tw-Archiv

Ausgabe 05/2009

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 05/2009
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 05/2009 anzeigen
  • Editorial

    Ein hehrer Wunsch? Nein. Ein absolutes Muss. Gerade jetzt gilt es, den künftigen Fachkräftebedarf zu sichern. Nur so können Unternehmen beim nächsten Konjunkturaufschwung mit qualifizierten Mitarbeitern durchstarten. Wer sein ...

    Seite 1

  • Teilnahmemeldung bis 30. September: „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ 2010

    Das Great Place to Work Institute Deutschland startet zusammen mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dem Handelsblatt, der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) und dem „Personalmagazin“ die neue Auflage der Benchmarkstudie ...

    Seite 4

  • Unternehmens-Förderpreis für Projekte: Aktion gegen Jugendarbeitslosigkeit

    Insbesondere Jugendliche mit schwierigem sozialen Umfeld, Migrantenkinder mit unzureichenden Deutsch-Kenntnissen oder Jugendliche mit Lernschwächen haben es jetzt besonders schwer, sich auf dem Ausbildungsund Arbeitsmarkt durchzusetzen. Das ...

    Seite 4

  • Landessieger 2009 bei „Jugend forscht“: Duisburgerin fährt zum Bundesfinale

    Für den 44. Bundeswettbewerb von „Jugend forscht“ haben sich 20 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Nordrhein-Westfalen qualifiziert. Beim diesjährigen Landeswettbewerb, der von der Bayer AG ausgerichtet wurde, präsentierten 90 ...

    Seite 4

  • Bekanntmachungen der IHK: Jetzt online

    DieVollversammlung der Niederrheinischen IHK hat in ihrer Sitzung am13. Mai beschlossen, dass Bekanntmachungen und Mitteilungen der IHK in elektronischer Form auf der Internetseite der IHK unter www.ihk-niederrhein.de erfolgen. Aktuelle ...

    Seite 5

  • Zwölf Sieger im Wettbewerb „Gründung.NRW“: Mit dabei: ein Projektteam aus Duisburg

    Die Gewinner des Wettbewerbs „Gründung.NRW“ der Landesregierung stehen fest: Es sind zwölf Projektteams, die jetzt die Möglichkeit erhalten, ihre Ideen in die Praxis umzusetzen. Die Teams kommen aus Aachen, Bielefeld, Bochum, Detmold, Dortmund, ...

    Seite 5

  • Preisgeld für Unternehmen und Initiativen: Wirtschaftsjunioren suchen beste Ausbilder

    Unternehmen, Schulen und Initiativen können sich ab sofort für das Ausbildungs- Ass 2009 bewerben. Die Wirtschaftsjunioren Deutschland und die Junioren des Handwerks schreiben den erfolgreichen Wettbewerb in Kooperation mit den ...

    Seite 5

  • Termine kompakt

    Trendbarometer NRW 2010+ Märkte – Technologien – Management. IHKs im Ruhrgebiet, Zollverein Business. Services, Initiative Deutscher Designverbände, 26. Mai, 16 bis 19 Uhr, Zollverein School Essen.Weitere Informationen bei Liane Ohde, ...

    Seite 5

  • Arnold Janssen Reisemobilwallfahrt: Nach Premiere Fortsetzung im Juli

    Im letzten Jahr feierte die Wallfahrt für Reisemobilisten Premiere in Goch – und war zugleich die deutschlandweit erste. Über 200 Mobile aus ganz Deutschland, den Niederlanden, Belgien, der Schweiz und Österreich wurden gezählt. Alles sprach ...

    Seite 6

  • Mit Einsatz der IHK-Organisation: Entlastung für Arbeitgeber

    Arbeitgeber, die zukünftige Wehr- oder Ersatzdienstleistende befristet beschäftigen, werden nun doch nicht dazu verpflichtet, das vertragsgemäße Ende des Arbeitsverhältnisses gesondert zu begründen. Gegen eine solche zusätzliche Regulierung für ...

    Seite 6

  • Wirtschaftspolitische Positionen: Messlatte für das Wahljahr 2009

    Hektischen Bewegungen der Politik setzt die IHK-Organisation ihre Leitlinien zu wichtigen Politikfeldern entgegen – vom Arbeitsmarkt bis zum Zollrecht. Diese bieten Anregungen, wie Staat und Gesellschaft den Herausforderungen begegnen können. ...

    Seite 6

  • Termine kompakt

    Deutscher Hotelimmobilien-Kongress und Hotel Real Estate Expo 2009 – Fachausstellung für Hotellerie und Immobilienwirtschaft, 22. und 23. Juni, Dorint Hotel, Köln. Link: www.conferencegroup.de b2d Branchenübergreifende Dialogmesse für ...

    Seite 6

  • red dot award - communication design 2009: Endspurt – Anmeldung noch bis 10. Juni

    Gerade in Zeiten der Krise werden ein stimmiger Markenauftritt zur Überlebensstrategie und gelungenes Kommunikationsdesign zu einem der wichtigsten Differenzierungsinstrumente, um am Markt zu bestehen. Doch eine gute Leistung braucht den ...

    Seite 7

  • Dudenverlag-Umfrage zeigt Erstaunliches: Korrektes Schreiben – wohl nicht so wichtig

    Erstaunliche Ergebnisse brachte jetzt die Umfrage des Dudenverlags zum Thema: „Wie wichtig ist eine korrekte Rechtschreibung in Behörden und öffentlichen Einrichtungen?“ Besonders auffällig: Nur rund zwei Drittel der insgesamt 581 Teilnehmer der ...

    Seite 7

  • A59: Ausbau im Duisburger Zentrum beginnt: Für Stadt und Region ein Gewinn

    Bewegung im sechsstreifigen Ausbau der Autobahn A59 in Duisburg: In den kommenden drei Jahren werden die 2,3 Kilometer zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Duissern und Duisburg-Hochfeld um zwei Fahrspuren erweitert. Hauptmerkmal wird dabei ein ...

    Seite 7

  • „IT-Sicherheitspreis NRW“ ausgeschrieben: Innovative Lösungen gesucht

    Ab sofort können sich Unternehmen aus ganz Deutschland wieder um den „IT-Sicherheitspreis NRW“ bewerben, den die Landesinitiative „secure-it.nrw“ jährlich vergibt. Diesmal ist der Schwerpunkt des Wettbewerbs das Thema Datenschutz. Die bei der IHK ...

    Seite 8

  • Für Unternehmen und Regionen bedeutend: Europawahl 2009 - Der Countdown läuft

    Am 7. Juni wählen 375 Millionen Bürger aus 27 Mitgliedstaaten ihr Europäisches Parlament (EP). 99 deutsche Abgeordnete werden in den nächsten fünf Jahren Europa bei den Themen Klima-, Umwelt-, Sozial-, Industrie- und ...

    Seite 8

  • Aufruf an Unternehmen zur Teilnahme: Neuwahl der IHK-Vollversammlung in 2009

    Im Sommer dieses Jahres findet turnusgemäß die Neuwahl der Vollversammlung der Niederrheinischen IHK statt. Die amtierende Vollversammlung hat mit der Wahl eines Wahlausschusses und der Beschlussfassung über die erforderlichen Änderungen der ...

    Seite 8

  • Arbeitsrechtliche Handlungsmöglichkeiten – Teil 2

    Betriebsferien Unter Betriebsferien oder Betriebsurlaub sind die Schließung eines Betriebes oder von Teilbereichen zu verstehen. Der Arbeitgeber setzt für die gesamte oder einen Teil der Belegschaft Erholungsurlaub fest. Der Handlungsspielraum ...

    Seite 9

  • Für eine neue Energiepolitik

    IHKs legen „Energiepolitische Positionen 2009“ der Wirtschaft in NRW vor Die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen und am Niederrhein braucht wachstumsorientierte Signale für günstige Rahmenbedingungen – gerade in der Krise. Deswegen kommt der ...

    Seite 10

  • Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand: Fördermöglichkeiten erweitert

    Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittelständische Unternehmen und für mit diesen zusammenarbeitenden Forschungseinrichtungen. Im Rahmen des ...

    Seite 13

  • EC-Ruhr hilft Unternehmen im elektronischen Geschäftsverkehr

    Zusammen mit fünf Partnern bildet die Niederrheinische IHK unter der Federführung des Forschungsinstituts für Telekommunikation (FTK) mit Sitz in Dortmund das „Electronic-Commerce-Kompetenzzentrum Ruhr“ (EC-Ruhr). Die neue Förderphase vom1. ...

    Seite 13

  • Unter die Lupe genommen

    Die IHK-Organisation bewertet wirtschaftspolitische Instrumente zur Krisenbewältigung In der derzeitigen Wirtschafts- und Finanzmarktkrise stellt sich die Frage nach Notwendigkeit und Grenzen staatlicher Aktivitäten in der Wirtschaft. Die ...

    Seite 14

  • Das Unternehmen wetterfest machen

    IHK-Servicepaket für schwierige Zeiten Die Finanzmarktkrise und die aktuell schwache Konjunktur stellen kleine und mittlere Unternehmen vor besondere Herausforderungen. In diesen schwierigen Zeiten gilt es, den Bestand des Unternehmens zu sichern ...

    Seite 16

  • Konjunkturpaket II

    Ansprechpartner für Aufträge von Kommunen der Region Per Erlass hat die Landesregierung im Februar eine Empfehlung des Bundes aufgegriffen: Den Gebietskörperschaften wird im Zuge des Konjunkturpakets II befristet die Möglichkeit eröffnet, die ...

    Seite 17

  • Literatur-Tipp der Redaktion

    Projektmanagement kompakt – Systematisch zum Erfolg Ein neues Projekt steht an und es muss neben der täglichen Arbeit – einfach so nebenbei – zum Erfolg geführt werden. Wer sich jetzt mit minutiösen Zeitplänen, komplexen Diagrammen und ...

    Seite 19

  • Trotz Krise: Ausbildungsmarkt stabil

    Regionale Ausbildungskonferenz tagte bei der IHK in Duisburg Rückläufige Bewerberzahlen und ein hohes Angebot betrieblicher Lehrstellen kennzeichnen die aktuelle Entwicklung auf dem Ausbildungsmarkt in der Region Duisburg/Niederrhein. Die ...

    Seite 20

  • Diskussion zwischen IHK und RVR

    Das Ruhrgebiet lebt von der Verflechtung mit dem Niederrhein Ab dem 21. Oktober wird der Regionalverband Ruhr (RVR) die staatliche Aufgabe der Regionalplanung für die gesamte Metropole Ruhr wahrnehmen. Führende Vertreter der ...

    Seite 21

  • Zukunft des Verkehrsknotens Marientor weiter offen

    Rat vertagt Entscheidung über Verkehrsführung Im März hat sich der Rat der Stadt Duisburg zur Umgestaltung des Marientorplatzes beraten. Eine Entscheidung über die Zukunft des Verkehrsknotenpunktes blieb jedoch aus. Handlungsbedarf ist nach ...

    Seite 21

  • Wirtschaft stärkt mit Förderverein die neue Hochschule Rhein-Waal

    Geschäftsstelle bei der IHK / Mitgliederwerbung gestartet Die Wirtschaft der Region Niederrhein hat ein deutliches Zeichen für die Unterstützung der neuen Hochschule Rhein-Waal (Kleve/Kamp-Lintfort) gesetzt: durch Gründung eines Fördervereins am ...

    Seite 22

  • Chemikalien-Klimaschutzverordnung in Kürze

    Neues IHK-Merkblatt für Unternehmen Personen, die mit fluorierten Treibhausgasen arbeiten, müssen ab dem 4. Juli eine Sachkundebescheinigung vorweisen können. So schreibt es die Chemikalien-Klimaschutzverordnung vor. Ansonsten dürfen sie ihre ...

    Seite 22

  • IHK-Seminar zum amerikanischen Exportkontrollrecht

    Die einschlägigen Bestimmungen im Überblick Die USA versuchen, den Export von US-amerikanischen Ursprungswaren weltweit zu überwachen. Dazu enthält das amerikanische Recht Vorschriften für die Ausfuhren von US-Gütern. Betroffen sind auch Waren, ...

    Seite 23

  • In die Röhre geschaut

    Young-Logs-Aktivitäten im Jubiläumsjahr Wenn man sprichwörtlich in die Röhre schaut, bedeutet das meist nichts Gutes. Anders bei den Young Logs: Die jungen Logistiker vom Niederrhein riskierten gerne einen Blick, und zwar während ihres Besuchs im ...

    Seite 23

  • tw-Serie - Wissenschaft und Wirtschaft: In sicherem Fahrwasser

    Die Duisburger Institute IST und DST entwickeln Lösungen für die Schifffahrt Die IHK-Initiative „win²“ setzt sich für einen stärkeren Dialog zwischen Unternehmen und Hochschulen in der Region ein – ein Prozess, von dem alle Beteiligten profitieren ...

    Seite 24

  • Förderung der Weiterbildung in der Kurzarbeit

    Gut ausgebildete Arbeitskräfte sind das Rückgrat erfolgreicher Unternehmen. In Boom-Zeiten fehlt Unternehmen jedoch oft die Möglichkeit, ihre Beschäftigten weiterzubilden – sie sind im Betrieb unverzichtbar. Im Rahmen des Konjunkturpaketes II hat ...

    Seite 27

  • Wirtschaftsticker

    „Feiern ja, aber der Situation angemessen“ – so heißt es in der jüngsten Ausgabe des Magazins für Mitarbeiter der Hüttenwerke Krupp Mannesmann, Duisburg. Es geht um das besondere Jubiläum, den 100. Geburtstag der Hütte. Einige der ...

    Seite 28

  • Firmenjubiläen

    200 Jahre Im Mai: Franz Lawaczeck GmbH & Co. KG, Krefelder Straße 35, 47647 Kerken 100 Jahre 9. Mai: „Anker Apotheke“ Franz Peretti Inhaber Bernhard Hollingshaus, Bahnhofstraße 24, 47138 Duisburg 75 Jahre 4. Mai: Herbrand GmbH, ...

    Seite 28

  • Nach Weltleitmesse ISH: Trox sieht positive Entwicklung in 2009

    In 2008 über 380 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet Über 200 000 Fachbesucher auf der ISH, der Frankfurter Weltleitmesse für Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien – und das Unternehmen Trox, Neukirchen-Vluyn, Aussteller mit ...

    Seite 29

  • Hamborner AG verzeichnet gutes Geschäftsergebnis

    Konstante Dividende / Für 2009 stabile Entwicklung erwartet Die Hamborner AG, Duisburg, hat das Geschäftsjahr 2008 erfolgreich abgeschlossen. Die Miet- und Pachterlöse sind gegenüber dem Vorjahr um rund 47 Prozent auf 19,4 Millionen ...

    Seite 29

  • Wirtschaftskrise belastet Wachstumskurs von Altana

    Umsatz und Ergebnis in 2008 leicht rückläufig Der Spezialchemiekonzern Altana, Wesel, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr bei Umsatz und Ergebnis einen leichten Rückgang verzeichnet. „Die tiefgreifende Wirtschaftskrise hat ab dem vierten Quartal ...

    Seite 30

  • Inbev schafft Lagerkapazitäten bei Diebels

    Bau einer Leichtbauhalle in Issum Der Brauerei-Konzern Inbev Deutschland investiert in die Erweiterung seiner Lagerkapazitäten am Standort Issum. Ziel ist es, die Lagerflächen der Diebels-Brauerei für Voll- und Leergut zu erhöhen. Hierfür wird ...

    Seite 30

  • 75 Jahre Büro Bogers in Goch – eine Erfolgsgeschichte

    Inzwischen dritte Generation in Geschäftsführung Nach dem Krieg begann der rasante Aufstieg des Unternehmens. 1950 wurde das Geschäft an der Brückenstraße 49 in Goch gebaut. 1955 erweiterte Theo Bogers seine Geschäftsräume, nahm Büromöbel und ...

    Seite 31

  • Erfolgreiches Jahr 2008 für die Duisport-Gruppe

    Gesamtleistung steigt auf Spitzenwert von 139 Millionen Euro Mit einem konsolidierten Umsatz, inklusive der Umsätze aus strategischen Beteiligungen, von insgesamt 139 Millionen Euro hat die Duisport-Gruppe das Rekordergebnis aus dem Vorjahr von ...

    Seite 32

  • Der Weg zu qualifizierten Auszubildenden

    Was ist zu tun, um qualifizierte Auszubildende zu finden? Vor dieser Frage stehen Betriebe, die ausbilden möchten, jedes Jahr aufs Neue. Hierzu bietet sich der Service der Niederrheinischen IHK an: das Ausbildungs-Matching, die ...

    Seite 33

  • Prüfer bei der IHK gesucht – Es lockt eine reizvolle Aufgabe

    Mehr als 5 000 Auszubildende nehmen jährlich an den Zwischen- und Abschlussprüfungen der Niederrheinischen IHK teil. Rund 2 000 Prüferinnen und Prüfer sind im IHK-Bezirk ehrenamtlich aktiv. Durch ihr Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz ...

    Seite 34

  • Hans Heinrich Driftmann: Neuer DIHK-Präsident

    Hans Heinrich Driftmann ist neuer Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Die Vollversammlung wählte den Präsidenten der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Kiel und bisherigen DIHK-Vizepräsidenten mit ...

    Seite 35

  • Manfred Dreis: Neu in der IHK-Vollversammlung

    Manfred Dreis, Jahrgang 1940, ist im Textileinzelhandel in Kleve tätig. Der gelernte Einzelhandelskaufmann übernahm 1972 von seinem Vater das Familiengeschäft, das mittlerweile in der sechsten Generation weitergeführt wird. Neben seinem ...

    Seite 35

  • Hans-Werner Tomalak: 60. Lebensjahr vollendet

    Hans-Werner Tomalak, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Duisburg, vollendete am 3. Mai sein 60. Lebensjahr. Seine bemerkenswerte Karriere hat er als Auszubildender am 1. April 1966 bei der Sparkasse Duisburg begonnen. Nach Tätigkeiten im ...

    Seite 35

  • Andreas Goedecke: Neu in der IHK-Vollversammlung

    Andreas Goedecke, Jahrgang 1938, ist selbstständiger Immobilienmakler in Wesel und langjähriger, von der IHK öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken. Nach Ausbildung und ...

    Seite 35

  • Soziale Verantwortung von Unternehmen

    Was Politik und Gesellschaft erwarten Gesellschaftliches Engagement und nachhaltiges Wirtschaften sind in Zeiten der Krise wichtiger denn je. Indem Unternehmen gegenüber ihren Mitarbeitern und der Umwelt verantwortungsvoll handeln, können sie ...

    Seite 36

  • Unterschiedliche AGBs im Transportrecht

    Die Verbindung in die Niederlande ist für viele Unternehmen am Niederrhein von großer Bedeutung. Für den Transportweg von Rotterdam ins Hinterland treffen viele deutsche Firmen Vereinbarungen mit niederländischen Transportunternehmen. Die ...

    Seite 38

  • Uni-Kompetenzzentrum unterstützt Unternehmen

    Eine neue Arbeitsgruppe an der Universität Duisburg-Essen unterstützt mit ihrem Know-how die Firmen aus der Region: Das interdisziplinäre Kompetenzzentrum Maschinenbauinformatik (KMI) bietet als zuverlässiger und neutraler Partner einen großen ...

    Seite 38

  • Förderung neuer Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen

    Mit dem Landesprogramm „Integration unternehmen!“ will das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales innerhalb von drei Jahren 1000 zusätzliche Arbeitsplätze für schwerbehinderte Menschen in so genannten ...

    Seite 38

  • Zinsgünstiges Innovationsdarlehn für den Mittelstand

    Das NRW-Innovationsministerium fördert kleine und mittlere Unternehmen mit Innovationsdarlehn über die landeseigene NRW.Bank in Kooperation mit der KfWBank. Mittelständische Unternehmen, die in innovative Produkte und Verfahren investieren ...

    Seite 38

  • Wegweiser für den Handel in der Stadtentwicklung

    Vor welchen aktuellen Herausforderungen steht der Einzelhandel in der Stadt? Wie hat sich der Marktplatz Stadt verändert? Was bieten baurechtliche Neuregelungen für Möglichkeiten? Können sie den gesellschaftlichen, demographischen und ...

    Seite 38

  • Geschäftsreise effektiv

    Das neue Info-Portal mit monatlich erscheinendem Newsletter und tagesaktuellen Nachrichten liefert Entscheidern, Reisenden, Reiseplanern und -buchern, Buchhaltungs- und Personalabteilungen in Unternehmen wirtschaftlich relevante Fakten zur ...

    Seite 39

  • Baufachmesse in Prag im September

    Die internationale Baufachmesse For Arch in Prag öffnet vom 20. bis 26. September ihre Tore. Im letzten Jahr konnten die Veranstalter bereits über 1000 Aussteller sowie gut 112 000 Besucher aus insgesamt 21 Nationen begrüßen. Das umfangreiche ...

    Seite 39

  • Studie zum Hotel-Internetmarketing

    Der Internetvertrieb ist in der Hotellerie mittlerweile ein Muss. Eine gemeinsame Studie der Partnerverbände Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV), hotelleriesuisse und Hotelverband Deutschland (IHA) vergleicht die unzähligen ...

    Seite 39

  • Reiselust der Deutschen ungebremst

    Im vergangenen Jahr unternahmen die Bundesbürger knapp 30 Millionen Urlaubsreisen ab fünf Tagen Dauer im eigenen Land. Das ist erneut ein Zuwachs für das Reiseland Deutschland. Spanien behauptete sich 2008 an der Spitze der beliebtesten ...

    Seite 39

  • Jeder Zweite spart Geld durch das Web

    Das Internet gewinnt weiter an Bedeutung für das Verbraucherverhalten. Darauf weist der Hightech-Verband Bitkom hin. So hat jeder zweite Internetnutzer (53 Prozent) durch das Web bereits Geld bei Anschaffungen und Einkäufen gespart. Das geht ...

    Seite 39

  • Gemeinschaftsmarke wird billiger

    Die Gebühren des EU-Markenamtes für die Eintragung von Gemeinschaftsmarken sind mit Mitwirkung zum 1. Mai um 40 Prozent beziehungsweise bei elektronischen Anmeldungen um 44 Prozent gesenkt. Künftig entfällt die bisher zusätzlich geforderte ...

    Seite 40

  • Keine fristlose Kündigung wegen spontaner Unlustbekundung

    Erklärt ein Arbeitnehmer im Rahmen einer Auseinandersetzung mit einem Vorgesetzten, er habe überhaupt keine Lust mehr zum Arbeiten, rechtfertigt dies für sich genommen noch keine fristlose Kündigung. Das hat das Arbeitsgericht Frankfurt/Main im ...

    Seite 40

  • Fristlose Kündigung nach eigenmächtiger Urlaubsverlängerung

    Verlängert ein Arbeitnehmer mehrfach eigenmächtig seinen Urlaub, ohne dass zuvor ein gültiger und genehmigter Urlaubsschein vorliegt, kann dieses Verhalten eine fristlose Kündigung rechtfertigen. Das hat das Landesarbeitsgericht Hamm im Fall ...

    Seite 40

  • Anspruch auf regelmäßige Büroreinigung

    Ein als Betriebsleiter beschäftigter Arbeitnehmer kann vom Arbeitgeber verlangen, dass sein dienstlich genutztes Büro regelmäßig gereinigt wird. Das hat das Landesarbeitsgericht Rheinland- Pfalz im Fall eines bei den ...

    Seite 40

  • Die Bezeichnung „Germany“ auf Produkten unter der Lupe

    Das Landgericht Frankfurt (Urteil vom 7.11.2008, Aktenzeichen: 3/12 O 55/08) hat sich mit der Kennzeichnung „Germany“ auseinandergesetzt. Die von der Wettbewerbszentrale angeregte Klage richtete sich gegen einen deutschen ...

    Seite 41

  • Werkstattwagen von der Ein-Prozent-Regelung ausgeschlossen

    Der deutschen liebstes Kind, das Auto, war in den letzten Jahren seitens des Fiskus arg gebeutelt worden. Immer wieder neue restriktive Vorschriften und immer größer werdender Formalismus. Mit einer Entscheidung stößt der Bundesfinanzhof in ...

    Seite 41

  • Keine Warnfunktion mehr nach sechs Abmahnungen

    Wenn ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer wegen Verletzungen arbeitsvertraglicher Pflichten sechsmal abmahnt und dann bei wiederholter Pflichtverletzung die Kündigung ausspricht, führt die fehlende Warnfunktion der zahlreichen Abmahnungen zur ...

    Seite 41

  • Freiwilligkeitsvorbehalt für Sonderzahlungen

    Wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Arbeitsvertrag vereinbaren, dass bei Gewährung sonstiger Leistungen diese freiwillig erfolgen und entsprechende Zahlungen mit der Maßgabe erfolgen, dass auch bei wiederholter Zahlung kein Rechtsanspruch für ...

    Seite 42

  • Freistellung für berufliche Weiterbildung

    Wenn eine Weiterbildungsveranstaltung Kenntnisse vermittelt, die der Arbeitnehmer zum auch nur mittelbaren Nutzen des Arbeitgebers in seinem Beruf verwenden kann, genügt das für einen Freistellungsanspruch nach dem ...

    Seite 42

  • Rückerstattung der Umsatzsteuer in Österreich

    Immer öfter werden Unternehmen im Ausland tätig. Häufig ist bei den Unternehmern jedoch nicht bekannt, dass es in vielen Ländern, so auch in Österreich, die Möglichkeit gibt, die ausländische Umsatzsteuer im Rahmen des ...

    Seite 42

  • „Deutschlands Kundenchampions 2009“ werden ermittelt

    Der zum zweiten Mal bundesweit ausgeschriebene Wettbewerb „Deutschlands Kundenchampions“ geht in seine entscheidende Phase. Die Deutsche Gesellschaft für Qualität e. V. (DGQ) und das Mainzer Marktforschungsunternehmen forum zeichnen im Rahmen ...

    Seite 42

  • Aktueller Ratgeber zur Unterrichtung im Bewachungsgewerbe

    Das Bedürfnis nach Schutz und Sicherheit ist in den letzten Jahren sowohl im wirtschaftlich relevanten, als auch im privaten Bereich stark gestiegen. Bewachung ist mehr gefragt denn je. Um professionell bewachen und schützen zu können, müssen ...

    Seite 42

  • Arbeitsrecht von A bis Z – neu in der 5. Auflage

    Arbeitsrecht ist auch für kleinere Firmen ein wichtiges Thema. Mangels Rechtsabteilung oder Hausjuristen müssen hier oft die Personalverantwortlichen den Durchblick haben und eine Vielzahl von Fragen schnell, sicher und zuverlässig ...

    Seite 43

  • DIHK-Praxisratgeber: Änderungen im Wettbewerbsrecht

    Das Wettbewerbsrecht ist für Unternehmen, die Werbung betreiben, eine wesentliche Arbeitsgrundlage. Was ist „lauter“ und damit zulässig? Was ist „unlauter“ und verboten? Wann ist mit einer Abmahnung zu rechnen? Was ist zu tun, wenn man eine ...

    Seite 43

  • Bekanntmachungen

    Änderung der Satzung der Niederrheinischen IHK Die Vollversammlung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg hat am 13. Mai 2009 gemäß § 4 Satz 2 Ziff. 1 des Gesetzes zur vorläufigen Regelung des Rechts ...

    Seite 44

  • Das Gehirn in Hochform bringen

    Praktische Tipps für bessere Gedächtnisleistungen Das Gehirn ist zwar keine Maschine – aber es gibt Tricks und Trainingsabfolgen, die es auf Trab bringen können. Dazu muss man jedoch regelmäßig trainieren. Eine Viertelstunde am Tag kann schon ...

    Seite 62

  • Fragen an Reinhard Scheufler: Wissenschaft und Wirtschaft im rechten Licht

    Internationaler Erfolg erfordert Mobilität. Der Airport Weeze ist ein wichtiger Pluspunkt für die Region. Herr Scheufler, wie sind Sie Unternehmer geworden? Gemeinsam mit Paul K. Friedhoff habe ich ab 1979 die Geschäfte der von uns in Kleve ...

    Seite 64