tw-Archiv

Ausgabe 11/2009

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 11/2009
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 11/2009 anzeigen
  • Editorial: Die Wirtschaft amNiederrhein hat gewählt

    Die Unternehmer haben das höchste Gremium unserer IHK, die Vollversammlung, gewählt. Von Anfang an stand diese wichtige Wahl unter einem guten Stern: 140 Kandidaten hatten sich um die 84 Plätze beworben, so viele wie nie. Die Wahlbeteiligung ...

    Seite 1

  • Einsatz für betriebliche Kinderbetreuung: Fördermöglichkeiten erweitert

    Das bundesweite Förderprogramm „Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung“ aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) wird vom Bundesfamilienministerium um ein Jahr bis Ende 2010 verlängert. Außerdem werden auch die Fördermöglichkeiten ...

    Seite 4

  • Deutscher Außenwirtschaftstag in Bremen: „Good New Europe“ im Blick

    Drei Viertel der deutschen Exporte gehen in europäische Märkte. Jeder vierte Arbeitsplatz in Deutschland hängt davon ab, dass sich deutsche Waren und Dienstleistungen im internationalen Geschäft durchsetzen. Daher widmet sich der 8. Deutsche ...

    Seite 4

  • IHK-Organisation warnt vor EU-Aktionsplan: Heraushalten aus dem Stadtverkehr

    Den Weg frei machen, um Autos und Lkws für Staus sowie Lärm- und Schadstoffemissionen im Stadtverkehr zur Kasse bitten zu können – das ist nur eines der Gedankenspiele der EU-Kommission, die im Aktionsplan zum Stadtverkehr vorgeschlagen werden. ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Jetzt online

    Die Vollversammlung der Niederrheinischen IHK hat in ihrer Sitzung am 13. Mai beschlossen, dass Bekanntmachungen und Mitteilungen der IHK in elektronischer Form auf der Internetseite der IHK unter www.ihk-niederrhein.de erfolgen. Aktuelle ...

    Seite 5

  • Vollversammlung der Niederrheinischen IHK: Sitzung am 2. Dezember

    Die nächste Vollversammlung der Niederrheinischen IHK findet am 2. Dezember um 16.00 Uhr in der Hauptgeschäftsstelle der Niederrheinischen IHK, Mercatorstraße 22-24, Duisburg, statt. Die Tagesordnung wird etwa zwei Wochen vor dem ...

    Seite 5

  • IHK-Angebote gleich zum Auftakt stark gefragt: Wettbewerbsvorteil Energieeffizienz

    Die zwischen der Bundesregierung und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag geschlossene „Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation“ trifft den Puls der Zeit. Bilanz der ersten Wochen: rund 1000 Teilnehmer bei ...

    Seite 5

  • Termine kompakt

    Start NRW Die Messe für erfolgreiche Selbstständigkeit, Gründung, Franchising und Unternehmensentwicklung, 13. und 14. November, Messe Essen. www.start-messe.de Exponatec Cologne Internationale Fachmesse für Museen, Konservierung und ...

    Seite 5

  • „Ernst-Schneider-Preis 2009“ der IHKs verliehen: Beispielhafter Wirtschaftsjournalismus

    Im größten deutschenWettbewerb für Wirtschaftspublizistik,dem zum 38. Mal von den Industrie- und Handelskammern ausgeschriebenen Ernst-Schneider-Preis, sind am 7. Oktober im Porsche-Museum, Stuttgart, die Auszeichnungen erfolgt. Unter den Siegern ...

    Seite 6

  • IHK-Organisation warnt Politik vor Irrweg: „Ampel“ für Finanzprodukte falsch

    Eine simple Ampelkennzeichnung fürWertpapiere, wie sie deutsche Bundestagsabgeordnete fordern, lehnt die IHK-Spitzenorganisation ab. Die Forderung wird der Komplexität der Produkte nicht gerecht, bevormundet Verbraucher und führt gegebenenfalls ...

    Seite 6

  • Gehör bei EU-Ratsvertretern gefunden: Verbraucher-Richtlinien abmildern

    EU-Ratsvertreter haben jetzt dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) zugesagt, ihre Vorschläge zu den Verbraucher-Richtlinien abzumildern: So soll nicht wie ursprünglich geplant ein Produkt bereits als fehlerhaft gelten, wenn die ...

    Seite 6

  • Termine kompakt

    E-Energy Jahreskongress Auf dem Weg zum Internet der Energie, 26. und 27. November, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Berlin. www.e-energy.de Essen Motor Show Weltmesse für Automobile, Tuning, Motorsport & Classics, 28. ...

    Seite 6

  • Bundesweit einheitliche Prüfungsstatistik der IHK’s veröffentlicht

    Betriebe und Auszubildende können ab sofort sehen, wo sie leistungsmäßig stehen: Die Industrie- und Handelskammern haben erstmals eine bundesweit einheitliche Statistik für Abschlussprüfungen in allen IHK-Berufen veröffentlicht. Diese kann seit ...

    Seite 7

  • Der Vorteil der Nachhaltigkeit

    Raus aus der Krise – hinein in den Aufschwung. Für die Wirtschaft ist jetzt die Zeit gekommen, sich für die künftigen Herausforderungen zu rüsten. Doch ein Aspekt wird dabei noch vielfach außer Acht gelassen: die Nachhaltigkeit. Unternehmen, die ...

    Seite 8

  • Genau hinsehen: Vorteile für Unternehmen mit anerkanntem Umweltmanagementsystem

    Ein freiwilliges Umweltmanagementsystem nach der europäischen EMAS-Verordnung (Environmental Management and Audit Scheme), auch als Öko-Audit bekannt, ist seit mittlerweile 15 Jahren in vielen deutschen Unternehmen etablierter Umweltstandard. ...

    Seite 11

  • Schub für die Logistikregion Ruhr gefordert

    IHK-Zukunftskongress zeigte Risiken und Chancen für die Region auf Über 200 Teilnehmer aus Wissenschaft, Verwaltung, Politik und Wirtschaft verzeichnete der Zukunftskongress Mobilität Ruhr der Industrie- und Handelskammern im Ruhrgebiet am 23. ...

    Seite 12

  • „Natürlich Niederrhein“ – das neue Selbstbewusstsein

    Agrobusiness Niederrhein präsentiert Kampagne für die Region Die Netzwerkinitiative Agrobusiness Niederrhein hat sich neu aufgestellt: mit einem Markenauftritt, der die wirtschaftlichen Stärken der Region auf diesem Feld mit einer guten ...

    Seite 15

  • Marketing für die Grenzregion

    IHK-Ausschuss besuchte deutsch-niederländischen Tourismuskongress Fachleute aus Hotellerie und Gastronomie kamen im September beim deutsch-niederländischen Kongress „Tourismus grenzenlos – Grenzeloos Toerisme“ auf Schloss Wissen in ...

    Seite 16

  • Novum in Duisburg: Objektgenaues Bild der Büroflächen

    Wichtige Entscheidungshilfe für Entwickler und Investoren Oft werden Größe und Potenzial des Duisburger Büromarktes unterschätzt. Nicht selten wurden die Kennzahlen angezweifelt. Jetzt liegen genaue Daten zum Bestand vor. Entwickler, Investoren, ...

    Seite 16

  • Industrieanlage in handlichen Portionen

    Young Logs informierten sich über Spezialtransporte Ein Paket versenden kann jeder. Was aber, wenn eine ganze Industrieanlage in Tausenden von Einzelteilen in den Orient verschickt werden muss? Bernhard Vogt, VTS Duisburg, erläuterte den ...

    Seite 17

  • Einzelhandel mit frei verkäuflichen Arzneimitteln

    Die neuen Termine für die Sachkundeprüfung Frei verkäufliche Arzneimittel dürfen im Einzelhandel nur dann vertrieben werden, wenn der Unternehmer oder eine von ihm mit der Leitung des Unternehmens oder mit dem Verkauf beauftragte Person ...

    Seite 17

  • Konjunktur im Ruhrgebiet: Nach Schussfahrt Talsohle erreicht

    IHK-Umfrage bei 1000 Firmen mit 180 000 Beschäftigten „Die wirtschaftliche Lage im Ruhrgebiet ist äußerst angespannt. Doch die Talsohle ist erreicht, die konjunkturelle Wende ist eingeleitet.“ Das betonte Thomas Hüttemann, Präsident der in diesem ...

    Seite 18

  • Die neue IHK-Vollversammlung: So wählte die Wirtschaft

    Die 84 Repräsentanten für den Niederrhein – Mehr Frauen denn je Die Wirtschaft am Niederrhein hat gewählt. Insgesamt 140 Unternehmensrepräsentanten hatten sich um die 84 Sitze in der Vollversammlung der Niederrheinischen IHK beworben. Das ...

    Seite 20

  • Kampf dem Schreibtisch-Chaos

    Experte hielt Vortrag bei den Duisburger Wirtschaftsjunioren Überladene Schreibtische, unauffindbare Unterlagen, undurchsichtige Abläufe: Im Büroalltag herrscht nicht selten das Chaos. Schnell bleibt dabei auch die Arbeitsmotivation auf der ...

    Seite 20

  • Bilanz der Regionalen Ausbildungskonferenz

    Rückläufige Zahl der unversorgten Bewerber und Ausbildungsplatzangebote DieMitglieder der Regionalen Ausbildungskonferenz haben bei ihrer Sitzung am 23. Oktober in der IHK-Hauptgeschäftsstelle, Duisburg, Bilanz zur Situation auf dem ...

    Seite 21

  • 14. IHK-Managementforum zeigt Lösungen auf

    Durch Mitarbeiterideen zum Unternehmenserfolg Mit den Ideen seiner Mitarbeiter kann ein Unternehmen seine Wettbewerbsfähigkeit erheblich ausbauen. Vorausgesetzt, diese Einfälle werden systematisch erfasst, bewertet und umgesetzt. Wie die ...

    Seite 22

  • Bundesweiter Arbeitskreis Stadtentwicklung von Duisburg begeistert

    Stadtentwicklungsexperten zu Gast bei der IHK Rund 35 Teilnehmer des Arbeitskreises Stadtentwicklung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) waren am 14. und 15. September zu Gast bei der Niederrheinischen IHK in Duisburg. ...

    Seite 22

  • Hochwasser: Entlastung für Engpass in Ree

    Erster Spatenstich für Flutmulde im Oktober erfolgt Jetzt nimmt das Großprojekt „Flutmulde Rees“ sichtbar Fahrt auf: Mit dem offiziellen Spatenstich am 7. Oktober wurde es nach einem langen Planungsprozess auf den Weg gebracht. Während der ...

    Seite 23

  • Neue Technologien für das Wohnen der Zukunft

    Das InHaus-Zentrum in Duisburg entwickelt Lösungen im Auftrag derWirtschaft Den Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft in der Region anzukurbeln, so lautet das Ziel der IHK-Initiative „win²“. tw stellt unterschiedliche Forschungseinrichtungen ...

    Seite 24

  • Wahl zur Vollversammlung 2009

    Dritte Bekanntmachung des Wahlausschusses Ergebnis der Wahl zur Vollversammlung der Niederrheinischen IHK 2009 Der Wahlausschuss der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg- Wesel-Kleve zu Duisburg hat am 8. Oktober 2009 das ...

    Seite 26

  • Wirtschaftsticker

    Die seit 2005 zur Huettemann Gruppe gehörende niederländische Gesellschaft Rabelink Logistics B.V. hat Ende August ihr neues Logistikzentrum in ’s-Heerenberg (Niederlande) eröffnet. Direkt an der niederländisch-deutschen Grenze entstand auf 13 ...

    Seite 32

  • Firmenjubiläen

    75 Jahre 1. November: Zöllner & Etteldorf Inhaber Reiner Skoupi, Gartenstraße 3, 47167 Duisburg 50 Jahre 15. November: Adler-Apotheke, Inh. Dr. Ingrid Klopfer, Klosterstraße 13a, 47638 Straelen 25 Jahre 16. November: EP Datentechnik ...

    Seite 32

  • Druckcenter Linsen mit Millionen-Investition in Kleve

    Unternehmen rüstet sich für den kommenden Aufschwung Der Wirtschaftskrise zum Trotz – manche Unternehmen bleiben von der Rezession weitestgehend verschont. Mehr noch: Sie investieren, um sich für den kommenden Aufschwung in Stellung zu bringen. ...

    Seite 33

  • Trox: Großer Festakt in Neukirchen-Vluyn

    Dienstjubiläum – Geburtstag – Eröffnungsfeier Gleich drei gute Gründe zum Feiern gab es für Heinz Trox, den Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Trox GmbH: sein 50-jähriges Dienstjubiläum, seinen 75. Geburtstag sowie die Eröffnung des ...

    Seite 34

  • Alltours trotzt der Krise

    Erneutes Umsatzwachstum für das neue Geschäftsjahr angepeilt „Wir werden wirtschaftlich gestärkt aus dem Branchenkrisenjahr 2009 hervorgehen, weil wir besser abgeschnitten haben als die Mitbewerber“. Das betonte Alltours-Alleingesellschafter und ...

    Seite 34

  • Umweltpartnerschaft zwischen Terminal und Reederei

    NYK würdigt Umweltfreundlichkeit des Duisburg Trimodal Terminals Die japanische Reederei NYK hat den Duisburg Trimodal Terminal (D3T) zumUmweltpartner 2009 ernannt. Damit würdigt NYK die ökologische Ausrichtung des auf dem Logport-Gelände ...

    Seite 35

  • Ein Gang über die weltgrößte Buchmesse

    Unternehmen vom Niederrhein zeigten in Frankfurt Flagge Die Besucherzahlen der Frankfurter Buchmesse waren im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig. Aber das große Gedränge insbesondere an den beiden allgemeinen Besuchertagen ließ nur einen ...

    Seite 36

  • Schaake Data System lässt die Kassen klingeln

    Prototyp wurde im Kino entwickelt - internationaler Kundenkreis Kassensysteme gehören zu den eher unspektakulären Dingen, die man im Alltag meistens dann wahrnimmt, wenn sie nicht funktionieren. Neben der Abwicklung des ...

    Seite 36

  • Dr. Hans-Peter Martin: Verkehrsexperte vollendete 75. Lebensjahr

    Dr. Hans-Peter Martin, früherer stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer, vollendete am 28. Oktober sein 75. Lebensjahr. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Bonn und Münster und der Promotion war er Assistent am Institut für ...

    Seite 37

  • Dr. Klaus Herrnberger: 70. Lebensjahr vollendet

    Dipl.-Kfm. Dr. Klaus Herrnberger vollendete am 4. November sein 70. Lebensjahr. Von 1989 bis 1997 war er Mitglied der Vollversammlung der Niederrheinischen IHK und vertrat hierbei die Belange der Energiewirtschaft, eines für diese ...

    Seite 37

  • Franz-Walter Aumund: 65. Lebensjahr vollendet

    Franz-Walter Aumund, geschäftsführender Gesellschafter der Aumund–Unternehmensgruppe, Rheinberg, vollendete am 30. September sein 65. Lebensjahr. Eigentlich wollte er nach seinem Finanzwirtschaft- Studium Wertpapier-Händler werden. Doch dann ...

    Seite 37

  • Sachverst䮤igenwesen: Manfred Hemmersbach †

    Manfred Hemmersbach, Duisburg, von 1972 an Mitglied des Ausschusses für allgemeine Sachverständigenangelegenheiten der Niederrheinis

    Seite 37

  • Rainer Pasz: Zum weiteren Geschäftsführer bestellt

    Mit Wirkung vom 1. Oktober hat die Gesellschafterversammlung der Navigare Stauerei- und Speditions GmbH, Duisburg, Rainer Pasz zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Er wird vorrangig die operativen Aktivitäten des Unternehmens, einer ...

    Seite 37

  • Michael Schulz: Als Präsident des BKS bestätigt

    Bei den diesjährigen Kiestagen im September wurde Michael Schulz für weitere drei Jahre als Präsident des BKS (Bundesverband der Deutschen Kiesund Sandindustrie e. V.), Duisburg, bestätigt. Auch das Stellvertreter-Team blieb unverändert mit ...

    Seite 37

  • Handelsrichter: Heinz Strewick wiederernannt

    Die Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat auf Vorschlag der Niederrheinischen IHK Heinz Strewick, HeSt GmbH, Carl-von-Ossietzky-Straße 92, 47447 Moers, für die Zeit vom 15. September 2009 bis zum 14. September 2014 ...

    Seite 37

  • Die alltäglichen Stolperfallen des Urheberrechts

    Was es bei der Gestaltung von Logos, Visitenkarten, Briefpapier, Katalog oder Flyern zu beachten gilt Alljährlich rennen zahlreiche deutsche Unternehmen und Gewerbetreibende in eine völlig unnötige Unterlassungsfalle. Bei der Entwicklung von ...

    Seite 38

  • Urlaubsteilung auf Arbeitnehmerwunsch

    Bekommt ein Arbeitnehmer auf eigenen Wunsch vom Arbeitgeber Urlaub nicht zusammenhängend, sondern in mehreren Teilen gewährt, steht das einem Erlöschen des Urlaubsanspruchs durch Erfüllung nicht entgegen. Das hat das ...

    Seite 39

  • Neu: Rahmenplan für Geprüften Versicherungsfachmann IHK

    Bei der inhaltlichen Ausgestaltung der gesetzlich verankerten Sachkundeprüfung „Geprüfte/rVersicherungsfachmann/ -frau IHK“ in der Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung (Vers- VermV) hat der Gesetzgeber das am Markt ...

    Seite 39

  • Kurzfristige Hermesdeckungen für alle EU- und OECD-Länder

    Die deutsche Exportwirtschaft kann sofort wieder Geschäfte mit kurzfristigen Zahlungsbedingungen in die EU- und OECD-Länder mit Hermesdeckungen absichern. Die Bundesregierung hat für die Nutzung einer bis Ende 2010 befristeten Ausnahmeregelung ...

    Seite 39

  • Kleinere Unternehmen reagieren zeitnah auf E-Mail-Anfragen

    Dem alltäglichen Umgang mit E-Mails geschuldet, erwarten Kunden von Unternehmen zeitnah eine Antwort auf ihre Anfragen. Dies zeigt eine Studie des ECC Handel, die die Kundenerwartungen an die E-Mail-Kommunikation untersucht. Mehr als drei ...

    Seite 40

  • Direktmarketing-Maßnahmen weiter eingeschränkt

    Unerbetene Werbung meist „unbekannter“ Datenquellenherkunft ist für viele unfreiwillige Empfänger ein Ärgernis. Die Skandale um den Missbrauch sensibler Personendaten brachten das Fass zum Überlaufen. Lange schon setzen sich Daten- und ...

    Seite 40

  • Internet-Einkauf: Am liebsten Fahrkarten

    Tickets für Flüge und Bahnfahrten sind die beliebtesten Produkte beim Online- Shopping. Mit 47 Prozent haben fast die Hälfte aller Internetnutzer in Deutschland bereits eine Bahnfahrkarte oder ein Flugticket im Netz gekauft.Das entspricht 24 ...

    Seite 40

  • Zukunftsarbeit im Mittelstand – der Methoden-Baukasten

    Mittelständische Unternehmen sind der Innovationsmotor der deutschen Wirtschaft. Doch turbulente Märkte und dynamische Umfelder stellen die Leistungsträger Deutschlands vor zentrale Herausforderungen: Was will der Kunde von morgen? Wie ...

    Seite 41

  • Unklare Rückzahlungsklausel ist unwirksam

    Sieht ein vom Arbeitgeber vorformulierter Arbeitsvertrag Sondervergütungen unter dem Vorbehalt einer Rückzahlungspflicht vor, kann die Rückzahlungsverpflichtung nur dann wirksam werden, wenn die Klausel die Rückzahlungspflicht ausdrücklich und ...

    Seite 41

  • Gleichbehandlungsgrundsatz bei Entlohnung

    Nimmt ein Arbeitgeber allgemeine Lohnerhöhungen vor, ist er auch bei freiwillig gewährten Leistungen verpflichtet, den arbeitsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz zu beachten. Danach sind Differenzierungen nur aus sachlichen Gründen zulässig. ...

    Seite 41

  • Kein Mobbing bei „üblichen“ Konfliktsituationen

    Wird ein Arbeitnehmer von einem Vorgesetzen zu schnellerer Arbeit angehalten oder werden die Arbeitsergebnisse vom Vorgesetzten beanstandet, handelt es sich um sozialadäquate arbeitsalltägliche Konfliktsituationen, sofern es an ...

    Seite 42

  • Das Arbeitszeugnis muss wahr sein – aber…

    Nimmt ein Arbeitgeber aufgrund einer Vereinbarung mit dem Arbeitnehmer eine unrichtige Leistungsbeurteilung in ein Arbeitszeugnis auf, führt dies nicht zur Sittenwidrigkeit des Zeugnisinhalts. Das hat das Landesarbeitsgericht Nürnberg im Fall ...

    Seite 42

  • Sittenwidrige Entgeltvereinbarung

    Vereinbart ein Arbeitgeber im Einzelhandel in einem Arbeitsvertrag eine Bruttostundenvergütung von 5,20 Euro gegenüber einem Referenzgehalt von elf Euro, liegt ein auffälliges Missverhältnis zwischen Leistung und Gegenleistung vor. Daraus folgt ...

    Seite 42

  • Warnung vor unlauterem Geschäftsgebaren

    Aktuell zirkulieren sogenannte Erklärungen, die vom Käufer und Verkäufer von Handelswaren unterzeichnet werden sollen und die mit der Überschrift „Wichtige Nachricht“ oder „Warnung“ versehen sind. Darin soll sich ein Käufer unter ...

    Seite 43

  • Lohnsteuerpauschalierung bei Betriebsveranstaltungen

    Sofern eine Abendveranstaltung nur den Führungskräften eines Unternehmens vorbehalten ist, ist mangels Offenheit des Teilnehmerkreises keine Betriebsveranstaltung im Sinne des Einkommensteuergesetzes gegeben. Dies urteilte der Bundesfinanzhof ...

    Seite 43

  • Psychische Gesundheit – ein Praxis-Leitfaden

    Die Fehlzeiten aufgrund psychischer Erkrankungen sind laut DAK-Gesundheitsreport in 2008 mit 7,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr stärker gestiegen als alle anderen wichtigen Erkrankungsgruppen. Der Anteil an den Personalausfällen wuchs auf 10,6 ...

    Seite 43

  • Praxisleitfaden E-Commerce veröffentlicht

    Fast alle Internetnutzer (97 Prozent) haben im Web schon einmal Produktinformationen recherchiert. Ebenfalls sehr hoch ist der Anteil der Online-Shopper: 85 Prozent aller Internetnutzer kauften in den vergangenen zwölf Monaten im Netz ein. ...

    Seite 43

  • Auch drahtlos sicher telefonieren und surfen

    Ein Leben ohne Handy ist heute kaum noch vorstellbar. Die meisten mobilen Geräte bieten mittlerweile auch die Möglichkeit, sich mit dem Internet zu verbinden. Praktisch, aber oft auch unsicher. Mit Malware (zum Beispiel Trojaner) ...

    Seite 44

  • Förderung für KMU bei internationalen Kooperationen

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat neue Maßnahmen zur Unterstützung technologieorientierter, forschender kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) bei der Anbahnung und Realisierung von Technologiekooperationen mit ...

    Seite 44

  • Innovationsprogramm Mittelstand findet starke Resonanz

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) verzeichnet eine wachsende Nachfrage im „Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM), das mit dem Konjunkturpaket II aufgestockt und erweitert wurde. Seit Anfang 2009 sind über 4 ...

    Seite 44

  • Grippeimpfung am Arbeitsplatz – es lohnt sich

    Laut Robert-Koch-Institut sind jedes Jahr etwa zehn bis 20 Prozent der Bevölkerung von der üblichen Grippe-Epidemie betroffen. Auch Unternehmen leiden durch den überdurchschnittlichen Ausfall von Arbeitskräften darunter. Während der ...

    Seite 44

  • Gut aufgeräumt ist halb erledigt

    Tipps für mehr Ordnung im Büro Keiner hat Zeit zum Aufräumen – aber jeder hat Zeit zum Suchen. Das ist die Praxis in vielen Büros und Verwaltungen in Deutschland.Wo steckt die Kostenrechnung? Wohin ist der Projektplan verschwunden? Und wer hat den ...

    Seite 62

  • Fragen an Ulrike Brand: Niederrhein maritim

    Die Lage der Region reizt zur Investition. Mit kommunaler Unterstützung wird’s eine runde Sache. Frau Brand, wie sind Sie Unternehmerin geworden? Als gelernte Fremdsprachensekretärin holte mich mein Mann, Josef Brand, vor vielen Jahren in die ...

    Seite 64