tw-Archiv

Ausgabe 07/2007

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 07/2007
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 07/2007 anzeigen
  • Statt Staat: Neues Vermittlerrecht in Selbstverwaltung der Wirtschaft

    Mehr Transparenz, mehr Verbraucherschutz und damit ein höheres Maß an Kundenzufriedenheit, aber auch die europaweite Harmonisierung und Öffnung des Vermittlermarkts – das sind die Kernanliegen des Gesetzes zur Neuregelung des ...

    Seite 1

  • Kultur – ein wichtiger Faktor im Standortmarketing

    IHKs engagieren sich auf vielfältige Weise Kultur ist „in“. Daher ist es wenig verwunderlich, dass deren Siegeszug auch vor den Unternehmen nicht halt gemacht hat. Die Firmen sind häufig Förderer der Kultur, je nach Vorliebe und Geschmack mal ...

    Seite 4

  • Städte- und Kulturtourismus auf dem Vormarsch

    Aufwärtstrend hält seit 2002 an Der Städte- und Kulturtourismus in Deutschland befindet sich in einer regelrechten Boomphase. Dies zeigt eine vom Deutschen Tourismusverband (DTV) in Auftrag gegebene Studie, die von der dwif-Consulting GmbH, ...

    Seite 6

  • Software schützen ist nicht einfach

    Wo Stolpersteine bei der Anmeldung lauern Computersoftware ist aus unserer digitalisierten Welt nicht mehr wegzudenken. Entsprechend kontrovers wird die Frage der Patentierbarkeit diskutiert - gerade auch unter juristischen Aspekten. ...

    Seite 8

  • IDEA Produktideen-FORUM

    Informationsveranstaltungen zu gewerblichen Schutzrechten Zu den verschiedenen Schutzrechten – Patente, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster, Markenzeichen, Urheberrecht – bietet die Niederrheinische IHK zusammen mit erfahrenen Patentanwälten ...

    Seite 9

  • Wirtschaft stützt Zukunftsinitiative für den Niederrhein

    IHK-Vollversammlung appelliert an Landesregierung Die „Zukunftsinitiative Kompetenzregion NiederRhein (ZiKoN)“ findet die starke Unterstützung durch die Wirtschaft der Region. Für die konsequente Umsetzung der Initiative hat sich die ...

    Seite 10

  • Zum Sachverständigen bestellt

    Zum Sachverständigen für Flugbetrieb und Landeplätze ist Hans-Peter Knein im Rahmen der Vollversammlungssitzung öffentlich bestellt und vereidigt worden. IHK-Präsident Thomas Hüttemann betonte anlässlich der Vereidigung: „In unserem spezialisierten ...

    Seite 11

  • Klare Signale für Unternehmen und Region

    Interessante Gespräche beim 1. IHK-Wirtschaftsforum Mit einem Novum verbunden war die diesjährige Sommer-Tagung der IHK-Vollversammlung unter Vorsitz von Präsident Thomas Hüttemann am 13. Juni: Der Sitzung im Technologiepark Eurotec, Moers, ...

    Seite 11

  • Bürokratieabbau ist Politik der kleinen Schritte

    Staatssekretär Palmen: Dies ist eine Daueraufgabe / Unternehmen und Gründer im Fokus Was können die Unternehmen vom Bürokratieabbau in Nordrhein- Westfalen erwarten? Wie kommt das Land voran? Diese Fragen der Wirtschaft griff Manfred Palmen, ...

    Seite 13

  • Ruhr-Industrie fordert mehr Akzeptanz in der Region

    IHKs starten umfassende Initiative / Auftakt mit Kongress in Duisburg Mehr Unterstützung und Akzeptanz für ihre Aktivitäten fordert die Industrie im Ruhrgebiet. Kaum ein Projekt, das in dieser Wirtschaftsregion realisiert werden soll, ...

    Seite 14

  • Schüler aus Moers im IHK-Wettbewerb

    Zehn Projektteams konkurrieren um Schulpreis Die Idee für die Projektarbeit war schnell geboren: Die Neugestaltung der Schulhomepage mit dem Schwerpunkt „Übergang von der Schule in den Beruf “. Umgesetzt wird der neue Online-Auftritt von zehn ...

    Seite 16

  • Erlebnis Maschinenbau

    Unternehmen der Region öffneten ihre Pforten Die Möglichkeit, Maschinenbau hautnah zu erleben, ergab sich jetzt für 50 Schülerinnen und Schüler aus der Region. Die Unternehmen Indunorm Bewegungstechnik aus Duisburg sowie die Probat- Werke aus ...

    Seite 16

  • 20. Mal „Bosse in Schulen“

    Veranstaltungsreihe kommt gut an Eine schöne Bilanz: Bereits zum 20. Mal begrüßen Schülerinnen und Schüler einen Unternehmenschef aus der Region in ihren Klassenräumen. Zuletzt war Dr. Thomas Ludwig, Vorstandsvorsitzender der Klöckner & Co AG, ...

    Seite 17

  • Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren

    Beim Know-how-Transfer (KHT) der Wirtschaftsjunioren NRW trafen in Düsseldorf 57 Abgeordnete des NRW-Landtages mit 57 Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren aus NRW zusammen. Der KHT hilft sowohl den Parlamentariern als auch den ...

    Seite 17

  • UECC zu Gast in Duisburg

    Europäische Verkehrsthemen im Visier Internationaler Besuch bei der Niederrheinischen IHK: Die Union europäischer Industrie- und Handelskammern für Verkehrsfragen (UECC) traf sich zu Sitzungen in Duisburg. Auf der Agenda standen ...

    Seite 18

  • Veranstaltungsprogramm „Marktchancen weltweit“

    Die Industrie- und Handelskammern bieten mit ihrem weltweiten Netzwerk ihren Mitgliedsbetrieben einen Service, der den Markteinstieg im Ausland erleichtert und auch bereits etablierte Unternehmen unterstützt. Hier ein Überblick über ...

    Seite 18

  • Teileröffnung der Betuwe-Linie

    Aber vor 2015 wohl keine Realisierung in Deutschland Nach 15 Jahren Bauzeit wurde die Betuwe- Linie zwischen Rotterdam und der deutschniederländischen Grenze bei Emmerich in Betrieb genommen. Mit 4,7 Milliarden Euro ist die 160 Kilometer lange ...

    Seite 18

  • Immobilienplatz „Free-Niederrhein“

    Rheinberg neuer Partner der Onlinebörse Positive Bilanz nach den ersten zwei Jahren ihres Bestehens ziehen die Mitglieder der Immobiliendatenbank „Free-Niederrhein“. 17 Städte beteiligen sich inzwischen an dieser kostenlosen Börse im Internet. ...

    Seite 19

  • Niederrhein auf der Logistik-Leitmesse

    Regen Zulauf verzeichnete die transport logistic München in diesem Jahr. Die Leitmesse der Logistik-Branche konnte einen Ausstellerzuwachs von knapp 20 Prozent verbuchen. Rund 47 000 Fachbesucher informierten sich an den vier Messetagen über ...

    Seite 19

  • IHK-Ausschüsse im Landtag

    Wirtschaftspolitisches Gespräch mit Abgeordneten Unternehmensvertreter aus den IHK-Ausschüssen Verkehr und Logistik, Umwelt, Energie und für Grundsatzfragen kleiner und mittlerer Unternehmen diskutierten im Landtag mit führenden Abgeordneten. ...

    Seite 20

  • Ziel-2-Förderprogramm

    Start der Innovationswettbewerbe in NRW Die nordrheinwestfälische Landesregierung hat ihre Strukturförderpolitik neu ausgerichtet, um Wachstums- und Innovationskräfte in allen Regionen des Landes zu unterstützen. Die Ziele: Stärkung ...

    Seite 21

  • Grenzüberschreitend austauschen

    Unternehmerinnen blicken ins Nachbarland „Unternehmerinnen sprengen Grenzen“ – auch unter diesem Motto wird der Niederrhein im Herbst zur euregionalen Drehscheibe. Am 14. September bittet das Unternehmerinnenforum Niederrhein erstmals zum ...

    Seite 21

  • Positive Stimmung bei Hoteliers und Gastronomen

    IHK-Tourismusumfrage: Reisebüros zunehmend unter Druck Während die Stimmung im Gastgewerbe am Niederrhein weiterhin gut ist, gerät die Reisebranche zunehmend unter Druck. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der IHK zur konjunkturellen ...

    Seite 22

  • Landtagsausschuss nimmt Flughafen unter die Lupe

    Positive Entwicklung des Airports begrüßt Nordrhein-Westfalen verfügt über ein dezentrales Luftverkehrskonzept mit sechs großen Flughäfen und weiteren Verkehrslandeplätzen. Dass die dezentrale Konzeption für NRW viele Vorteile bietet, davon ...

    Seite 22

  • Promuseo setzt Exponate in Szene

    Xantener Unternehmer entdeckte Marktlücke Roland Seltmann aus Xanten hat ein in Deutschland bis dato wohl einmaliges Geschäftskonzept: Über sein im März 2003 gegründetes Unternehmen „Promuseo“ bietet er einen Rundum-Service für Museen, ...

    Seite 23

  • Firmenjubiläen

    75 Jahre 1.4. Spedition Schneider GmbH Poststraße 37 46562 Voerde 15.6. Niederrheinische Holzhandlung Inh. Holger Sander e.K. An der Windmühle 1-3 46483 Wesel 50 Jahre 1.7. KHS AG Niederlassung Kleve Boschstraße 1–3 47533 Kleve 25 ...

    Seite 23

  • Schnittstelle zwischen Kultur und Wirtschaft

    Agentur Noah ist grenzüberschreitend aktiv Großereignisse wie die Kanu-Weltmeisterschaft in Duisburg sind nicht nur sportliche Highlights. Sie werden meistens von einem umfangreichen kulturellen Rahmenprogramm begleitet und sind auch für ...

    Seite 24

  • Cardinal Health setzt auf den Niederrhein

    Expansion in Kleve in Aussicht Das pharmazeutische Großunternehmen Cardinal Health erwägt, seine Aktivitäten am Standort Kleve auszubauen. Zudem hat die Cardinal Health 206 GmbH in Kleve seit dem 1. Juli mit Norbert Niedworok einen neuen ...

    Seite 24

  • Duisburg soll KV-Drehscheibe für Westhäfen werden

    DB-Terminal wird erweitert / Anteil der Schiene erhöhen Intermodal, die DB-Tochter für Kombinierten Verkehr (KV), und Duisport, der Betreiber der Hafeninfrastruktur der Duisburger Hafen AG, wollen gemeinsam den Transportanteil der Schiene bei ...

    Seite 25

  • Reedereien stärken Duisburger Hafen

    Investitionssumme bei rund 20 Millionen Euro Am 1. Januar 2008 wird das erste Reeder- Containerterminal im europäischen Hinterland im Logistikzentrum Logport in Duisburg-Rheinhausen seinen Betrieb aufnehmen. Bei den Reedereien handelt es ...

    Seite 25

  • Huettemann Logistik: Wachstumssprung in 2006

    Internationalisierung in Richtung Osteuropa geht weiter Der Duisburger Logistikdienstleister Huettemann ist im vergangenen Jahr überdurchschnittlich gewachsen. Das Unternehmen konnte seinen konsolidierten Umsatz um 17,3 Prozent auf 98,2 ...

    Seite 26

  • 50 Jahre Unternehmen Hantermann

    Mit Innovationen auf Erfolgskurs Die Firma Hantermann Service-Produkte für die Gastronomie GmbH feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Die Unternehmensgeschichte begann am 1. Juni 1957, als Franz-Josef Hantermann die ortsansässige Papiergroßhandlung ...

    Seite 26

  • Transportleistung gesteigert

    SBB Cargo profitiert von Duisburg als Drehscheibe In Duisburg befindet sich die deutsche Zentrale der Schweizer Güterbahn SBB Cargo. Das Unternehmen konzentriert sich von hier aus auf die Nord-Süd-Achse der Republik und nutzt intensiv die ...

    Seite 27

  • HTS International mit neuer Flotte

    Über 500 Servicefahrzeuge mit dem Stern Zwei Duisburger Unternehmen haben gemeinsam die offizielle Übernahme von neuen Servicewagen gefeiert: Die örtliche Mercedes-Benz-Niederlassung stattete jetzt die HTS International GmbH, die auf Produkte ...

    Seite 27

  • 100 Jahre Keuck in Straelen

    Von der Buchhandlung zum innovativen Druckbetrieb Am 22. April 1907 war es Peter Keuck, der in Straelen am Markt 8 mit der Eröffnung einer „Buchhandlung verbunden mit einer Schreibmaterialienhandlung“ den Grundstein für den Familienbetrieb ...

    Seite 28

  • Start Zeitarbeit NRW mit Umsatzbestmarke

    Starkes Engagement in der Ausbildung Mit einem Umsatzrekord von 79,4 Millionen Euro in 2006 blickt die Start Zeitarbeit NRW GmbH, Duisburg, auf ihr bisher erfolgreichstes Geschäftsjahr zurück. Insgesamt erwirtschaftete Start im vergangenen Jahr ...

    Seite 29

  • Vor 50 Jahren startete Kisters Maschinenbau

    Vorreiter für Verpackungsmaschinen Gegründet wurde die heutige KHS AG, Niederlassung Kleve, im Jahr 1957 als Kisters Maschinen- und Apparatebau. Fokus damals: die Entwicklung von Maschinentechnik für die Region. Von der Schuh- über die ...

    Seite 29

  • Innovativ rund um die „dolle Knolle“

    Kartoffelspezialist Nähr-Engel GmbH blickt auf 75-jährige Geschichte zurück Kartoffelflocken, Knödel, Gratins – bei der Nähr-Engel GmbH dreht sich alles um die „dolle Knolle“. Mit einer Verarbeitungskapazität von über 100 000 Tonnen ...

    Seite 30

  • Firmenticker

    Die Mercator Quelle hat auch internationale Reputation. Das Qualitätsinstitut Monde Selection zeichnete die Firmengruppe Stams aus Wesel erneut mit einer Goldmedaille aus, und zwar für das Mercator Quelle Mineralwasser. Seit 21 Jahren wird ...

    Seite 31

  • Arbeitgeberservice bei Arge Duisburg

    Die Arge Duisburg ist jetzt unter www.arge-duisburg.de auch online erreichbar. Im Spezialbereich „Arbeitgeberservice“ können sich nun ausbildungs- und einstellungswillige Firmen informieren, wie die Arge sie bei der Personalfindung ...

    Seite 32

  • Förderung älterer sowie gering qualifizierter Arbeitnehmer

    Immer mehr Duisburger Unternehmen investieren in die Qualifikation ihrer geringqualifizierten oder älteren Arbeitnehmer. Zusammen mit der Agentur für Arbeit können bestehende Arbeitsplätze durch Weiterbildung älterer Arbeitnehmer in Unternehmen ...

    Seite 32

  • Umsatzsteuer bei Pkw-Entnahme umgehen

    Beim Verkauf des Firmen-Pkw fällt grundsätzlich Umsatzsteuer an, auch wenn dieser ohne Vorsteuerabzug gekauft wurde. Die Entnahme des Pkw löst jedoch keine Umsatzsteuerpflicht aus, wenn dieser ohne Vorsteuerabzug erworben wurde. Der ...

    Seite 32

  • Leitfaden zu IT-Haftung und Standortoptimierung

    Häufig ist IT-Verantwortlichen der Inhalt und Umfang ihrer Verantwortung für die ITSicherheit nicht klar. In vielen Fällen kennen sie ihre persönliche Haftung für eventuelle Sicherheitsdefizite gegenüber ihren Unternehmen nur unzureichend. ...

    Seite 32

  • Leitfaden für Erfolg in Frankreich

    Der französische Markt hat sich in den letzten Jahren stark verändert und den neuen Gegebenheiten seit Schaffung des Binnenmarktes weitgehend angepasst. Allerdings gilt er bei nicht-französischen Unternehmern nach wie vor als einer der ...

    Seite 33

  • Auslandsreise: beruflich – privat

    Lange konnten Aufwändungen für Reisen, die sowohl betrieblichen als auch privaten Zwecken dienten, auch nicht in Höhe des beruflichen Anteiles die Steuer mindern. Mit Urteil vom 20. Juli 2006 entschied der Bundesfinanzhof, dass eine Aufteilung ...

    Seite 33

  • NRW-Firmenpooltage 2007

    Als preisgünstige, aber intensive Starthilfe beim Einstieg in Auslandsmärkte bieten die Industrie- und Handelskammern in NRW so genannte Firmenpools auf zehn Wachstumsmärkten an. Die Idee dahinter: Mehrere Unternehmen schließen sich zusammen, ...

    Seite 33

  • Schulz Ehrenpräsident auf Europa-Ebene

    Die Mitgliederversammlung des Europäischen Kies-, Sand- und Schotterverbandes (UEPG) hat Michael Schulz zum Ehrenpräsidenten gewählt. Nach mehr als 13-jähriger Tätigkeit als Präsident beziehungsweise Vizepräsident von UEPG kann er damit die ...

    Seite 34

  • Dr. Eckart Hein 70 Jahre

    Dr. Eckart Hein vollendete am 13. Juni sein 70. Lebensjahr. Nach dem Abschluss eines Ingenieurstudiums und der Übernahme verschiedener Aufgaben in einem Industrieunternehmen erfolgte nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaften 1971 die ...

    Seite 34

  • Stabwechsel in Duisburger Traditionsunternehmen

    Am 29. Juni übergab der bisherige Geschäftsführer der DK Recycling und Roheisen GmbH, Christopher M. Moore, die Verantwortung an seinen Nachfolger und bisherigen stellvertretenden Geschäftsführer, Dr. Karl-Josef Sassen. Moore hatte ...

    Seite 34

  • Hans-Jürgen Walzer 70 Jahr

    Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Walzer, ehemaliges Mitglied der Vollversammlung der Niederrheinischen IHK, vollendete am 8. Juli sein 70. Lebensjahr. Der gebürtige Duisburger studierte Schiffbau an der Technischen Hochschule Hannover und an der ...

    Seite 34

  • TZK-Beiratsvorsitz für Wilfried Röth

    Wilfried Röth ist neuer Vorsitzender des Beirats des Technologie-Zentrums Kleve (TZK). Das Vorstandsmitglied der Sparkasse Kleve wurde bei der letzten Beiratssitzung einstimmig gewählt. Röth tritt die Nachfolge von Günther Mein an, der dieses ...

    Seite 35

  • Vincenz Wille 80 Jahre

    Das ehemalige IHK-Vollversammlungsmitglied Vincenz Wille wurde am 19. Juli 80 Jahre alt. Nach Abitur und kaufmännischer Ausbildung übernahm Wille 1960 als persönlich haftender Gesellschafter die Firma Wilhelm Verrode KG in Rheinhausen ...

    Seite 35

  • Wolf Hüttemann 75 Jahre

    Wolf Hüttemann, Unternehmerpersönlichkeit aus Duisburg, vollendete am 25. Juni sein 75. Lebensjahr. 1956 hatte er gemeinsam mit Paul Obhues das Rheinhausener Transportunternehmen „Paul Obhues oHG“ gegründet, aus dem die Frachtenkontor GmbH und ...

    Seite 35

  • Bekanntmachung

    Ausbildungsregelung für die Berufsausbildung von behinderten Menschen nach §§ 9, 66 Berufsbildungsgesetz Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung kaufmännischer Helfer Informatik/ kaufmännische Helferin Informatik vom 20. Juni 2007 Die ...

    Seite 38