tw-Archiv

Ausgabe 01-02/2008

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 01-02/2008
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 01-02/2008 anzeigen
  • Editorial: Frischzellenkur

    „Thema Wirtschaft“, die Zeitschrift unserer IHK, präsentiert sich mit einem frischen, modernen Gesicht. Die Lesegewohnheiten, aber auch die Informationserwartungen an ein Wirtschaftsmagazin haben sich verändert. Übersichtlichkeit, Servicethemen ...

    Seite 1

  • Top-Investition: ThyssenKrupp Steel: 340 Millionen Euro für neues Hochofenkonzept

    Der von der ThyssenKrupp Steel AG (TKS) in Duisburg in Betrieb genommene neue Hochofen 8 ist Teil eines 340 Millionen Euro teuren Hochofenkonzeptes. Damit sichert das Unternehmen die Roheisenbasis für seine deutschen Werke und gleichzeitig ...

    Seite 4

  • Infrastruktur: Bundesverkehrsministerium gibt Weg frei für weiteren Autobahnanschluss in Straelen

    Endlich kommt Bewegung in die Realisierung eines dritten Autobahnanschlusses der A 40 für Straelen, und zwar zur Anbindung des Gewerbegebietes Niederdorf in unmittelbarer Nähe zum Grenzübergang zu den Niederlanden. Profitieren wird dabei unter ...

    Seite 4

  • Passagierflug: Mit Ryanair vom Airport Weeze ab Ende März zu reizvollen Zielen in Polen

    Eine Studie der Fachhochschule Bad Honnef im Auftrag des Airports Weeze hat es an den Tag gebracht – Polen bedeutet für den Niederrhein großes Potenzial. Ab 30. März wird Ryanair Bydgoszcz (früher Bromberg) anfliegen, und zwar montags, ...

    Seite 4

  • Logistik: Europäisches Verteilzentrum in Emmerich für Konica Minolta

    Ab Juli wird der Logistikdienstleister BLG Logistics seine Aktivitäten für Konica Minolta von Bremen nach Emmerich verlegen. Mit dem Umzug geht eine Zentralisierung des Lagers für alle Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte aus dem Hause Konica ...

    Seite 5

  • Umweltzone: Ungemach für die Wirtschaft droht mit Europas größter Fahrverbotszone im Ruhrgebiet

    Was derzeit im politischen Raum zur Umweltzone Ruhrgebiet in der Diskussion ist, lässt aus Sicht der Wirtschaft Schlimmes befürchten. Rund 735 Quadratkilometer groß soll die Fläche sein, die für massive Verkehrsbeschränkungen ausgeguckt ist, ...

    Seite 5

  • Termine kompakt

    StorckSymposium Gefahrgut-Tage Internationale Gefahrgut-Tage Hamburg, seit 24 Jahren die gefahrgutpolitische Leitveranstaltung der europäischen Chemielogistik.17. bis 19. Februar, Hotel Radisson SAS, Hamburg. Link: ...

    Seite 5

  • Lesenswert: „Bibliothek der Technik“: Die industrielle Kaffeeveredelung

    Die Prozess- und Anlagentechnik von der Rohkaffeeannahme bis zur Verpackung hat ein neuer Band in der „Bibliothek der Technik“ im Verlag Moderne Industrie zum Inhalt. Fachliche Unterstützung stammt vom Niederrhein: durch die Probat- Werke von ...

    Seite 6

  • DWA-Branchenführer: Kostenlose Fundgrube mit Dienstleistungen und Produkten im Bereich Wasser und Abfall

    Der Branchenführer der DWA – Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. ist eine einzigartige Datenquelle für Dienstleistungen und Produkte. Er umfasst unter anderem die Bereiche „Planung, Ausschreibung und ...

    Seite 6

  • Managergehälter: Online-Dienst informiert über Vergütungen und ihre Komponenten

    „Wer verdient was, und verdient er es auch?“ – das ist eine der derzeit am häufigsten diskutierten Fragen. Wer genau wissen will, wer wie viel verdient, für den gibt es jetzt eine interessante Quelle: den Online-Informationsdienst „Managergehälter ...

    Seite 6

  • Termine kompakt

    Exportkontrolltag 2008 Der 2. Exportkontrolltag 2008, den das Zentrum für Außenwirtschaftsrecht e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle veranstaltet, findet am 27. und 28. Februar in Münster statt. Link: ...

    Seite 6

  • Win-win für Wissenschaft und Wirtschaft

    Eine engere Verzahnung von Wissenschaft und Wirtschaft ist zukunftsweisend für die Entwicklung innovativer Produkte und stärkt den Standort Die aktuelle Studie des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) belegt die größten ...

    Seite 8

  • Handelsvertretungen: Wichtiges zur Nachfolgeregelung

    Die richtige Gestaltung der Nachfolge ist im Mittelstand zu einem Kernthema geworden. Nach Angaben des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn steht in den kommenden zehn Jahren Jahr für Jahr bei rund 71 000 kleinen und ...

    Seite 11

  • Wachstumsregion Niederrhein – Strukturwandel gelingt

    Beim IHK-Neujahrsempfang zeichnete Deutschlands führender Wirtschaftsweiser Rürup ein positives Bild Trotz erkennbarer Risiken für die wirtschaftliche Entwicklung – beim IHK-Neujahrsempfang am 16. Januar in der Mercatorhalle des ...

    Seite 12

  • Gastgewerbe: Fachkräftemangel bedroht den Aufschwung

    Vor allem Köche und Reiseverkehrskaufleute fehlen Im Gastgewerbe und in der Reisewirtschaft am Niederrhein droht ein erheblicher Mangel an ausgebildeten Köchen und Reiseverkehrskaufleuten. Damit würde der konjunkturelle Aufschwung in diesen ...

    Seite 14

  • Milliardenmarkt Shopping-Tourismus

    IHK-Veranstaltung nahm Chancen für die Region ins Visier Wenn der Einkauf zum Freizeiterlebnis mit Eventcharakter wird, für das Kunden bereitwillig weite Anfahrtswege in Kauf nehmen, wenn der Ausflug dazu noch mit einer Übernachtung ...

    Seite 14

  • Ursprungszeugnisse elektronisch beantragen

    IHK rät zur Nutzung der digitalen Signatur Bisher konnten Ursprungszeugnisse und andere Außenwirtschaftdokumente auf Firmenbogen, die von der IHK beglaubigt werden sollten, der IHK nur per Post oder Bote vorgelegt werden. Im Zusammenhang mit der ...

    Seite 15

  • Minister Wittke zu Gast im IHK-Verkehrsausschuss

    Eiserner Rhein und Betuwe-Linie im Blickpunkt Als besonderen Gast in ihrer gemeinsamen Sitzung in Duisburg konnten die Verkehrsausschüsse der Niederrheinischen IHK und der IHK Krefeld Landesverkehrsminister Oliver Wittke (2. v. r.) ...

    Seite 15

  • Informationsvorsprung sichern

    Mercator Business Network geht mit Fachtagung an den Start Das „Mercator Business Network – Dialog für Wissenschaft und Wirtschaft e.V.“ will insbesondere die Mittelständler der Region zu betriebswirtschaftlichen Themen ansprechen. Die erste ...

    Seite 16

  • Betuwe-Projektbeirat gegründet

    Neues Gremium begleitet die Planungen zur Ausbaustrecke Oberhausen – Emmerich Interessenkonflikte möglichst frühzeitig zu erkennen und Lösungsvorschläge zu erarbeiten – das ist die Aufgabe des gegründeten Projektbeirates zur Ausbaustrecke ...

    Seite 16

  • Topaktuelle Zollinformation aus erster Hand

    Unternehmen und Grenzbehörden tauschten in der IHK Erfahrungen aus Unter dem Motto „Wirtschaft trifft Zoll” hatte die Niederrheinische IHK einen Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmen und zuständigen Zollbehörden in der Region organisiert. Rund ...

    Seite 17

  • Offensive für Wissen und Leistung

    Aktionstag zur Weiterbildung bei der IHK in Duisburg Informationen rund um das Thema Weiterbildung und hilfreiche Tipps bei der Finanzierung von Bildungsmaßnahmen stehen im Mittelpunkt des 15. bundesweiten Aktionstages „IHK.Die Weiterbildung“. Am ...

    Seite 17

  • „Parlament der Wirtschaft“ tagte in Duisburg

    Dr. Jost A. Massenberg ist IHK-Vizepräsident – neue Mitglieder in die IHK-Vollversammlung gewählt Die Vollversammlung der Niederrheinischen IHK hat Dr. Jost A. Massenberg,Vorstandsmitglied der ThyssenKrupp Steel AG,zum IHK-Vizepräsidenten gewählt. ...

    Seite 18

  • Konsularischer Besuch

    Wirtschaftskooperation mit Rumänien intensivieren Der neue rumänische Generalkonsul in Bonn, Dr. Vlad Vasiliu (2. v. r.) und der Handelsrat des rumänischen Generalkonsulats, Constantin Andrei (l.), haben der Niederrheinischen IHK ...

    Seite 19

  • Widerspruchsverfahren: Wegfall in Nordrhein-Westfalen

    In Beitragsangelegenheiten setzt die IHK bei ihren Mitgliedsunternehmen weiter auf unbürokratische Klärung In nächster Zeit erhalten viele IHK-Mitglieder ihren Beitragsbescheid. Hierzu ein Wort in eigener Sache. Der Landesgesetzgeber hat in ...

    Seite 19

  • Wirtschaftsticker

    Die Krohne Messtechnik GmbH & Co. KG hat in Duisburg den Bau eines hochmodernen Gebäudes für Forschung, Entwicklung und Elektronikfertigung begonnen. Mit diesem auf 6 700 Quadratmetern ausgelegten Bau ist ein Investitionsvolumen von rund 6,5 ...

    Seite 20

  • Duisport-Gruppe erweitert Logport II

    Auch Straßen- und Gleisanbindung kann verbessert werden Rund sieben Hektar Fläche hat die Duisport- Gruppe im Süden Duisburgs erworben. Das Grundstück grenzt unmittelbar an das Logport-II-Areal und optimiert die Möglichkeiten, trimodalen ...

    Seite 21

  • 25 Jahre Tenié und Gores

    Weseler Unternehmen frühzeitig in Sachsen aktiv Im Januar beging das Abrechnungsunternehmen für Heiz- und Nebenkosten Tenié und Gores GmbH aus Wesel sein 25-jähriges Firmenjubiläum. Angefangen hatte seinerzeit alles, als sich der ...

    Seite 21

  • Förderung von Wissenschaft, Bildung und mildtätigen Zwecken

    Franz-W. Aumund gründet 400. Stiftung unter dem Dach des Stifterverbandes Seit der Einführung des „Gesetzes zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements“ im September 2007 verzeichnet der Stifterverband mit Sitz in Essen eine ...

    Seite 22

  • Starke Partner bündeln ihr Leistungsangebot

    Gardemann und Zooom schließen sich zusammen mit Alpen als Hauptsitz Gardemann Arbeitsbühnen GmbH, Alpen, und Zooom (Deutschland) GmbH mit Hauptsitz in Frankfurt, beides Unternehmen der englischen Lavendon Group plc., schließen sich zusammen. ...

    Seite 23

  • Airport Weeze mit neuem Passagierrekord in 2007

    Verkehrsflughafen mit höchster Wachstumsrate in Deutschland Mit 848 852 Passagieren hat der Airport Weeze im vergangenen Jahr das höchste Verkehrsergebnis seiner fünfjährigen Geschichte erzielt. Gegenüber dem Vorjahr verzeichnete das ...

    Seite 23

  • Medizinzentrum: Vorbildcharakter für städtebauliche Impulse

    Medical Center Ruhrort bietet 14 medizinische Fachabteilungen mit Hightech-Ausstattung Seit Ende des vergangenen Jahres hat das Medical Center Ruhrort (MCR) in Duisburg seine Pforten geöffnet. Nach gut dreijähriger Bauzeit übergab Dr. Klaus ...

    Seite 24

  • Carnets: Aufbewahrungsfrist endet

    Abholmöglichkeit bis Ende Mai bei der IHK Am 1. Januar ist die Aufbewahrungspflicht der IHK für Carnets A.T.A., die bis einschließlich 31. Dezember 2004 gültig waren, abgelaufen. Carnetinhaber haben die Möglichkeit, diese bis Ende Mai in der ...

    Seite 25

  • Jahresabschluss-Veröffentlichung

    Immer mehr deutsche Unternehmen kommen ihrer Publizitätspflicht nach und veröffentlichen ihren Jahresabschluss im elektronischen Handelsregister. Darauf weist der Wirtschaftsinformationsdienst Hoppenstedt aus Darmstadt hin. In den letzten ...

    Seite 26

  • Mitarbeitersuche im Internet

    Um neue Mitarbeiter zu finden, nutzen mehr als 70 Prozent der Arbeitgeber das Internet. Jetzt lohnt sich ein Blick in die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit mehr denn je: Erweiterte Funktionen machen die Personalsuche auf ...

    Seite 26

  • Förderung von Energieeffizienz

    Obwohl die Energiepreise rasant steigen, kennen viele mittelständische Unternehmen nicht einmal die größten Energiefresser im Betrieb. Hier setzt ab 15. Februar der neue „Sonderfonds Energieeffizienz in KMU“ der KfW-Förderbank an. Aus diesem ...

    Seite 27

  • Verhaltensbedingte Kündigung

    Reicht ein Arbeitnehmer bei Erkrankungen wiederholt nicht pünktlich seine Krankmeldungen ein, kann der Arbeitgeber nach entsprechender Abmahnung die Kündigung des Arbeitsverhältnisses aussprechen. Das hat das Landesarbeitsgericht Hessen im Fall ...

    Seite 27

  • Unwirksame Kündigung

    Unterbreitet ein Arbeitgeber im Rahmen einer betriebsbedingten Änderungskündigung Angebote zur Fortführung des Arbeitsverhältnisses unter geänderten Bedingungen, müssen diese Angebote allesamt bestimmt oder zumindest bestimmbar sein. ...

    Seite 27

  • Bewirtungsaufwand

    Bewirtet ein Unternehmen im Rahmen einer Schulungsveranstaltung an dieser Veranstaltung teilnehmende Personen, die nicht seine Arbeitnehmer sind, so unterliegt der Bewirtungsaufwand der normalen (teilweisen) Abzugsbeschränkung für Bewirtungen. ...

    Seite 28

  • Streit um Bonusanspruch

    Vereinbaren Arbeitgeber und Arbeitnehmer in einem Arbeitsvertrag einen Bonusanspruch für die Erreichung festzulegender Ziele, kann der Arbeitnehmer Schadensersatz verlangen, wenn die Zielfestlegung aus vom Arbeitgeber zu vertretenden Gründen ...

    Seite 28

  • Falle für Selbstständige

    Selbstständigen droht die „Riester-Falle“. Das Geschäft mit Riester-Verträgen boomt. Sie sind einfach zu vermitteln und problemlos abzuschließen. Der Kunde unterschreibt einen Riester-Vertrag und bekommt jedes Jahr seine Zulage, wenn er genug ...

    Seite 28

  • Innovative Gründungen

    Unternehmensgründungen allgemein und innovative Unternehmensgründungen im Besonderen werden oft als Hoffnungsträger der wirtschaftlichen Entwicklung angesehen. Damit innovative Neugründungen erfolgreich am Markt agieren können, benötigen sie ...

    Seite 29

  • Azubi-Fahrtkosten

    Muss ein Lehrling für die Fahrt zur Berufsschule Kosten aufwenden, hat er deshalb keinen Anspruch auf Erstattung dieser Kosten durch den Arbeitgeber. Ein solcher Anspruch ergibt sich auch nicht aus dem Prinzip der Kostenfreiheit der ...

    Seite 29

  • Reisekosten-Änderungen

    Der Begriff der Reisekosten und die damit in Zusammenhang stehenden steuerlichen Abzugsbeträge wurden in den Lohnsteuerrichtlinien für 2008 gänzlich neu definiert. Die Änderungen sind dabei derart umfangreich, dass insbesondere Unternehmen mit ...

    Seite 30

  • Frist für Beförderungspapier

    Erklärt die Ausgangszollstelle einen von ihr erteilten Sichtvermerk für unzutreffend, weil sich das vorgelegte Beförderungspapier als nicht ordnungsgemäß erwiesen hat, kann der Ausführer den Mangel durch Nachreichen des ...

    Seite 30

  • Kalkulation in der Gastronomie

    In der Gastronomie wird die Bedeutung einer fundierten Kalkulation zum Teil unterschätzt. Doch wie kalkuliert man seine Preise richtig? Wie ordnet man die wichtigsten Kostenarten den Kostengruppen zu? Wie macht man die Gewinn- und ...

    Seite 30

  • Selbstständige im Handel

    Selbstständigkeit ist eine Chance. Die Einzelhandels- Branche mit einem großen Anteil an kleinen Unternehmen ist vergleichsweise gut geeignet für Newcomer mit Erfolg versprechenden Konzepten, die klein starten wollen. Ein großer Vorteil des ...

    Seite 30

  • Mitarbeiter ins Ausland

    Die weltweiten wirtschaftlichen Verflechtungen sind längst nicht mehr nur für Großunternehmen von Bedeutung. Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen nutzen die Chancen der Globalisierung, um internationale Handelsbeziehungen auf- und ...

    Seite 31

  • Gastro-Messefieber

    Bis Mitte März 2008 ist das Gastgewerbe im Messefieber. Neben der Internorga und Gastro Vision (beide in Hamburg) bieten auch die Intergastra (Stuttgart) und die Spezialschau ITB Supply (Berlin) Neuheiten für Hotellerie und Gastronomie. Die ...

    Seite 31

  • Urheberrechtsabgabe

    Das neue Urheberrechtsgesetz (UrhG) – gültig seit dem 1. Januar 2008 – sieht vor, dass künftig für alle Geräte und Speichermedien, die für eine erlaubnisfreie Vervielfältigung benutzt werden können, eine Vergütungspflicht gelten soll. ...

    Seite 31

  • Firmenjubiläen

    100 Jahre 1. Februar: Carl Börgartz Inh. Willi Mentel, Kaiser-Wilhelm-Straße 282, 47169 Duisburg 75 Jahre 1. Januar: Holz-Bongartz GmbH, Paul- Esch-Straße 90, 47063 Duisburg 50 Jahre 3. Februar: Emil Kümmel KG, Mülheimer Straße 141, 47058 ...

    Seite 31

  • Sprachkompetenz im Fokus

    Die nächste „Sprachen & Beruf“ – 7. Konferenz für Fremdsprachen & Business Kommunikation in der internationalen Wirtschaft – findet vom 21. bis 23. April 2008 im Lindner Kongress Hotel in Düsseldorf statt. Fremdsprachenkenntnisse ...

    Seite 32

  • Testat für Gründungsberater

    Gründer und Gründerinnen brauchen einen guten Berater oder eine gute Beraterin an ihrer Seite, um sich erfolgreich selbstständig machen zu können. Das große Angebot an Beratungsleistungen macht die Suche nach einem geeigneten Berater oder einer ...

    Seite 32

  • Pflicht zur Datenspeicherung

    Unternehmen aus dem Bereich der Telekommunikation sind verpflichtet, die Verbindungsdaten ihrer Kunden für sechs Monate zu speichern. Der DIHK, die Dachorganisation der IHKs, hatte sich im Laufe des Gesetzgebungsverfahrens mehrfach gegen eine ...

    Seite 32

  • Korea immer interessanter

    Bereits seit 1991 veranstaltet die Deutsch- Koreanische Industrie- und Handelskammer in Seoul regelmäßig Messen, um deutsche Produkte und Dienstleistungen im koreanischen Markt zu präsentieren. Die „German World“ (29. Mai bis 1. Juni 2008) ...

    Seite 33

  • Wirtschaftspreis Mittelstand

    Der Startschuss für den „Entrepreneur des Jahres 2008“ im Mittelstand ist gefallen: Ernst & Young sucht erneut die erfolgreichsten Unternehmerpersönlichkeiten Deutschlands. Für den renommierten Wirtschaftspreis können sich ...

    Seite 34

  • Wichtige Auslandsmessen

    China, Russland, Indien und die Vereinigten Arabischen Emirate stehen im Zentrum des Engagements deutscher Messeveranstalter im Ausland. Fast zwei Drittel der Messen für dieses Jahr sind dort geplant. Eine Übersicht der Veranstaltungen bietet ...

    Seite 34

  • Versicherungsvermittler-Pflichten

    Nach dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG) müssen sich Versicherungsvermittler seit 1. Januar auf umfassende Beratungs- und Informationspflichten einstellen. Demgegenüber erhalten Versicherungsnehmer umfassende Widerrufs-, Rücktritts- und ...

    Seite 34

  • Cees van Gent

    Neuer CEO bei Lehnkering Lehnkering, ein europaweit führender Logistikdienstleister in den Schwerpunktbranchen Chemie und Stahl mit Sitz in Duisburg, hat seit dem 1. Januar einen neuen Chief Executive Officer. Mit Cees van Gent (45) wurde ein ...

    Seite 35

  • Dr. Lothar Konrad

    Neue Verantwortung bei Grillo Dr. Lothar Konrad, Leiter der Ressorts Controlling/Finanzen/Personal der Grillo- Werke AG, wurde zum 1. Januar zum Direktor mit Generalvollmacht der Gesellschaft ernannt.

    Seite 35

  • Frank Ruffing

    Beiratsvorsitz WfG Kleve Frank Ruffing, Sprecher des Vorstands der Volksbank Kleverland, ist zum ersten Vorsitzenden des neu gegründeten Beirates der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Kleve (WfG) gewählt worden. Der Beirat der WfG ...

    Seite 35

  • Friedrich Tettinger †

    Am 11. Dezember 2007 verstarb völlig unerwartet Dipl.-Volkswirt Friedrich Tettinger, langjähriger Geschäftsführer der Niederrheinischen IHK und Leiter des seinerzeitigen Geschäftsbereichs Industrie, Umweltschutz, Energie im Alter von nur ...

    Seite 35

  • Hans-Georg Bentgens †

    Der Inhaber des Parkhotels Niederrhein in Kamp-Lintfort, Hans-Georg Bentgens, verstarb am 8. Januar im Alter von 72 Jahren. Als Mitglied der IHK-Vollversammlung leistete er mit seinem fachkundigen Rat einen wichtigen Beitrag für die Belange der ...

    Seite 35

  • Jahresabschluss-Unterlagen: Frist zum 31. Dezember 2007 abgelaufen

    Kapitalgesellschaften und GmbH & Co. KGs hatten noch bis zum 31. Dezember 2007 Zeit, die Jahresabschlussunterlagen aus dem Geschäftsjahr 2006 elektronisch offen zu legen. Ab Januar 2008 müssen diese Unternehmen bei Verstößen mit einem ...

    Seite 41

  • Einigungsstelle zur Beilegung von bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten aufgrund des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb

    Aufstellung der Beisitzerliste für das Jahr 2008 Das Präsidium der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg hat im Einvernehmen mit der Handwerkskammer und der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gemäß § ...

    Seite 56