tw-Archiv

Ausgabe 01-02/2012

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 01-02/2012
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 01-02/2012 anzeigen
  • Editorial: Fehlsteuerungen durch „Basel III“ verhindern

    Die neuen Regeln für Kreditinstitute aus Basel III in Form höherer Eigenkapitalanforderungen, verschärfter Liquiditätsstandards sowie einer Begrenzung des Verschuldungsgrades (Leverage-Ratio) werden aktuell heftig diskutiert. Mit den veränderten ...

    Seite 1

  • Erster Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland: Premiere am „Tag der Logistik“

    Am „Tag der Logistik“, 19. April, findet der erste Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums Grevenbroich statt. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gibt einen Ausblick auf die ...

    Seite 4

  • Intensivseminar „Interviews fürs Fernsehen“: Sicherer Auftritt im TV

    Ein O-Ton zum aktuellen Geschäftsbericht oder ein Statement zur Euro-Krise – Führungskräfte sind für TV-Sender die idealen Gesprächspartner. Damit dieser Auftritt auch gut gelingt, organisiert der Ernst-Schneider-Preis der deutschen IHKs e. V. am ...

    Seite 4

  • Tischtennis-WM in Dortmund auch Plattform für Wirtschaftskontakte: Timo Boll mit IHKs in Aktion

    Die Ruhrgebiets-IHKs wagen sich auf ungewohntes Parkett – und einWeltstar soll für die heimische Wirtschaft als Sympathieträger punkten. Bei der Tischtennis-Mannschaftsweltmeisterschaft vom 25. März bis zum 1. April in der Dortmunder Westfalenhalle ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Immer aktuell im Internet

    Wichtiger Hinweis für die IHK-zugehörigen Unternehmen: Alle offiziellen Bekanntmachungen veröffentlicht die IHK zeitnah auf ihrer Homepage www.ihk-niederrhein.de, und zwar unter der Rubrik „IHK-Bekanntmachungen“. Damit stehen die ...

    Seite 5

  • Neuer IHK-Infoletter: „win²-Innovationsnachrichten“: Wege zum Know-how-Transfer

    Die Niederrheinische IHK bietet jetzt auch den Service des IHK-Infoletters „win²-Innovationsnachrichten“. Dieser News-Überblick informiert dabei sowohl über regionale als auch überregionale Neuigkeiten aus den Bereichen Technologien, Innovation ...

    Seite 5

  • Seminarreihe „Exporttechnik“ der IHK: Auslandsgeschäfte kompetent abwickeln

    Die Niederrheinische IHK vermittelt in drei Seminaren geballtes Wissen für die Außenwirtschaft. Die Reihe beginnt am 2. März mit dem Kurs „Exporttechnik I“ und führt die Teilnehmer in die Abwicklung von Auslandsgeschäften ein. Vertiefende ...

    Seite 5

  • Termine kompakt

    NTFM Messe für Tourismus, Freizeit, Essen & Genuss. 11. und 12. Februar, Airport Weeze. www.ntfm.de BioFach + Vivaness Weltleitmesse für Bio-Produkte – Leitmesse für Naturkosmetik und Wellness. 15. bis 18. Februar, ...

    Seite 5

  • Antenne Niederrhein geht gut gerüstet ins Jubiläumsjahr: 20 Jahre 100 Prozent von hier

    Antenne Niederrhein, privater Radio-Sender für den Kreis Kleve mit Sitz in der Kreisstadt, hat sich trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen im vergangenen Jahr mit einem ausgeglichenen Ergebnis behaupten können. Dies gab der ...

    Seite 6

  • Neue Perspektiven für Berufsplanung: Der Boys’ Day startet ins zweite Jahr

    Arbeiten als Kindergärtner, Frisör oder Florist? Meist üben diese Tätigkeiten eher Frauen aus. Um jedoch das männliche Geschlecht von den Vorzügen auch dieser Berufe zu überzeugen, findet am 26. April der zweite Boys’ Day statt. Auf der neu ...

    Seite 6

  • Lord Norman Foster ist Schirmherr bei den Duisburger Akzenten: Prominenter Besuch im Mercator-Jahr 2012

    In diesem Jahr steht das Kulturthemenfestival in Duisburg ganz unter dem Zeichen des Jubiläumsjahres „500 Jahre Gerhard Mercator“. Schirmherr ist der Masterplan-Verfasser Lord Norman Foster. Zur Eröffnung am 2. März erscheint der britische ...

    Seite 6

  • Termine kompakt

    CeBit Heart of the digital world. 6. bis 10. März, Messegelände Hannover. www.cebit.de Maintenance Die Industrieplattform für Instandhaltung. 7. und 8. März, Kraftzentrale Landschaftspark ...

    Seite 6

  • Literatur-Tipp der Redaktion

    Duisburger Jahrbuch 2012 In Zusammenarbeit mit dem „Verein pro- Duisburg“ gibt der Verlag in jedem Herbst ein aktuelles Jahrbuch für die Stadt heraus. Wie immer bieten Artikel aus einem bunten Themenspektrum ein lebendiges ...

    Seite 7

  • Versorgung muss sicher und bezahlbar sein

    Die IHK-Organisation sieht für die deutschen Unternehmen das Top-Risiko für die Zukunft Die Sicherung der Energie- und Rohstoffversorgung bereitet der deutschen Wirtschaft große Sorgen. Die IHK-Organisation hat deshalb das Jahr 2012 unter das Motto ...

    Seite 8

  • Die Wirtschaft mit ins Boot holen

    Unternehmen können sich bei der Ruhr-Olympiade vielfältig einbringen Der Kanute Jannik Innerkofler hat schon so oft an der Ruhr-Olympiade teilgenommen, dass er gar nicht weiß, wie alles begann. „Was ich aber weiß: In den letzten Jahren habe ich ...

    Seite 14

  • Deutlicher Fingerzeig aus Brüssel: Mehr europäisch denken

    EU-Energiekommissar Günther H. Oettinger war Festredner beim IHK-Neujahrsempfang mit rund 900 Gästen Klartext aus Brüssel beim Neujahrsempfang der Niederrheinischen IHK am 10. Januar inDuisburg: Vor rund 900 Gästen ausWirtschaft, Politik und ...

    Seite 16

  • Langjährige Prüferinnen und Prüfer ausgezeichnet

    IHK würdigte ehrenamtliches Engagement Für viele Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in den Prüfungsausschüssen der Niederrheinischen IHK wurden 212 Prüferinnen und Prüfer am23. November in der Schauinsland-Reisen-Arena, Duisburg, ausgezeichnet. Frank ...

    Seite 18

  • Fasselt-Förderpreis an sechs UDE-Absolventen vergeben

    Herausragende Abschlussarbeiten gewürdigt Die Duisburger Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat sechs Ehemalige der Universität Duisburg-Essen mit dem renommierten Fasselt-Förderpreis für ihre herausragenden Abschlussarbeiten ...

    Seite 18

  • Energie-Potenziale am Niederrhein in Partnerschaft nutzen

    Grenzüberschreitende Konferenz liefert neue Erkenntnisse Mit über einhundert Teilnehmern traf das Energie-Symposium in der Villa Flora im niederländischen Venlo, das sich an Akteure aus Geldern, Straelen und der Regio Venlo richtete, den Puls der ...

    Seite 19

  • Diskussion um die Zukunft des Industriestandortes Niederrhein

    Minister Voigtsberger begrüßte IHK-DGB-Plattform in Duisburg alsModell für Dialog in der Gesellschaft Niederrhein 2020: Industriestandort oder Industrie stand dort? Dieser Frage gingen in einer gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) ...

    Seite 20

  • Standortmarketing grenzüberschreitend gestalten

    Emmerich und niederländische Nachbarn unterzeichneten Absichtserklärung Die Gemeinden der niederländischen West-Achterhoek, die Stadt Emmerich am Rhein und die Rhein-Waal-Terminal GmbH wollen auf dem Gebiet der Standortvermarktung enger ...

    Seite 21

  • Wie werden wir übermorgen leben und arbeiten?

    Vortrag von Professor Peter Wippermann im Rahmen der Verabschiedung von IHK-Geschäftsführerin Astrid Schulte Rund 150 Gäste kamen am 16. Dezember in die Niederrheinische IHK zur Vortragsveranstaltung mit Professor Peter Wippermann, Gründer des ...

    Seite 22

  • Bekenntnis zum Industriestandort Duisburg gefordert

    Betriebe benötigen Flächen zur Standortsicherung Besorgt blicken die Duisburger Industriebetriebe auf die Neuaufstellung des Flächennutzungsplans inDuisburg.Die Unternehmen befürchten, dass zukünftig keine ausreichenden Wirtschaftsflächen für die ...

    Seite 23

  • Flughafen-Chefin für einen Tag

    IHK-Wettbewerb ermöglichte Schülerin faszinierende Einblicke Der IHK-Wettbewerb „Schüler als Chefs“ steht für vertauschte Rollen, ungewöhnliche Einblicke in die Wirtschaft und den abrupten Wechsel vom Klassenzimmer in die Chefetage. Diese steile ...

    Seite 24

  • Profile 2012: Unternehmen lassen hinter die Kulissen blicken

    Erfolgsaustausch im Zeichen von Technologie und Innovation – das Jahresprogramm Know-how vor Ort. Unter diesem Motto haben auch in diesem Jahr Fach- und Führungskräfte der Region wieder die Gelegenheit, bei namhaften Unternehmen hinter die ...

    Seite 24

  • Forschung auf höchstem Niveau

    IHK-Erfahrungsaustauschgruppe besuchte das IUTA in Duisburg Mit dem Institut für Energie- und Umwelttechnik e. V. (IUTA), Duisburg, verfügt die Region über eines der größten und bedeutendsten verfahrenstechnischen Institute Deutschlands ...

    Seite 25

  • Verdient auf dem Siegertreppchen

    Rund 500 Gäste beim „Marketing-Preis Kevelaer“ Im 24. Jahr seines Bestehens lockte der Marketing-Preis Kevelaer 2011 rund 500 Gäste ins Konzert- und Bühnenhaus der Stadt. Bei der Verleihung des Preises schafften die Stern-Apotheke, der Rheinische ...

    Seite 26

  • Starthilfe für das Studium

    Stipendiaten der Hochschule Rhein-Waal trafen ihre Förderer Mit Unterstützung von Unternehmen aus der Region erhalten 13 Studierende der Hochschule Rhein-Waal finanzielle Hilfen im Rahmen eines NRW- beziehungsweise Deutschlandstipendiums. Dass es ...

    Seite 26

  • Im Schnellverfahren zum Praktikumsplatz

    Erstes Praktikanten-Speed-Dating an der Hochschule Rhein-Waal fand große Resonanz Ein Praktikum in einem Unternehmen gehört für Absolventen der Hochschule Rhein-Waal (HRW) zum Studium dazu. Es dient zur persönlichen Orientierung und erleichtert ...

    Seite 27

  • Spatenstich für den Campus Kamp-Lintfort

    50 Millionen Euro für den Standort der Hochschule Rhein-Waal Am 1. Dezember erfolgte der 1. Spatenstich für den Neubau der Hochschule Rhein-Waal an der Friedrich-Heinrich-Allee in Kamp-Lintfort. Rund 50 Millionen Euro investiert der Bau- ...

    Seite 27

  • Rohstoffstrategie der Bundesregierung im Fokus

    IHK-Industrieausschuss tagte bei Sasol Solvents Germany GmbH in Moers Die Energie- und Rohstoffversorgung hat für die Unternehmen eine zentrale Bedeutung. Dies gilt in besonderem Maße auch für die Industrieregion am Niederrhein, eine der ...

    Seite 28

  • Wirtschaftlich handeln – gesellschaftliche Verantwortung übernehmen

    IHK-Workshop klärte grundsätzliche Fragen zum Thema Corporate Social Responsibility Corporate Social Responsibility (CSR) – die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung – rückt immer mehr in das Bewusstsein der Unternehmen. Gerade der ...

    Seite 28

  • Leitlinien für neuen Regionalplan liegen aus

    IHK wendet sich wegen Betroffenheit an Unternehmen im Kreis Kleve Derzeit liegt der Arbeitsentwurf der Leitlinien für den neuen Regionalplan der Bezirksregierung Düsseldorf öffentlich aus, der Grundlage für die Fortschreibung des Regionalplans ...

    Seite 29

  • IHK-Vollversammlung beschließt Beitragssenkung

    Regierungspräsidentin Anne Lütkes im Gastvortrag: Dialog mit IHK ist wichtig Die Vollversammlung der Niederrheinischen IHK hat in ihrer Sitzung am 29. November den Wirtschaftsplan 2012 einstimmig beschlossen. Darin enthalten ist auch eine ...

    Seite 30

  • Offensiv für Wissen und Leistung

    Weiterbildungs-Aktionstag der IHK am 3. März – Beratung auch zu Fördermitteln Zum bundesweiten Tag der Weiterbildung organisiert die Niederrheinische IHK in diesem Jahr einen Aktionstag unter dem Motto „Offensiv für Wissen und Leistung“. ...

    Seite 30

  • Zusatzqualifikation Umweltmanagement und Umweltrecht

    Neue IHK-Prüfung erstmals ab Frühjahr 2013 Vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung des Umweltund Klimaschutzes verdichtet sich der Dschungel an Gesetzen und Vorschriften zunehmend. Dadurch steigt auch die Eigenverantwortung der Unternehmen ...

    Seite 31

  • Firmenjubil鋏n

    125 Jahre 1. Januar: Wilhelm Damm, Münchener Straße 55, 47249 Duisburg 25 Jahre 1. Dezember: Bäckerei Holtmanns, Bergstraße 17, 47638 Straelen

    Seite 32

  • Wirtschaftsticker

    Der europäische Logistikdienstleister Havi Logistics mit Hauptsitz in Duisburg wurde in Berlin von Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen für die Teilnahme am bundesweiten EMAS-Award mit einer Urkunde ausgezeichnet. Havi Logistics setzt das ...

    Seite 32

  • Schauinsland-Reisen gut gerüstet auf demWeg zurWeltleitmesse ITB

    Duisburger Unternehmen rechnet mit Umsatzschub von 20 Prozent im neuen Geschäftsjahr Am 7. März wird die ITB Berlin, Weltleitmesse des Tourismus, ihre Pforten öffnen. Ganz entspannt bereitet sich das Ausstellungsteam von Schauinsland-Reisen (SLR) ...

    Seite 33

  • Eviag AG baut Standort Duisburg aus

    Nach der Übernahme durch die Fuhrländer AG verstärkt international aktiv Für frischen Wind will der Windparkentwickler Eviag AG nach seiner Übernahme sorgen. Mitte des vergangenen Jahres hatte die Fuhrländer AG, ein Windenergie-Anlagenhersteller ...

    Seite 34

  • Medline International Germany mit neuer Spitze

    Kooperation mit Hochschule Rhein-Waal angestrebt Mit dem Verkauf an das traditionsreiche US-Familienunternehmen Medline hat für die in Kleve ansässige Niederlassung im April dieses Jahres eine neu Ära begonnen. Jetzt hat die Firmenleitung die ...

    Seite 34

  • „Start“ verzeichnet Umsatzrekord im vergangenen Geschäftsjahr

    Prinzip der sozialen Verantwortung bewährte sich Die Start Zeitarbeit NRW GmbH, Duisburg, hat ein überaus positives Fazit zum Verlauf des Geschäftsjahres 2011 gezogen. Mit 96,2 Millionen Euro erzielte das Unternehmen die größte Umsatzentwicklung ...

    Seite 34

  • Größte Photovoltaikanlage in NRW am Airport Weeze

    Fläche entspricht 42 Fußballfeldern – Produktion über den Eigenbedarf hinaus Der AirportWeeze hat sich für die energetischen Anforderungen der Zukunft gerüstet. Mit einer Leistung von 14 Megawatt wurde dort die größte Photovoltaikanlage in ...

    Seite 35

  • Duisport kooperiert mit Abu Dhabi Ports Company

    Vereinbarung zur Optimierung des Hafenmanagements und der Infrastruktur getroffen Duisport baut seine internationalen Aktivitäten als Hafenentwicklungs- und Beratungsunternehmen weiter aus. Erich Staake, Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen ...

    Seite 35

  • Alltours expandiert erneut im Duisburger Innenhafen

    Zusätzliche Arbeitsplätze in Looper und Werhahnmühle Der Duisburger Reiseveranstalter Alltours treibt seine Expansion konsequent voran. Um seine Mitarbeiter auch in Zukunft noch am Innenhafen unterbringen zu können, hat Firmenchef Willi Verhuven ...

    Seite 36

  • Luftverkehrssteuer trübt die Verkehrsbilanz

    Airport Weeze büßte 500 000 Passagiere ein Die Luftverkehrssteuer der Bundesregierung hat den Aufwärtstrend am Airport Weeze abrupt gestoppt. Der drittgrößte Flughafen in Nordrhein-Westfalen verzeichnete 2011 knapp 500 000 Passagiere weniger als ...

    Seite 36

  • Literatur-Tipp der Redaktion

    Unternehmenscoaching – Rentabilität stärken Junge und unverschuldet in Not geratene Unternehmen mit guter Zukunftsprognose erhalten Hilfen und Möglichkeiten, ihr Unternehmen zu schützen und auf einen wirtschaftlicheren Kurs zu ...

    Seite 37

  • Hans-Jürgen Schörner †

    Hans-Jürgen Schörner, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der cantaloop GmbH, Duisburger Fullservice- Agentur für Kommunikation, Design und Werbung, ist am 5. Januar im Alter von 48 Jahren verstorben. Der gebürtige Kölner hatte die ...

    Seite 38

  • Horst Giegel: 70. Lebensjahr vollendet

    Am 28. Januar vollendete Horst Giegel sein 70. Lebensjahr. Nach seiner Ausbildung zum Speditionskaufmann bei der Lehnkering AG in Duisburg und dem Studium der Betriebswirtschaft wechselte er 1967 zur Franz Haniel & Cie.GmbH in Duisburg. ...

    Seite 38

  • Christof Schifferings: Neuer Technik-Vorstand der Stadtwerke Duisburg AG

    Diplom-Ingenieur Christof Schifferings (46),Vorstandsmitglied der Braunschweiger Versorgungs AG, wird die Verantwortung für den Vorstandsbereich Technik der Stadtwerke Duisburg AG übernehmen. Schifferings folgt damit auf Dr. Edmund Baer, der ...

    Seite 38

  • Jürgen Dorenburg: 70. Lebensjahr vollendet

    Am 16. Dezember 2011 feierte Jürgen Dorenburg seinen 70. Geburtstag. Nach seinem Pharmaziestudium arbeitete der gebürtige Weseler als angestellter Apotheker in Duisburg-Hamborn, Berlin und Solingen. 1970 zog es ihn zurück in ...

    Seite 38

  • Klaus Volk: Neuer Geschäftsführer bei Aumund Logistic

    Seit 1. November 2011 ist Klaus Volk (50) neuer Geschäftsführer der Aumund Logistic GmbH, eines Unternehmens der Rheinberger Aumund-Gruppe. Der Speditionskaufmann wechselte nach mehr als 25 Jahren bei der Allgemeinen Land- und Seespedition ...

    Seite 39

  • Ralf Meurer: GFW-Chef in Fachkommission Wirtschaftsförderung

    Ralf Meurer, Geschäftsführer der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg (GFW Duisburg), ist zum Vorsitzenden der Fachkommission Wirtschaftsförderung des Deutschen Städtetages gewählt worden. Mitglieder der Fachkommission sind die ...

    Seite 39

  • Andreas Theuer: Als Handelsrichter verabschiedet

    Die Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat durch Urkunde vom 31. Oktober 2011 Andreas Theuer, Thyssen- Krupp Steel AG, Kaiser-Wilhelm-Straße 100, 47166 Duisburg, nach Ablauf der Amtszeit als Handelsrichter beim Landgericht Duisburg ...

    Seite 39

  • Georg Hötte: Jetzt an Bundesverband-Spitze

    Einstimmig hat der Vorstand des Bundesverbandes der Deutschen Binnenschiffahrt e. V. (BDB) am 11. Januar im Duisburger „Haus Rhein“, dem Sitz des BDB, Georg Hötte zum neuen Präsidenten gewählt. Hötte, Geschäftsführer der Rhenus PartnerShip GmbH ...

    Seite 39

  • Auslandsmessen als Sprungbrett für das Exportgeschäft

    Der Aufwand von Messebeteiligungen in anderen Ländern wird häufig unterschätzt Messeteilnahmen im Ausland lohnen sich. Vorausgesetzt, man beachtet bei Vor- und Nachbereitung ein paar grundsätzliche Regeln. Marco Spinger, Leiter des ...

    Seite 40

  • Neues aus den Hochschulen

    Niederrheinische Unternehmen stellen sich Studierenden der Hochschule Rhein-Waal vor Mit dem Ziel, den Austausch zwischen niederrheinischen Unternehmen und zukünftigen Absolventen der Hochschule Rhein-Waal zu fördern, startet der Förderverein ...

    Seite 42

  • Ein Muss für Ausbilder

    Genau das Richtige für Chefs, Ausbilder und Prüfer: Das Berufsbildungsmagazin „position“ bereitet die aktuellen Themen der Aus- undWeiterbildung auf. Nach dem Prinzip „aus der Praxis – für die Praxis“ informiert das Magazin über neue ...

    Seite 42

  • Bewerbungsstart für neue Homepage-Namen rückt näher

    Der mehrmals verschobene Start für neue Homepage-Namen im Internet ist erfolgt. Neues aus den Hochschulen Niederrheinische Unternehmen stellen sich Studierenden der Hochschule Rhein-Waal vor Mit dem Ziel, den Austausch ...

    Seite 42

  • High-Tech-Gründerfonds II aufgelegt

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat in Berlin den High-Tech-Gründerfonds II gestartet. Er folgt dem 2005 aufgelegten High-Tech- Gründerfonds und stellt ab sofort kapitalsuchenden Gründungsunternehmen eine ...

    Seite 42

  • IT-Sicherheit: Manager ignorieren Gefahren

    Der deutsche Sicherheitsverband Tele- Trust (http://teletrust.de) geht davon aus, dass auf mehr als jedem 25. IT-Endgerät Malware vorhanden ist, mit der Endgeräte fremdgesteuert und manipuliert werden können. Daher fordert der Verband von der ...

    Seite 43

  • Neue Gehaltsstudie: GmbHGeschäftsführer-Vergütungen 2012

    GmbH-Geschäftsführer profitieren vom wirtschaftlichen Aufschwung des letzten Jahres. Die Bezüge sind im Durchschnitt um 8,1 Prozent gestiegen.Wer als GmbHChef mit seinen Bezügen über 118 473 Euro liegt, verdient besser als die Hälfte seiner ...

    Seite 43

  • Urlaubsanspruch auch bei Elternzeit

    Nimmt ein Arbeitnehmer Elternzeit und ruht sein Arbeitsverhältnis während dieser Zeit, entsteht auch für diese Zeit ein Urlaubsanspruch, der allerdings für jeden vollen Monat der Elternzeit um ein Zwölftel gekürzt werden kann. Das hat das ...

    Seite 43

  • Beleidigung kann zur Kündigung führen

    Beleidigt ein Arbeitnehmer seinen Arbeitgeber grob, kann das eine Kündigung ohne vorherige Abmahnung rechtfertigen. Das hat das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz im Fall eines als Substitut beschäftigten Arbeitnehmers in ...

    Seite 44

  • „Haus der kleinen Forscher“ zieht Fünf-Jahre-Bilanz

    Deutschlands größte frühkindliche Bildungsinitiative, das „Haus der kleinen Forscher“, zieht anlässlich ihres fünfjährigen Jubiläums eine positive Bilanz: Über eine Million Kinder in mehr als 19 000 Kitas konnte die Stiftung seit Gründung ...

    Seite 44

  • Ein-Prozent-Regelung bei Besteuerung von Firmenwagen überprüfen

    Erhält ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber einen Dienstwagen zur Verfügung gestellt, den er auch für private Fahrten nutzen darf, so ist der geldwerte Vorteil der privaten Nutzung entweder pauschal mit der sogenannten Ein- Prozent-Regelung ...

    Seite 44

  • Nachvertragliches Wettbewerbsverbot gilt auch bei Hinderungsgründen

    Ist in einem Arbeitsvertrag zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Karenzentschädigung mit nachträglichem Wettbewerbsverbot vereinbart, entfällt die Verpflichtung zur Zahlung der Entschädigung nicht deshalb, weil der ehemalige Arbeitnehmer ...

    Seite 45

  • Elternzeit kann leichter verlängert werden

    Will eine Arbeitnehmerin ihre festgelegte Elternzeit nachträglich verlängern, muss der Arbeitgeber über den Antrag nach billigem Ermessen entscheiden. Das hat das Bundesarbeitsgericht im Fall einer Arbeiterin entschieden, die kurz vor Ablauf ...

    Seite 45

  • Entfernung einer unberechtigten Abmahnung aus Personalakte

    Erteilt ein Arbeitgeber eine Abmahnung und ist darin eine unrichtige Tatsachenbehauptung oder eine falsche rechtliche Bewertung enthalten, kann der Arbeitnehmer die Entfernung der Abmahnung aus der Personalakte verlangen. Das hat das ...

    Seite 45

  • Grundsatz der Zeugniswahrheit bei der Formulierung beachten

    Stellt ein Arbeitgeber nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses ein schriftliches Zeugnis aus, darf er dabei keine verschlüsselten Formulierungen wählen. Nicht zu beanstanden sind übliche Formulierungen, die aus objektiver Empfängersicht keine ...

    Seite 46

  • Rückzahlungsklausel ohne Differenzierung unwirksam

    Vereinbart ein Arbeitgeber mit einem Arbeitnehmer im Zusammenhang mit einer vom Arbeitgeber finanzierten Fortbildung eine Rückzahlungsverpflichtung, die hinsichtlich der Art des Ausscheidens aus dem Unternehmen nicht differenziert, ist diese ...

    Seite 46

  • Altersgruppen bei Sozialauswahl zulässig

    Vereinbaren Arbeitgeber und Betriebsrat bei notwendigen Kündigungen aus betrieblichen Gründen im Rahmen der Sozialauswahl die Bildung von Altersgruppen, verstößt das nicht gegen das Verbot der Altersdiskriminierung. Das hat das ...

    Seite 46

  • Anfechtung einer Eigenkündigung

    Unterzeichnet ein Arbeitnehmer nach einem ausführlichen Gespräch über die schwierige wirtschaftliche Lage des Unternehmens angesichts der Aussicht auf eine anderweitige Beschäftigung eine vorbereitete Eigenkündigung, kann er diese nicht ohne ...

    Seite 47

  • Keine Benachteiligung bei Anforderung sehr guter Deutschkenntnisse

    Verlangt ein Arbeitgeber in einer Stellenausschreibung von Bewerbern sehr gute Deutschkenntnisse, liegt in dieser Tatsache keine Benachteiligung unter dem Merkmal der ethnischen Herkunft möglicher Bewerber. Das hat das ...

    Seite 47

  • Verfall von krankheitsbedingt übertragenem Urlaub

    War ein Arbeitnehmer aufgrund lang andauernder Krankheit daran gehindert, seinen Urlaub zu nehmen, muss er diesen aus dem Vorjahr übertragenen Urlaub nach Genesung im laufenden Urlaubsjahr nehmen. Das hat das Bundesarbeitsgericht im Fall eines ...

    Seite 47

  • Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung „Zusatzqualifikation Umweltmanagement und Umweltrecht“

    Aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses vom 16. November 2011 erlässt die Niederrheinische Industrieund Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg als zuständige Stelle nach §§ 9 und 54 in Verbindung mit § 79 Abs. 4 ...

    Seite 53

  • Einigungsstelle zur Beilegung von bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten aufgrund des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb

    Aufstellung der Beisitzerliste für das Jahr 2012 Die Niederrheinische IHK hat im Einvernehmen mit der Handwerkskammer und der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gemäß § 4 Abs. 2 der Verordnung über Einigungsstellen zur Beilegung von ...

    Seite 77

  • Mit Marken emotionalen Mehrwert schaffen

    Welche Strategien in Zukunft Erfolg versprechend sind Vom Automobil bis zur Zahncreme, überall hat der Kunde die Qual der Wahl. Darauf hat das Marketing mit einem wahren Werbe-Trommelfeuer reagiert. Doch Werbestrategien verpuffen oft wirkungslos, ...

    Seite 78

  • Fragen an Alex Reinhart-van Gülpen: Was wirklich zählt

    Es gibt kein Patentrezept für den Erfolg. Aber wer zufrieden ist, hat alles richtig gemacht Herr Reinhart-van Gülpen, wie sind Sie Unternehmer geworden? In diese Aufgabe bin ich praktisch hineingewachsen. Nach Ausbildung und Studium bin ich ...

    Seite 80