tw-Archiv

Ausgabe 07-08/2010

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 07-08/2010
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 07-08/2010 anzeigen
  • Editorial: Und jetzt: Auslandsgeschäfte ankurbeln!

    Haben wir die Krise tatsächlich schon hinter uns? Sicher weiß das keiner, doch vieles spricht dafür: Die Umsätze der deutschen Wirtschaft wachsen, und die Erwartungen der Unternehmer sind weiterhin positiv. Der Außenhandel legt deutlich zu, auch ...

    Seite 1

  • Wir sind tief bestürzt über das Unglück bei der Loveparade in Duisburg.

    Es sollte ein großes Fest der Fröhlichkeit werden, eine Party für tausende junger Menschen aus vielen Ländern. Viele von uns haben die Vorfreude in der Stadt miterlebt und die damit verbundenen hohen Erwartungen an dieses besondere Ereignis ...

    Seite 4

  • IHKs in Nordrhein-Westfalen zum Koalitionsvertrag: Gefahr für den Wirtschaftsstandort

    Die Unterschriften unter dem Koalitionsvertrag zwischen SPD und Bündnis 90/Die Grünen für eine Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen waren noch nicht trocken, da lag die konkrete Einschätzung der Industrie- und Handelskammern hierzu bereits ...

    Seite 4

  • Herman van Veen und die Investition am Niederrhein: Das Alfred J. Kwak-Haus in Goch

    „Geht es den Kindern gut, geht es der Welt gut.“ In der Umsetzung des Leitgedankens von Herman van Veen, dem international bekannten Liedermacher aus den Niederlanden, wird in Goch das Alfred J. Kwak-Haus entstehen. Benannt nach der ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Online aktuell

    Die Vollversammlung der Niederrheinischen IHK hat in ihrer Sitzung am 13. Mai 2009 beschlossen, dass Bekanntmachungen und Mitteilungen der IHK in elektronischer Form auf der Internetseite der IHK unter www.ihk-niederrhein.de erfolgen. Aktuelle ...

    Seite 5

  • Seit fast 30 Jahren Xantener Sommerfestspiele: Attraktion im Amphitheater

    Mit Recht gilt Xanten als Tourismusmagnet mit Wirkung weit über die Grenzen hinaus – aber auch als einer der bekanntesten Festspielorte Europas. Letzteres mit den Xantener Sommerfestspielen. Vom 13. bis 29. August ist es wieder ...

    Seite 5

  • Hochschule Rhein-Waal auch international gefragt: Spitzentreffen Niederrhein – Bangladesh

    Einen fulminanten Start hat die neue Hochschule Rhein-Waal (HRW) hinter sich – und das Tempo hält an. Dies gilt nicht nur im eigenen Umfeld, sondern auch international. Zahlreiche Kooperationen mit ausländischen Bildungs-Institutionen sind ...

    Seite 5

  • IHK-Service: Termine kompakt

    Social Media im Tourismus Veranstaltung zum Thema „Web 2.0 als Instrument für Gästegewinnung und Imagebildung“. 25. August, IHK-Hauptgeschäftsstelle, Duisburg, Anmeldung bei Claudia Ames, Telefon 0203 2821-303. E-Mail ...

    Seite 5

  • IHK bietet niederrheinischen Unternehmen Markterkundung an: Auf nach Bulgarien

    Aus erster Hand Standortbedingungen in Bulgarien kennenlernen, Erfahrungen mit deutschen Unternehmern vor Ort austauschen und Kontakte zu neuen Geschäftspartnern knüpfen – das ermöglicht die IHK-Unternehmerreise vom 29. September bis 1. ...

    Seite 6

  • Fertige Matrosen verlassen Homberger Heimathafen: Binnenschifffahrt immer beliebter

    Drei Monate verbrachten die angehenden Schiffsjungen und Schiffsmädchen, so werden die Auszubildenden in der Binnenschifffahrt bezeichnet, wieder an Land in Duisburg-Homberg. Sie kamen aus dem gesamten Bundesgebiet sowie der Schweiz und ...

    Seite 6

  • IHK-Fachveranstaltung für Unternehmen am 16. September: Energie sparen bei Beleuchtung

    Das Thema Energieeffizienz wird in Zeiten steigender Energiepreise immer bedeutender. Große Einsparpotenziale können durch die Optimierung der Beleuchtungsanlagen erzielt werden. Dabei sind bis zu einem Viertel der Stromkosten in gewerblichen ...

    Seite 6

  • IHK-Service: Termine kompakt

    IT-Sprechstunde Veranstaltung der Niederrheinischen IHK und des Vereins ruhr networker. 16. September, 16.30 bis 18 Uhr, IHK Hauptgeschäftsstelle, Duisburg. Anmeldung bei Kathrin Schipmann, Telefon 0203 2821-228. E-Mail ...

    Seite 6

  • Technik von Trox für Fußball-Stadien in Südafrika: WM-Nachlese: Niederrhein ist überall

    Kurze Nachlese zur Fußball-WM in Südafrika: Vom Winterwetter gelegentlich abgesehen, war das Klima prima an den Austragungsorten. Und dies vielfach dank Know-how und Technik von Trox, dem weltweit tätigen Klima- und Lüftungsspezialisten mit ...

    Seite 7

  • Geschäftschancen durch neue Großereignisse in 2014 und 2016: WM-Vorschau: Niederrhein auch in Brasilien?

    In Vorbereitung der Fußball-Weltmeisterschaft 2014, aber auch der Olympiade 2016 will die brasilianische Regierung für den Bau von Sportstätten, die Verbesserung der Sicherheit sowie den Ausbau der Transport- und Tourismusinfrastruktur Aufträge ...

    Seite 7

  • Der besondere Ort für das 31. Mittelstands-Forum Duisburg: Magnet St. Matthias

    Rund 300 Duisburger Wirtschaftsakteure waren wieder dem Ruf der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg) gefolgt und kamen beim Mittelstands-Forum der GFW zusammen. Die tropischen Temperaturen waren kein Hinderungsgrund – ...

    Seite 7

  • Mega-Event der Region – „Still-Leben A 40“ im Ruhrgebiet: Duisburg – Dortmund einmal anders

    Für viele Beobachter und Teilnehmer – letztere immerhin in der unerwarteten Größenordnung von rund drei Millionen – ist das „Still-Leben A 40“ wiederholenswert. Als Highlight des Kulturhauptstadtjahres im Ruhrgebiet wurde der Mega-Event auf ...

    Seite 8

  • Ökologische Luftverkehrsabgabe mehr als fragwürdig: Risiko für Airport Weeze

    Das Sparpaket der Bundesregierung sieht unter anderem eine ökologische Luftverkehrsabgabe vor. Für alle Passagiere, die von einem inländischen Flughafen abfliegen, soll ein Obolus von zehn bis 15 Euro zusätzlich erhoben werden. Gefährlicher ...

    Seite 8

  • IHK-Organisation stellt Tourismusreport Sommer 2010 vor: Zwar mehr Optimismus – aber Nachwuchs fehlt

    Die Tourismusbranche in Deutschland schaut insgesamt zuversichtlich auf den diesjährigen Sommer. Mit ihren Erwartungen liegen die Unternehmen deutlich über denen des Vorjahres. Die Signale: Es wird wieder mehr investiert. In allen Sparten steigen ...

    Seite 8

  • Prüfer werden bei der IHK: Ein wichtiges Engagement für die Fachkräfte von morgen

    Mehr als 6 000 Auszubildende nehmen jährlich an den Zwischen- und Abschlussprüfungen der Niederrheinischen IHK teil. Rund 1700 Prüferinnen und Prüfer sind im IHK-Bezirk ehrenamtlich aktiv. Durch ihr Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz ...

    Seite 9

  • Anker lichten für die Häfenkooperation

    IHK begrüßtMasterplan – „tw“ gibt einen Überblick Der Niederrhein zählt zu den führenden Logistikstandorten in Europa. Eine besondere Schlüsselrolle nehmen die Häfen im IHK-Bezirk ein – allen voran der größte Binnenhafen der Welt in Duisburg. Doch ...

    Seite 10

  • Außen Wirtschaft – Innen Wachstum

    Ein Ausblick auf den Außenwirtschaftstag der IHKs in Nordrhein-Westfalen Special Außenwirtschaft „Ab in die Welt“ heißt es beim sechsten IHK-Außenwirtschaftstag NRW, den die nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern am 21. September ...

    Seite 14

  • Silberner Ehrenbecher für außergewöhnliches Engagement

    Vollversammlung würdigt Bernd Linssen und Dr. Ernst-Joachim Trapp Besondere Ehrung in der Sitzung der IHK-Vollversammlung am 9. Juni in Kamp-Lintfort: Für 40 Jahre Engagement in der Vollversammlung erhielten Vizepräsident Dr. Ernst-Joachim Trapp ...

    Seite 16

  • Innovationsmotoren für Gartenbau und Landwirtschaft

    Zukunftsforum Agrobusiness weist auf Bedeutung von Netzwerken hin „Wir müssen gärtnerischer werden“ – so lautete eine der Kernbotschaften des Wirtschaftsexperten Professor Dr. Dr. Franz Josef Radermacher auf dem Zukunftsforum Agrobusiness, das ...

    Seite 17

  • IHK-Resolution „Mit Industrie in die Zukunft“

    Vollversammlung fordert zukunftsfähige Standortbedingungen Die Vollversammlung der Niederrheinischen IHK hat ein deutliches Zeichen gegenüber Politik und Öffentlichkeit für die Industrie gesetzt: In ihrer jetzt verabschiedeten Resolution fordert ...

    Seite 17

  • Koalitionsvertrag NRW: IHK befürchtet schwere Zeiten

    Rückwärtsgang bei Verkehrsinfrastruktur / Risiko für Energieversorgung und Rohstoffsicherung Die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen wird in weiten Teilen zum Opfer einer Umwelt-Ideologie. So die Bewertung des Koalitionsvertrages von SPD und Bündnis ...

    Seite 18

  • Erfolg Klassen-Patenschaften

    Wirtschaftsjunioren Duisburg unterstützen Jugendliche bei der Berufsvorbereitung Schon lange engagieren sich die Duisburger Wirtschaftsjunioren ehrenamtlich in Schulen aus der Region. In diesem Jahr konnten über 50 Schülerinnen und Schüler von ...

    Seite 20

  • Betriebe gegen Extremismus – für Demokratie

    IHK-Präsident Landers sprach bei Auftaktveranstaltung im NRW-Innenministerium Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen zeigen Flagge im Rahmen der NRW-weiten Initiative „Betriebe gegen Extremismus – für Demokratie“. Bei der Auftaktveranstaltung ...

    Seite 20

  • IHK bringt Manager und Schulleitungen zusammen

    Kooperationsbörse im Herbst geplant Für das Projekt „Schulleitungs-Coaching durch Senior-Experten“ werden ehrenamtliche Fachleute aus der Wirtschaft für das Mitwirken gesucht. Die IHK unterstützt das Projekt und plant für den Herbst eine ...

    Seite 21

  • Mehr Optimismus in der Wirtschaft am Niederrhein

    IHK zur Konjunktur: Aufschwung ist aber nicht ohne Risiken Die Stimmung in derWirtschaft hat sich zumSommer hinmerklich aufgehellt. Wie die jüngste Konjunkturumfrage der Niederrheinischen IHK ergibt, sind die Signale aus den Unternehmen deutlich: ...

    Seite 22

  • Bessere Zusammenarbeit im maritimen Verkehr ist unverzichtbar

    2. BranchenForum SchifffahrtHafenLogistik mit einhelligem Tenor Diemaritime Logistikkette steht imFokus des Branchenforums SchifffahrtHafenLogistik. Nachdem im vergangenen Jahr die Premiere stattfand, gab es am 29. Juni eine Neuauflage bei ...

    Seite 22

  • Erfahrungsaustausch zu aktuellen Logistik-Trends

    IHK-Verkehrsreferenten diskutierten in Duisburg Verkehrsreferenten aus 55 deutschen Industrie- und Handelskammern kamen am 1. Juli in Duisburg zu ihrem jährlichen Gedankenaustausch zusammen. Das turnusgemäße Treffen dient der Diskussion ...

    Seite 23

  • Spitzentreffen mit den Wirtschaftsjunioren

    Gespräch in der IHK über diewirtschaftliche Lage Zum traditionellen Gedankenaustausch mit IHK-Präsident Burkhard Landers und Hauptgeschäftsführer Dr. Stefan Dietzfelbinger trafen sich die Vorstände der Wirtschaftsjunioren Duisburg und des Kreises ...

    Seite 23

  • IT-Sicherheit noch oft vernachlässigt

    Experten gaben IHK-Erfa-Kreis Einblick in Lösungen Informations- und IT-Sicherheit inBetrieben steht hoch imKurs. Nachlässigkeiten können die Existenz eines Unternehmens gefährden. Wo die Schwachpunkte liegen und wie man gegensteuern kann, ...

    Seite 24

  • IHK-Industrieausschuss bei Siemens

    Weichenstellungen für Erfolg am Standort Duisburg Beratung und Verabschiedung einer Industrie-Resolution sowie die Vorstellung der regionalen Industrieinitiative „Zukunft durch Industrie“ standen im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des ...

    Seite 24

  • Gemeinsam den Standort Duisburg weiterentwickeln

    Gedankenaustausch der IHK mit der CDU-Fraktion Die Entwicklung der Duisburger Innenstadt, die dramatische städtische Haushaltslage, die Beschäftigungslage und Ausbildungssituation, dies waren die zentralen Themen eines Gespräches zwischen dem ...

    Seite 24

  • Angebote zur Kinderbetreuung können Fachkräfte binden

    Praxiserprobte Modelle wurden in der IHK vorgestellt Wie lässt sich betriebliche Kinderbetreuung auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen organisieren? So lautete die zentrale Frage bei der Veranstaltung „Vereinbarkeit von Familie und ...

    Seite 25

  • Ausbildung durch Migrationsbetriebe im Fokus

    IHK: Einstieg ist oft leichter als gedacht Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres suchen auch zahlreiche Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte noch kurzfristig eine Lehrstelle. Gleichzeitig besteht in Unternehmen mit Migrationshintergrund noch ...

    Seite 25

  • Netzwerken in entspannter Atmosphäre

    Neue IHK-Mitglieder trafen sich in Duisburg zum Gedankenaustausch Den ersten spielfreien Tag während der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika nutzten zahlreiche Unternehmen aus der gesamten Region zum Netzwerken beim Treffen für neue ...

    Seite 26

  • Unternehmen Kunst

    Gelungener Auftakt für Veranstaltungsreihe der Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve In Kooperation mit dem Museum Kurhaus Kleve haben die Wirtschaftsjunioren des Kreises Kleve eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Unter dem Titel ...

    Seite 26

  • Passgenaue Beratung beim Treffen mit Unternehmen

    Jugendliche nutzten den Tag der Ausbildungschance bei der IHK in Duisburg und in Kleve Im Vorfeld des neuen Ausbildungsjahres bot die Niederrheinische IHK mit ihrem „Tag der Ausbildungschance“ einen neuen Service für Jugendliche: Am 21. Juni ...

    Seite 27

  • IHK-Service für Unternehmen und ihren Nachwuchs

    Endspurt für passgenaue Vermittlung von Auszubildenden Gegen Fachkräftemangel können kreative Lösungen helfen. Eine davon: die passgenaue Vermittlung von Auszubildenden, die bei der Niederrheinischen IHK immer stärker im Kommen ist. Auch jetzt ...

    Seite 27

  • Altana und die Spezialchemie

    Vor 48 Jahren begann der Pulsschlag in Wesel. Die Geschichte der Altana AG reicht zurück bis 1873, als in Berlin-Oranienburg Dr. Heinrich Byk seine chemische Fabrik gründete. Der Standort Wesel kam 1962 für ein Zweigwerk ins Spiel. Heute ...

    Seite 28

  • Wirtschaftsticker

    Der private Radiosender Antenne Niederrhein ist nach wie vor das erfolgreichste Radiomedium im Kreis Kleve. Das geht aus der jüngsten Mediaanalyse hervor. Über 30 Prozent der Menschen im Kreis Kleve zwischen 14 und 49 hören Antenne Niederrhein ...

    Seite 32

  • Firmenjubiläen

    125 Jahre 1. Juli: Wilhelm an der Heiden e.K., Bergiusstraße 18–20, 47119 Duisburg 25 Jahre 18. Juni: Bejo Samen GmbH, Danziger Straße 29, 47665 Sonsbeck 26. Juni: Kevelaerer Fahnen und Paramenten GmbH, Kapellenplatz 27, 47623 Kevelaer 3. ...

    Seite 32

  • Auszeichnung für Engagement in der Ausbildung

    Sparkasse am Niederrhein erhält IHK-Urkunde für besondere Leistungen Für spontanen Applaus sorgte der Besuch von Dr. Wolf-Eberhard Reiff bei der Sparkasse am Niederrhein im Juni. Der IHKGeschäftsführer des Bereichs Bildung und Technologie ...

    Seite 33

  • Mit innovativer Internetseite auf dem Siegertreppchen

    Werbeagentur scape-media aus Rheinberg entwickelte Forum für Schweiß-Geplagte Durch seine eigene Betroffenheit schaffte es Sascha Ballweg auf das Siegertreppchen beimWebsite-Award NRW. Mit nur geringen finanziellen Mitteln gelang es dem Inhaber ...

    Seite 33

  • Zehn-Millionen-Investition im Herzen von Kleve

    Alltours-Chef Willi Verhuven errichtet Medizinzentrum in seiner Heimatstadt Die Stadt Kleve wird um eine städtebauliche Attraktion reicher: Willi Verhuven, Chef des Duisburger Reiseveranstalters Alltours, investiert in seiner Heimatstadt rund ...

    Seite 34

  • Cundus AG setzt auf Schub für Business Intelligence

    Seit zehn Jahren am Markt – 20 Millionen Euro Umsatz für 2010 angepeilt Unternehmen durch eine intelligente Verknüpfung von Geschäftsprozessen und Informationstechnologie begleiten und unterstützen – das ist die Kompetenz der Duisburger ...

    Seite 34

  • Rückkehr an die ehemalige Lernstätte in Goch

    Katjes-Chef Bastian Fassin besuchte Junior-Business-School in Gaesdonck für die IHK-Initiative Schule – Wirtschaft Für Bastian Fassin bedeutete der Besuch der Gaesdoncker Junior-Business-School eine Rückkehr an seine ehemalige Lernstätte. Vor ...

    Seite 35

  • Erste Windkraftanlage in Grevenbroich eingeweiht

    Stadtwerke Duisburg stärken Energieerzeugung aus regenerativen Quellen Die Stadtwerke Duisburg AG und der Duisburger Windkraftanlagen- Hersteller Eviag AG haben am 25. Juni das erste Exemplar einer neuen Windkraftanlagen-Baureihe eingeweiht. ...

    Seite 35

  • Angelo Carbone und die Welt des Kaffees

    Niederrheinischer Unternehmer mit italienischen Wurzeln startete im Gelderner Gründerzentrum Angelo Carbone (50), Sohn eines italienischen Einwanderers, muss aufpassen. Allzu leicht kann er nämlich seine Visitenkarten verwechseln. Die weisen ihn ...

    Seite 36

  • Beinio-Gruppe: Erfindergeist als Erfolgsrezept

    Von Kalkar aus werden die internationalen Aktivitäten des Kosmetik-Herstellers forciert Nur einenSteinwurf vonderB57 inKalkarentferntund trotzdem weitgehend unbeachtet, hat sich die Beinio-Gruppe bundesweit einen Namen gemacht. Der ...

    Seite 37

  • Neuer Anziehungspunkt nicht nur für Pferdefreunde

    Spatenstich für „Landgut am Hochwald“ in Sonsbeck-Labbeck erfolgt Sonsbeck-Labbeck ist derzeit noch ein Geheimtipp für Wanderer, Reiter und Radfahrer. Doch spätestens ab 2011 soll sich das ändern. Mit einem neuen Konzept baut Betreiberin ...

    Seite 38

  • „Gute Geschäfte fördern und vor schlechten bewahren“

    Creditreform Emmerich 125 Jahre im Dienst des Mittelstandes Creditreform Emmerich wurde 1885 mit dem Ziel gegründet, „gute Geschäfte derMitglieder zu fördern und sie vor schlechten zu bewahren“, so Geschäftsführer Diplom-Kaufmann Hans Wolters. ...

    Seite 38

  • Deutscher und europäischer Nachhaltigkeitspreis für Hülskens

    Ausgezeichnet wegen Rekultivierung der Reeserward Für seine Rekultivierungsleistungen zur Erhaltung und Förderung biologischer Artenvielfalt wurde die Hülskens GmbH & Co. KG, Wesel, mit zwei ersten Preisen ausgezeichnet. Im Wettbewerb „Countdown ...

    Seite 39

  • Neue IHK-Vollversammlungsmitglieder

    Die Vollversammlung hat sich im Dezember 2009 neu konstituiert, um für die kommenden fünf Jahre die Leitlinien der Arbeit unserer IHK zu bestimmen. „tw“ stellt seit der März-Ausgabe die Mitglieder vor, die dem Gremium in der ...

    Seite 40

  • Peter Taylor

    Neue Aufgabe bei CWS-boco Peter Taylor ist Nachfolger von Dr. Matthias Daum als COO des Haniel-Unternehmensbereiches CWS-boco International. Taylor hat bislang das Geschäft von CWSboco in China verantwortet und ist seit 2004 im Unternehmen ...

    Seite 40

  • Philipp Neuhaus

    Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung des Haniel-Unternehmensbereiches CWS-boco International hat Philipp Neuhaus die Aufgaben von CFO Dr. Oliver Wolff übernommen. Der 44-Jährige ist vor acht Jahren in den Haniel-Konzern eingestiegen und ...

    Seite 40

  • Mark van Andel

    Für Lehnkering in Rotterdam und Antwerpen Mark van Andel (46) ist jetzt als Geschäftsführer der Lehnkering Logistics B.V. in Rotterdam und der Lehnkering Logistics N.V. in Antwerpen tätig. Vor seinem Eintritt bei Lehnkering war van Andel in ...

    Seite 40

  • Nicht um jeden Preis

    Auch im liberalisierten Wettbewerbsrecht sind Verkaufsaktionen nicht grenzenlos möglich Noch vor einigen Jahren war es gar nicht so einfach, einen Aus- oder Räumungsverkauf durchzuführen: Er war nur in wenigen Ausnahmefällen gestattet und von ...

    Seite 42

  • Kündigung wegen unzureichender Beschäftigungsfähigkeit

    Kündigt ein Arbeitgeber in einem Kleinbetrieb aufgrund betriebsbedingter Gründe einem langjährigen Arbeitnehmer fristgemäß, der nicht über die betriebsnotwendigen Kenntnisse und Qualifikationen verfügt, liegt darin keine Treuwidrigkeit. Das hat ...

    Seite 44

  • Liquiditätssicherung für den Mittelstand

    Die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBGen) und die Bürgschaftsbanken verbinden ihre Angebote in einem Kombi-Programm, um kleinen und mittleren Unternehmen Liquiditätssicherung und die Ausstattung mit wirtschaftlichem Eigenkapital ...

    Seite 44

  • Durch EMCS Waren genau orten wegen Entrichtung von Verbrauchsteuern

    EMCS steht für „Excise Movement and Control System“. Das ist ein elektronisches Instrument, das den Ort vonWaren, für die noch keine Verbrauchsteuern entrichtet wurde, in Echtzeit überwacht. Es soll den Handel mit zum Beispiel Tabak-, Alkohol- ...

    Seite 44

  • „Ratgeber Dienstwagenmanagement 2010“ auch mit Blick in Nachbarländer

    Nach dem Krisenjahr 2009 und dem langen Winter belebt sich die Konjunktur wieder. Davon wollen auch die Automobilhersteller profitieren, die eine steigende Nachfrage der gewerblichen Kunden erwarten. Noch halten sich viele Unternehmen beim ...

    Seite 45

  • Jeder Deutsche täglich 100 Minuten im Internet

    Im Durchschnitt verbringt derzeit jeder Deutsche über 14 Jahren 100 Minuten täglich im Internet. Dies entspricht einem Zuwachs um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 2009 waren es erst 88 Minuten. Unter 30-Jährige surfen täglich sogar fast 200 ...

    Seite 45

  • Innovationsgutscheine für kleine Unternehmen

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat eine Initiative zur Verbesserung der Innovationsfähigkeit von kleineren Unternehmen gestartet. Diese wird über sogenannte BMWi-Innovationsgutscheine umgesetzt. Mit den Gutscheinen ...

    Seite 45

  • IHK-Tipp: Die Recyclingbörse

    Produktionsrückstände müssen nicht wertlos sein. Häufig bietet sich eine Weiterverwertung an. Das trägt dazu bei, Kosten zu sparen. Der Weg dorthin führt über die IHK-Recyclingbörse im Internet. Über eine Datenbank im Internet werden ...

    Seite 45

  • Unternehmerreise nach Vietnam

    Als Schwerpunkt-IHK für Vietnam in Nordrhein-Westfalen organisiert die IHK Köln gemeinsam mit der SIHK Hagen wieder eine Unternehmerreise nach Hanoi und Ho Chi Minh City. Vom 21. bis 25. September stehen individuelle Firmenbesuche im ...

    Seite 46

  • Erlaubte Nebentätigkeit

    Ist in einem Tarifvertrag geregelt, dass dem Arbeitnehmer eine unmittelbare Wettbewerbstätigkeit verboten ist, kann der Arbeitgeber eine Tätigkeit mit nur mittelbarer Unterstützung eines Konkurrenzunternehmens nicht untersagen. Das hat das ...

    Seite 46

  • Lehrling wegen mangelnder Eignung in Probezeit gekündigt

    Kündigt ein Ausbildungsbetrieb seinem Lehrling während der Probezeit wegen mangelnder Eignung, ist diese Entscheidung vom Gericht lediglich auf Willkür oder Verstoß gegen das Maßregelungsverbot überprüfbar. Das hat das ...

    Seite 46

  • Kein Betriebsübergang bei grundlegender Änderung der Funktion

    Erfährt ein Unternehmen nach einer Stilllegung und anschließender Wiedereröffnung eine grundlegende Änderung des Funktions- und Zweckzusammenhangs, spricht das gegen einen Betriebsübergang mit der Folge, dass die Arbeitsverhältnisse der ...

    Seite 46

  • Mehr Energieeffizienz durch Gebäudeautomation

    Energiesparen in Gebäuden ist längst nicht nur durch Dämmschutz oder die Erneuerung von Heizungsanlagen möglich. Eine komfortable signifikante Reduzierung des Energieverbrauchs und damit die Schaffung von zählbaren Einsparpotenzialen kann durch ...

    Seite 47

  • All-Energy 2010: Deutsche Aussteller in Australien gesucht

    Australiens wichtigste internationale Ausstellung und Konferenz für erneuerbare Energien, die All-Energy 2010, findet am 6. und 7. Oktober in Melbourne statt. Man erwartet über 80 Aussteller und 1500 Besucher aus 16 Ländern. ...

    Seite 47

  • Schlaganfall-Prävention am Arbeitsplatz

    Etwa jede zehnte Arbeitsunfähigkeitsmeldung und rund fünf Prozent der Arbeitsunfähigkeitstage konnten im Jahr 2006 auf Herz-Kreislauf-Leiden zurückgeführt werden. Laut statistischem Bundesamt verursachten sie rund 15 Prozent der gesamten ...

    Seite 47

  • Adressen-Pool Strom und Gas als Hilfe zur Kostensenkung

    Um den gewerblichen Energienachfragern die Marktübersicht zu Strom- und Gaskonditionen zu erleichtern, bietet die IHK-Organisation Hilfe an, und zwar in Form eines Adressen-Pools der Stromund Gashändler sowie der Berater für den Strom- und ...

    Seite 47

  • Gleichbehandlungsgrundsatz bei Entgelterhöhung beacht

    Behandelt ein Arbeitgeber seine Arbeitnehmer im Rahmen von Entgelterhöhungen unterschiedlich, ist das Maßregelungsverbot nicht verletzt, soweit der Arbeitgeber damit Unterschiede ausgleicht, die durch das frühere Einverständnis mit einer ...

    Seite 48

  • Ausfuhrnachweis im Rahmen des „Atlas-Ausfuhr“-Verfahrens

    Seit dem 1. Juli 2009 können Ausfuhren nur noch über das elektronische System „Atlas- Ausfuhr“ angemeldet werden. Die Teilnahme am elektronischen Ausfuhrverfahren ist zwar EU-weit verpflichtend, die verschiedenen Systeme der ...

    Seite 48

  • Archiv „Betriebspraxis“

    In jeder „tw“-Ausgabe sind unter dieser Rubrik zahlreiche Tipps für Unternehmen zu finden – ob zur Unternehmensführung, zumAnbahnenvonGeschäftskontakten, zur Betriebssicherheit oder zu wichtigen Änderungen und Neuerungen bei Verordnungen und ...

    Seite 48

  • Verpflegung keine Nebenleistung zu Übernachtungsumsätzen

    Der BFH hat in seiner Entscheidung vom 15. Januar 2009 (Az. V R 9/06) die Verpflegung von Hotelgästen als Nebenleistung zur Übernachtung eingestuft. Diese sei als Teil der Gesamtleistung am Ort des Hotels (Belegenheitsort) steuerbar. Der BFH ...

    Seite 49

  • „Praktische Arbeitshilfe Export/Import“ in neuer Auflage

    Die 15. Auflage der „Praktischen Arbeitshilfe Export/Import“ setzt das erfolgreiche Konzept fort. Übersichtlich und praxisbezogen werden die wichtigsten Formulare für den EU-Handel bzw. Ex- und Import in der Neuauflage vorgestellt. Die ...

    Seite 49

  • Umsatzsteuer in der EU: Neue Fristen zur Abgabe der Zusammenfassenden Meldung seit 1. Juli

    Ein Unternehmer mit innergemeinschaftlichen grenzüberschreitenden Umsätzen muss neben den Umsatzsteuervoranmeldungen und den Jahressteuererklärungen sogenannte Zusammenfassende Meldungen (ZM) beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) ...

    Seite 53

  • IHK-Service: Literatur-Tipp der Redaktion

    Haufe-Praxis-Ratgeber „Schnelleinstieg PR“ Eine eigene PR-Abteilung können sich kleinere Unternehmen oft nicht leisten. Wie sie es trotzdem schaffen, in den Medien präsent zu sein, zeigt das Buch „Schnelleinstieg PR“ aus dem Haufe Verlag. ...

    Seite 69

  • Sachverständigenordnung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg

    Die Vollversammlung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg hat am 9. Juni 2010 gemäß § 4 des Gesetzes zur vorläufigen Regelung des Rechts der Industrie- und Handelskammern (IHKG) in der ...

    Seite 74

  • Änderung der Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung zum „Teilkoch“ und „Beikoch“ der Niederrheinischen IHK

    Aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel- Kleve zu Duisburg vom 10. Juni 2010 gemäß § 66 Abs. 1 in Verbindung mit § 79 Abs. 4 Berufsbildungsgesetz (BBiG) vom 23. März ...

    Seite 76

  • Das ABC der Kundenpflege

    Wie sich Kontakte ohne übertriebenen Aufwand systematisieren lassen Zur Pflege von Kundenkontakten bleibt für viele Einzelkämpfer im hektischen Berufsalltag kaum Zeit. Mit der richtigen Strategie lässt sie sich aber quasi nebenbei ...

    Seite 78

  • Fragen an Peter Hagmans: Das richtige Filtern

    Man kann falsch entscheiden. Aber man muss dieses eingestehen und sofort korrigieren Herr Hagmans, wie sind Sie Unternehmer geworden? Als angestellter Landschaftsgärtner habe ich vor vielen Jahren in meiner Freizeit einen eigenen Teichfilter ...

    Seite 80