1 Milliarden Euro waren chemische Erzeugnisse die ...

    Seite 44

  • Kündigung nach Pflichtverstößen

    Manipuliert ein Arbeitnehmer nach der Begehung von Pflichtverletzungen Akten, um die Pflichtverstöße zu verschleiern, kann das eine ordentliche Kündigung auch ohne vorherige Abmahnung rechtfertigen. Das hat das Bundesarbeitsgericht im Fall ...

    Seite 45

  • Kurz & bündig

    ÿþ Kündigung nach Pflichtverstößen Manipuliert ein Arbeitnehmer nach der Begehung von Pflichtverletzungen Akten, um die Pflichtverstöße zu verschleiern, kann das eine ordentliche Kündigung auch ohne vorherige Abmahnung rechtfertigen. Das ...

    Seite 45

  • Lehren aus dem Hochwasser 2013

    Nicht abgerufene Mittel aus dem in der Flutkatastrophe 2013 eingerichteten acht Milliarden Euro schweren Hilfsfonds sollen an Bund und Länder zurückfließen. Das schlägt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jetzt in einer Bilanz ...

    Seite 46

  • Emissionshandel muss kalkulierbar bleiben

    Die dritte Handelsperiode (2013 bis 2020) hat gerade erst begonnen, da denken EU und Deutschland bereits über eine weitere Verschärfung des Emissionshandels für die vierte Periode ab 2021 nach, kritisiert der Deutsche Industrie- und ...

    Seite 46

  • Ein-Mann-GmbH: Nachbesserungen notwendig

    Mit der Societas Unius Personae (SUP) will die EU-Kommission grenzüberschreitendes Wirtschaften erleichtern. Als Mindestkapital bei dieser „Ein-Mann-GmbH“ soll ein Euro ausreichen. Das vorgesehene „Online-Schnellgründungsverfahren“ soll nach ...

    Seite 46

  • Photovoltaik-Workshop in Köln

    Die Situation der Solarbranche in Deutschland ist unverändert von einem starken Wandel geprägt. Bei weiter wachsendem Wettbewerbsdruck spielen technische Innovationen auch zur Kostenoptimierung eine große Rolle, Ansprüche an die ...

    Seite 46

  • Kurz & bündig

    Verarbeitenden Gewerbe entsprachen in NRW im Juli dem Vorjahresniveau. Die Bestellungen aus dem Inland waren im Juli um drei Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Die Auslandsorders waren hingegen um vier Prozent höher.

    Seite 46

  • Lebensmittelhygiene in der Gastronomie

    Von Abfall bis Wareneingangskontrolle: Was in der Fachkundeprüfung zur Lebensmittelhygiene abgefragt wird, hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jetzt in einem neuen Leitfaden zusammengefasst. Gastronomen, Händler und ...

    Seite 47

  • Gemeinden setzen auf Steuererhöhungen

    Die Kommunen drehen weiter an der Steuerschraube. Auch in diesem Jahr sind die Hebesätze für die Gewerbesteuer und die Grundsteuer B gestiegen. Das zeigt die aktuelle Hebesatz-Abfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags unter allen ...

    Seite 47

  • Kurz & bündig

    Im ersten Halbjahr 2014 wurden bei den Amtsgerichten in NRW 16 515 Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das waren 7,8 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Die von den Gläubigern angemeldeten voraussichtlichen Forderungen ...

    Seite 47

  • Führungszeugnis online beantragen

    Mit dem elektronischen Personalausweis können Führungszeugnisse beim Bundesamt für Justiz (BfJ) online beantragt und bezahlt werden. Ein Führungszeugnis muss unter anderem vor der Aufnahme eines Gewerbes oder bei der Bewerbung um einen ...

    Seite 47

  • Web-Adressbuch für Deutschland

    Die neue Ausgabe des Internet-Guides „Das Web-Adressbuch für Deutschland“ präsentiert 5 000 wichtige Internet-Adressen auf einen Blick. Zu über tausend Themenbereichen werden jeweils bis zu zehn Top-Adressen aus dem Internet ...

    Seite 47

  • IHK-Service: Recht, Steuern, Finanzen

    Mindestlohn: Was muss beachtet werden? Teil 1: Der betroffene Personenkreis Zum 1. Januar 2015 tritt in Deutschland der flächendeckende gesetzliche Mindestlohn in Kraft. Er beträgt zunächst 8,50 Euro brutto pro Stunde. „tw“ greift das Thema bis ...

    Seite 48

  • IHK-Service: Handelsregister

    Hinweis: Alle Handelsregistereintragungen sind chronologisch nach den Registergerichten aufgeführt und dienen als kurze Hinweise unserer Leser. Sie weisen daher lediglich die Firma, den Sitzort und die Handelsregister-Nummer aus. Für die ...

    Seite 56

  • Ein schwieriges Erbe sichern

    Beim Generationswechsel geraten betriebliche Innovationen schnell in Gefahr Neue Produkte mit immer kürzeren Produktlebenszyklen fluten die weltweiten Märkte – diese Entwicklung macht auch vor dem Mittelstand nicht Halt. Jedoch gelten kleine und ...

    Seite 62

  • Fragen an Michaela Tünnermann: Probieren geht über Studieren

    Der Weg in die Selbstständigkeit vollzieht sich Schritt für Schritt. Ein zweites Standbein sorgt für Stabilität. Frau Tünnermann, wie sind Sie Unternehmerin geworden? Das war ein sich schrittweise entwickelnder Prozess, bei dem mein Mann und ...

    Seite 64