tw-Archiv

Ausgabe 05/2012

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 05/2012
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 05/2012 anzeigen
  • Editorial: Die Doppel-Chance, Fachkräfte zu gewinnen

    Auf dem regionalen Lehrstellenmarkt vollzieht sich eine Zeitenwende. Die Zahl der von den Betrieben angebotenen Lehrstellen steigt kontinuierlich. Die Unternehmen sehen sich allerdings mit rückläufigen Bewerberzahlen konfrontiert. Es wird immer ...

    Seite 1

  • Hochschule Rhein-Waal stellt Oktokopter vor: NRW auf der Floriade in Venlo

    Beim Tag „Grenzen überschreiten“ hat die Hochschule Rhein- Waal ihr Forschungsprojekt „Smart Inspectors“ vorgestellt. Der Oktokopter ist eine GPS-gesteuerte Drohne, die in Zukunft auch per Smartphone gesteuert werden kann. Das Gerät ist mit ...

    Seite 4

  • Mittelstand im Ruhrgebiet trifft sich auf der b2d: Wirtschaftsmesse in der Arena auf Schalke

    Am 4. und 5. Juli präsentieren sich wieder rund 200 Unternehmen aus Handel, Handwerk, Produktion und unternehmensnahen Dienstleistungen im Rahmen der Wirtschaftsmesse b2d in der Veltins-Arena auf Schalke. Erwartet werden auch in diesem Jahr mehr ...

    Seite 4

  • Straßen.NRW führt Baumaßnahmen an der A 40 durch: Drei Monate immer wieder Vollsperrungen

    Im Zeitraum vom 7. Juli bis 30. September wird die A 40 in Fahrtrichtung Duisburg zwischen dem Autobahndreieck Essen-Ost und der Anschlussstelle Essen-Zentrum und in Richtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Essen-Zentrum und ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Immer aktuell im Internet

    Wichtiger Hinweis für die IHK-zugehörigen Unternehmen: Alle offiziellen Bekanntmachungen veröffentlicht die IHK zeitnah auf ihrer Homepage www.ihk-niederrhein.de, und zwar unter der Rubrik „IHK-Bekanntmachungen“. Damit stehen die ...

    Seite 5

  • Vollversammlung der Niederrheinischen IHK: Sitzung am 12. Juni

    Die nächste Vollversammlung der Niederrheinischen IHK findet am 12. Juni um 16 Uhr im „Landhotel Voshövel“, Am Voshövel 1, Schermbeck, statt. Die Tagesordnung wird etwa zwei Wochen vor dem Vollversammlungstermin im Internet ...

    Seite 5

  • Studie aus der Warte der Söhne und Töchter: „Deutschlands nächste Unternehmergeneration“

    Viele Familienunternehmen stehen in den nächsten Jahren vor einem Generationswechsel. Wofür steht aber diese Generation, die einmal die Verantwortung übernehmen soll? Welche Werte sind ihr wichtig? Und was treibt sie an? Eine Wertestudie des ...

    Seite 5

  • Termine kompakt

    DNHK-Seminar Seminar „Unternehmensgründungen in den Niederlanden“ der Deutsch- Niederländischen Handelskammer. 24. Mai, 14.30 bis 17 Uhr. IHK Nord- Westfalen, Rathausplatz 7, Gelsenkirchen. www.dnhk.org/seminars Haus und Handwerk ...

    Seite 5

  • Renten-Wahl für Selbstständige: Vorsorge aber verpflichtend

    Selbstständige sollen künftig zwar verpflichtet sein, für das Alter vorzusorgen – sie müssen allerdings nicht, wie ursprünglich vom Bundesarbeitsministerium vorgesehen, in die Gesetzliche Rentenversicherung. Der Deutsche Industrie- und ...

    Seite 6

  • Ursprungsrecht bleibt vorerst praktikabel: Neuregelung nach Protest gestoppt

    Die Pläne der EU-Kommission, das bewährte Ursprungsrecht neu zu regeln, sind nach heftigen Protesten aus der Wirtschaft vorerst gestoppt. Sie sahen vor, dass Produkte den Hinweis „Made in Germany“ nur noch tragen dürfen, wenn mindestens 45 ...

    Seite 6

  • Geplante EU-Energieeffizienz-Richtlinie: DIHK für flexiblere Maßnahmen

    Die geplante EU-Energieeffizienz-Richtlinie, nach der der Energieverbrauch bis 2020 um 20 Prozent verringert werden soll, ist wegen ihrer dirigistischen Vorgaben höchst umstritten. Knackpunkt: Die Energieversorger sollen sicherstellen, dass der ...

    Seite 6

  • Termine kompakt

    Azubitraining: Deutsch und Schriftverkehr Die grundlegende Beherrschung der deutschen Sprache wird heutzutage bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen vorausgesetzt. Dennoch offenbaren sich hier zum Teil erhebliche Schwächen, die mitunter so ...

    Seite 6

  • Ernst-Schneider-Preis 2012 in Berlin: Zum ersten Mal mehr Frauen in der Jury

    Zum ersten Mal in der 41-jährigen Geschichte des Ernst-Schneider-Preises der deutschen Industrie- und Handelskammern e. V. ist eine Jury mehrheitlich von Frauen besetzt. Neben der Intendantin des MDR, Professor Dr. Karola Wille, treffen die ...

    Seite 7

  • Sponsoren für die IHK-Auszeichnung gesucht: „Azubis 2012 – unsere Besten“ in Berlin

    Am 10. Dezember findet im Maritim Hotel in Berlin wieder die Ehrung der besten Auszubildenden Deutschlands in den IHK-Berufen statt. Festrednerin ist in diesem Jahr die Bundesfamilienministerin Kristina Schröder. Durch den Abend führt, wie bereits ...

    Seite 7

  • Unternehmenstag „Erfolgsfaktor Familie“ beim DIHK: Familie und Beruf in Einklang bringen

    Flexible und familienbewusste Arbeitszeiten sind entscheidend – damit Menschen in Deutschland Familie und Beruf gut in Einklang bringen, aber auch, damit Unternehmen ihre Beschäftigten nachhaltig an sich binden. Darüber tauschten sich Ende April ...

    Seite 7

  • Dreh- und Angelpunkt für weltweite Geschäfte

    Die IHKs bieten ein internationales Netzwerk an Kontakten – auf dem Außenwirtschaftstag bündeln sie ihre Kräfte für NRW Unter dem Motto „Weltweiser:Wege zum internationalen Erfolg“ zeigen die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen ...

    Seite 8

  • Auf den Spuren von Gerhard Mercator

    Wie Duisburgs berühmtester Bürger bis heute das Stadtbild prägt Kein Name ist so mit der Stadt Duisburg verbunden wie der des Geografen Gerhard Mercator. Seine bahnbrechende Erfindung bildete den Ausgangspunkt der zweidimensionalen Weltkarte. Sie ...

    Seite 15

  • IHK-Workshop über Werte in der Wirtschaft

    Wie Schülerinnen und Schüler über das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns denken Welche Rolle spielen Ethik und Moral im Wirtschaftsalltag von morgen? Ist das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns noch relevant, oder treibt allein das Streben nach Profiten ...

    Seite 18

  • Treffen mit der IHK-Spitze

    Wirtschaftsjunioren diskutierten über Fachkräftemangel Zum traditionellen Gedankenaustausch mit IHK-Präsident Burkhard Landers und Hauptgeschäftsführer Dr. Stefan Dietzfelbinger trafen sich die Vorstände der Wirtschaftsjunioren Duisburg und des ...

    Seite 18

  • Kreatives Innovationscoaching in der Viller Mühle

    IHK-Ausschussmitglieder optimierten ihre Ideenvielfalt 30 Führungskräfte aus der regionalen Wirtschaft nahmen auf Einladung der Niederrheinischen IHK an einem Intensivworkshop mit dem Innovationscoach Benno van Aerssen, Weeze, aus dem Team der ...

    Seite 19

  • Toller Erfolg für Gymnasiast

    Florian Diepers aus Geldern beim bundesweiten Schülerquiz der Wirtschaftsjunioren auf dem 13. Platz Florian Diepers, Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums in Geldern, hat beim bundesweiten Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ der ...

    Seite 19

  • Ausschuss für Innovation und Forschung tagte bei Eaton

    Spannende Einblicke in das Komponenten-Werk in Gummersbach Japanische Managementphilosophie, amerikanische Unternehmenssteuerung, deutscher Produktionsbetrieb – wie wirkt sich dieser Dreiklang auf einen traditionellen Produktionsstandort aus? ...

    Seite 20

  • Altana-Chef sorgte für volles Haus an der Hochschule Rhein-Waal

    Dr. Matthias L. Wolfgruber stellte sich den Fragen der Studierenden Der Hörsaal 3 der Hochschule Rhein-Waal (HRW) in Kleve war bis auf die hinterste Reihe gefüllt: Rund 60 Studierende, Dekane und Professoren der Hochschule waren der Einladung des ...

    Seite 20

  • „Step 2“ geht in die fünfte Runde

    Auch in diesem Jahr wartet die IHK-Ausbildungsmesse mit neuen Ideen auf Die größte Ausbildungsmesse am Niederrhein, veranstaltet von der Niederrheinischen IHK, geht in diesem Jahr in die fünfte Runde. Am 6. September werden imLandschaftspark ...

    Seite 21

  • Young Logs warfen einen Blick in die Kristallkugel

    Wie intelligente Logistik sich in Zukunft selbst organisieren könnte Visionäre und spektakuläre Entwicklungen sind nicht gerade eine Domäne der Logistikbranche – könnte man annehmen. Doch tatsächlich werden in Fachkreisen immer neue ...

    Seite 22

  • „Ports and Bridges“: Hafenstädte verbinden

    Duisburger Wirtschaftsjunioren gingen neue Partnerschaft ein „Multi-Twinning“: Mit diesem Begriff bezeichnen dieWirtschaftsjunioren Partnerschaften zwischen mehreren Junioren-Kreisen. Die Duisburger Junioren haben eine neue Partnerschaft ...

    Seite 23

  • Positive Entwicklung auf dem Lehrstellenmarkt

    Regionale Ausbildungskonferenz für den Niederrhein tagte in Duisburg Unternehmen sehen sichmit rückläufigen Bewerberzahlen und Schwierigkeiten, ihre Ausbildungsplätze adäquat zu besetzen, konfrontiert. Auf der anderen Seite haben gut ...

    Seite 24

  • Erstes Azubi-Speed-Dating mit 300 Teilnehmern

    Initiatoren des Duisburger Schulmodells zogen bei Aktionstag in der Schauinsland-Reisen-Arena Bilanz Jugendlichen mit Startschwierigkeiten den Einstieg ins Berufsleben zu vereinfachen – dieses Ziel hatten sich die Partner des Duisburger ...

    Seite 25

  • Wirtschaftsticker

    Der Airport Weeze ist in die Sommersaison gestartet. Mit acht neuen Flugzielen, die Ryanair erstmals ab Weeze anfliegt, umfasst der Flugplan des niederrheinischen Airports nun insgesamt 55 Ziele, die nonstop angeflogen werden. Der Flughafen ...

    Seite 26

  • Firmenjubiläum

    125 Jahre 1. Januar: Franz-Peter Schlossbergkellerei Wein- und Spirituosenhandlung, Wasserstr. 10-12, 47533 Kleve

    Seite 26

  • Chemiekonzern Altana verzeichnete erneuten Umsatzsprung

    Aber gestiegene Rohstoffkosten schlugen auf das Konzernergebnis durch Einen erneuten Sprung gegenüber dem bereits erfolgreichen Geschäftsjahr 2010 machte der Spezialchemiekonzern Altana, Wesel: Der Umsatz im Geschäftsjahr 2011 stieg auf 1,617 ...

    Seite 27

  • Bührmann: Gigantischer Umschlagplatz für edle Tropfen

    Ehemals erste Weinkellerei des Ruhrgebiets versendet täglich 100 000 Flaschen Wein Für Weinfreunde ein echter Genuss: Auf über 5 000 Quadratmetern Geschäftsfläche beherbergt Bührmann Weine in Moers exklusive Eigenimporte edler Gewächse aus ...

    Seite 28

  • Studio 47: erfolgreichster Regional-TV-Sender in NRW

    Aktuelle Zuschaueranalyse des Instituts Delta Marktforschung aus Köln bestätigt Wachstum Mit einer Quote von 34,8 Prozent im Weitesten Seherkreis erzielte Studio 47 bei der Reichweitenuntersuchung 2012 das beste Ergebnis unter allen regionalen ...

    Seite 29

  • Steag-Ergebnis fiel besser aus als geplant

    Stadtwerke-Konsortium sieht Entwicklung um Walsum 10 trotz technischer Probleme positiv Allen technischen Problemen am Standort Duisburg-Walsum zum Trotz: Das operative Ergebnis der Steag GmbH für das Jahr 2011 ist deutlich besser ausgefallen als ...

    Seite 29

  • Der Rhein-Waal-Terminal in Emmerich ist eine Top-Adresse

    Unternehmen präsentierte sich in hervorragender Verfassung am diesjährigen Kundentag Beeindruckende Erfolge konnten Ulrich Schnake und Michael Mies, Geschäftsführer der Rhein-Waal-Terminal GmbH (RWT) in Emmerich, beim diesjährigen Kundentag ...

    Seite 30

  • Bilanz der Duisport-Gruppe bestätigt Wachstumskurs

    Containerumschlag in 2011 mit neuen Bestmarken – Hohe Investitionen im Visier Leicht über dem Niveau des Vorjahres hat die Duisport- Gruppe das zurückliegende Geschäftsjahr abgeschlossen und rund 149 Millionen Euro Umsatz erzielt. Das Ergebnis ...

    Seite 31

  • Unternehmen setzten ein Zeichen auf derWire + Tube

    Erfolgreiche Branchenmessen verzeichneten einen neuen Ausstellerrekord Alle zwei Jahre finden in Düsseldorf die Weltleitmessen Wire, Internationale Fachmesse Draht und Kabel, und Tube, Internationale Rohrfachmesse, statt: Für Produzenten, ...

    Seite 32

  • Rudolf Kirdorf †

    Rudolf Kirdorf, ehemaliger Verwaltungsdirektor der Niederrheinischen IHK, ist am 16. April im Alter von 85 Jahren gestorben. Im Jahr 1960 begann Kirdorf seine IHK-Laufbahn als Kassenleiter. In der Zeit von 1973 bis zu seiner Pensionierung im ...

    Seite 34

  • Marcus Wittig, Klaus-Peter Wandelenus: Neuer DVG-Vorstand

    Marcus Wittig (Bild oben) und Klaus- Peter Wandelenus bilden seit 1. April den Vorstand der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG). Wittig bleibt als Vorstandsvorsitzender an der Unternehmensspitze und übernimmt die Aufgaben von Dr. Horst ...

    Seite 34

  • Stephan Anemüller: Neu in Doppelspitze bei Stadtwerke-Duisburg-Tochter

    Die Energiehandelstochter der Stadtwerke Duisburg AG, die Rhein Ruhr Partner Gesellschaft für Energiehandel mbH, wird seit April von einer Doppelspitze geführt: Der 48-jährige Diplom-Ingenieur Stephan Anemüller bildet mit dem derzeitigen ...

    Seite 34

  • Joachim Holstein: Neuer Geschäftsführer bei Navigare

    Mit Wirkung zum 1. April wurde Joachim Holstein (45) in die Geschäftsführung der Navigare Stauerei- und Speditions GmbH, Duisburg, berufen. Er folgt Volker Seefeldt, der sein Mandat zum 31. März niedergelegt hat und künftig die Interessen ...

    Seite 34

  • Dr. Hermann Janning: Bis 2016 als Vorsitzender bestätigt

    Dr. Hermann Janning, Vorsitzender der Geschäftsführung der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (DVV) und Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Duisburg AG, wird seinen Aufgaben in der Leitung der Unternehmen bis Ende 2016 ...

    Seite 35

  • Hans-Werner Tomalak: Neuer Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft des RSGV

    Die elf Sparkassen der Arbeitsgemeinschaft IV des Rheinischen Sparkassenund Giroverbandes (RSGV) haben am 27. März den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Duisburg, Hans-Werner Tomalak, zum Vorsitzenden ihrer Arbeitsgemeinschaft gewählt. Mit ...

    Seite 35

  • Literatur-Tipp der Redaktion

    Social Media und Recht im Unternehmen Wer darf was twittern und wann? Darf man als Unternehmen mit im Netz geposteten Kundenstimmen werben? Und braucht jedes Unternehmen Richtlinien zur Verwendung von Social Media durch seine Mitarbeiter? ...

    Seite 36

  • Wenn der Antrieb auf der Strecke bleibt

    Im Arbeitsalltag werden Depressionen häufig nicht erkannt Etwa jeder fünfte Deutsche leidet in seinem Leben einmal an einer Depression. Doch noch immer gilt diese Erkrankung als Tabuthema – auch in Unternehmen. Wird sie jedoch frühzeitig erkannt, ...

    Seite 38

  • Neues aus den Hochschulen

    Förderverein Hochschule Rhein- Waal e. V. zu Gast auf der Baustelle des neuen Campus Kleve Zum Endspurt der Bauarbeiten am Spoykanal in Kleve verschaffte sich der Förderverein Hochschule Rhein- Waal e. V. einen Eindruck des neuen Campus der ...

    Seite 40

  • Einladung zur Veranstaltungsreihe über dezentrale Energieversorgung

    Bei stetig steigenden Energie- und Rohstoffpreisen spielt eine dezentrale Energieversorgung, das bedeutet verbrauchernah erzeugte Energie, eine immer größere Rolle. Über die Veränderungen in der zentralen Energieversorgung sowie über die ...

    Seite 40

  • KMU sind innovativer als bislang angenommen

    Das Institut für Mittelstandsforschung (IfM), Bonn, hat in einer neuen Studie das verfügbare Datenmaterial zur FuEund Innovationstätigkeit der deutschen Wirtschaft analysiert und die Berücksichtigung des Mittelstands im Berichtswesen kritisch ...

    Seite 40

  • Persönliche Daten ausgeschiedener Mitarbeiter von der Homepage löschen

    Ist ein Arbeitnehmer aus einem Unterneh men ausgeschieden, endet das Recht des Arbeitgebers, persönliche Daten und Fotos des ehemaligen Mitarbeiters auf der Homepage zu präsentieren. Das hat das Landesarbeitsgericht Hessen im Fall ...

    Seite 41

  • Bezahlmöglichkeiten im interaktiven Handel im Wandel

    Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels e. V. (bvh) und die Creditreform Consumer GmbH (CEG) stellen die Ergebnisse einer im Januar 2012 zum zweiten Mal gemeinsam durchgeführten Sonderbefragung zum Themenfeld Bezahlmöglichkeiten im ...

    Seite 41

  • Vergütung bei Arbeitszeitkonto mit negativem Saldo

    Haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer in einem Arbeitsvertrag keine Vereinbarung über die Verrechnung von Minusstunden getroffen, ist der Arbeitgeber nicht zur Verrechnung von Minusstunden durch Lohneinbehalt berechtigt. Dies gilt, soweit die ...

    Seite 42

  • Maßregelungsverbot auch bei Entscheidung über Entfristung

    Bietet ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer bei Entscheidungen über eine Entfristung keinen Folgevertrag an, weil der Arbeitnehmer zuvor zulässigerweise seine Rechte ausgeübt hat, liegt ein Verstoß gegen das Maßregelungsverbot (Paragraf 612a BGB) ...

    Seite 42

  • Schulungsinitiative Jugendschutz startete erfolgreich ins fünfte Jahr

    Der Bundesverband der Deutschen Spirituosen- Industrie und -Importeure e. V. (BSI), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sowie 14 weitere Wirtschaftsverbände und Kooperationspartner, unter anderem aus den Bereichen Handel, ...

    Seite 42

  • Kürzung des gesetzlichen Mindesturlaubs ist tabu

    Wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer Regelungen zur Gestaltung oberhalb des gesetzlichen Mindesturlaubs treffen, sind sie darin grundsätzlich frei. Der gesetzliche Mindesturlaub darf dabei aber nicht unterschritten werden. Das hat das ...

    Seite 43

  • Frage nach Behinderteneigenschaft zulässig?

    Erfragt ein Arbeitgeber nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses die Behinderteneigenschaft, um die notwendigen Abwägungen für beabsichtigte Kündigungen zu ermöglichen, bestehen dagegen keine rechtlichen Bedenken. Das hat das ...

    Seite 43

  • „Was der Gastwirt wissen muss“ – komplett überarbeitete Auflage

    Wer eine Gaststätte betreiben will, sollte Experte sein, und zwar in allen Bereichen, die lebensmittelrechtlich und gaststättenrechtlich relevant sind. Dabei muss der Gastwirt den Überblick über eine Vielzahl von nationalen, aber zunehmend auch ...

    Seite 43

  • Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen haben hohen Beweiswert

    Legt ein Arbeitnehmer eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vor, kommt dieser ein hoher Beweiswert zu. Hat ein Arbeitgeber Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit, muss er gegen die Arbeitsunfähigkeit sprechende Indizien aufzeigen und ...

    Seite 44

  • Europäischer Zahlungsverkehr wird auf SEPA umgestellt

    Nach einer Entscheidung des EU-Parlaments gilt ab Februar 2014 im Zahlungsverkehr des gesamten Euro-Raums der Single Euro Payment Area (SEPA). Sowohl Überweisungen als auch Lastschriften werden darüber abgewickelt. Das bisherige deutsche ...

    Seite 44

  • Jede zweite Firma ohne Notfallplan für IT-Sicherheitsvorfälle

    Die meisten Unternehmen sorgen sich um ihre IT-Sicherheit. Angriffe auf ihre IT-Systeme sieht mehr als die Hälfte (57 Prozent) als reale Gefahr, quer durch alle Branchen und Unternehmensgrößen. 40 Prozent haben bereits konkrete Angriffe auf die ...

    Seite 44

  • Ausländische Berufsqualifikation: IHK FOSA prüft Gleichwertigkeit

    Die Industrie- und Handelskammern in Deutschland haben einen öffentlichrechtlichen Zusammenschluss gegründet: die IHK Foreign Skills Approval (IHK FOSA). Diese neue Organisation wird zentral für 77 der 80 IHKs ausländische Qualifikationen auf ...

    Seite 45

  • Aus der Sicht des Empfängers denken

    In E-Mails zählen die richtige Ansprache und der gute Ton Mehr als eine Milliarde E-Mails werden in Deutschland jeden Tag verschickt. Das macht im Schnitt rund 30 Mails pro Person. Logische Konsequenz ist ein völlig überfüllter Posteingang. Wie ...

    Seite 70

  • Fragen an Dr. Georg Berns: Mobilität als Maxime

    Beweglichkeit kann den Weg für Unternehmertum bereiten. Mit etwas Glück und Mut stellen sich Erfolge ein. Herr Dr. Berns, wie sind Sie Unternehmer geworden? Aus einem Projekt mit einem mobilen Labor an der Uni resultierten damals die ersten ...

    Seite 72