tw-Archiv

Ausgabe 11/2006

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 11/2006
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 11/2006 anzeigen
  • Wir sind eine Exportregion

    Die Globalisierung stellt die Unternehmen vor neue Herausforderungen. Die zentrale Aufgabe lautet: sich trotz zunehmender Konkurrenz erfolgreich im Markt zu behaupten. Schließlich ist der nationale Wettbewerb durch das Hineindrängen ausländischer ...

    Seite 1

  • Der Weg zum Erfolg im Auslandsgeschäft

    Erste Ansprechpartner: IHKs und AHKs In der Diskussion über die Globalisierung wird bisweilen der Vorwurf laut, das zunehmende Auslandsengagement deutscher Unternehmen schade heimischen Produktionsstandorten. Globalisierungskritiker ...

    Seite 4

  • Verstärkte Dienstleistung der Auslandshandelskammern

    Neue Marke „DEinternational“ Die AHKs haben die Notwendigkeit einer klaren Positionierung erkannt. Die drei wichtigsten Standbeine der AHK-Arbeit sollen deutlicher als bisher nach außen sichtbar werden: die AHKs als der Vertreter der offiziellen ...

    Seite 6

  • IHK-Außenwirtschaftstag NRW mit Rekordbesuch

    Land und IHKs suchen Schulterschluss in der Außenwirtschaftsförderung Zum vierten Mal baten die 16 Industrieund Handelskammern in Nordrhein-Westfalen zum Außenwirtschaftstag: in diesem Jahr zum „Tanz mit Drachen, Tigern und Elefanten“, um die ...

    Seite 7

  • Hunger im Kammerbezirk

    Historischer Hotspot Am 8. Mai 1945 war alles vorbei. Krieg und Nazi-Regime hatten mit der Kapitulation ein Ende gefunden. Am Niederrhein konnte man schon etwas früher aufatmen: Bis Ende März waren durch die Operation „Veritable“ britische und ...

    Seite 9

  • Call by call dem Wirtschaftswachstum entgegen

    Dialogmarketing im Aufbruch Nimmt man heute das fast schon geflügelte Wort „Strukturwandel in Duisburg“ in den Mund, fragt man sich unweigerlich, was sich denn noch alles wandeln soll? Natürlich gibt es nach wie vor erheblichen Bedarf im Bereich ...

    Seite 10

  • Neue Ausbildungsberufe im Callcenter

    Professionalisierung schreitet voran Erstmalig fiel am 1. September 2006 für rund 65 Auszubildende in Duisburg der Startschuss zur Ausbildung „Servicefachkraft für Dialogmarketing“ und „Kauffrau/ Kaufmann für Dialogmarketing“ – eine gute Chance ...

    Seite 14

  • Und nach der Ausbildung das Studium

    Uni Kassel mit Lehrstuhl Dialogmarketing Wer Dialogmarketing studieren möchte, der muss leider weiter fahren als bis zum Campus der Universität Duisburg an der Lotharstraße. An der Universität Kassel wird seit dem Sommersemester 2006 im ...

    Seite 16

  • CallCenterWorld 2007

    Fachmesse mit Seminaren und Workshops Unter dem Motto „Zentraler Motor Ihres Erfolgs!“ startet am 27. Februar 2007 die 9. internationale Kongressmesse CallCenterWorld in Berlin. Das viertägige Programm, das am 26. Februar mit einem Vor-Kongress ...

    Seite 17

  • Nach der BenQ-Insolvenz: Zukunft für Kamp-Lintfort

    Perspektiven aufzeigen – IHK unterstützt Initiativen Die BenQ-Insolvenz stellt einen schweren Rückschlag für den Strukturwandel in Kamp-Lintfort und die gesamte Region dar. Es gilt, nun Initiativen zu entwickeln, um den Produktions- und ...

    Seite 18

  • IHK-Präsident Dr. Kleier bereitet seine Nachfolge vor

    Neuwahl durch Vollversammlung am 5. Dezember IHK-Präsident Dr. Ulrich F. Kleier wird sein Amt mit Wirkung zum 5. Dezember zur Verfügung stellen. Kleier: „Mit Abschluss des Jubiläumsjahres ist dies ein richtiger Zeitpunkt nach insgesamt ...

    Seite 18

  • Aufschwung erreicht den Niederrhein

    Investitionsbereitschaft der Wirtschaft wächst Der Konjunkturmotor läuft am Niederrhein auf Hochtouren: Alle Wirtschaftsbereiche profitieren vom derzeitigen Aufschwung. Das ergab die Herbst-Konjunkturumfrage, deren Ergebnisse ...

    Seite 20

  • Fortbestand des Flughafens Weeze sichern

    Landtagsbeschluss setzt Zeichen Mit den Stimmen von CDU, FDP und SPD untermauerte der Landtag, dass er den ehemaligen Militärflughafen Weeze als Euregionales Zentrum für Luftverkehr, Logistik und Gewerbe unterstützt und der Betrieb des Airports ...

    Seite 21

  • Ausblick auf Verkehrsprojekte im Kreis Kleve

    Auf Einladung von Norbert Fleuren (2. v. l.), Mitglied der Vollversammlung der Niederrheinischen IHK, trafen sich Mitglieder des Unternehmerkreises Kleve zu einem Hubschrauberrundflug. Bernd Linssen (r.), Vorsitzender des Unternehmerkreises und ...

    Seite 21

  • Vollversammlung

    Die nächste Vollversammlungssitzung der Niederrheinischen IHK findet am 5. Dezember um 16 Uhr in der Hauptgeschäftsstelle der IHK in Duisburg statt. Die Tagesordnung wird etwa zwei Wochen vor dem Vollversammlungstermin im Internet unter ...

    Seite 21

  • IHK ehrt Werbeagentur Nice Advice

    Mit der Urkunde „Anerkannter Ausbildungsbetrieb“ wurde die Werbeagentur Nice Advice in Goch von der Niederrheinischen IHK ausgezeichnet. Sie ist das erste Unternehmen, das im Bezirk der IHK im neuen Beruf „Kaufleute für ...

    Seite 22

  • Silber für Kerstgenshof beim Bundeswettbewerb

    Jury lobt vorbildliche Gestaltung Der Campingplatz Kerstgenshof aus Sonsbeck konnte sich im bundesweiten Wettbewerb „Vorbildliche Campingplätze in Deutschland“ die Silbermedaille sichern. Der Campingpark Kerstgenshof aus NRW gilt gleich mehrfach ...

    Seite 22

  • Alpen neuer Partner von FREE-Niederrhein

    Mittel gegen den „Leerstandsbazillus“ Eine Erfolgsbilanz zogen jetzt die Mitglieder von FREE-Niederrhein bei ihrem zweiten Erfahrungsaustausch in Goch. „Die Internet-Immobiliendatenbank kommt gut an“, betonte Ute Homann, IHK-Referentin und ...

    Seite 24

  • Auf einen Blick

    Verkehr Infodienst der IHK Werner Kühlkamp, Telefon: 0203 2821-278, Telefax: 0203 285349-278, kuehlkamp@niederrhein.ihk.de Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer veröffentlicht monatlich den DUNI-Brief, einen Internet- Infodienst ...

    Seite 25

  • Vom Pferdebus zur U-Bahn

    125 Jahre Duisburger Verkehrsgesellschaft „An Stelle der kaiserlichen Posten: Omnibusfahrten von Duisburg-Bahnhof nach Duisburg-Stadt im Innern zwei Silbergroschen, Außenplätze anderthalb Silbergroschen“ - so warben die Gebrüder van Eupen anno ...

    Seite 28

  • Firmenjubil臚n

    150 Jahre 15.09. F. Franck GmbH & Co. KG Hohe Straße 32 46483 Wesel 25 Jahre 05.11. Wessels GmbH Drennesweg 4a 47445 Moers

    Seite 28

  • Stahlharte Fakten

    Die Klöckner & Co AG aus Duisburg feiert ihr 100-Jähriges Ein Jahrhundert erfolgreicher Stahlund Metalldistribution in Europa und Nordamerika – gelenkt und organisiert von Duisburg aus. Das ist die Bilanz der Klöckner & Co AG. Die Geschichte ...

    Seite 30

  • Von Hamburg über Berlin zum Niederrhein

    Werkzeug- und Maschinenfabrik Roterberg seit 50 Jahren in Kleve Roterberg ist ein Name in der Branche. Die seit 50 Jahren in Kleve ansässige Werkzeugund Maschinenfabrik läuft sehr gut. Das Unternehmen ist unter anderem Zulieferer großer ...

    Seite 32

  • Exzellente Geschäfte mit der Luft

    Alpener Pneumatik-Hersteller Norgren führend Wenn sich die Türen eines ICE öffnen oder schließen, dann ist Druckluft im Spiel. Die pneumatischen Systeme stammen aus Alpen vom Hersteller Norgren. Ob Druckluftbremsen für Lkw, Schweißroboter im ...

    Seite 33

  • 100 Millionen Leuchtdioden

    Glänzende Bilanz für Global Light Industries Der im Kamp-Lintforter Technologiepark Dieprahm angesiedelte Automobilzulieferer G.L.I. Global Light Industries GmbH, eine Tochter des weltweit tätigen Automobilzulieferers Schefenacker in Schwaikheim, ...

    Seite 34

  • Caritas Werkstätten - Engagement für Integration

    Behinderte Menschen für den Arbeitsmarkt qualifizieren Alles begann 1968 in einer baufälligen Baracke. Mit sieben Mitarbeitern nahm die erste Behindertenwerkstatt der Caritas Werkstätten Niederrhein (CWN) im ehemaligen ...

    Seite 34

  • Nicht nur sauber, sondern rein

    Duisburger erfand System zur WC-Desinfektion Diese unangenehme Situation dürfte jeder aus eigener Erfahrung kennen: Der Gang zur Toilette ist nicht mehr aufzuschieben, und in Kneipe, Bahnhof oder Kino ist man den hygienischen Sünden des ...

    Seite 35

  • IT-Service „bombensicher“

    HKN mit Sitz in ehemaliger Krupp-Verwaltung Es muss für die Gründung eines Unternehmens im IT-Bereich nicht immer die berühmte „Bill-Gates-Garage“ sein – auch das Wohnzimmer kann zur Keimzelle werden, wie die Firma HKN beweist. Die ursprüngliche ...

    Seite 36

  • „Matchmaking-Event“ auf E-world in Essen

    An Unternehmen, Hochschulen und Institute mit Interesse an Technologiekooperation in den Bereichen Energie und Wasser richtet sich das internationale „Matchmaking-Event“, das die Veranstalter der Fachmesse E-world am 7. Februar 2007 in Essen ...

    Seite 37

  • Studie: Online-Handel legt im Mittelstand zu

    Die Bedeutung des Internets als Vertriebskanal wird vor allem dann deutlich, wenn die Online-Pioniere Amazon und ebay oder die großen Versandhändler ihre Umsatzzahlen veröffentlichen. Wie aber nutzen kleine und mittlere Handelsunternehmen das ...

    Seite 37

  • Keine betriebsbedingte Kündigung bei kurzfristigen Auftragslücken

    Spricht ein Arbeitgeber eine Kündigung aus betriebsbedingten Gründen aus und beruft sich dabei auf eine unternehmerische Entscheidung, muss diese Entscheidung ernsthaft getroffen und auf Dauer angelegt sein. Das hat das Landesarbeitsgericht Köln ...

    Seite 37

  • Verweigerung kurzfristiger Überstunden kein Kündigungsgrund

    Verlangt ein Arbeitgeber von Arbeitnehmern die Leistung von Überstunden, muss die Mehrarbeit im Regelfall angemessene Zeit vorher angekündigt werden. Das hat das Landesarbeitsgericht Hessen im Fall einer Angestellten in einem ...

    Seite 37

  • ebay-Verkäufer riskieren Abmahnung

    Wie das Kammergericht Berlin entschied, beträgt die Widerrufsfrist für Verbraucher bei ebay einen Monat. Meist wird auf den Internetseiten der Verkäufer allerdings nur auf eine zweiwöchige Widerrufsfrist hingewiesen. Wie lange die Widerrufsfrist ...

    Seite 38

  • Lohnkosten weltweit vergleichen

    Gerade für kleine und mittlere Unternehmen sind Löhne und Lohnnebenkosten im internationalen Wettbewerb ein entscheidender Kostenfaktor. Je mehr Informationen zu diesem Thema vorliegen, desto leichter kann die richtige Entscheidung bei der ...

    Seite 38

  • Firmenticker

    Die S. Black GmbH, Vermarkter von Rohstoffen für die Kosmetikindustrie und Tochtergesellschaft der englischen Stanley Black Limited, hat ihren Firmensitz von Duisburg in den Grafschafter Gewerbepark Genend in Moers verlegt. In den Neubau, in ...

    Seite 39

  • IHK-Vizepräsident Kurt Küppers 80 Jahre

    Kurt Küppers, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Hülskens Holding GmbH & Co. KG, Wesel, vollendete am 2. November sein 80. Lebensjahr. Seit mehr als 50 Jahren engagiert sich Küppers ehrenamtlich für die Belange der Wirtschaft ...

    Seite 40

  • Helmut Wanner vollendete 65. Lebensjahr

    Helmut Wanner, geschäftsführender Gesellschafter der Spiekermann GmbH Beratende Ingenieure, Duisburg, vollendete am 7. Oktober sein 65. Lebensjahr. Die Spiekermann GmbH hat sich seit ihrer Gründung im Jahre 1968 zu einem der führenden ...

    Seite 41

  • Herbrand: Neue Spitze in Familientradition

    Nach 35 Jahren bei der Firma Herbrand, Kevelaer, verabschiedete sich Ende September der langjährige Geschäftsführer Dr. Heinz Lacek in den Ruhestand. Die Nachfolge als Geschäftsführer für den Servicebereich tritt sein Sohn Richard Lacek-Herbrand ...

    Seite 41

  • Sachverständigenwesen

    Architekt BDA ASB Dipl.-Ing. Jürgen Siller, Duisburg, ist mit Wirkung zum 7. Oktober 2006 nicht mehr als Sachverständiger für Hochbau, Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken (Wohn- und Geschäftsgrundstücken) öffentlich bestellt und ...

    Seite 41

  • Handelsrichter

    Die Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat auf Vorschlag der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve Theo Sausen, Geschäftsführer der WOMA Apparatebau GmbH, Werthauser Straße 77-79, 47226 Duisburg, für ...

    Seite 41

  • Nachfolge im Vorstand der National-Bank AG

    Der Aufsichtsrat der National-Bank AG, Essen, die auch eine Niederlassung in Duisburg hat, hat Dr. Thomas A. Lange in den Vorstand der Bank berufen. Er wird am 1. Februar 2007 seine Arbeit aufnehmen. Der 43-Jährige ist als Nachfolger für Dr. ...

    Seite 41