tw-Archiv

Ausgabe 01-02/2010

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 01-02/2010
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 01-02/2010 anzeigen
  • Editorial: Wechsel an der IHK-Spitze perfekt

    Dank für die geleistete Arbeit – Gratulation zur Amtsübernahme: Der Weseler Unternehmer Burkhard Landers (l.) hat das Präsidenten-Amt der Niederrheinischen IHK von Thomas Hüttemann übernommen. Die Vollversammlung hatte Landers in ihrer ...

    Seite 1

  • IHK-Forderungen zur Elektroschrott-Entsorgung: Nur wirtschaftsverträglich

    Die IHK-Organisation pocht in Brüssel darauf, künftige Vorgaben des EU-Parlaments im Elektronikbereich mittelstandsfreundlich und wirtschaftsverträglich auszugestalten. Konkret muss die in Deutschland bewährte Aufgaben- und Kostenteilung zwischen ...

    Seite 4

  • Deutsche Gesetze gehen zu oft über EU-Vorgaben hinaus: IHKs: Eins zu eins – mehr nicht

    An Beispielen aus den Feldern Arbeitsrecht, Verbraucherschutz, Versicherungsrecht, Daten- und Klimaschutz zeigt eine Untersuchung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), wie der deutsche Gesetzgeber Europas Schrauben oftmals weiter ...

    Seite 4

  • IHKs kritisieren Umsetzung des Hafensicherheitsgesetzes in NRW: Gegen Sippenhaft für Unternehmen

    Wie weit können Hafenbetreiber für Sicherheitsvorkehrungen in die Pflicht genommen werden? Um diese Frage drehte sich eine Expertenanhörung zum Hafensicherheitsgesetz im nordrhein-westfälischen Landtag. Das Gesetz, das einer Richtlinie der EU ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Online aktuell

    Die Vollversammlung der Niederrheinischen IHK hat in ihrer Sitzung am 13. Mai 2009 beschlossen, dass Bekanntmachungen und Mitteilungen der IHK in elektronischer Form auf der Internetseite der IHK unter www.ihk-niederrhein.de erfolgen. ...

    Seite 5

  • Handel und Investitionen in Bulgarien: Wirtschaftstag in Duisburg

    Handel und Investitionen stehen im Mittelpunkt des Wirtschaftstags Bulgarien, der am 23. Februar in der Hauptgeschäftsstelle der Niederrheinischen IHK, Duisburg, stattfindet. Ab 14 Uhr stehen Vorträge über die rechtlichen Rahmenbedingungen, private ...

    Seite 5

  • Seminar zum elektronischen Ursprungszeugnis: Top-Information in Kleve

    Viele Staaten verlangen für den Import von Waren Ursprungszeugnisse. Auch für Vereinbarungen im Kaufvertrag oder Akkreditiv werden oftmals Ursprungszeugnisse vorausgesetzt. Nach welchen rechtlichen Grundlagen diese ausgestellt werden und welche ...

    Seite 5

  • Termine kompakt

    Datenschutzsprechstunden Veranstaltung der Niederrheinischen IHK zusammen mit der Datenschutzakademie NRW, 18. Februar und 15. April, 15 bis 17 Uhr, IHK-Hauptgeschäftsstelle, Duisburg. Anmeldung bei Kathrin Schipmann, Telefon ...

    Seite 5

  • Das Jahresthema 2010 der IHK-Organisation: Stark für den Aufschwung

    Im zurückliegenden Jahr haben die Industrie- und Handelskammern alle Kräfte mobilisiert, um für die Wirtschaft ein Ziel zu erreichen: Raus aus der Krise. Umfassende Maßnahmenpakete wurden geschnürt – und offensichtlich hat’s gewirkt. Es sieht so ...

    Seite 6

  • IHK-Organisation kritisiert Umweltzonen mit Plaketten-Chaos: Doch Koalitionsvertrag lässt hoffen

    Es ist so gekommen, wie es die IHK-Organisation befürchtet hatte: Seit Januar gibt es in Deutschland nicht nur 40 Umweltzonen, sondern für sie gelten auch völlig unterschiedliche Regelungen. Aber: Der Koalitionsvertrag lässt hoffen. Dort wurde die ...

    Seite 6

  • NRW-IHKs sind jetzt im WDR-Rundfunkrat vertreten: Stimme im größten ARD-Sender

    Eine Gesetzesnovelle hat dafür gesorgt: Die IHKs des Landes NRW haben nun endlich auch Sitz und Stimme im Rundfunkrat des Westdeutschen Rundfunks, Köln. Dr. Dagmar Gaßdorf, Vizepräsidentin der IHK zu Essen, wird dabei für die IHKs im ...

    Seite 6

  • Termine kompakt

    Cebit Der Marktplatz Nr. 1 des digitalen Business, 2. bis 6. März, Messegelände Hannover. www.cebit.de Neueste IT-Technologien Veranstaltung der Niederrheinischen IHK zusammen mit der IT-Improvement Deutschland GmbH, 3. März, 16 bis 20 Uhr, ...

    Seite 6

  • Verpackungsverordnung: Ab sofort Vollständigkeitserklärungen

    Im Zuge der 5. Novelle der Verpackungsverordnung wurde die Hinterlegungspflicht für Vollständigkeitserklärungen (VE) eingeführt. Darin erklären Unternehmen, die Verkaufsverpackungen in Deutschland in den Verkehr gebracht haben, die beim ...

    Seite 7

  • Stark für den Aufschwung und ein freundlicheres Gründerklima

    Die Industrie- und Handelskammern haben die Unternehmenslandschaft im Ruhrgebiet unter die Lupe genommen – und fordern Erleichterungen für den Schritt in die Selbstständigkeit Nach einem gewaltigen Kraftakt unter dem Motto „Raus aus der Krise“ – ...

    Seite 8

  • Bildungsprämie – Deutliche Verbesserung der Förderkonditionen

    Die Bundesregierung will den Stellenwert der Weiterbildung erhöhen und mehr Menschen für die berufliche Weiterbildung mobilisieren. Vor dem Hintergrund der Globalisierung und des technologischen Wandels und den damit einhergehenden steigenden ...

    Seite 13

  • Hochkarätiger Wirtschaftstreff

    Rund 1000 Gäste beim IHK-Neujahrsempfang 2010 Der Neujahrsempfang der IHK am 19. Januar in Duisburg hat erneut Zeichen gesetzt – als besonderes gesellschaftliches Ereignis in der Region – mit rund 1000 Gästen aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft ...

    Seite 14

  • Dank an Betriebe für bundesbeste Auszubildende

    Spitzennachwuchs im Beisein des Bundespräsidenten in Berlin geehrt Ausbildungsleistungen auf Spitzenniveau: Fünf Auszubildende aus dem IHK-Bezirk zählten zu den Besten bundesweit, die am 7. Dezember in Berlin für ihre herausragenden ...

    Seite 16

  • IHKs starten Projekt zum Kulturhauptstadtjahr

    Unternehmen öffnen für „Open Houses“ Tür und Tor „Ruhr Companies welcome Europe” – mit diesem Slogan starten die Ruhr-IHKs im Kulturhauptstadtjahr eine Initiative, in der Unternehmen an zahlreichen Tagen ihre Türen für Gäste von nah und fern ...

    Seite 17

  • Offensiv für Wissen und Leistung

    Weiterbildungsaktionstag der IHK am 6. März Zum bundesweiten Tag der Weiterbildung organisiert die Niederrheinische IHK in ihrer Hauptgeschäftsstelle, Duisburg, einen Aktionstag. Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte sowie Personalleiter können ...

    Seite 17

  • IHK-Ehrenamt: Erfolgreicher Start in die neue Amtsperiode

    Präsidium und Ausschussvorsitzende gewählt – Unternehmerpersönlichkeiten zu Ehrenmitgliedern ernannt In ihrer konstituierenden Sitzung am 2. Dezember in Duisburg hat die neu gewählte IHK-Vollversammlung die Entscheidungen über die Spitzen der ...

    Seite 18

  • Klimaschonende Energie aus der Wüste

    IHK-Gremien informierten sich bei der Trox GmbH über das Zukunftsprojekt „Desertec“ Zentrale klimapolitische Themen standen auf der Agenda des Umwelt- und des Energieausschusses der IHK. Im Mittelpunkt der gemeinsamen Sitzung bei der Trox GmbH, ...

    Seite 20

  • Unternehmen aus dem Rheinland öffnen ihre Pforten

    Beim Besuchsprogramm „Profile 2010“ steht betriebliches Know-how im Mittelpunkt Die Stärken der Wirtschaft in der Region stehen im Mittelpunkt einer Reihe von Firmenbesuchen, an denen Mitgliedsunternehmen der Niederrheinischen IHK teilnehmen ...

    Seite 20

  • Auf den Spuren der Wikinger

    Schiffer-Azubis bauten Wikingerschiff während der „boot“ Wie weit wären die Wikinger mit ihren Booten wohl gekommen, wenn sie von Auszubildenden des Schiffer-Berufskollegs entwickelt worden wären? Die Jugendlichen aus Duisburg und ein ...

    Seite 21

  • Besuch aus dem Reich der Mit

    Verbandsdelegation aus Shanghai in der IHK Besuch aus dem Reich der Mitte erhielt die Niederrheinische IHK von einer Verbandsdelegation aus Shanghai. Die Delegation wurde von Zhang Bingkun, stellvertretender Direktor der Wirtschaftsabteilung der ...

    Seite 21

  • „Marktchancen weltweit“

    Gemeinsames Veranstaltungsprogramm der IHKs im Ruhrgebiet Die Industrie- und Handelskammern bieten mit ihrem weltweiten Netzwerk ihren Unternehmen einen Service, der den Markteinstieg im Ausland erleichtert und auch bereits etablierte ...

    Seite 21

  • Schülerinnen treffen Firmenbosse aus der Region

    Zwei Siegerinnen beim IHK-Wettbewerb „Schüler als Chefs“ Für einen Tag den harten Klassenstuhl mit einem komfortablen Chefsessel zu tauschen – Miriam Tekath vom Lise-Meitner-Gymnasium, Geldern, und Kristina Luge vom Abtei-Gymnasium, Duisburg, ...

    Seite 22

  • Praxishinweise zur Veröffentlichung von Jahresabschlüssen

    Ende März wird es eine neue Welle von Ordnungsgeldandrohungen durch das Bundesamt für Justiz geben. Unternehmen, die noch nicht ihrer Offenlegungspflicht von Jahres- und Konzernabschlüssen für das Bilanzgeschäftsjahr 2008 nachgekommen sind, ...

    Seite 23

  • Firmenjubiläen

    125 Jahre 1. Januar: Creditreform EmmerichWolters KG, s’Heerenberger Straße 172, 46446 Emmerich 24. Januar: Romanus Seifert & Sohn GmbH & Co., Jägerstraße 52, 47623 Kevelaer 75 Jahre 4. Februar: Paul Swertz GmbH,Weezer Straße 65 b, 47574 ...

    Seite 24

  • Ein Marktplatz der besonderen Art

    Zehn Jahre Messe Niederrhein – Standort mit wechselvoller Geschichte An einem Standort mit wechselvoller Geschichte gibt es in diesem Jahr Grund zu feiern: „Vor zehn Jahren haben uns noch alle belächelt“, erinnert sich schmunzelnd Dipl.-Kaufmann ...

    Seite 24

  • Zusammenschluss im PKF-Netzwerk

    Verwaltungssitz in Duisburg bleibt größter Standort der Wirtschaftsprüfer Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage Lang und Stolz hat sich mit drei weiteren Gesellschaften aus dem PKF-Netzwerk ...

    Seite 26

  • Von der Handarbeit ins digitale Zeitalter

    Das Duisburger Unternehmen Wegmann feiert sein 100-jähriges Jubiläum Der zurückliegende Jahreswechsel war für die Reprographie Duisburg GmbH ein ganz besonderer: Die Firma beging – genau am 1. Januar – ihr hundertjähriges Jubiläum. Im Jahr 1910 ...

    Seite 26

  • Professor Dr. Klaus Trützschler: Veränderungen im Haniel-Vorstand

    In seiner Sitzung am 18. Dezember hat der Aufsichtsrat der Franz Haniel & Cie. GmbH, Duisburg, beschlossen, die Aufgabenverteilung im Vorstand neu zu strukturieren. Im Zuge dieser Veränderungen hat Dr. Fritz Oesterle, Vorstandsvorsitzender des ...

    Seite 27

  • Thomas Hüttemann: Geschäftsführer bei Panopa

    Mit Wirkung zum 1. Januar ist die Geschäftsführung der Panopa Logistik GmbH, Duisburg, erweitert worden. Als Geschäftsführer ist Thomas Hüttemann (45) für die Bereiche Transport, Marketing und Vertrieb sowie Planung und Beratung zuständig. ...

    Seite 27

  • Robert Schiele: Geschäftsführer bei PCC Energie

    Robert Schiele ist zum Geschäftsführer Vertrieb und Marketing des Duisburger Energieunternehmens PCC Energie GmbH berufen worden. Der 39-Jährige zeichnet verantwortlich für den weiteren Ausbau des Strom- und Gasgeschäftes. Der ...

    Seite 27

  • Dr. Hans-Peter Martin: Ehrenmedaille der Euregio

    Weitere hohe Auszeichnung für Dr. Hans- Peter Martin: Für sein Engagement um den Aufbau der Euregio Rhein Waal sowie für seinen unermüdlichen Einsatz zur Förderung der grenzüberschreitenden Kontakte ist der frühere ...

    Seite 27

  • Christian Focks: Neue Aufgabe bei der Deutschen Bank

    Die Deutsche Bank Marktregion Duisburg steht unter neuer Führung: Christian Focks (43) folgte als Leiter der Marktregion auf Joachim Heuke, der nach sechs Jahren in eine neue Leitungsfunktion in der Region Ruhrgebiet-West wechselte. Focks hat ...

    Seite 27

  • Finanzierungsalternative in Zeiten klammer Kassen

    Mit Factoring die Liquidität verbessern Die Vergabe von Krediten an Unternehmen unterliegt derzeit häufig verschärften Bedingungen. Zwangsläufig ergibt sich die Frage, wie sich die Liquidität im Unternehmen sicherstellen lässt. Grund genug, ...

    Seite 28

  • Technologie – Wettbewerb für Energieeffizienz

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat den Startschuss für den Technologie-Wettbewerb „Energieeffiziente Informations- und Kommunikationstechniken (IKT) für Mittelstand, Verwaltung und Wohnen – IT- 2Green“ gegeben. Rund ...

    Seite 30

  • Franchisenehmer: Räumung nach Verdachtskündigung

    Spricht ein Franchisegeber gegenüber einem Franchisenehmer wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten eine wirksame Verdachtskündigung aus, kann dies Anlass für eine Räumungsklage der Geschäftsräume darstellen. Das hat das Oberlandesgericht ...

    Seite 30

  • Aufwendungsersatz: Beweislast beim Arbeitnehmer

    Unternimmt ein Arbeitnehmer für seinen Arbeitgeber Pkw-Fahrten mit dem Privatwagen, um Kundenbesuche vorzunehmen, muss er bei einem durch einen Auffahrunfall erlittenen Fahrzeugschaden für seine Forderung nach Aufwendungsersatz darlegen und ...

    Seite 30

  • Drohung mit Strafanzeige: Anfechtung eines Aufhebungsvertrages

    Droht ein Arbeitgeber im Zusammenhang mit einem von ihm vorgeschlagenen Aufhebungsvertrag eines Ausbildungsverhältnisses mit einer Strafanzeige, kann dies einen Anfechtungsgrund für den Aufhebungsvertrag darstellen. Das hat das ...

    Seite 31

  • Höhe der Arbeitsvergütung darf nicht sittenwidrig sein

    Handelt ein Arbeitgeber mit einem Arbeitnehmer eine Vergütung aus, die um zwei Drittel unter der einschlägigen branchenüblichen Tarifvergütung liegt, besteht ein auffälliges Missverhältnis, das zur Sittenwidrigkeit der Lohnabrede führt. Das hat ...

    Seite 31

  • Fristlose Kündigung wegen Annahme von privaten Vorteilen

    Nimmt ein Vorstandsmitglied unentgeltliche Dienstleistungen von einem Vertragspartner des Arbeitgebers an, kann das eine fristlose Kündigung des Anstellungsvertrages rechtfertigen. Das hat das Oberlandesgericht Celle im Fall ...

    Seite 31

  • Verspätete Krankmeldung: Kündigung

    Arbeitgeber sind berechtigt, die Vorlage von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen bereits am ersten Krankheitstag zu verlangen. Verstöße gegen eine entsprechende Vorlagepflicht stellen Verletzungen der arbeitsvertraglichen Verpflichtungen dar und ...

    Seite 31

  • Kündigung wegen extrem hoher Krankheitszeiten

    Weist ein Arbeitnehmer erhebliche Krankheitszeiten auf und erklärt sich zu den Ursachen der Ausfallzeiten nicht substantiiert, kann das eine Kündigung wegen lang andauernder Krankheit sozial rechtfertigen. Das hat das ...

    Seite 32

  • Wann eine Verdachtskündigung wirksam ist

    Will ein Arbeitgeber gegenüber einem Arbeitnehmer wegen eines Eigentumsdelikts eine Verdachtskündigung aussprechen, muss er im Rahmen einer Anhörung verdeutlichen, auf welche konkreten Verdachtsmomente sich der Verdacht bezieht. Ebenso muss er ...

    Seite 32

  • Online-Handel: 40-Euro-Klausel und AGB

    Online-Händler, insbesondere Ebay- Händler, sind einer weiteren Abmahnwelle ausgesetzt. Wer in seiner Widerrufsbelehrung den Verbraucher darauf hinweist, dass er im Fall des Widerrufs bei Waren bis zu 40 Euro die Rücksendekosten zu tragen habe, ...

    Seite 32

  • Kritik an Qualität von Bonitätsdaten bei Auskunfteien

    Produzenten wie Dienstleister vertrauen vor Vertragsabschluss mit Kunden den Bonitätsprüfungen und Auskünften der Kreditauskunfteien. Wurde ein Kreditantrag plötzlich abgewiesen oder ist ein Handels- oder Dienstleistungsgeschäft oder auch ein ...

    Seite 33

  • Neues Japan-Portal für die deutsche Exportwirtschaft

    Die Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (DIHKJ) hat mit Japanmarkt Online ein neues Nachrichtenportal für deutsche Manager gestartet. Das unter www.japanmarkt.de erreichbare Portal berichtet täglich direkt aus Tokio über die ...

    Seite 34

  • EU lädt zum Videowettbewerb „Unternehmensinitiativen“ ein

    Die Generaldirektion Unternehmen und Industrie der Europäischen Kommission lädt Filmemacherinnen und Filmemacher zur Teilnahme am Videowettbewerb zur Förderung von unternehmerischer Initiative (European Entrepreneurship Video Award – EEVA 2010) ...

    Seite 34

  • Praxishandbuch Verbandsmarketing

    „Von den Mitgliedern erfolgreich lernen“ – so lautet der Titel des Beitrags der forum Marktforschung GmbH im „Praxishandbuch Verbandsmarketing“ der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM). Der ausführliche Beitrag liefert ...

    Seite 34

  • Komplett überarbeitet: Standardwerk zur Umsatzsteuer in der EU

    Die Umsatzbesteuerung von Lieferungen und sonstigen Leistungen über eine oder mehrere Binnenmarktgrenzen hinweg ist kompliziert und für Unternehmen kaum noch zu beherrschen. Dies belegen die nach wie vor zahlreichen Anfragen, die hierzu bei den ...

    Seite 34

  • DIHK-Leitfaden zum Insolvenzrecht in aktueller Auflage

    Die zweite Auflage des soeben im DIHKVerlag erschienenen Standard-Werks „Insolvenzrecht“ wurde von dem bekannten Insolvenzrechtler Professor Wilhelm Uhlenbruck begonnen und nun von Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Hendrik Heerma, der ...

    Seite 35

  • Wichtige Bausteine für das eigene Unternehmen

    Die DIHK-Publikation „Existenzgründung“ zeigt die wichtigsten Stationen auf dem Weg in die berufliche Selbstständigkeit. Die jetzt aktualisierte Broschüre vermittelt einen Überblick über alle Themen, mit denen sich angehende Existenzgründer ...

    Seite 35

  • Neuer Leitfaden zu IT-Sicherheitsstandards

    Viele Geschäftsführer und IT-Verantwortliche stellen sich die Frage, welches Sicherheitsniveau für ihr Unternehmen angemessen ist und wie viel sie in die IT-Sicherheit investieren müssen. Die Nutzung gängiger IT-Sicherheitsstandards bietet eine ...

    Seite 35

  • Das ELENA-Verfahren – Vorteile und Pflichten seit dem 1. Januar

    Aufgrund des elektronischen Entgeltnachweises (ELENA) werden künftig zahlreiche Auskunfts-, Melde- und Bescheinigungspflichten für Arbeitgeber entfallen. Seit dem 1. Januar 2010 übermitteln Arbeitgeber monatlich verschlüsselt gesetzlich ...

    Seite 39

  • IHK-Sachverständigenverzeichnis mit neuem Onlineauftritt

    Das bundesweite Internetverzeichnis der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen ist modernisiert worden. Die neue zeitgemäße Benutzeroberfläche unter www.svv.ihk.de bie- Auskünfte über die Sachverständigentätigkeit gibt die ...

    Seite 39

  • Einigungsstelle zur Beilegung von bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten aufgrund des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb

    Aufstellung der Beisitzerliste für das Jahr 2010 Die Niederrheinische IHK hat im Einvernehmen mit der Handwerkskammer und der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gemäß § 4 Abs. 2 der Verordnung über Einigungsstellen zur Beilegung von ...

    Seite 61

  • Es muss nicht immer Powerpoint sein

    Wie man in Kundenpräsentationen überzeugt Selbst das innovativste Produkt und die durchdachteste Dienstleistung haben keine Aussicht auf Erfolg, wenn deren Vorzüge nicht überzeugend präsentiert werden. Der Präsentation bei Geschäftskunden kommt ...

    Seite 62

  • Fragen an Roman Seifert: Zukunft mit Tradition

    Eigener Anspruch und Konsequenz sind notwendig für die Unternehmensführung. So lässt sich über Generationen Erfolg sichern. Herr Seifert, wie sind Sie Unternehmer geworden? Letztlich resultierte dies aus meiner Liebe zur Musik, zum Gestalten und ...

    Seite 64