tw-Archiv

Ausgabe 04/2010

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 04/2010
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 04/2010 anzeigen
  • Editorial: Dem Frühling auf die Sprünge helfen

    Es ist mit der Konjunktur wie mit dem Frühling: Die ersten Boten sind da, es weht ein laues Lüftchen. Aber die Erfahrung zeigt, dass es auch noch einmal frostig werden kann. Umso dringender ist es für die Unternehmen, sich jetzt weiter fit zu ...

    Seite 1

  • Neugeschäft generieren – Erträge steigern – Chancen nutzen: Petersberger Industriedialog am 18. Mai

    Am Dienstag, 18. Mai, ist es soweit: Der inzwischen 7. Petersberger Industriedialog findet in Königswinter statt, und zwar im Steigenberger Grandhotel Petersberg. Das diesjährige Thema: „Neugeschäft generieren, Erträge steigern: Wie ...

    Seite 4

  • IHKs und „Impulse“ rufen auf zum Unternehmens-Wettbewerb: Potenzial Innovation

    Unter dem Motto „Potenzial Innovation“ starten die IHKs und das Wirtschaftsmagazin „Impulse“ einen Unternehmens-Wettbewerb. Gesucht werden die spannendsten Innovationen Deutschlands. Voraussetzungen sind unter anderem: Das Unternehmen ...

    Seite 4

  • Gesucht: Die umweltfreundlichsten Büros - Papierberge ade

    Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. sucht die umweltfreundlichsten Büros Deutschlands. Und das angesichts des immer mehr steigenden Papierverbrauchs. Es geht auch anders, so der Arbeitskreis. Und wer dies ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Online aktuell

    Die Vollversammlung der Niederrheinischen IHK hat in ihrer Sitzung am 13. Mai 2009 beschlossen, dass Bekanntmachungen und Mitteilungen der IHK in elektronischer Form auf der Internetseite der IHK unter www.ihk-niederrhein.de erfolgen. Aktuelle ...

    Seite 5

  • Institut bietet Expertenwissen zur Zukunftsfähigkeit: 4. Forum Familienunternehmen

    Familiengeführte Unternehmen sind eine tragende Säule der deutschen Wirtschaft – und sind eine Besonderheit, die auch entsprechende Maßnahmen für Führung und Fortführung notwendig macht. Spezialisiert auf dieses Segment hat sich das Wittener ...

    Seite 5

  • IHK-Organisation erzielt Erfolg bei den Reisekosten: Schluss mit Wirrwarr durch Business Package

    Der Wirrwarr um die Abrechnung des Hotelfrühstücks bei der Reisekostenerstattung war groß – und hat zum Glück ein Ende. Die unklare Situation war durch den verringerten Mehrwertsteuersatz für Hotels entstanden. Das Bundesfinanzministerium hat ...

    Seite 5

  • Termine kompakt

    Intermodellbau Ausstellung für Modellbau und Modellsport. 14. bis 18. April, Messe Westfallenhalle Dortmund. www.intermodellbau.de Datenschutzsprechstunden Veranstaltung der Niederrheinischen IHK zusammen mit der Datenschutzakademie NRW. 15. ...

    Seite 5

  • IHK informiert Unternehmen über wichtige Änderungen: Neues im Umweltrecht

    Das Umweltrecht gehört zu den Rechtsgebieten, die sich am raschesten fortentwickeln. Nicht nur diejenigen, die sich neu mit der Materie beschäftigen, stellen fest, dass es außerordentlich schwierig ist, den Regelungsgehalt der umweltrechtlichen ...

    Seite 6

  • NiederrheinRad: Startschuss für das Verleihsystem: Pedal-Paradies

    Der Niederrhein entwickelt sich immer mehr zu einem Paradies für Radfahrer. Jetzt ist rechtzeitig zum erwarteten besseren Wetter der Startschuss für das neue Vorzeigeobjekt der Region gefallen: An derzeit 55 Verleih- und Servicestationen können die ...

    Seite 6

  • Termine kompakt

    Fresenius-Fachtagung „Umweltgesetzbuch light“ – Bundeswasserrecht aktuell, Novelle Bundesnaturschutzrecht, Rechtsbereinigungsgesetz Umwelt, Emissionshandel und Klimaschutz. 4. und 5. Mai, Atrium Hotel ...

    Seite 6

  • Literatur-Tipp der Redaktion

    Pressetaschenbuch Immobilien-Wirtschaft Ideal für die gezielte Redaktions- und Pressearbeit im Umfeld der Immobilienwirtschaft ist das Taschenbuch aus dem Kroll-Verlag. Die Fakten: 720 spezialisierte Fachjournalisten, 920 Fachzeitschriften der ...

    Seite 7

  • Das Ausland lockt wieder – Die weltweiten Top-Märkte für „Made in Germany“

    Vielversprechende Märkte für Exporteure: Vor allem Hightech ist gefragt „Stark für den Aufschwung“ – so lautet das Jahresthema der IHK-Organisation. Als besonders stark gilt traditionell das deutsche Exportgeschäft. Doch das Zugpferd der Wirtschaft ...

    Seite 8

  • Industrie am Niederrhein: Sechs Milliarden weniger Umsatz – aber Trendwende ist eingeleitet

    Die Rezession hat die Industrie am Niederrhein besonders hart getroffen: Der Umsatz des Produzierenden Gewerbes ist in 2009 um 28 Prozent beziehungsweise rund sechs Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Die deutlichsten Einbußen ...

    Seite 13

  • Blickpunkt Landtagswahl: Was die IHKs von der neuen Regierung erwarten

    Der Mittelstandmuss sich stärker entfalten können – bürokratische Lasten sind abzubauen Die künftige Landesregierung ist gut beraten, die soziale Marktwirtschaft wieder mehr in den Blick zu nehmen und den Mittelstand zu stärken. Das ist eine ...

    Seite 14

  • Honduras hat Tourismus am Niederrhein im Fokus

    Eine Honduranische Wirtschaftsdelegation aus der Tourismusbranche besuchte am 8. März die Niederrheinische IHK in Duisburg. Melina Armijo, Geschäftsführerin der Deutsch-Honduranischen IHK in Tegucigalpa, führte die Delegation an. Im Gespräch mit ...

    Seite 16

  • „Dialog Wirtschaft – Umwelt“ in NRW bewährt

    NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg diskutierte mit Unternehmen NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg diskutierte im Rahmen des DialogsWirtschaft – Umwelt (DWU)mit Vertretern aus der Region über den Gewässerschutz in Wuppertal, Solingen und ...

    Seite 16

  • Eine Lanze für die Industrie gebrochen

    Aktionsprogramm zur Imageverbesserung und Akzeptanzsteigerung angekündigt Industrie ist nicht alles…aber ohne Industrie ist vieles nichts! Unter diesemMotto fand am 23. Februar die gemeinsame Veranstaltung der IHKs Düsseldorf, Duisburg, Essen, ...

    Seite 17

  • Open Houses 2010 – die nächsten Unternehmensbesuche

    Entdeckungstour im Duisburger Hafen und Einblick in die Kunst bei Krohne Messtechnik Das ruhrgebietsweite Unternehmensbesuchsprogramm Open Houses, eine Initiative der IHKs im Ruhrgebiet zum Kulturhauptstadtjahr, ist im Mai zweimal zu Gast am ...

    Seite 18

  • Ehemalige Top-Auszubildende werden gefördert

    IHK weist rund 40 Stipendiaten den Weg zum beruflichen Aufstieg Im vergangenen Jahr schlossen sie mit einem Vorzeige-Ergebnis ihre Berufsausbildung ab – jetzt gab es für rund 40 junge Leute ein Wiedersehen bei der Niederrheinischen IHK: Als ...

    Seite 18

  • Eine Gründungsidee nimmt Gestalt an

    Drei Duisburger Ingenieure gehören zu den Gewinnern des GRIID-Ideenwettbewerbs Eine kleine Serviette reicht zuweilen aus, um darauf große, zukunftsweisende Projekte zu skizzieren. Außergewöhnlich gut gelungen ist dies drei 27-jährigen ...

    Seite 19

  • IHK-Aktionstag zeigte:Weiterbildung hoch im Kurs

    Stark gefragt: Fremdsprachenkurse – Meisterlehrgänge – Ausbildernachweise Der Andrang amSamstag, 6.März, bei der IHK in Duisburg war mehr als erfreulich. Rund 70 Weiterbildungsinteressierte nutzten die Gelegenheit, sich in Vorträgen über die ...

    Seite 20

  • Besonderes Engagement in der Berufsausbildung

    Helmut Weyers nach 45 Jahren als Prüfer verabschiedet Eine Ära in der Berufsausbildung ist zu Ende gegangen: Helmut Weyers, Kleve, ist als ehrenamtlicher Prüfer der Niederrheinischen IHK für den Beruf Speditionskaufmann ...

    Seite 20

  • Weitere Impulse für Duisburgs Innenstad

    „Entwicklungsstudie Münzstraße“ weist den Weg zur Wiederbelebung des Marienviertels Mit der „Entwicklungsstudie Münzstraße“ will die SGE Stüdemann- Grundbesitz-Entwicklung GmbH, Duisburg, eine neue urbane Perspektive für die gesamte Münzstraße ...

    Seite 21

  • Unabhängigkeit als Gütesiegel

    Gerichte bauen auf die Expertise von öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen Qualität setzt sich durch – dies gilt nicht nur für viele Produkte und Dienstleistungen, sondern auch für die Urteilsfähigkeit von Gutachtern. Doch derMarkt ...

    Seite 22

  • Alltours profitiert von Investitionen in der Krise

    Über 100 Millionen Euro für Expansionen in der Kasse – Fünf Prozent mehr Gäste Der Duisburger Reiseveranstalter Alltours liegt bei den Buchungen für das Sommergeschäft knapp über dem Vorjahr. Gründer Willi Verhuven kündigte an, dass das ...

    Seite 24

  • Firmenjubiläen

    125 Jahre 30. März: Creditreform Duisburg Wolfram KG, Kuhlenwall 14, 47051 Duisburg 50 Jahre 1. April: Gossens GmbH, Talweg 15, 47661 Issum 25 Jahre 1. April: Verhaag Immobilien, Inh. Marietta Martens e. Kfr., Vinngrabenstraße 38, 47447 ...

    Seite 24

  • Volksbank Rhein-Ruhr: Bestes Jahresergebnis der Geschichte

    Bilanzsumme 2009 stieg auf 1,2 Milliarden Euro – starker Kundenzuwachs Die Volksbank Rhein-Ruhr, Duisburg, hat 2009 das beste Jahresergebnis ihrer 113-jährigen Geschichte erzielt. Vorstandschef Hans Weber bei der Bilanzpressekonferenz Ende ...

    Seite 25

  • Duisburgs privater TV-Sender jetzt auch im KreisWesel

    Studio 47 hat außerdem die Sendezeiten erweitert „Länger und weiter fernsehen“ – unter diesem Motto startet der private Duisburger TV-Sender Studio 47 in das fünfte Jahr seines Bestehens. Mit der Erweiterung von Sendezeiten und Sendegebieten ist ...

    Seite 26

  • Ehrung für Maas Baubetriebe

    Wolfgang Vollack neuer Geschäftsführer Im letzten Jahr wurde das Jubiläum zur 100-jährigen Firmengeschichte („tw“-Ausgabe Oktober 2009, Seite 29) gefeiert, jetzt gab es für die Unternehmensgruppe Baubetriebe Maas, Moers, die Urkunde der IHK. ...

    Seite 26

  • Aurelis nimmt neuen Gewerbepark in Angriff

    Auch in Duisburg-Hamborn wird ein ehemaliges Güterbahnhofsgelände entwickelt Das Immobilienunternehmen Aurelis wird in Duisburg ein weiteres Mal auf einem ehemaligen Güterbahnhofsgelände aktiv: Nach der „Duisburger Freiheit“ nahe der Innenstadt ...

    Seite 26

  • 75 Jahre Swertz – Vom Kohlenhandel zur Baustoff-Firmengruppe

    Inzwischen ist die dritte Generation am Steuer – über 240 Beschäftigte Am 4. Februar 1935 gründete Paul Swertz in Kleve in der Amtsstube des Notars Franz van den Wyenbergh seine unter gleichem Namen lautende Firma. Das war der Startschuss zum ...

    Seite 27

  • Erneut Gütesiegel Arbeit Plus für Start Zeitarbeit

    Für Präses Schneider ist das Duisburger Unternehmen „politisch korrekte Zeitarbeit“ Der amtierende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Präses Nikolaus Schneider hat am 11.März das Gütesiegel Arbeit Plus für das Jahr 2009 an das Duisburger ...

    Seite 27

  • Dr. Gerhard Schuh: 70. Lebensjahr vollendet

    Dr. Gerhard Schuh, ehemaliges Vollversammlungsmitglied der Niederrheinischen IHK, wurde am 16. März 70 Jahre alt. Nach Studium in Innsbruck, Würzburg und Bonn promovierte er 1970 zum Dr. rer. pol. an der Universität Köln. Seine erste berufliche ...

    Seite 28

  • Michael Hollmann: Neuer Geschäftsführer bei Hövelmann

    Michael Hollmann (52) verstärkt seit dem 1. März die Geschäftsführung der Duisburger Getränkegruppe Hövelmann. Der ausgewiesene Branchenkenner übernimmt die Verantwortung für die Ressorts Vertrieb und Marketing. Hollmann, der seit Mitte 2005 ...

    Seite 28

  • Neue IHK-Vollversammlungsmitglieder

    Die Vollversammlung hat sich im Dezember 2009 neu konstituiert, um für die kommenden fünf Jahre die Leitlinien der Arbeit unserer IHK zu bestimmen. „tw“ stellt seit der März-Ausgabe die Mitglieder vor, die dem Gremium in der ...

    Seite 28

  • Chancen auf dem Lebensmittelmarkt beim Nachbarn

    Was hiesige Unternehmen über die Niederlande wissen müssen – Grenzüberschreitendes Unternehmerforum mit Top-Podiumsgästen Die Lebensmittelbranche gilt als eine der Zukunftsbranchen am Niederrhein – und auch die unmittelbare Nähe zum ...

    Seite 30

  • Neue Kleinfeuerungsverordnung in Kraft getreten

    Am 22. März ist die neue 1. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen – 1. BImSchV) in Kraft getreten. Dadurch werden kleine und mittlere Feuerungsanlagen, zum Beispiel ...

    Seite 32

  • Mit Web 2.0 die Nase vorn: Videomarketing-Konferenz am 28. April

    Während viele Marketing-Verantwortliche noch überlegen, ob und was sie twittern, haben Herausgeber von Onlinevideos im Web 2.0 bereits die Nase vorn. Die nun schon 3. Videomarketing-Konferenz informiert am 28. April Marketingprofis, diesmal in ...

    Seite 32

  • Markterkundungsreise nach Norwegen und Schweden

    Zwei hochinteressante Märkte im hohen Norden Europas können Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen Ende Mai erkunden: Norwegen und Schweden stehen auf dem Programm einer viertägigen Reise. Besonders angesprochen sind Unternehmen aus den ...

    Seite 32

  • Aufforderung zur Teilnahme an Deutschkurs legitim

    Fordert ein Arbeitgeber einen ausländischen Arbeitnehmer zur Teilnahme an einem Deutschkurs auf, um die deutschen Sprachkenntnisse zu verbessern, liegt darin keine Diskriminierung wegen ethnischer Herkunft. Ein Entschädigungsanspruch wegen ...

    Seite 32

  • Eigenmächtigkeit: Vorherige Abmahnung nötig

    Begeht ein Arbeitnehmer eine Eigenmächtigkeit, die einen Eingriff in das Eigentum des Arbeitgebers darstellt, kann die Einzelfallbetrachtung dazu führen, dass eine Kündigung ohne vorherige Abmahnung nicht gerechtfertigt ist. Das hat das ...

    Seite 33

  • ECC-Monitor: Senioren meist zufriedener mit Online-Shops

    Das Internet als alltägliches Medium und Einkaufsplattform ist schon seit einiger Zeit keine Frage der Generationen mehr. Die Zeiten, in denen Senioren nichts mit diesem „neumodischen Zeug“ zu tun haben wollten, sind vorbei. Der ...

    Seite 33

  • USA-Reise zur BIO International Convention

    Die BIO International Convention zählt weltweit zu den größten Fachmessen der Biotechnologiebranche. Rund 14 000 Besucher nahmen im letzten Jahr am parallel zur Messe stattfindenden Kongressprogramm teil. Damit ist die BIO eine der wichtigsten ...

    Seite 33

  • Studie zur IT-Sicherheit zeigt Gefahren für Unternehmen

    Mobilität geht häufig zu Lasten der IT-Sicherheit: Jedes zehnte Unternehmen gibt Mitarbeitern volle Zugriffsrechte auf die Firmen-IT. Das ist ein alarmierendes Ergebnis der Studie „Netz- und Informationssicherheit in Unternehmen 2009“ des ...

    Seite 34

  • Deutscher Kulturförderpreis: Jetzt bewerben

    In ganz Deutschland setzen sich Unternehmen für Kunst und Kultur ein – ein Engagement, das bislang in der Öffentlichkeit zu wenig anerkannt wird. Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im Bundesverband der Deutschen Industrie und seine ...

    Seite 34

  • Kündigung wegen mangelnder Deutschkenntnisse

    Besitzt ein Arbeitnehmer unzureichende Deutschkenntnisse, sind diese aber für die ausgeübte Tätigkeit erforderlich, kann das eine fristgemäße Kündigung durch den Arbeitgeber rechtfertigen. Das hat das Bundesarbeitsgericht im Fall eines aus ...

    Seite 34

  • China: Delegationsreise des Bundespräsidenten

    Vom 17. bis 20. Mai reist Bundespräsident Köhler nach Beijing und Shanghai. Auf dem Programm stehen politische Gespräche sowie der Besuch des Deutschen Nationentags auf der Expo 2010 in Shanghai. Der Asien-Pazifik-Ausschuss der ...

    Seite 34

  • Betriebsrat muss erreichbar sein

    Kann ein Betriebsrat die Mitarbeiter in den bestehenden Verkaufsstellen eines Unternehmens nicht telefonisch erreichen, kann ein Anspruch gegenüber dem Arbeitgeber auf Änderung der telefontechnischen Anlage bestehen, damit der Betriebsrat ...

    Seite 34

  • EMCS seit 1. April –Was ist das?

    Das Excise Movement and Control System (EMCS) ist ein EDV-gestütztes Beförderungs- und Kontrollsystem für verbrauchsteuerpflichtige Waren, das das papiergestützte Verfahren seit dem 1. April ersetzt. Die Beförderung ...

    Seite 35

  • Fahrt zur Arbeit bei Rufbereitschaft ist Privatsache

    Fährt ein Arbeitnehmer während der Rufbereitschaft mit seinem Privat-Pkw zur Arbeitsstelle, findet die Fahrt nicht im Betätigungsfeld des Arbeitgebers statt. Bei einem Unfall hat er keinen Anspruch gegen den Arbeitgeber auf Schadensersatz. Das ...

    Seite 35

  • Chemikalienrecht: Über REACH wird verhandelt

    Die Frist zur Registrierung von Chemikalien nach der EU-Chemikalienverordnung REACH läuft am 1. Dezember aus. Dies setzt viele Unternehmen unter Zeitdruck, da nicht rechtzeitig angemeldete Chemikalien künftig Handelsbeschränkungen unterliegen. ...

    Seite 35

  • KfW-Sonderprogramm – Eine Brücke zu mehr Finanzierungssicherheit

    Es geht wieder aufwärts: Insbesondere im Mittelstand hellt sich die Stimmung allmählich wieder auf. Damit war vor Monaten noch nicht zu rechnen, hatten doch viele Experten längere und tiefere Einschnitte befürchtet. Dass viele ...

    Seite 48

  • Mit Bodenständigkeit beim Nachbarn punkten

    Kleiner Knigge für den Umgang mit niederländischen Geschäftspartnern „Niederländer sprechen doch alle Deutsch“, „In Holland ist alles ganz locker“, „Setzen Sie mal meinen Doktortitel unter die Mail, das wirkt besser“. Falsche Annahmen wie diese ...

    Seite 54

  • Fragen an Thomas Thönes: Ein Wort – ein Handschlag

    Jeder hat das Recht, Fehler zu machen, solange man daraus lernt. Unerlässlich sind Kritikfähigkeit und Vertrauen. Herr Thönes, wie sind Sie Unternehmer geworden? Im besten Wortsinn: Ich will etwas unternehmen, und für das,was ich ...

    Seite 56