tw-Archiv

Ausgabe 12/2012

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 12/2012
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 12/2012 anzeigen
  • Editorial: Mehr Meilensteine im Strukturwandel

    So kann es gerne weitergehen: Im letzten Jahr nahm – nach sehr kurzer Bauphase – das Verteilzentrum von Amazon in Rheinberg seinen Betrieb auf, nahezu im Gleichschritt nebenan das DHL-Frachtzentrum. Und ganz aktuell hat die Region wieder einen ...

    Seite 1

  • Jahresthema 2013 der Industrie- und Handelskammern Infrastrukturen wichtig: für Volkswirtschaft

    „Infrastruktur – Wege für morgen“ – so lautet das neue Jahresthema der Industrie- und Handelskammern in Deutschland im nächsten Jahr. Es löst damit das Thema „Energie und Rohstoffe für morgen“ ab, welches in zahlreichen Veranstaltungen und ...

    Seite 4

  • Messe für Tourismus und Freizeit in Kalkar: Reisemobil-Wintertreffen am Niederrhein

    Der Niederrhein ist für Campingfreunde immer eine Reise wert – auch im Winter. Während der Messe für Tourismus und Freizeit in Kalkar findet am 23. und 24. Februar ein Reisemobil-Wintertreffen statt. Die neunte Ausgabe der Messe findet im ...

    Seite 4

  • Firmengelände aufwerten durch Bepflanzung: Bürgerstiftung Duisburg berät

    Gewerbeflächen und Firmengelände zeichnen sich meist dadurch aus, möglichst funktional gestaltet zu sein. In den vergangenen Jahren nahmen die Anforderungen der Unternehmen an die Gestaltung des eigenen Firmengeländes und der Gebäude zu. Das Ziel: ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Immer aktuell im Internet

    Wichtiger Hinweis für die IHK-zugehörigen Unternehmen: Alle offiziellen Bekanntmachungen veröffentlicht die IHK zeitnah auf ihrer Homepage www.ihk-niederrhein.de, und zwar unter der Rubrik „IHK-Bekanntmachungen“. Damit stehen die ...

    Seite 5

  • IHK-Veranstaltung am 23. Januar informiert über Neuerungen: ADR 2013 – Gefahrguttransport auf der Straße

    Zu Beginn des neuen Jahres treten wieder zahlreiche Änderungen im Europäischen Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR) in Kraft.Um die Umstellung zu erleichtern, gilt eine allgemeine ...

    Seite 5

  • Seminar für Hersteller CE-pflichtiger Produkte: Die Grundlagen der Kennzeichnung

    Das Verwaltungszeichen CE ist für den freien Warenverkehr von Produkten im Europäischen Binnenmarkt eingeführt worden. Hersteller, unter anderem von Maschinen, Anlagen, Elektronik-Geräten, Spielzeug oder Medizinprodukten, sind zu dieser ...

    Seite 5

  • Termine kompakt

    Das IHK-Ursprungszeugnis Workshop zu rechtlichen Grundlagen und der elektronischen Beantragung von Ursprungszeugnissen. 19. Dezember, IHK-Zweigstelle Kleve, Boschstraße 16. Weitere Informationen und Anmeldung bei Andrea Averkamp, Telefon 0203 ...

    Seite 5

  • Das Wirtschaftsmagazin im TV-Format: „tw aktuell“ in der IHK-Mediathek

    Die IHK-Zeitschrift „Thema Wirtschaft“, mit durchschnittlich 53 000 Exemplaren je Printausgabe und einem umfassenden Internet-Volltextarchiv seit 1999, gibt es auch im TVFormat: „tw aktuell“. Zeitnah zu jeder Printausgabe steht die neue Sendung auf ...

    Seite 6

  • Ernst-Schneider-Preis der Industrie- und Handelskammern in Berlin verliehen: Top-Wirtschaftsjournalismus

    Im größten deutschenWettbewerb für Wirtschaftspublizistik, dem von den Industrie- und Handelskammern (IHKs) ausgeschriebenen Ernst-Schneider-Preis, sind im Berliner ewerk die Preise verliehen worden. Neun Autoren wurden in verschiedenen Kategorien ...

    Seite 6

  • Digitales Nachschlagewerk für Investoren: wirtschaftsatlasruhr.de erschienen

    Das Gemeinschaftsprojekt „Wirtschaftsatlasruhr“ der sechs Industrie- und Handelskammern (IHKs) im Ruhrgebiet und der Wirtschaftsförderung metropoleruhr (wmr) bietet eine Hilfestellung für Unternehmen und Investoren, die sich im Ruhrgebiet ansiedeln ...

    Seite 6

  • Termine kompakt

    IHK-Zertifikatslehrgänge • Betriebswirtschaft für Nicht-Kaufleute: Führungskräfte und Mitarbeiter müssen heute in der Lage sein, finanz- und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge im Unternehmen zu überblicken und wichtige Entscheidungen zu ...

    Seite 6

  • Literatur-Tipp der Redaktion

    Jahrbuch Kreis Wesel Die neue Ausgabe enthält eine illustrierte Chronik des Kreises Wesel 2012 und natürlich zahlreiche Beiträge rund um Wesel und den Niederrhein. Die Autoren befassen sich ausführlich mit Themen aus den ...

    Seite 7

  • Schifferbörse zu Duisburg-Ruhrort

    Mit der Schifferbörse verfügt Duisburg über eine im europäischen Schifffahrtsverkehr einmalige Institution der Wirtschaft. Ursprünglich gegründet, um zwischen den am Binnenschiffsverkehr beteiligten Gruppen das Aushandeln von Frachten ...

    Seite 8

  • Stromerzeugungsmärkte werden auf die Probe gestellt

    Liberalisierung kann als Vorbild für die Energiewende dienen Als die Energiewende im Sommer 2011 beschlossen wurde, stand der Ausstieg aus der Kernkraft im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion. Schon im ersten Jahr der Energiewende hat sich ...

    Seite 12

  • IHK-Bestenehrung mit 900 Gästen in Duisburg

    Präsident Burkhard Landers würdigte Topleistungen in Aus- und Weiterbildung Großer Festakt amSonntag, 11. November, im Theater amMarientor, Duisburg: Die Niederrheinische IHK hat in insgesamt 101 Berufen die Besten der Aus- und Weiterbildung des ...

    Seite 14

  • Minister Duin zu Besuch in der IHK

    Gedankenaustausch auch mit dem Lenkungskreis der Region Zu einem wirtschaftspolitischen Gedankenaustausch kam Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, am 12. November in ...

    Seite 16

  • Wieder erfolgreiche „Lange Nacht der Industrie“

    Auch Unternehmen vom Niederrhein öffneten ihre Werkstore für die Bürger Über 2 500 Teilnehmer haben bei der zweiten Ausgabe der „Langen Nacht der Industrie“ am 25. Oktober einen Blick hinter die Kulissen von insgesamt 56 Industriebetrieben an ...

    Seite 16

  • Weiterbildungsprogramm aktuell erschienen

    Vielfältiges Angebot für Frühjahr und Sommer 2013 Fachkräftemangel, Personalentwicklung, Mitarbeiterbildung: Schlagwörter, die für Unternehmen von zentraler Bedeutung sind. Hilfestellung bietet das neue Weiterbildungsprogramm der ...

    Seite 17

  • Sorge um Streckenausbau der Betuwe-Linie

    Wirtschaft ruft Projektbeteiligte zu baldiger Finanzierungsvereinbarung auf Mit großer Sorge sieht die Wirtschaft das Vorankommen des dreigleisigen Schienenausbaus zwischen Emmerich und Oberhausen in Fortführung der niederländischen Betuwe-Linie. ...

    Seite 17

  • IHK hat ihr digitales Angebot ausgeweitet

    Mobile Internetseite und Service-Apps Im vergangenen Jahr hatte die IHK ihren Internetauftritt neu konzipiert. Neben einem verbesserten Informationsangebot für Unternehmen, Gründer und Auszubildende wurde auch die Auffindbarkeit in Suchmaschinen ...

    Seite 18

  • Berufsausbildung und Studium kombinieren

    IHK-Veranstaltung zeigte Chancen für Unternehmen auf Betriebliche Angebote zum dualen Studium sind ein neues Instrument, um Fachkräfte zu gewinnen – gerade im Hinblick auf den doppelten Abiturjahrgang im nächsten Jahr. Die Niederrheinische IHK, ...

    Seite 18

  • Unternehmen lassen hinter die Kulissen blicken

    Das neue Besuchsprogramm „Profile“ im Jahresüberblick Know-how vor Ort. Unter diesem Motto können auch im kommenden Jahr die Fach- und Führungskräfte im Rheinland wieder die Gelegenheit nutzen, bei namhaften Unternehmen hinter die Kulissen zu ...

    Seite 19

  • Ideen für Bahnhofsvorplatz gesucht

    Duisburger folgten demAufruf der Stadt in die IHK Wie soll es weitergehen mit der Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes in der Duisburger City? Darüber diskutierten am 26. Oktober auf Einladung der Stadt Duisburg rund 100 Teilnehmer im Großen ...

    Seite 20

  • Fachkräfte in Zeiten des Strukturwandels sichern

    Neues IHK-Projekt stellt Berufseinsteigern Starthelfer zur Seite und stärkt damit die Unternehmen Mit demBergwerkWest inKamp-Lintfort schließt Ende des Jahres das letzte Steinkohlebergwerk am Niederrhein seine Tore. Damit fallen auch zahlreiche ...

    Seite 20

  • Chance auf Ausbildung besser denn je

    Regionale Ausbildungskonferenz tagte in der IHK Die Chancen für Jugendliche, die noch eine Lehrstelle am Niederrhein suchen, sind besser denn je – darin waren sich die Mitglieder der Regionalen Ausbildungskonferenz, die am 5. November in der IHK ...

    Seite 21

  • Richtfest am Spoy Palais in Kleve

    Eröffnung für Frühjahr 2013 geplant Die erste Etappe auf der Baustelle für das „Spoy Palais“ in Kleve ist geschafft: Das neue Ärzte-, Wohn- und Geschäftshaus hat imOktober Richtfest gefeiert. Spätestens imnächsten Frühjahr sollen die ersten ...

    Seite 21

  • Kamp-Lintfort erhält ein „intelligentes“ Logo

    HRW-Studenten entwickelten neues Corporate Design Die Studierenden des Studiengangs „Informations- und Kommunikationsdesign“ der Hochschule Rhein-Waal (HRW) haben in den vergangenen Monaten ein neues Corporate Design für die Stadt Kamp-Lintfort ...

    Seite 22

  • Universität Duisburg-Essen beste Logistikhochschule

    Wieder die Nase vorn beim deutschlandweiten Ranking Aus dem diesjährigen Logistik-Hochschul-Ranking des Wochenmagazins VerkehrsRundschau, München, und des Logistik- Dienstleisters Dachser, Kempten, ist die Universität Duisburg- Essen als Sieger ...

    Seite 22

  • Euregio-Projekt gewinnt neuen Hochschulpreis

    Konzepte sollen Innovationskraft der Unternehmen stärken Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve (WfG), die Sparkassen und die Volksbanken im Kreis Kleve haben einen Preis für die Zusammenarbeit der regionalen Wirtschaft mit der ...

    Seite 22

  • Neues Berufsrecht für Finanzanlagenvermittler

    Vermittler von Finanzanlagen müssen sich auf neue Berufsregeln einstellen. Die Voraussetzungen für die Erteilung der gewerberechtlichen Erlaubnis werden durch das „Gesetz zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und ...

    Seite 24

  • Wirtschaftsticker

    Ein Innovationsteam von Byk, Wesel, hat den diesjährigen Altana Innovation Award gewonnen. Der Preis zeichnet Innovationen aus, die technisch herausragend sind und gleichzeitig auf dem Markt Erfolg haben. Die Preisverleihung erfolgte Anfang ...

    Seite 26

  • Firmenjubiläen

    25 Jahre 10. Dezember: Bloomways Verwaltungs GmbH, Veilingstraße B 147, 47638 Straelen 17. Dezember: Hemeyer Verpackungen GmbH, Werk Kleve, Sommerdeich 3, 47533 Kleve 21. Dezember: bebarmatic Parksysteme GmbH, Vinckeweg 15, 47119 ...

    Seite 26

  • Den Herausforderungen der Zukunft begegnen

    Top-Referenten beim Unternehmertag der Volksbank Rhein-Ruhr In Zeiten großer Umwälzungen wie Klimawandel, Energiewende und Ressourcenknappheit werden von Unternehmen kreative und innovative Lösungen gefordert. Wie sich die konjunkturelle ...

    Seite 27

  • Familienunternehmen mit gutem Geschmack

    Grill Royal Duisburg gibt es bereits seit über 25 Jahren Mit einem geliehenen Pavillon, einem Holzkohlerost, einer ausreichenden Zahl Riesenkrakauer und Bratwürste sowie jeder Menge Optimismus begann vor rund einem Vierteljahrhundert die ...

    Seite 27

  • Nachbarschaftliche Kooperation

    Greiwing verantwortet Lagerlogistik für Sachtleben Das Chemieunternehmen Sachtleben mit Sitz in Duisburg-Homberg ist eine Kooperation mit dem Logistikdienstleister Greiwing eingegangen. Greiwing unterhält neben seinem Hauptsitz im ...

    Seite 27

  • Kompetenzen im Fernwärmegeschäft gebündelt

    Energieversorger in Duisburg und Dinslaken gründeten Tochtergesellschaft Fernwärme ist ein umweltschonender Energieträger zum Heizen, mit dem in Duisburg insgesamt 70 000 Haushalte versorgt werden. Um das Angebot in diesem Bereich weiter ...

    Seite 28

  • Stromberg für Qualität als Lieferant geehrt

    Preisverleihung des RWE-Konzerns in Essen Das Duisburger Unternehmen Stromberg Oberflächentechnik wurde jetzt vom RWE-Konzern als bester regionaler Lieferant ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte auf dem Lieferantentag vor rund 800 geladenen Gästen ...

    Seite 28

  • Glanzleistung zum Studienabschluss

    Absolventen der Universität Duisburg-Essen erhielten Fasselt-Förderpreis Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat am Standort Duisburg zum zwölften Mal den Fasselt-Förderpreis verliehen. Fünf Absolventen der ...

    Seite 29

  • Neuordnung im Führungskreis der Altana AG

    Rotation stärkt Know-how-Transfer im Konzern und fördert die Innovationskraft des Unternehmens Das Spezialchemieunternehmen Altana AG, Wesel, hat einen Wechsel der Verantwortlichkeiten für die einzelnen Geschäftsbereiche des Konzerns vollzogen. ...

    Seite 29

  • Paul Bauwens-Adenauer: Als Präsident der IHK NRW wiedergewählt

    Die Mitgliederversammlung der IHK NRW – die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen e. V. – hat am 6. November Paul Bauwens-Adenauer einstimmig zum Präsidenten wiedergewählt. Er war bereits 2009 zum Präsidenten gewählt worden und ...

    Seite 30

  • Guntram Pehlke: Stadtwerke-Chef soll Aufsichtsrats-Vorsitzender der Steag werden

    Der Vorstandsvorsitzende der Dortmunder Stadtwerke AG (DSW 21), Guntram Pehlke, soll künftig an der Spitze des Aufsichtsrates des Energieversorgers Steag GmbH stehen und damit die Nachfolge von Dr. Hermann Janning antreten. Darauf ...

    Seite 30

  • Marcus Wittig: Vorsitzender von DVV und Stadtwerke Duisburg

    Marcus Wittig (40) ist von den Aufsichtsgremien der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (DVV) und der Tochtergesellschaft Stadtwerke Duisburg AG (SWDU) zum Vorsitzenden der DVV-Geschäftsführung und Vorstandsvorsitzenden der ...

    Seite 30

  • Michael J. Walter: Erneut Vorstandsvorsitzender der UV-Gruppe

    Zum Vorstandsvorsitzenden der Unternehmerverbandsgruppe, Duisburg, haben die Einzelverbände jetzt erneut Michael J. Walter gewählt. Walter ist Mitglied des Beirats der Oberhausener GHH Radsatz International Holding GmbH und bekleidet das Amt ...

    Seite 31

  • Heinz-Josef Joeris: Zum neuen VBW-Präsidenten gewählt

    Einstimmig hat die ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins für europäische Binnenschiffahrt und Wasserstraßen e. V. (VBW), Duisburg, am 19. Oktober 2012 Heinz-Josef Joeris, den Präsidenten der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest in ...

    Seite 31

  • Alle Jahre wieder – Geschäftliche Gepflogenheiten in der Vorweihnachtszeit: Was Freiherr Knigge rät

    Sind Sekt, Kalender oder Kugelschreiber adäquate Präsente an Geschäftspartner? Müssen Weihnachtskarten handschriftlich verfasst werden? Und was sollte auf der betrieblichen Weihnachtsfeier beachtet werden? Kurzum: Vorweihnachtliche Stimmung im ...

    Seite 32

  • Spezialreport über dunkle Seite von Social Media

    Veröffentlichungen in Online-Medien und Fachpresse sowie eine Vielzahl von Tagungen und Seminaren vermitteln zurzeit den Eindruck, dass Unternehmen ohne ein ausgeprägtes Social-Media-Engagement künftig zum Scheitern verurteilt sind. In Social ...

    Seite 34

  • DIHK-Publikation „Lohnsteuerfragen“ überarbeitet

    Immer wieder kommt es bei Lohnsteueraußenprüfungen zu Überraschungen. Wenn zum Beispiel herauskommt, dass für bestimmte Zuwendungen Lohnsteuer hätte abgeführt werden müssen oder aber sogar zu viel gezahlt wurde. Die aktuelle DIHK-Publikation ...

    Seite 34

  • Neues aus den Hochschulen

    Cundus AG zu Gast an der Hochschule Rhein-Waal Rund 35 interessierte Studierende, Professoren und Mitarbeiter der Hochschulewaren am 5.November der Einladung des Fördervereins Hochschule Rhein- Waal e. V. gefolgt, um mit Peter ...

    Seite 34

  • Kündigung wegen lang andauernder Krankheit

    Will ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer wegen lang andauernder Krankheit kündigen, muss eine negative Prognose für die voraussichtliche Dauer der Arbeitsunfähigkeit vorliegen, die eine darauf beruhende erhebliche Beeinträchtigung der ...

    Seite 35

  • Rückerstattung von Weiterbildungskosten vereinbaren

    Finanziert ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer die Kosten einer Weiterbildung, kann ein Rückerstattungsanspruch nur auf der Grundlage einer vertraglichen oder tarifvertraglichen Regelung bestehen. Das hat das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz ...

    Seite 35

  • De-Mail – Einsatzmöglichkeiten und Hinweise zur Einführung in Unternehmen

    Vertrauliche und nachweisbare Geschäftspost wird bisher in der Regel über den herkömmlichen Brief abgewickelt. Mit De-Mail soll nun das vertrauliche und nachweisbare Versenden elektronischer Nachrichten über das Internet möglich sein. Dadurch ...

    Seite 36

  • GmbH-Geschäftsführer-Vergütungen 2013

    Die Vergütungen von GmbH-Geschäftsführern haben im Vergleich zum Vorjahr deutlich zugelegt. Sie sind im Durchschnitt um 10,5 Prozent gestiegen. Wer als GmbH-Chef mit seinen Bezügen über 130 902 Euro liegt, verdient besser als die Hälfte seiner ...

    Seite 36

  • Auma veröffentlicht Auslandsmesseprogramm

    Termine und Kontaktdaten für die Messebeteiligungen von Bund und Ländern im Ausland enthält die Broschüre „Auslandsmesseprogrammder Bundesrepublik Deutschland und der Bundesländer 2013“, die der Auma- Ausstellungs- und -Messe-Ausschuss ...

    Seite 36

  • Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse – Hilfe bei der Antragstellung durch die IHK

    Seit dem 1. April haben im Zuständigkeitsbereich des Bundes alle Personen mit einem im Herkunftsland staatlich anerkannten Berufs- oder Fortbildungsabschluss einen Anspruch auf Überprüfung der Gleichwertigkeit ihrer Berufs- ...

    Seite 37

  • Verkündungen

    Wirtschaftssatzung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel- Kleve zu Duisburg für das Geschäftsjahr 2013 Die Vollversammlung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg hat ...

    Seite 38

  • Bekanntmachungen

    Die Niederrheinische IHK hat im Einvernehmen mit der Handwerkskammer und der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gemäß § 4 Abs. 2 der Verordnung über Einigungsstellen zur Beilegung von bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten aufgrund des Gesetzes ...

    Seite 61

  • Wieder auf den inneren Takt hören

    Klassisches Zeitmanagement ist kein geeignetes Mittel gegen Burnout Burnout hat Konjunktur. Es ist mehr als ein psychisches Syndrom und mittlerweile zur Lebensweise einer ganzen Generation geworden, meint Businesscoach und Trainer ...

    Seite 62

  • Fragen an Andreas Bergerforth: Self-made Man

    Mit seinem Hobby kann man auch unternehmerisch an den Start gehen. Der Erfolg lässt sich auch in fernen Ländern einfahren. Herr Bergerforth, wie sind Sie Unternehmer geworden? Das hat sich aus meiner Leidenschaft fürs Motorrad von ganz allein so ...

    Seite 64