tw-Archiv

Ausgabe 04/2013

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 04/2013
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 04/2013 anzeigen
  • Editorial: Der Energie-Kongress NRW der IHKs am 6. Mai

    Im März jährte sich das Unglück von Fukushima zum zweiten Mal. Seitdem ist in der deutschen Energiepolitik sehr viel passiert. Man denke dabei insbesondere an die Beschlüsse der Bundesregierung zur „Energiewende“, wonach das deutsche ...

    Seite 1

  • Ritter, Gaukler und Hexen am Airport: Mittelalterliches Festival in Weeze

    Vom 27. April bis zum 1. Mai startet das „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“, das nach eigenen Angaben größte reisende Mittelalter- Kultur-Festival der Welt. Die Jubiläumstour zum 20-jährigen Bestehen beginnt mit einem Paukenschlag auf dem ...

    Seite 4

  • Technologie-Zentrum Kleve: Gewerbliche Schutzrechte im Fokus: Die eigene Idee absichern

    Der Schutz von geistigem Eigentum kann Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen. Gewerbliche Schutzrechte, beispielsweise Patente oder Marken, können daher zu einem wichtigen Instrument in der Unternehmensstrategie werden. ...

    Seite 4

  • Wirtschaftspolitische Positionen 2013 der IHK-Organisation erschienen: Potenziale nutzen – Haushalte konsolidieren

    Mit der Bundestagswahl werden im Herbst die Weichen neu gestellt. In den aktuellen „Wirtschaftspolitischen Positionen“ formuliert die IHK-Organisation ihre Empfehlungen für das Regierungshandeln. Zwar steht der Wirtschaftsstandort Deutschland trotz ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Immer aktuell im Internet

    Wichtiger Hinweis für die IHK-zugehörigen Unternehmen: Alle offiziellen Bekanntmachungen veröffentlicht die IHK zeitnah auf ihrer Homepage www.ihk-niederrhein.de, und zwar unter der Rubrik „IHK-Bekanntmachungen“. Damit stehen die ...

    Seite 5

  • Ursprüngliche Planung wurden aufgegeben: Neue Emissionsrichtlinie erfüllt Forderungen

    Die Umsetzung der EU-Richtlinie über Industrieemissionen in deutsches Recht gibt die Anforderungen für Genehmigung und Betrieb von Industrieanlagen nur für solche Anlagen verbindlich vor, die in der Richtlinie ausdrücklich genannt sind. Hierfür ...

    Seite 5

  • Fachkräftemangel im Gesundheitswesen: Etappensieg gegen Pflege-Abitur

    Zehn Jahre Schulausbildung sollen auch künftig ausreichen, um Gesundheits- und Krankenpfleger zu werden. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels im Gesundheitswesen hatte sich der Deutsche Industrie- und Handelskammertag ...

    Seite 5

  • IHK-Service: Termine kompakt

    GmbH-Geschäftsführer-Tag Fachvorträge – Zielgruppen-Messe – Networking. 17. April in Bonn. www.gmbhchef.de DNHK-Seminar Veranstaltung „Ausschreibungen in den Niederlanden“ der Deutsch-Niederländischen Handelskammer. 24. April, 14 bis 17.30 ...

    Seite 5

  • Mittelstandsinitiative Energiewende gestartet: Wo Unternehmen Kosten sparen können

    Die neue „Mittelstandsinitiative Energiewende“, eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, des Deutschen Industrie- und ...

    Seite 6

  • Online-Anmeldungen ab sofort möglich: IT-Sicherheit im Mittelstand

    Mobile Endgeräte, Computertechnik und das Internet stellen immer höhere Anforderungen an die Sicherheit der Informations- und Datenverarbeitung. Unternehmen müssen ihre Netzwerke und Daten verstärkt vor unerwünschten Angriffen schützen. Die ...

    Seite 6

  • Nach Einwand der IHK-Organisation: Einjähriger TÜV-Zyklus vom Tisch

    Das Vorhaben der EU-Kommission, Pkw und Transporter künftig jährlich zum TÜV zu schicken, konnte erfolgreich abgewehrt werden. Aus Sicht des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) schafft eine jährliche Überprüfung der ...

    Seite 6

  • IHK-Service: Termine kompakt

    IHK-Zertifikatslehrgang: Fachkraft für Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit) In Unternehmen der Personaldienstleistung tätige Disponenten gelten völlig zu Recht als die „Unternehmer“ in der Branche. Sie akquirieren für ihren Arbeitgeber Kunden, ...

    Seite 6

  • Nach gelungenem Auftakt im letzten Jahr: Gefahrgut- und Sicherheitstag

    Von der Abfalltransportkontrolle bis zum Warnsystem: Am 18. April, dem „Tag der Logistik“, findet der 2. Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland statt. Wie im vergangenen Jahr ist der Veranstaltungsort wieder das ADAC-Fahrsicherheitszentrum ...

    Seite 7

  • Rheinradweg: Neuer Internetauftritt online: Mit dem Rad durch die Grenzregion

    2 400 Kilometer, von der Quelle bis zur Mündung, führt der lange Rheinradweg von der Schweiz durch Frankreich und Deutschland in die Niederlande. Jetzt gibt es unter www.rheinradweg.eu interessante Daten und Fakten aus den beteiligten Ländern ...

    Seite 7

  • Ernst-Schneider-Preis-Verleihung: Alles dreht sich um Wirtschaft

    Zum Wettbewerb um den Ernst-Schneider-Preis haben Redaktionen aller Medien über 1000 Beiträge eingereicht. Der von den IHKs gestiftete Journalistenpreis der deutschen Wirtschaft zeichnet Autoren aus, die ökonomische Zusammenhänge der ...

    Seite 7

  • Deutscher Regionalfernsehpreis ging nach Duisburg: Studio 47 gewinnt „Regiostar“

    Das Duisburger Stadtfernsehen Studio 47 wurde in Magdeburg mit dem Deutschen Regionalfernsehpreis 2013 ausgezeichnet. Chefredakteur Sascha Devigne, der unter anderem auch das Wirtschaftsmagazin „tw aktuell“ moderiert, ist Gewinner in ...

    Seite 8

  • „Jahresbericht Außenwirtschaft 2012“: NRW erneut Spitzenreiter im Export

    Nordrhein-Westfalen war auch im Jahr 2012 das exportstärkste Bundesland. Mit über 180 Milliarden Euro Exportvolumen verwies NRW Baden-Württemberg und Bayern auf die Plätze. Zusammen deckten die drei Länder knapp die Hälfte des deutschen ...

    Seite 8

  • Neue EU-Förderung für Unternehmen ab 2014: Vorfahrt für Innovationen

    Eine gute Nachricht für den innovativen Mittelstand: Ab 2014 steht Unternehmen voraussichtlich eine themen- und technologieoffene EU-Förderlinie zur Verfügung. Für Ideen mit Marktpotenzial können sie dann zügig und unbürokratisch eine ...

    Seite 8

  • Fachkräftemonitor NRW: Prognosequalität verbessert

    Bereits heute fällt es nach Umfragen der Industrie- und Handelskammern in NRW jedem dritten Unternehmen schwer, passende Fachkräfte für offene Stellen zu finden. Dass es in Zukunft eher noch enger wird, zeigt der IHK-Fachkräftemonitor NRW, kurz ...

    Seite 9

  • Mobile Trends – Wohin geht die Fahrt?

    Die Industrie- und Handelskammern haben ihr Jahresthema unter das Motto „Infrastruktur – Wege für morgen“ gestellt. Darunter fällt auch die Frage, wie die Mobilität in Wirtschaft und Gesellschaft in Zukunft sichergestellt werden kann – vor allem ...

    Seite 10

  • IHK-Service: Literatur-Tipp der Redaktion

    Erfolgs- und Kapitalbeteiligung Unternehmen, die ihren Mitarbeitern die Möglichkeit einer Beteiligung anbieten, sind oftmals erfolgreicher und krisenresistenter als die Konkurrenz. Dies ist im besonderen Maße in mittelständischen Unternehmen ...

    Seite 15

  • Erfolgreicher Auftakt der „Berufe live Niederrhein“

    IHK-Ausbildungsmesse mit neuem Konzept durchgestartet Mit neuem Konzept ist die IHK-Ausbildungsmesse in diesem Jahr an den Start gegangen. Zwei Tage lang, am 8. und 9. März, drehte sich auf der „Berufe live Niederrhein“ in der Kraftzentrale im ...

    Seite 16

  • Aufbewahrungsfrist für Carnets endet

    Unternehmen können Dokumente bis Ende Mai bei der IHK in Duisburg abholen Die für die IHK verbindliche Aufbewahrungsfrist für Carnets A.T.A beträgt drei Jahre – gerechnet vom Ende der Gültigkeit des Carnets. Seit dem 1. Januar ist die IHK somit ...

    Seite 17

  • Ein Netz zur Erforschung kleinster Partikel

    Offizielle Einweihung des Nano-Energie-Technik-Zentrums am Campus Duisburg Zwei Jahre lang drehten sich die Kräne an der Universität Duisburg- Essen – Ende Februar wurde schließlich das neue Nano- Energie-Technik-Zentrum, kurz „Netz“, im Beisein ...

    Seite 17

  • Bürokratie im Mittelstand reduzieren

    Wirtschaftsorganisationen unterzeichneten Vereinbarung zum Clearingverfahren Die drei Spitzenorganisationen der nordrhein-westfälischen Wirtschaft haben die Pläne zur frühzeitigeren Einbeziehung von IHKs und Verbänden in mittelstandsrelevante ...

    Seite 18

  • Die Energiewende gestalten: Fakten – Folgen – Forderungen

    Beim landesweiten IHK-Kongress in Duisburg diskutieren hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft Mit den Beschlüssen zur Energiewende hat die Politik einen grundlegenden Umbau der Energieerzeugung und -versorgung eingeleitet. Hierzu sind ...

    Seite 18

  • Pflege und Berufstätigkeit unter einen Hut bringen

    Informationsveranstaltung in Duisburg am 17. April Aufgrund der zunehmend alternden Gesellschaft zeichnet sich ab, dass die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern in Zukunft auch davon abhängt, ob es gelingt, Pflege und Beruf miteinander ...

    Seite 19

  • FOM-Hochschule startet im September in Wesel

    Informationsveranstaltung im April und Mai im Rathaus Die FOM Hochschule für Oekonomie & Management mit Hauptsitz in Essen bereitet sich auf das erste Studienjahr an ihrem neuen Standort in Wesel vor. Zum Wintersemester im September geht die ...

    Seite 19

  • Schülerin glänzte mit profunden Kenntnissen

    Juliane Wipperfürth siegte beim Quiz der Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve Juliane Wipperfürth, Schülerin des Lise-Meitner-Gymnasiums in Geldern, hat das Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ gewonnen, das die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve ...

    Seite 20

  • Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve mit neuer Spitze

    Benjamin Schmitz zum Sprecher gewählt Die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve haben auf ihrer Jahreshauptversammlung im Gewölbekeller der Schlossruine Hertefeld, Weeze, die personellen Weichen für ihre weitere Arbeit gestellt. Das Hauptaugenmerk ...

    Seite 20

  • Ein Markenzeichen für das Gesundheitsnetzwerk

    Studenten der Hochschule Rhein-Waal entwickelten visuellen Auftritt In einem Wettbewerb an der Hochschule Rhein-Waal haben Studierende ein neues Corporate Design für das frisch gegründete und von der IHK koordinierte Gesundheitsnetzwerk ...

    Seite 21

  • Neues IHK-Projekt angelaufen

    Mit Starthelfern in die Ausbildung Mit dem neuen Projekt „Strukturwandel erfolgreich gestalten – mit Starthelfern in die Ausbildung“ verfügt die Niederrheinische IHK jetzt über ein weiteres wirksames Instrument, um Unternehmen bei der Sicherung ...

    Seite 22

  • Vollständigkeitserklärung fristgerecht hinterlegen

    Stichtag für das Berichtsjahr 2012 ist der 1. Mai Unternehmen sollten ihre Vollständigkeitserklärung (VE) für das Berichtsjahr 2012 fristgerecht im IHK-VE-Register hinterlegen. Darauf weist die Niederrheinische IHK hin. Organisatorisch für die VE ...

    Seite 22

  • Junioren aus Duisburg und dem Kreis Wesel mit neuem Vorstand

    Zahlreiche Aktivitäten im Jubiläumsjahr geplant Neue Gesichter im Vorstand der Wirtschaftsjunioren (WJ) aus Duisburg und dem Kreis Wesel: Auf ihrer Mitgliederversammlung in der IHK wählten die Junioren ein neues Führungsgremium. Gleichzeitig ...

    Seite 23

  • Managerinnen übten sich in Kreativtechniken

    Workshop des Unternehmerinnen-Forums Niederrhein Pünktlich zum vergangenen Weltfrauentag am 8. März trafen sich 35 Unternehmerinnen und Managerinnen, die im Unternehmerinnen- Forum Niederrhein miteinander vernetzt sind, im Audimax der Hochschule ...

    Seite 23

  • Wirtschaftsticker

    In der aktuellen Studie „Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Deutschlands Top Online- Shops“ des Instituts für Handelsforschung, Köln, konnte das Unternehmen Amazon, das auch einen Standort in Rheinberg unterhält, die größte Kundenzufriedenheit und ...

    Seite 24

  • Firmenjubiläen

    50 Jahre 2. Januar: Metallbau Ludger Nyland e.K., Inhaber Nils Nyland, Blinder Weg 2, 46446 Emmerich 1. April: Benning Fensterbau GmbH & Co. KG, Reeser Straße 331, 46446 Emmerich 25 Jahre 18. Januar: Blumengroßhandel Gebrüder Cox GmbH, ...

    Seite 24

  • Vom Lokalmatador zum Global Player

    Technik des Unternehmens Lase ist weltweit gefragt Die moderne Lasertechnik hat sich ihren Weg in zahlreiche Anwendungsgebiete geebnet und ist aus vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. Beispielhaft für diese Entwicklung steht das Unternehmen ...

    Seite 25

  • Allianz mit britischen Partnern vereinbart

    Huettemann stellt die Weichen für weiterers Wachstum Das Duisburger Logistikunternehmen Huettemann hat im vergangenen Jahr zweistellige Wachstumsraten mit Transporten nach Großbritannien erzielt. Wesentlicher Erfolgsfaktor hierbei war die ...

    Seite 26

  • Volksbank Rhein-Ruhr mit positiver Bilanz in 2012

    Drittbestes Ergebnis in der Geschichte erzielt Die Volksbank Rhein-Ruhr mit Sitz in Duisburg hat ihre Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 vorgelegt. Wie die Bank anlässlich ihrer Bilanzpressekonferenz am 19. Februar in Duisburg mitteilte, erzielte ...

    Seite 26

  • Alltours setzt Wachstumskurs weiter fort

    Buchungen für den Sommer stark nachgefragt Nach einem erfolgreichen Vorjahr mit einem Gästeplus von über fünf Prozent stehen die Zeichen beim Duisburger Reiseveranstalter Alltours auch im laufenden Geschäftsjahr weiter auf Wachstum: Allein im ...

    Seite 27

  • Dr. Tilo Ahrens: 80. Lebensjahr vollendet

    Der ehemalige langjährige Geschäftsführer der Niederrheinischen Industrieund Handelskammer und Leiter des Dezernats Recht und Steuern, Assessor Dr. jur. Tilo Ahrens, vollendete am 29. März sein 80. Lebensjahr. Seine erste Tätigkeit für die IHK ...

    Seite 27

  • Theo Convent: 70. Lebensjahr vollendet

    Theo Convent, ehemaliger Vizepräsident der Niederrheinischen IHK und ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter der Convent Spedition GmbH, Emmerich, vollendete am 15. März sein 70. Lebensjahr. Nach Ausbildung und Berufstätigkeit als ...

    Seite 27

  • „Sepa“: Noch großer Aufholbedarf bei kleinen und mittleren Unternehmen

    Frühzeitig Maßnahmen zur UmsAb Februar 2014 gilt das neue Sepa-Format bei Überweisungen und Lastschriften. Die Umsetzung von Sepa (Single Euro Payments Area), das europaweit standardisierte Verfahren für bargeldlose Zahlungen, lässt vor allem in ...

    Seite 28

  • Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

    Der steigende Anteil älterer Arbeitnehmer stellt die deutsche Wirtschaft vor neue Herausforderungen. So rechnen Unternehmen beispielsweise damit, dass zwei von drei Mitarbeitern von ihrem Arbeitgeber künftig konkrete Maßnahmen zur ...

    Seite 30

  • Tunesische Ingenieure vermitteln

    Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) führen im Auftrag des Auswärtigen Amtes ein Pilotprojekt zur Förderung der Mobilität hochqualifizierter Fachkräfte aus ...

    Seite 30

  • Besser vor Hackangriffen schützen

    Viele Unternehmen sind nur unzureichend gegen Hackangriffe geschützt. Das ergab eine Umfrage von der Unternehmensberatung Ernst & Young bei 1836 Managern aus 64 Ländern. Etwa ein Drittel der Befragten gab branchenübergreifend an, dass die ...

    Seite 30

  • Neuer Honorarspiegel für Dolmetscher und Übersetzer

    Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ), Berlin, veröffentlicht die 2. Auflage des Honorarspiegels für die Branche. Der 88-seitige Report informiert mit statistisch aufbereiteten Umfragedaten darüber, welche Honorare ...

    Seite 30

  • Soziale Netzwerke als „Gefahr“?

    Die Nutzung Sozialer Netzwerke wie Facebook und Twitter während der Arbeit gehört für viele Mitarbeiter zum Alltag. Laut einer Kaspersky-Umfrage erlauben etwa die Hälfte der befragten kleinen Unternehmen (bis zu 100 Arbeitsplätze) sowie 43 ...

    Seite 31

  • E-Mail-Marketing soll mobiler werden

    Die Optimierung von E-Mails für Smartphones und Tablets steht bei den meisten Versendern von elektronischer Werbepost an erster Stelle, hat der Eco-Verband der deutschen Internetwirtschaft (www.eco. de) herausgefunden. Bei einer Umfrage unter ...

    Seite 31

  • Neue Broschüre zu Lohnsteuer und Reisekosten

    Bei der Abrechnung von Lohnsteuern und Reisekosten müssen sich Arbeitgeber wie Arbeitnehmer seit Jahresbeginn auf Änderungen einstellen. Der neue Ratgeber des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), „Lohnsteuer/ Reisekosten 2013“, ...

    Seite 31

  • Informationen zum Datenschutzbeauftragten

    Das Bundesdatenschutzgesetz wurde in letzter Zeit mehrfach geändert. Besondere Vorschriften für sogenannte Scoring-Verfahren, also Bewertungsmethoden anhand verschiedener Angaben zu Personen oder zu personenbeziehbaren Daten, und ...

    Seite 32

  • Firmenservice der Deutschen Rentenversicherung

    Seit dem 1. Juli 2012 bietet die Deutsche Rentenversicherung Rheinland ihren neuen Firmenservice an. Sie hat damit ein Angebot auf den Weg gebracht, das speziell auf die Bedürfnisse von Arbeitgebern und deren Beschäftigte abgestimmt ist. ...

    Seite 32

  • Falsche Dokumentation von Arbeitszeiten

    Täuscht ein Arbeitnehmer vorsätzlich bei der Verpflichtung, seine Arbeitszeiten korrekt zu dokumentieren, rechtfertigt das eine außerordentliche Kündigung. Das hat das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz im Fall einer Kassiererin in einem ...

    Seite 32

  • BME-Innovationspreis 2013 für Einkauf und Logistik

    Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME) fördert seit 1986 erfolgreiches Einkaufs- und Logistikmanagement mit dem „BMEInnovationspreis“. Prämiert werden innovative Leistungen und Konzepte von Unternehmen, die die ...

    Seite 33

  • Signo-Förderprogramm für gewerblichen Rechtsschutz

    Das Bundeswirtschaftsministerium unterstützt mit dem „Signo-Programm“ kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Hochschulen bei der rechtlichen Absicherung und Verwertung von Innovationen, so zum Beispiel bei der Patentierung. 20 lokale ...

    Seite 33

  • Ideen- und Kooperationsbörse zum Klimaschutz

    Trotz aller Bemühungen zum Klimaschutz wird es auch in der Region Ruhr in den kommenden Jahren Veränderungen durch den Klimawandel geben. So erwarten Forscher eine Zunahme extremer Wetterereignisse und einen merklichen Anstieg der ...

    Seite 33

  • Durchschnittliche Monatsarbeitszeit unwirksam

    Vereinbart ein Arbeitgeber mit einem Arbeitnehmer eine Arbeitszeitregelung über durchschnittlich 150 Stunden pro Monat, kann dies unwirksam sein. Das hat das Bundesarbeitsgericht im Fall eines Fluggastkontrolleurs auf einem Flughafen ...

    Seite 33

  • Karrieresprung mit Hindernissen

    Die erste Zeit als Chef ist von vielen Unsicherheiten geprägt Die Beförderung zur Führungskraft ist mit zahlreichen neuen Anforderungen verbunden, die sich in vielerlei Hinsicht von denen an einen Fachexperten unterscheiden. Doch welche ...

    Seite 54

  • Fragen an Daniel van Bonn: Voller Körpereinsatz

    Der Niederrhein bietet vielfältige Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Diese in einem Geschäftsmodell zu bündeln, zeugt von unternehmerischem Gespür. Herr van Bonn, wie sind Sie Unternehmer geworden? Heinz Bömler, der „wahnsinnige ...

    Seite 56