tw-Archiv

Ausgabe 07-08/2011

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 07-08/2011
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 07-08/2011 anzeigen
  • Editorial: Erfolgsstory Technologie-Zentrum Kleve

    Technologie und Innovation – diese Begriffe wurden vor 30 Jahren vor allem Groß-Unternehmen und Konzernen zugeschrieben. Der Mittelstand war weitgehend unentdeckt und unbeachtet. Mancher Existenzgründer scheute damals die Firmengründung – ...

    Seite 1

  • Neuer Industrie- und Innovationsreport NRW erschienen: Fülle von Wissenswertem

    Immer wieder lesenswert ist der von den IHKs in Nordrhein-Westfalen herausgegebene Industrie- und Innovationsreport. Jetzt ist die Ausgabe 2010/2011 erschienen. Die Publikation informiert über das Innovationsverhalten der Unternehmen, ...

    Seite 4

  • WDK in Voerde holt 440-Tonnen-Motorschiff an Land: Erros Ende nach 56 Jahren

    Ende eines Motorschiffes: Das 440 Tonnen schwere Großmotorschiff „Erro“ hat seine letzte Fahrt gemacht.Am Hafen der WDK Hafen- und Lager GmbH in Voerde wurde das Schiff an Land geholt. Das 1955 auf der Bayerischen Schiffswerft Erlenbach gebaute ...

    Seite 4

  • Broschüre bündelt Angebote zum Jubiläum „200 Jahre Krupp“: Auf den Spuren einer Dynastie

    Krupp – kaum ein anderer Name ist so sehr mit dem Ruhrgebiet verbunden wie dieser. Auch 200 Jahre nach der Gründung der Gussstahlfabrik durch Friedrich Krupp sind die Spuren der industriellen Familiendynastie in der ganzen Region allgegenwärtig. ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Immer aktuell im Internet

    Wichtiger Hinweis für die IHK-zugehörigen Unternehmen: Alle offiziellen Bekanntmachungen veröffentlicht die IHK zeitnah auf ihrer Homepage www.ihk-niederrhein.de, und zwar unter der Rubrik „IHK-Bekanntmachungen“. Damit stehen die ...

    Seite 5

  • Deutsche Umwelttechnik in der Türkei gefragt: Unternehmensreise im Oktober

    Der Annäherungsprozess der Türkei an die Europäische Union betrifft im erheblichen Maße auch die Übernahme von EU-Umweltstandards. Daraus resultiert eine steigende Nachfrage nach moderner Umwelttechnik. Experten haben für die Umsetzung der ...

    Seite 5

  • Vorsteuerabzug aus elektronischen Rechnungen: Jetzt deutlich einfacher

    Seit dem 1. Juli ist der Vorsteuerabzug aus elektronischen Rechnungen deutlich einfacher. Er ist nicht mehr daran geknüpft, dass die Rechnungen mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen oder in einem speziellen elektronischen ...

    Seite 5

  • Termine kompakt

    Datenschutzsprechstunde Veranstaltung der Niederrheinischen IHK zusammen mit der Datenschutzakademie NRW. 18. August, 15 bis 17 Uhr, IHK-Hauptgeschäftsstelle, Duisburg. Anmeldung bei Kathrin Schipmann, Telefon 0203 2821-228. E-Mail ...

    Seite 5

  • Ergebnis einer Untersuchung des Statistischen Bundesamtes: IHKs sind bürokratiearm

    Wirtschaftliche Selbstverwaltung ist bürokratiearm. Das hat die Bürokratiekostenmessung durch das Statistische Bundesamt bei Industrie- und Handelskammern ergeben. Ein Jahr lang waren die Bürokratiekosten bei hoheitlichen IHK-Aufgaben ...

    Seite 6

  • IHK-Sprechtag am 17. August zum Insolvenzverfahren: Von Schuldnern und Gläubigern

    Der Insolvenzrechtssprechtag der Niederrheinischen IHK am 17. August, 10 bis 16 Uhr, bietet die Möglichkeit, in vertraulichen Gesprächen rechtliche Fragen rund um das Insolvenzverfahren zu erörtern. Dabei sind nicht nur Schuldner, sondern auch ...

    Seite 6

  • Gesetzentwurf zur Geldwäscheprävention - mehr Bürokratie: Zunächst Erfolg für Kleinbetriebe

    Bei der Geldwäscheprävention hat die Regierung einen Gesetzentwurf vorgelegt, der bei Unternehmen zu erheblicher Rechtsunsicherheit und zu mehr Bürokratie führt. Immerhin konnte die IHK-Dachorganisation, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag ...

    Seite 6

  • Termine kompakt

    Fair Messe zum Fairen Handel. 8. bis 10. September, Dortmund. www.fair2011.de IHK-Patentberatung Auskunft über Schutzrechte. 8. September, 15.30 bis 17.30 Uhr, IHK-Hauptgeschäftsstelle, Duisburg. Anmeldung bei Kathrin Schipmann, Telefon ...

    Seite 6

  • Literatur-Tipp der Redaktion

    Strategie, Innovation, Kosteneffizienz „Innovation“ ist eine magische Formel, die Politiker und Wirtschaftsführer immer wieder beschwören – damit aber zu wenig bewirken. Fakt ist: Eine wachsende Zahl von Unternehmen hat sich die ...

    Seite 7

  • 25 Jahre Technologie-Zentrum Kleve: Eine innovative Idee setzt sich durch

    Wenn man Innovationen und Unternehmertum fördern will, dann kann es nur hilfreich sein, dafür ein innovatives Instrument einzusetzen. Eine Idee hierzu ist vor einem Vierteljahrhundert entstanden: die Gründung eines Technologie-Zentrums in Kleve ...

    Seite 8

  • Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Niederrhein stärken

    IHK-Vollversammlung verabschiedete einstimmig Resolution Weitere Einblicke in die ehrenamtliche Gremienarbeit gab Ullrich Langhoff für den von ihm geführten Tourismusausschuss. Sowohl aktuelle Themen als auch langfristige und strategische Aspekte ...

    Seite 14

  • Die IHK-Resolution

    Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Niederrhein stärken Die Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort Niederrhein halten auch weiterhin an. Neben dem anhaltenden Strukturwandel werden vor allem der demografische Wandel und der zunehmende ...

    Seite 15

  • Ausbildungsvertrag geschlossen – doch der Jugendliche kommt nicht

    Was Unternehmen vorbeugend tun können Für die Unternehmen wird es angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels immer schwieriger, die angebotenen Ausbildungsplätze mit motivierten und qualifizierten Bewerbern zu besetzen. Umso ärgerlicher ist ...

    Seite 16

  • Jedes zwölfte Unternehmen international geführt

    IHK-Studie „Globalisierung am Niederrhein“ zeigt interessante Entwicklungen innerhalb der Region Der Niederrhein ist ein Wirtschaftsstandort mit starker internationaler Prägung. Dies zeigt eine Untersuchung der IHK unter rund 60 000 zugehörigen ...

    Seite 16

  • IHK-Tag der Ausbildungschance

    Persönliche Beratung für Jugendliche aus erster Hand stark gefragt – Gute Gespräche mit Betrieben Zum zweiten Mal bot die Niederrheinische IHK an ihren Standorten Duisburg und Kleve Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, am „Tag der ...

    Seite 17

  • Fernerkundung auf dem Acker

    Agrobusiness-Unternehmertreff in Kamp-Lintfort Hightech in der Landwirtschaft: Rund 30 Teilnehmer informierten sich beim Unternehmertreff von Agrobusiness Niederrhein über wegweisende Technologien im Agrar-Sektor. In der Hochschule Rhein-Waal, ...

    Seite 17

  • Risiken für Maritimen Logistikstandort NRW

    Politik und Wirtschaft diskutierten beim 3. BranchenForum SchifffahrtHafenLogistik Eine Reform der Netzstrukturen und der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) darf nicht zu Lasten des Binnenschifffahrtslandes Nr. 1, nämlich ...

    Seite 18

  • Industrie- und Umweltausschuss tagte in Brüssel

    Mit hochkarätigen Gästen wurde über Sorgen der Unternehmen diskutiert Die Rahmenbedingungen für den Industriestandort werden immer stärker aus Brüssel bestimmt. Wie sehen die zukünftigen Weichenstellungen für die Industrie aus? Werden die ...

    Seite 19

  • IHK-Demografiekompass für den Niederrhein veröffentlicht

    Deutlich weniger Erwerbstätige / Unternehmen und Gemeinden sind gefordert Die Bevölkerung schrumpft und altert – aber nicht überall gleich stark und gleich schnell. Wie sich die demografische Entwicklung in der Region konkret darstellt, hat die ...

    Seite 20

  • Erholung erreicht den Tourismus

    Mehr Optimismus macht sich für die Sommersaison breit Die konjunkturelle Erholung ist auch im Tourismus angekommen. Der Konjunkturklimaindex – ein Stimmungsbarometer, das sich aus dem Saldo der Lage sowie dem Saldo der Erwartungen zusammensetzt – ...

    Seite 20

  • Kleine Forscher brauchen große Unterstützer

    Feierliche Plakettenübergabe an Duisburger Projektpartner – auch die IHK war dabei Die bundesweite Initiative „Haus der Kleinen Forscher“ fördert seit 2006 die naturwissenschaftliche und technische Frühbildung von Kindern, um so den Innovations- ...

    Seite 21

  • Seekrank auf festem Boden

    Beim 25. Young-Logs-Workshop ging es hoch her Dass man nicht nur auf realen Schiffen ins Schwanken geraten kann, sondern auch auf virtuellen, davon konnten sich die Young Logs im Flachwasserfahrsimulator des Schiffer- Berufskollegs Rhein ein Bild ...

    Seite 21

  • Dialog Wirtschaft – Landespolitik

    IHK hatte zum Unternehmergespräch nach Duisburg eingeladen Zu einem intensiven Gedankenaustausch trafen sich am27. Mai zahlreiche Unternehmer mit Landtagsabgeordneten der Region bei der Niederrheinischen IHK in Duisburg. Im Mittelpunkt standen ...

    Seite 22

  • „Marktchancen weltweit“

    Gemeinsames Veranstaltungsprogramm der IHKs im Ruhrgebiet veröffentlicht Die Industrie- und Handelskammern bieten mit ihrem weltweiten Netzwerk ihren Unternehmen einen Service, der den Markteinstieg im Ausland erleichtert und auch bereits ...

    Seite 22

  • Ehrenamtliche Handelsrichter bei Krohne Messtechnik

    Erfahrungsaustausch über die Zusammenarbeit mit den Landgerichten Die ehrenamtlichen Handelsrichter sowie die Vorsitzenden Richter der Kammern für Handelssachen der Landgerichte Duisburg und Kleve kamenam12. Juli auf Einladung der ...

    Seite 22

  • Was Sachverständige Besonderes leisten

    Öffentliche Bestellung und Vereidigung durch IHK Die Niederrheinische IHK unterstützt ihre Mitglieder bei der Suche nach qualifizierten Sachverständigen, indem sie Sachverständige öffentlich bestellt und vereidigt, die ihre persönliche und ...

    Seite 23

  • Immobilienmarkt Duisburg: Stadt hat dazugewonnen

    Positive Erwartungen durch neue Planungen für City-Wohnquartiere Die Duisburger Innenstadt hat an Attraktivität gewonnen. Dies spiegelt sich auch in der Nachfrage nach zentral gelegenen Eigentumswohnungen wider. Die Kosten für ...

    Seite 23

  • WJ-Landeskonferenz in Duisburg: Erfolg für „Tatort Rhein/Ruhr“

    Viele Highlights im Gesamtprogramm – Werbung für die Region gelungen Professor Dr. Jürgen Kluge. Die intensiven Vorbereitungen über viele Monate hatten sich mehr als gelohnt: Die Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren NRWam20. und 21.Mai in ...

    Seite 24

  • „Erlebnis Maschinenbau“ – Spannender Einblick für Jugendliche

    Unternehmen aus Duisburg und den Kreisen Wesel und Kleve öffneten ihre Pforten Unter dem Motto „Erlebnis Maschinenbau – Technik, die fasziniert“ verwandelten sich zumzehntenMal in Folge viele Unternehmen in Nordrhein-Westfalen in offene ...

    Seite 26

  • Jetzt anmelden zur „Langen Nacht der Industrie“ am 20. Oktober

    Rund 40 Betriebe öffnen ihre Tore für jedermann / Anmeldungen ab sofort möglich Premiere für die „Lange Nacht der Industrie“ an Rhein und Ruhr: Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft öffnen am 20. Oktober rund 40 ...

    Seite 26

  • IHK-Handelsausschuss begrüßt Bellinger-Vorhaben in Moers

    Pläne für das neue Einkaufszentrum „Königliche Höfe“ entsprechen nachhaltiger Stadtentwicklung „Die Pläne von Jochem Bellinger für die ,Königlichen Höfe’ in Moers haben eine Chance verdient.“ So lässt sich die Position des Handelsausschusses der ...

    Seite 27

  • Früh übt sich, wer ein Forscher werden will

    Kindertagesstätten in Duisburg erhielten Medienboxen für naturwissenschaftliche Experimente Im Rahmen der bundesweiten und von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und der Universität Duisburg-Essen für die Region Duisburg gegründeten ...

    Seite 28

  • IHK verabschiedet ehrenamtliche Prüfer

    Beispielhaftes Engagement über viele Jahre hinweg An der Prüferverabschiedung der Niederrheinischen IHK am 30. Juni im Hotel & Restaurant Eurohof in Duisburg nahmen fast 100 ehrenamtliche Prüfer teil. Dr. Wolf-Eberhard Reiff, Leiter des ...

    Seite 28

  • Neue Dynamik für den Büro- und Kreativstandort Ruhrort

    Die durch Haniel eingeleitete Stadtteil-Revitalisierung geht voran – gelebte Wirtschaftsförderung Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW) ist in das Business Center Ruhrort, Dr.-Hammacher- Straße, umgezogen. Weitere Akteure ...

    Seite 29

  • Alltagsprodukte aus Emmerich

    Wirtschaftsjunioren zu Besuch bei der Kao Chemicals GmbH Auf Einladung des Geschäftsführers Herbert Tripp der Kao Chemicals GmbH, Emmerich, besuchten dieWirtschaftsjunioren im Kreis Kleve e. V. das Unternehmen. Die Firma ist Teil der ...

    Seite 29

  • Duisburger Wallquartier plant Immobilien- und Standortgemeinschaft

    Die Zeit ist reif dafür nach dem Anschub für die Innenstadt – Aktivitäten in der IHK vorgestellt Die Duisburger Innenstadt hat sich in den letzten Jahren enorm verändert. Innenhafen, der neu gestaltete König-Heinrich-Platz, Citypalais und die ...

    Seite 30

  • Wirtschaftsjunioren diskutierten mit Wahlexperten

    Professor Dr. Karl-Rudolf Korte zu Gast im Kreis Kleve Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „WJ treffen …“ hatten die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve dieses Mal den Politikwissenschaftler Professor Dr. Karl-Rudolf Korte zu Gast. „WJ treffen…“ ...

    Seite 30

  • Kamingespräch derWirtschaftsjunioren mit Franz Markus Haniel

    Das Unternehmen fühlt sich dem Stammsitz Ruhrort und der Stadt Duisburg verbunden Bis ins Jahr 1756 reichen die Anfänge der heutigen Franz Haniel & Cie. GmbH zurück. Alles begann mit einem Lagergeschäft in Ruhrort. Heute ist Haniel eine ...

    Seite 31

  • Kardinal aus Honduras zu Gast

    Eintrag ins Goldene Buch der Niederrheinischen IHK Im Rahmen seines Besuchs in Duisburg hielt der honduranische Kardinal Rodríguez Maradiaga am 1. Juni einen viel beachteten Vortrag zu der Frage „Globale Verantwortung und ...

    Seite 31

  • Wirtschaftsticker

    Der Verein ruhr networker hat sich in „networker NRW“ umbenannt. Mit dem neuen Namen wird signalisiert, dass der Verein künftig auch über die Grenzen des Ruhrgebietes aktiv ist. Networker NRW wird künftig nicht nur Unternehmen und natürliche ...

    Seite 32

  • Firmenjubiläen

    75 Jahre 5. Juni: Wäsche & mehr Hagdorn e.K., Am Neutor 15-17, 46535 Dinslaken 19. Juni: Orgassa GmbH, Hochstraße 1, 47665 Sonsbeck 15. Juli: Reifen Polth GmbH & Co KG, Pannofenstraße 14-15, 47533 Kleve 25 Jahre 1. Juli: Dirk Magnutzki, ...

    Seite 32

  • Von Rheinberg in die Welt: 165 Jahre Underberg

    Zeichen stehen auf Expansion – 50-Millionen-Euro-Anleihe erfolgreich platziert 165 Jahre Firmengeschichte – ein solches Jubiläum wird selten begangen. Für die Unternehmensgruppe Underberg mit Stammhaus in Rheinberg, die jetzt auf diese ...

    Seite 33

  • DVV-Konzern erhöht Anteile an Duisburger Stadtwerken

    20 Prozent von Eon-Ruhrgas zurückerworben Die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (DVV) hat die Anteile an ihrer Tochtergesellschaft, der Stadtwerke Duisburg AG, erhöht. Dazu erwarb sie 20 Prozent der Anteile, die bislang von der ...

    Seite 34

  • Von Duisburg aus auf Expansionskurs

    Willis Flurreinigung: Standorte Hamburg und Berlin in Planung „Selber putzen lohnt sich nicht“ – mit diesem markigen Slogan erobern seit einem Jahr die Geschäftsführer Michael Pohland und Ivica Stanusic den Markt in Duisburg und Umgebung. Im Juni ...

    Seite 34

  • Voba Wohnbau GmbH bilanziert Erfolgsjahr 2010

    Aufträge werden ausschließlich an die heimische Bauwirtschaft vergeben Mit einem Umsatz von sechs Millionen Euro und insgesamt 92 veräußerten Grundstücken kann die Voba Wohnbau GmbH, Goch, auf eine makellose Bilanz für das Jahr 2010 ...

    Seite 35

  • Neue Forschungsstätte hat in Duisburg eröffnet

    Fraunhofer IMS weihte neues Mikrosystemtechnik-Labor ein Eine neue Keimzelle für Forschung und Entwicklung hat in Duisburg Eröffnung gefeiert: Im Mikrosystemtechnik-Labor (MST) des Fraunhofer-Instituts für Mikroelektronische Schaltungen und ...

    Seite 35

  • Technologiemessen Düsseldorf: Gute Stimmung bei Unternehmen vom Niederrhein

    Eines der hervorstechenden Themen war die Energieeffizienz Mit dem Motto „The Bright World of Metals“ überschrieb die Messe Düsseldorf vom 28. Juni bis zum 2. Juli dieses Jahres das Technologiemessen-Quartett Gifa, Metec, Thermprocess ...

    Seite 36

  • Von Natur aus voraus und hochinnovativ

    RheinMaasFlora KG in Kevelaer ist beispielhaft für Agrobusiness-Know-how Ganz im Grünen, zwischen Kevelaers Innenstadt und der Ortschaft Twisteden, sorgt die RheinMaasFlora KG höchst effektiv dafür, dass ihre Produktionsflächen auch wirklich grün ...

    Seite 38

  • Richtfest für Amazon in Rheinberg

    Schlüsselübergabe für Logistikzentrum soll im November erfolgen Nach weniger als vier Monaten Bauzeit konnte am 29. Juni an der Alten Landstraße in Rheinberg bereits Richtfest gefeiert werden. Die Baumaßnahmen für das neue ...

    Seite 39

  • Volksbank Kleverland profitierte

    Bilanzsumme auf 616 Millionen Euro gestiegen Die Volksbank Kleverland verzeichnete in Zeiten derWirtschaftsund Finanzkrise Kundenzulauf. Im Rahmen der Vertreterversammlung des Genossenschaftsinstituts gab Vorstandsvorsitzender Frank Ruffing ...

    Seite 39

  • Studie über Wirtschaftseffekte des Duisburger Hafens veröffentlicht

    Milliardenschwere Wertschöpfung und Schub für Beschäftigung Bereits zumdrittenMal nach 2000 und 2006 hat die Duisburger Hafen AG die Arbeitsmarkt- und Wirtschaftseffekte des Logistikstandortes Duisburg untersuchen lassen. Die Studie, die ...

    Seite 40

  • 300-Millionen-Investition an Rhein und Ruhr

    ThyssenKrupp Steel Europe stärkt den Standort Duisburg Die ThyssenKrupp Steel Europe AG (TKS) investiert rund 300 Millionen Euro in ihre Warmbandwerke. Mit den Investitionen baut der Stahlhersteller seine technologisch führende Position bei ...

    Seite 40

  • Steuerberater Lemkens & Lemkens feierten 50-jähriges Jubiläum

    Manager-Schwergewicht Reiner Calmund gratulierte persönlich Ein rundes Firmenjubiläum feierte die Sonsbecker Steuerberatersozietät Lemkens & Lemkens. Mit prominenter Unterstützung gab es vor etwa 480 Gästen im Sonsbecker Kastell einen Einblick in ...

    Seite 41

  • Alltours: Wieder ein Rekordergebnis

    Abgelaufenes Geschäftsjahr brachte über 13 Millionen Euro Gewinn Alltours hat seine guten Zahlen aus den Vorjahren wieder einmal übertroffen. Die Unternehmensgruppe mit Sitz im Duisburger Innenhafen hat das Geschäftsjahr 2009/2010 mit einem Plus ...

    Seite 41

  • Professor Dr. Ekkehard Schulz: 70. Lebensjahr vollendet

    Professor Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Dr. h. c. Ekkehard D. Schulz, bis Januar dieses Jahres Vorsitzender des Vorstandes von ThyssenKrupp, vollendete am 24. Juli sein 70. Lebensjahr. Geboren im westpreußischen Bromberg, studierte er ...

    Seite 42

  • Dr. Florian Funck: Neuer Finanzvorstand bei Haniel

    Dr. Florian Funck (40) wird neuer Finanzvorstand bei Franz Haniel & Cie. GmbH, Duisburg. Der jetzige Finanzvorstand Stefan Meister (45) verlässt das Unternehmen zum 31. August. Der in Duisburg geborene Funck begann nach dem Studium der ...

    Seite 42

  • Detlef Drafz: Vorsitz in ELG-Geschäftsführung

    Detlef Drafz (48), seit 2007 Mitglied der Geschäftsführung der Haniel-Tochter ELG GmbH, Duisburg, und verantwortlich für Controlling und Finanzen, wird Vorsitzender der Geschäftsführung des Unternehmens. Er folgt Norbert Späker (54), der dieses ...

    Seite 42

  • Dr. Wilhelm Busse: 60. Lebensjahr vollendet

    Am 4. August vollendete Dr. Wilhelm Busse sein 60. Lebensjahr. Von 1984 bis 1999 war er bei der Haindl Papier GmbH in Duisburg-Walsum tätig, zuletzt als Werksleiter. Seit 1999 ist er Geschäftsführer des Vereins der Zellstoff- und ...

    Seite 42

  • Dr. Silke Landwehrmann: Geschäftsführerin bei ELG

    Dr. Silke Landwehrmann (40) wird ab 1. Januar neue kaufmännische Geschäftsführerin bei der Haniel-Tochter ELG GmbH, Duisburg. Sie ist die erste weibliche Top-Führungskraft in der Haniel- Gruppe. Derzeit leitet sie die ...

    Seite 43

  • Hermann-Josef Kanders: In den Ruhestand getreten

    Hermann-Josef Kanders, langjähriges Vorstandsmitglied der Volksbank Rhein- Ruhr, ist am 30. Juni in den Ruhestand getreten. Kanders begann seine Bankerlaufbahn 1969 in Wesel und kam im August 2000 durch die Fusion der ...

    Seite 43

  • Dr. Christian Ohm: Im Vorstand der Grillo-Werke AG

    Mit Wirkung zum 1. Juli ist Dr. Christian Ohm zum Mitglied des Vorstands der Grillo-Werke AG, Duisburg, bestellt worden. Er ist Nachfolger von Vorstandsmitglied Klaus Driemel, der nach 40 Jahren Tätigkeit in der Gesellschaft zum 1. Oktober in ...

    Seite 43

  • Erich Staake: Mit Unternehmerpreis geehrt

    Der Vorstandsvorsitzende der Duisburger Hafen AG, Erich Staake, ist mit dem Unternehmerpreis 2011 der Unternehmensverbandsgruppe, Duisburg, geehrt worden. Konsul Staake, Mitglied der Vollversammlung der Niederrheinischen IHK, erhielt den Preis ...

    Seite 43

  • Verkündungen

    Statut betreffend die Schulung, die Prüfung und die Erteilung des Schulungsnachweises für Gefahrgutbeauftragte Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg- Wesel-Kleve zu Duisburg erlässt auf Grund des Beschlusses der ...

    Seite 44

  • Veränderungen beim Bildungsscheckverfahren

    Seit dem 30. Mai gelten Änderungen beim Bildungsscheckverfahren. Sie zielen darauf, auch Beschäftigte zu erreichen, die sich bisher nur selten oder gar nicht an Weiterbildungsmaßnahmen beteiligt haben. Gerade Ältere, Ungelernte, ...

    Seite 55

  • Veränderte Rechtsrealitäten im Web 2.0

    Social Media Guidelines sollen Wildwuchs im Netz eindämmen helfen Unliebsame Beiträge imWeb 2.0 sind schnell verbreitet.Was sollten Unternehmen beim Umgang mit sozialen Netzwerken rechtlich beachten? Dr. Tobias Gostomzyk, Rechtsanwalt bei ...

    Seite 56

  • Testament für Unternehmer unverzichtbar

    Pro Jahr werden in Deutschland rund 22 000 Unternehmen an Nachfolger übertragen. Nicht immer läuft dabei alles wunschgemäß. Grund hierfür ist häufig, dass die Übertragung nur unzureichend geregelt wird. Vor allem für Familienunternehmen ist die ...

    Seite 58

  • Betriebsübergang: Gehen Arbeitsverhältnisse mit über?

    Veräußert ein Arbeitgeber einen Betriebsteil durch Rechtsgeschäft, gehen Arbeitsverhältnisse nur dann auf den Erwerber über, wenn dieser die entsprechende Betriebseinheit identitätswahrend fortführt und die Arbeitnehmer der ...

    Seite 58

  • Neues aus den Hochschulen

    Förderverein spendet 20 000 Euro für Entwicklung der Hochschule Dank der großen Spendenbereitschaft seiner Mitglieder wird der Förderverein Hochschule Rhein-Waal e.V. auch in diesem Jahr die Arbeit der Hochschule mit einer Spende in Höhe von 20 ...

    Seite 58

  • Mittelständler kaufen schlechter ein als Konzerne

    Rund ein Drittel der deutschen Mittelständler führt keine standardisierten Lieferantenbewertungen sowie regelmäßige Besuche und Audits bei ihren Lieferanten durch. Damit liegen sie gegenüber Großunternehmen und Konzernen weit zurück: Mehr als ...

    Seite 59

  • Abschlussformel im Arbeitszeugnis

    Hat ein Arbeitnehmer vom Arbeitgeber ein qualifiziertes Arbeitszeugnis erhalten, das den gesetzlich geschuldeten Zeugnisinhalt zutreffend formuliert, besteht darüber hinaus kein Anspruch auf einen bestimmten Wortlaut der Abschlussformel. Das ...

    Seite 59

  • Wer ist zuständig beim Rechtsstreit über Lohnsteuerkarte?

    Will ein Arbeitnehmer gegenüber dem ehemaligen Arbeitgeber einen Anspruch auf Korrektur seiner Lohnsteuerbescheinigung geltend machen, ist hierfür der Weg zum Arbeitsgericht gegeben. Das hat das Finanzgericht Münster im Fall eines Arbeitnehmers ...

    Seite 59

  • Ertragsbesteuerung von Unternehmen

    Wenn es um die Besteuerung von Unternehmen geht, werden die IHKs häufig als erste Anlaufstelle kontaktiert. Anlass genug, um eine Publikation zu diesem Thema herauszugeben: „Ertragsteuern 2011“ soll als eine Art Wegweiser häufig ...

    Seite 60

  • Export: Rücknahmepflicht für Elektroschrott

    Frankreich verkauft, muss diese in bestimmten Fällen zurücknehmen und entsorgen. Um deutsche Unternehmen bei ihren Pflichten zur Registrierung, Sammlung und Verwertung von Elektro- und Elektronikaltgeräten zu unterstützen, bietet die ...

    Seite 60

  • Nutzung von Geldkarten des Arbeitgebers

    Bekommt ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber Geldkarten ausgehändigt, darf er diese regelmäßig nur für dienstliche Zwecke nutzen. Eine Berechtigung zur privaten Nutzung muss im Zweifelsfall vom Arbeitnehmer bewiesen werden. Das hat das ...

    Seite 60

  • Rhetorikschulung für Betriebsratsvorsitzenden

    Beschließt ein Betriebsrat, dass ein Mitglied des Betriebsrats an einer Rhetorikschulung für Betriebsratsmitglieder teilnehmen soll, muss einem Feststellungsantrag für die Kostentragung des Arbeitgebers eine konkrete Schulungsveranstaltung mit ...

    Seite 60

  • Auf der Suche nach den besten Auszubildenden

    Die klassische Bewerbungsmappe ist das am häufigsten gewählte Medium für die Personalauswahl von Auszubildenden. Das zeigt eine Studie des UForm- Verlags in Zusammenarbeit mit Professor Daniela Eisele, Hochschule Heilbronn. Nur sieben Prozent ...

    Seite 61

  • Dienstort aufgrund Direktionsrecht des Arbeitgebers festgelegt

    Hat der Arbeitgeber sich in einem Arbeitsvertrag ausdrücklich die Änderung des Einsatzortes vorbehalten, ergibt sich der Umfang der dem Arbeitgeber zustehenden Weisungsrechte aus dem Direktionsrecht. Das hat das Bundesarbeitsgericht im Fall ...

    Seite 61

  • Studie: Wirtschaftliche Selbstverwaltung ist bürokratiearm

    Wirtschaftliche Selbstverwaltung ist bürokratiearm, das hat die Bürokratiekostenmessung durch das Statistische Bundesamt bei Industrie- und Handelskammern (IHKs) ergeben. Hintergrund der aktuellen Messung durch das Statistische Bundesamt ist ...

    Seite 61

  • Auch Arbeitnehmer muss vor Kündigung zunächst abmahnen

    Will ein Arbeitnehmer aufgrund des Verhaltens seines Arbeitgebers kündigen, muss er zunächst unter dem Gesichtspunkt der Verhältnismäßigkeit eine Abmahnung in Betracht ziehen. Entbehrlich ist die Abmahnung nur dann, wenn eine Verhaltensänderung ...

    Seite 62

  • Vereinbarte Teilzeitarbeitszeit überschritten – kein Vollzeitarbeitsverhältnis

    Beschäftigt ein Arbeitgeber einen Teilzeitmitarbeiter längere Zeit deutlich länger als die vereinbarte Arbeitszeit, führt das nicht automatisch zu einem Vollzeitarbeitsverhältnis. Das hat das Landesarbeitsgericht Köln im Fall von zwei ...

    Seite 62

  • Befristung wegen beabsichtigter Übernahme eines Lehrlings

    Befristet ein Arbeitgeber ein Arbeitsverhältnis mit einem Arbeitnehmer bis zu einem Zeitpunkt, an dem er einen Auszubildenden nach Beendigung seiner Ausbildung durch Übernahme einzustellen beabsichtigt, liegt ein sachlicher Grund für diese ...

    Seite 62

  • Rückzahlungsklausel bei Fortbildungsvereinbarung

    Gewährt ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer für eine Fortbildung ein Darlehen, bei dem die Fortbildung im Interesse des Arbeitnehmers liegt ohne unmittelbares Arbeitgeberinteresse, kann eine Rückzahlungsklausel vorsehen, dass der ...

    Seite 63

  • Top-Level-Domains: Das Wichtigste in Kürze

    Die Webverwaltung ICANN bietet ab Januar 2012 die Möglichkeit, noch individuellere URL-Endungen, die so genannten Top-Level-Domains, zu nutzen. Zunächst können sich Unternehmen und Initiativen um einzelne Domainendungen bewerben. Ab Anfang 2013 ...

    Seite 63

  • Nachweispflicht für Zeugniserteilung

    Hat ein Arbeitnehmer ein vom Arbeitgeber erstelltes Arbeitszeugnis nicht erhalten, ist der Arbeitgeber zur Ausstellung eines neuen Originalzeugnisses verpflichtet. Das hat das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz im Fall eines ...

    Seite 63

  • Handelsregister

    Hinweis: Alle Handelsregistereintragungen sind chronologisch nach den Registergerichten aufgeführt. Die Löschung einer Firma im Handelsregister bedeutet nicht immer auch die Einstellung der gewerblichen Tätigkeit. Es ist denkbar, dass der ...

    Seite 74

  • Im Business auf das Bauchgefühl hören

    Zukunftstrends: Im schnelllebigen Alltag sind intuitive Entscheidungen gefragt Prognosen und die gewissenhafte Analyse von Zahlen und Daten werden immer schwieriger und liefern nicht immer brauchbare Aussagen über die Zukunft. Gleichzeitig stellt ...

    Seite 94

  • Fragen an Norbert Blessing: Immer etwas wagen

    Mobilität verbindet Passion und Profession. Das setzt aber auch besondere Fitness voraus. Herr Blessing, wie sind Sie Unternehmer geworden? Vor 35 Jahren habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Statt weiterhin als Architekt Häuser zu planen, ...

    Seite 96