tw-Archiv

Ausgabe 03/2008

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 03/2008
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 03/2008 anzeigen
  • Editorial: Reform der Erbschaftsteuer – wider alle Vernunft

    Die Erbschaftsteuer soll reformiert werden; der Gesetzentwurf liegt vor. Die Koalition in Berlin hat verabredet, dass sie insgesamt vier Milliarden Euro in die öffentlichen Kassen bringen soll. Doch die Reform verdient ihren Namen in der jetzigen ...

    Seite 1

  • NordWestBahn: Zuschlag für Niers-Rhein-Emscher-Netz

    NordWestBahn, ein privates Eisenbahn-Unternehmen aus Osnabrück, hat den Auftrag für das Niers-Rhein-Emscher-Netz vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erhalten. Ab Dezember 2009 wird die NordWestBahn im Auftrag des VRR für die Fahrgäste ...

    Seite 4

  • Investoren-Interesse: Kreis Kleve auf der Immobilien-Messe in Nijmegen

    Das Interesse niederländischer Investoren an Wohnbauflächen und Gewerbegrund ist riesig. Die Nachfrage aus den Ballungsräumen Nijmegen und Venlo war nie zuvor so groß wie heute, berichtet die Kreis Klever Wirtschaftsförderung. Vor diesem ...

    Seite 4

  • Unternehmenserfolg: Wieder winkt der Deutsche Marketing-Preis

    Der Deutsche Marketing-Preis 2008 ist jetzt ausgeschrieben. Mit dieser Top-Auszeichnung prämiert der Deutsche Marketing-Verband ein Unternehmen aus Industrie, Handel oder Dienstleistung, das mit einer herausragenden Marketingleistung nachhaltigen ...

    Seite 4

  • Chefin werden – Chefin bleiben: Unternehmerinnentag 2008 mit Akquise und Marketing im Mittelpunkt

    Gibt es Traumkunden und Lieblingsaufträge? Das ist eine der Fragen, über die sich 600 Unternehmerinnen und Gründerinnen auf dem größten Forum für Chefinnen, dem Unternehmerinnentag Ruhrgebiet, am 12. April im Wissenschaftspark ...

    Seite 5

  • Dreidimensionale Simulation: www.ruhr3.de – die Region in über zwei Millionen Modellen

    Berlin hat es, Hamburg hat es, und das Ruhrgebiet wird es auch bald haben: ein digitales, dreidimensionales Modell der Stadtlandschaft. Dieses Modell hat imposante Ausmaße, ist der Raum doch fünf Mal so groß wie die Bundeshauptstadt und mit über ...

    Seite 5

  • Termine kompakt

    Innovationstagung „Wegweiser Innovationskultur – Kompetenzgewinn durch Kooperation“. 17. April, A.U.G.E. Institut der Hochschule Niederrhein, Krefeld. Link: www.auge-institut.de Interpack Die interpack 2008 bildet ganze ...

    Seite 5

  • NRW und Niederlande: Willkommen im Innodelta

    Der Startschuss ist gefallen – für die vom Land Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit den Niederlanden entwickelte Initiative Innodelta. Die Regierungen beider Länder wollen damit grenzüberschreitende Kooperationen in den Bereichen Innovation, ...

    Seite 6

  • NRW-Statistik: 18 Millionen Daten über Städte und Gemeinden auf DVD

    Unter dem Titel „NRW regional 2007“ hat das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik eine DVD mit Statistik-Daten über alle Gemeinden, Städte und Kreise herausgegeben. Die DVD enthält rund 18 Millionen Daten und bietet einen umfangreichen ...

    Seite 6

  • Termine kompakt

    creativa Ausstellung für kreatives Gestalten. 12. bis 16.März, Messe Westfalenhallen Dortmund. Link: www.westfalenhallen.de VoIP-Telefonie Für mehr als zwei Drittel der Fach- und Führungskräfte der TK-Branche hat das Telefonieren über ...

    Seite 6

  • Umweltzone Ruhrgebiet: Großflächiges Fahrverbot passé – Doch Wirtschaft weiter in Sorge

    Die Umweltzone Ruhrgebiet – angedacht für eine geschlossene Fläche von 735 Quadratkilometern – ist vom Tisch. Doch die neuesten Vorstellungen seitens der Politik lassen viele Fragen offen, so dass die Sorgen der Wirtschaft bestehen bleiben. Vor ...

    Seite 7

  • Freizeitattraktion: Legoland Discovery Centre vor dem Start in Duisburg

    Im späten Frühjahr soll im Werhahnspeicher am Philosophenweg in Duisburg die interaktive „Indoor Lego Welt“ eröffnen. Die Besucher können dann in der rund 3 500 Quadratmeter großen Freizeitattraktion für zwei Stunden in eine interaktive Welt ...

    Seite 7

  • Sicherer Autotransport: Aktuelle Tipps für Fahrer – Verlader – Halter

    In diesem Monat erscheint eine überarbeitete VDI-Richtlinie, die die Sicherung von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen auf Autotransportern beschreibt. Interessant ist sie sowohl für Fahrer, Verlader und Fahrzeughalter, aber auch für ...

    Seite 7

  • Wirtschaft in den Medien: Ernst-Schneider-Preis der IHKs verzeichnet Rekordzahl bei Bewerbungen

    Am diesjährigen Wettbewerb um den Ernst-Schneider-Preis beteiligen sich fast 900 Autorinnen und Autoren.Der höchstdotierte deutsche Preis für Wirtschaftsjournalismus hat noch nie so viel Interesse ausgelöst. Öffentlich-rechtliche und private ...

    Seite 8

  • Automotive Rheinland: RFID-Praxistag für Unternehmen

    Das RFID-Support-Center und das IHK-Netzwerk Automotive Rheinland laden für den 1. April zum RFID-Praxistag Automotive in das Schloss Dyck (Jüchen) ein. Die halbtägige Veranstaltung richtet sich an Unternehmen der Automobil- und ...

    Seite 8

  • Vorsicht: Kamera: Fernsehtraining für Führungskräfte

    Überraschend ein Statement vor laufender Kamera abgeben? Es gibt nur wenige Naturtalente, die dieses beherrschen. Die Allermeisten haben etwas dafür getan: Sie haben trainiert. Ein professionelles Angebot steht in Kürze Führungskräften in der ...

    Seite 8

  • Ökodesign: Grüne Produkte werden Pflicht

    Industrie, Umwelt, Energie Längst greift die Umweltpolitik nicht nur massiv in den Betrieb von Produktionsanlagen ein, sondern beeinflusst auch bereits die Gestaltung von Produkten. Diese wird bald weiteren Bestimmungen unterworfen. Der ...

    Seite 9

  • Ça va? - Ça va. Kleiner Knigge für das Frankreich-Geschäft

    Die Kenntnis der anderen Mentalität erleichtert den Zugang zum Markt „The world meets France“ hieß es noch bis vor wenigen Tagen, als Frankreich, immerhin Deutschlands wichtigster Handelspartner, auf der internationalen Fachmesse Cebit in ...

    Seite 10

  • Know-how-Plattform für metallische Werkstoffe

    tw-Serie: Wissenschaft und Wirtschaft matec.net: Das regionale Netzwerk setzt auf den Wissenstransfer zwischen Hochschule und Wirtschaft Den Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft in der Region zu beflügeln, das ist das Ziel der Initiative ...

    Seite 14

  • Niederrhein: Anzahl der Firmeninsolvenzen rückläufig

    Kleinbetriebe jedoch zunehmend von Pleiten betroffen – und die Umweltzonen könnten Trend verschärfen Die aktuelle Creditreform-Studie zur Entwicklung der Unternehmensinsolvenzen bestätigt einen erfreulichen Trend: Bundesweit ist die Zahl der ...

    Seite 16

  • Kakao und mehr aus Kalkar

    Wirtschaftsjunioren Kreis Kleve beeindruckt von Friesland Foods Deutschland Was sich hinter dem akademisch klingenden Begriff „Agrobusiness“ wirklich verbirgt, erlebten die Wirtschaftsjunioren des Kreises Kleve bei der Besichtigung der Firma ...

    Seite 16

  • Neues im Umweltrecht

    IHK-Seminar am 8. April in Duisburg Das Umweltrecht gehört zu den Rechtsgebieten, die sich am raschesten fortentwickeln. Nicht nur diejenigen, die sich neu mit der Materie beschäftigen, stellen fest, dass es schwierig ist, den Regelungsgehalt der ...

    Seite 17

  • Gratulationscour in Kleve

    Eine besondere niederrheinische Persönlichkeit ist zweifelsohne Paul K. Friedhoff: Der seit vielen Jahren international erfolgreiche Unternehmer, zudem politisch hochaktiv und Mitglied des Bundestages, darüber hinaus ehrenamtlich seit Jahren für ...

    Seite 17

  • Globalisierung auf dem Lehrplan

    IHK-Reihe „Bosse in Schulen“: Einblick in den Manageralltag Eine lebhafte Diskussion führten Schüler der Jahrgangsstufen 12 und 13 des Franz-Haniel-Gymnasiums in Duisburg mit Dr. Jost A. Massenberg, Vorstandsmitglied der ThyssenKrupp Steel AG. ...

    Seite 18

  • Das neue Landeswassergesetz

    Einige Wünsche der IHKs bleiben offen Geräuschlos ist zum Jahresende 2007 der Entwurf zum Landeswassergesetz NRW (LWG) über die politische Bühne gegangen. Bis zuletzt sind noch einzelne Verbesserungen im Sinne der Wirtschaft vorgenommen worden. ...

    Seite 18

  • Wirtschaft zufrieden gestartet

    Konjunkturbericht der Niederrheinischen IHK Die konjunkturelle Entwicklung in der Region stand zu Jahresbeginn im Zeichen des anhaltenden Aufschwungs: Steigende Umsätze, ausgelastete Kapazitäten und zunehmende Investitionen haben sich positiv auf ...

    Seite 18

  • Gewerbliche Schutzrechte – die Bedeutung der Anmeldung

    IHK-Service Innovation Der Anmeldetag bei den Schutzrechten ist ein Stichtag mit hoher Bedeutung.Vor diesem Anmeldetag liegende Publikationen oder Handlungen eines Wettbewerbers können unter Umständen den eigenen Schutz beeinträchtigen, wenn ...

    Seite 19

  • Wirtschaftsticker

    Dynamisches Wachstum am Niederrhein hat sich die irische Ryanair auf die Fahne geschrieben. Ab 2. April – wenn die Ryanair- Basis ihr erstes Betriebsjahr hinter sich gebracht hat – hebt dann bis Ende des Sommerflugplans zweimal wöchentlich ...

    Seite 20

  • Lemken erreicht neuen Umsatzrekord

    Ausbau der Fertigung – weitere Arbeitsplätze angekündigt Mit einem Umsatzanstieg von 31,4 Prozent in 2007 ist das Familienunternehmen Lemken, Alpen, erneut deutlich gewachsen. 182 Millionen Euro sind ein neuer Umsatzrekord, womit Lemken nach ...

    Seite 21

  • Duisport wächst im Kombinierten Verkehr stärker als der Markt

    Umschlag über 55 Millionen Tonnen – Rekord bei Containern Auf 55,1 Millionen Tonnen ist der Jahresumschlag 2007 in den Häfen der Duisport-Gruppe gesteigert worden.Per Schiff, Bahn und Lkw wurden 5,4 Millionen Tonnen mehr bewegt als im ...

    Seite 22

  • Aquatec expandiert

    Kunden weltweit dank innovativer Technik Rund 15 000 Quadratmeter umfasst das Grundstück der Emmericher Aquatec GmbH an der Lise-Meitner-Straße nach dem gerade erfolgten Zukauf. In Kürze entsteht hier eine zweite Werkshalle. Die Produktion nach ...

    Seite 22

  • Altana: Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen

    Gelungener Start als reines Spezialchemieunternehmen Die Altana AG,Wesel, hat das erste Geschäftsjahr als reines Spezialchemieunternehmen erfolgreich abgeschlossen.Der Umsatz in 2007 betrug 1,380 Milliarden Euro und damit 86 Millionen Euro ...

    Seite 22

  • Klöckner & Co mit Top-Ergebnis

    Weiterhin gute Nachfrage seit Jahresbeginn Klöckner & Co hat nach vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 (Stand Anfang Februar) einen Umsatz von rund 6,3 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis von zirka 365 Millionen Euro erzielt. ...

    Seite 23

  • Aumund-Gruppe stärkt Standort Rheinberg

    Neue Arbeitsplätze geschaffen – Maschinenbau-Ingenieure gesucht Ein durchschnittliches Umsatzwachstum von jährlich zehn Prozent in den letzten fünf Jahren, der Anstieg der Mitarbeiterzahl im vergangenen Jahr auf rund 400 (plus 25 Prozent) ...

    Seite 24

  • Ehrung zum 110-jährigen Bestehen

    Bauverband würdigt Leistung des Unternehmens Hitzbleck Anlässlich des 110-jährigen Bestehens Karl Hitzbleck GmbH & Co. KG, Duisburg, wurde das Bauunternehmen durch den Bauindustrieverband NRW geehrt. Nicht nur das Duisburger Stadthaus aus den ...

    Seite 24

  • ThyssenKrupp Steel glänzt weiter

    Neuer Hochofen eingeweiht – Investition auf solider wirtschaftlicher Basis Die Einweihung des neuen Hochofens in Duisburg war für den ThyssenKrupp-Konzern ein herausragender Anlass, sich auf einer soliden wirtschaftlichen Basis zu präsentieren. ...

    Seite 25

  • Umsätze bei Online-Werbung steigen

    Ob Banner am Bildschirmrand, Pop-ups, gesponserte Webseiten oder kurze Filme – noch nie wurde so viel auf Internetseiten geworben wie im vergangenen Jahr. Dies teilte der Branchenverband Bitkom mit. Demnach wurden 976 Millionen ...

    Seite 26

  • Zwischenzeugnis berücksichtigen

    Hat ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer ein Zwischenzeugnis erteilt, ist er bei der Erstellung eines Endzeugnisses an den Inhalt des Zwischenzeugnisses gebunden, soweit es sich um die Beurteilung identischer Zeiträume handelt. Das gilt auch im ...

    Seite 26

  • Europäische Patentübereinkommen

    Seit 1. Januar 2008 können beim Europäischen Patentamt in München Patente für 34 Staaten angemeldet werden. Seitdem sind auch Kroatien und Norwegen Mitglieder der Europäischen Patentorganisation. Das Europäische Patentübereinkommen bietet ...

    Seite 27

  • Senior-Experten mit Rekordeinsätzen

    Der Senior Experten Service (SES) hat 2007 das beste Jahresergebnis in seiner 25-jährigen Geschichte erzielt: Mit 1601 Einsätzen in 93 Ländern sowie 257 Engagements in Deutschland haben die Fachkräfte die Anzahl der Einsätze im Vergleich zu ...

    Seite 27

  • Start für „IT-Sicherheitspreis NRW 2008“

    Ab sofort können sich mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland sowie alle Schulen und außerschulischen Bildungseinrichtungen aus Nordrhein- Westfalen wieder um den „IT-Sicherheitspreis NRW“ bewerben, den die ...

    Seite 28

  • Unternehmenssteuerung via USB-Stick

    In vielen inhabergeführten Betrieben beschränkt sich die betriebswirtschaftliche Planung und Steuerung des Unternehmens auf Ziele wie Umsatz oder Ertrag. Dabei geht es um weit mehr. So muss konkret festgelegt werden,was beispielsweise in ...

    Seite 28

  • Bulgarien lockt mit Umweltprojekten

    Die EU-Kommission hat das von Bulgarien eingereichte sektorale Operativprogramm „Umwelt“ für den Zeitraum bis 2013 genehmigt. Damit sind die Weichen gestellt für ein Infrastrukturprogramm, das in den nächsten sechs Jahren Investitionen von ...

    Seite 28

  • Versorgung von Führungskräften in Gefahr?

    Durch das seit Jahresbeginn geltende Jahressteuergesetz wurden die Möglichkeiten der steuerlichen Behandlung von Vorsorgeaufwendungen bei GmbH-Gesellschafter- Geschäftsführern (GGF) weiter zurückgefahren. Welche Möglichkeiten zur ...

    Seite 28

  • „Erfolgsfaktor Familie“: Forum für Betriebe

    Am 1. April findet die erste Netzwerkveranstaltung „Erfolgsfaktor Familie“ in Berlin mit Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen und DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun statt. Eingeladen sind Unternehmen, die sich für Themen, Beispiele und ...

    Seite 29

  • Deutschlands beste Jungunternehmer gesucht

    Deutschlands Jungunternehmer haben jetzt die Chance, ihr Netzwerk um Top- Manager aus der deutschen Wirtschaft zu erweitern. Beim Gründerwettbewerb Weconomy können sie ein Wochenende mit Vorstandsvorsitzenden und Geschäftsführern bekannter ...

    Seite 29

  • Broschüre „Flexible Arbeitszeiten“

    Das Zeitbüro NRW hat seine Informationsbroschüre „Flexible Arbeitszeiten“ für Unternehmen in NRW neu aufgelegt und dabei um wichtige Inhalte zur Nacht- und Schichtarbeit erweitert. Die Broschüre ist ab sofort wieder kostenfrei über das ...

    Seite 29

  • Erfolgreich im Japan-Geschäft

    Japan ist mit deutlichem Abstand vor Deutschland und China die zweitgrößte Wirtschaftsnation weltweit nach den USA. Das Bruttoinlandsprodukt zu laufenden Preisen war 2006 fast genauso groß wie das der drei nächstgrößten ...

    Seite 30

  • Ratgeber zum Handelsvertreterrecht

    Im Zeitalter der Globalisierung und der größer werdenden Produktvielfalt nimmt das Vertriebsrecht einen immer breiteren Raum ein. Dies begründet sich auch daraus, dass über selbstständige Absatzmittler nicht nur – wie in früheren Zeiten – ...

    Seite 30

  • Firmenjubiläen

    125 Jahre 1. März: Heinrich Dahmen & Söhne KG, Bahnhofstraße 37, 47138 Duisburg 25 Jahre 11. Januar: N. Huismann GmbH, An der Molkerei 7, 47551 Bedburg-Hau 8. März: EP: Abbing & Bolk e.K., Steinstraße 36, 46446 Emmerich am Rhein 15. ...

    Seite 30

  • Rezept für gute Präsentationen

    Fast 80 Prozent aller Präsentationen werden von den Zuhörern als langweilig und einschläfernd empfunden. Dabei ist das Rezept für richtig gute Präsentationen ganz einfach: Maßvoll visualisieren, einleuchtend und wirkungsvoll formulieren, etwas ...

    Seite 31

  • Informationen zum Energieausweis

    Energieeinsparung besonders bei Wohngebäuden ist ein wichtiges Thema. Über den energetischen Zustand eines Gebäudes und dessen Gesamtenergieeffizienz soll ein Gebäudeenergieausweis Auskunft geben. Diesen Ausweis benötigt man bereits für ...

    Seite 31

  • CESA-Konzept zur Centren-Entwicklung

    Einen neuen Ansatz der Stadt- und Standortentwicklung stellt das CESA-Konzept von Arnold Voß, Edgar Neufeld, Stefan Postert und Christoph Heise vor. Ausgangspunkt ist die Standort-Allianz. Sie ist im Verständnis der CESA-Autoren weit mehr als ...

    Seite 31

  • Paul K. Friedhoff, MdB

    65. Lebensjahr vollendet IHK-Vollversammlungsmitglied Dipl.-Ing. Paul K. Friedhoff vollendete am 2. Februar das 65. Lebensjahr. Friedhoff war nach einer Lehre als Physiklaborant und dem Ingenieurstudium zunächst in der Stahlindustrie, dann in ...

    Seite 32

  • Detthold Aden

    60. Lebensjahr vollendet Detthold Aden, derzeit Vorstandsvorsitzender der BLG Logistics Group in Bremen, vollendete am 21. Februar seinen 60. Geburtstag. Er war nach einer Speditionslehre lange Zeit in führenden Funktionen der ...

    Seite 32

  • Dr. Ralf H. Bufe

    60. Lebensjahr vollendet Am 7. Februar vollendete Professor Dr. Ralf H. Bufe sein 60. Lebensjahr. Von 1992 bis 1998 war er Vorsitzender der Geschäftsführung der Sachtleben Chemie GmbH, Duisburg.Von 1993 bis 1998 gehörte er der Vollversammlung ...

    Seite 32

  • Benno Lensdorf

    65. Lebensjahr vollendet Benno Lensdorf, Geschäftsführer und Gesellschafter der „benno Vertriebsgesellschaft für technischen Bedarf mbH“ in Duisburg-Ruhrort, vollendete am 3. Februar sein 65. Lebensjahr. Der Niederrheinischen IHK ist er seit ...

    Seite 32

  • Ulrich Becker

    Neu im Vorstand bei Klöckner Der Aufsichtsrat der Klöckner & Co AG hat Ulrich Becker zum Mitglied des Vorstands berufen. Becker war bisher Mitglied der Geschäftsführung der Benteler Automobiltechnik GmbH und hat bereits langjährige Erfahrung ...

    Seite 32

  • Wim Abbing

    Neu in IHK-Vollversammlung Dipl.-Ökonom Wim Abbing, Jahrgang 1967, ist seit 2002 Geschäftsführer der Probat- Werke von Gimborn Maschinenfabrik GmbH in Emmerich. Nach dem Studium der Ökonomie in Oldenburg und Groningen war er zunächst bei der ...

    Seite 32

  • Dr. Thomas Ludwig

    Neu in IHK-Vollversammlung Dr. Thomas Ludwig, Jahrgang 1948, ist Vorsitzender des Vorstandes der Klöckner & Co AG in Duisburg. Nach dem Studium der Mathematik und Betriebswirtschaft war er bei der Klöckner Werke AG sowie der Klöckner & Co AG ...

    Seite 32

  • Dr.-Ing. Georg F. L. Wießmeier

    Neu in Altana-Unternehmensleitung Zum 1.März hat Dr.-Ing.Georg F. L.Wießmeier (41) als Chief Technology Officer (CTO) die Leitung des neu geschaffenen Zentralbereichs Innovation der Altana AG,Wesel, übernommen. Er ist zugleich neues Mitglied in ...

    Seite 32

  • Dr. Jost A. Massenberg

    Neu in IHK-Vollversammlung Dr. Jost A. Massenberg, Jahrgang 1956, ist Mitglied des Vorstandes der Thyssen- Krupp Steel AG in Duisburg. Nach Ausbildung und Betriebswirtschaftsstudium war er bei der Otto Wolff AG sowie der ...

    Seite 33

  • Rüdiger Röhnisch

    Neu in Geschäftsführung bei Diebels Rüdiger Röhnisch (41), Vertriebsdirektor Gastronomie/Getränkefachgroßhandel Nord und West, wird ab sofort gemeinsam mit Dr. Ulrich Balzer (50), dem technischen Betriebsleiter, die Brauerei Diebels in der ...

    Seite 33

  • Dr. Ulrich Balzer

    Neu in Geschäftsführung bei Diebels Dr. Ulrich Balzer (50), technischer Betriebsleiter der Brauerei Diebels, Issum, verstärkt gemeinsam mit Rüdiger Röhnisch (41) das Unternehmen in der Region. Balzer ist seit 1990 bei der Brauerei in Issum ...

    Seite 33

  • Peter Wennel

    Geschäftsführer von byebye Alltours Flugreisen, Duisburg, hat einen neuen Reiseveranstalter gegründet. Geschäftsführer des Unternehmens, der bye-bye GmbH, ebenfalls in Duisburg, ist Peter Wennel. Der Tourismusexperte, der zunächst als ...

    Seite 33

  • Literatur-Tipp der Redaktion

    Duisburger Jahrbuch 2008 Im aktuellen Jahrbuch der Stadt, in Zusammenarbeit mit dem „Verein proDuisburg“ herausgegeben, bieten Artikel aus einem bunten Themenspektrum ein lebendiges Bild Duisburgs. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe liegt auf den ...

    Seite 56