tw-Archiv

Ausgabe 02/2006

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 02/2006
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 02/2006 anzeigen
  • Pulsschlag aus Stahl für die Region

    Die Region Niederrhein mit dem Oberzentrum Duisburg ist der Stahlstandort Nummer 1 in Europa. Mit einer Rohstahlkapazität von mehr als 17 Millionen Tonnen rangiert die Stadt hinter Posco in Korea weltweit auf Platz zwei. Allein in Duisburg sind 21 ...

    Seite 1

  • Trendscout vom Niederrhein

    Chefdesigner der Wustlich-Design AG kombiniert High Tech und zeitlose Eleganz Daniel Wustlich ist ein Trendscout. In Sachen Lifestyle hat der studierte Kommunikationsdesigner seine Nase immer im Wind, um das vor knapp fünf Jahren gegründete ...

    Seite 4

  • Top-Design mit Stahl aus Duisburg

    Tailored Blanks aus dem Hause ThyssenKrupp bringen italienische Autoträume in Bestform Italienische Karosserieschneider zeichnen seit jeher die elegantesten und kraftvollsten Linien für das Blechkleid edler Automobile. Legendär sind die ...

    Seite 6

  • Bloß nicht von der Stange

    Rainer Deben setzt mit seinem Unternehmen Debuet Accessoires auf individuelle Modetrends „Man muss einfach mal was anders als alle anderen machen“, betont Rainer Deben, Gründer und Inhaber von Debuet Accessoires. Das Unternehmen mit Sitz im ...

    Seite 8

  • Design oder Nichtsein

    Die Universität Duisburg-Essen bildet innovative Industriedesigner aus Scheren gibt es seit Menschengedenken – und bis vor ungefähr 30 Jahren änderte sich ihre Gestalt so gut wie nicht: Zwei in ihrer Mitte gegeneinander bewegliche Klingen, deren ...

    Seite 10

  • Von der Wirtschaft für die Wirtschaft

    IHK-Geschäftsführer Jörg Sinnig über den Mehrwert des Internetangebots der Niederrheinischen IHK Die Niederrheinische IHK ist die regionale Interessenvertretung von rund 50 000 Unternehmen in der Stadt Duisburg sowie den Kreisen Wesel und ...

    Seite 12

  • Informationen zum IHK-Beitrag

    Die häufigsten Fragen und Antworten Jeweils zu Beginn eines Jahres versendet die Niederrheinische IHK die Beitragsbescheide an ihre Mitglieder. Nachfolgend sind die häufigsten Fragen und Antworten zum IHK-Beitrag aufgeführt. 1. Wie entsteht ...

    Seite 14

  • IHK-Beitragssätze bleiben stabil

    Vollversammlung bestätigt Kooptation Die Beitragssätze für die rund 50 000 Mitgliedsunternehmen der Niederrheinischen IHK bleiben für das Jahr 2006 unverändert. Das beschloss die IHK-Vollversammlung in ihrer Sitzung am 8. Dezember in ...

    Seite 16

  • IHK-Anwender-Club

    http://www.ihk-niederrhein.de/ anwenderclub. In diesem Jahr tagen etwa 400 interessierte Unternehmen zu den Themen • Managementsysteme • IT-Sicherheit • Wissensmanagement Seit November 2002 steht dem IHK-Anwender-Club eine ...

    Seite 16

  • Wirtschaft International

    Aktuelle Informationen Das gemeinsame Rundschreiben zur Außenwirtschaft der vier Industrie- und Handelskammern Bochum, Dortmund, Duisburg und Essen kann im Internet (www.ihkniederrhein. de) unter der Rubrik „Außenwirtschaft aktuell“ ...

    Seite 16

  • Young Logs locken junge Logistik-Experten

    Niederrheinische IHK unterstützt bundesweit einmalige Initiative Die Unterstützung von Führungs- und Fachkräftenachwuchs für die Wirtschaft steht bei der Niederrheinischen IHK traditionell hoch im Kurs. Das Paradebeispiel: die ...

    Seite 17

  • Projekt der Superlative

    Franzosen stellen das Kanalbauvorhaben Seine-Nord-Europe in der Niederrheinischen IHK vor Einen neuen Kanal baut man nicht alle Tage. Das letzte Großprojekt vergleichbarer Größenordnung liegt 13 Jahre zurück. 1992 wurde nach über 30-jähriger ...

    Seite 18

  • IHK-Inno-Scan

    Benchmarking mit der IHK www.innoscan.ihk.de Unternehmen haben jetzt bundesweit die Möglichkeit im Internet-Schnellverfahren eine erste Einordnung ihrer Zukunftsfähigkeit vorzunehmen. 16 Fragen zu Management, Mitarbeitern und ...

    Seite 18

  • Weiterbildungsberatung

    Die Niederheinische IHK informiert und berät kostenlos: Individuelle Beratung zur persönlichen Weiterbildungsplanung, Informationen über regionale und überregionale Weiterbildungsangebote, Informationen zur finanziellen Förderung der ...

    Seite 18

  • Rhein muss leistungsfähige Wasserstraße bleiben

    Die IHKs am Rhein sehen durch FFH-Gebietserweiterungen Arbeitsplätze gefährdet Nordrhein-Westfalen hat im Jahr 2004 ebenso wie andere Bundesländer eine große Zahl von Gebieten im Rhein unter den Gebietsschutz nach der ...

    Seite 20

  • ElektroG – Der Countdown läuft

    Kernpflichten greifen ab dem 24. März 2006 Das bereits vielfach diskutiere Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten (ErlektroG) wurde am 23. März 2005 im ...

    Seite 22

  • Hoffnungsträger Public Private Partnership

    Erleichterungen für mittelständische Bauunternehmen im Wettbewerb um die A-Modelle einfache Veranstaltungen direkt etwas bewegen. Die IHK-Veranstaltung „Hoffnungsträger Public Private Partnership“ hat es getan. Unmittelbar nach der ...

    Seite 23

  • Airport Weeze bleibt in Betrieb

    Flugrechtliche Genehmigung besteht weiter Die flugrechtliche Genehmigung für den Airport Weeze ist mit Urteilsspruch vom 3. Januar vom Oberverwaltungsgericht Münster (OVG) für nichtig erklärt worden. Ungeachtet dieser Entscheidung hat sich der ...

    Seite 24

  • IDEA Produktideen-FORUM

    Ideen-Sichtung u. -Unterstützung „Zusammen schreiben wir Ihre Erfolgsgeschichte“ http://www.ihk-niederrhein.de/idea In einer konzertierten Aktion geben zirka 90 regionale Experten Feedbacks zu den Erfolgsaussichten und Hinweise zu den noch ...

    Seite 24

  • 10 000 Bälle für NRW

    Tourismus-Ausschuss der Niederrheinischen IHK befasste sich mit Fußball-WM 2006 Die Duisburger werden Augen machen. Am 11. Juni, gerade mal zwei Tage nach dem WM-Eröffnungsspiel in München, sollen auf der Festwiese des ...

    Seite 25

  • Benchmarking für Werbegemeinschaften

    IHK-Untersuchung fragt Leistungsprofil regionaler Werbegemeinschaften ab Benchmarking heißt das Zauberwort, das Werbegemeinschaften helfen soll, sich mittel- und langfristig wettbewerbsfähig zu positionieren. Die Idee ist nicht neu. Es geht um ...

    Seite 26

  • Professionelle Stärkung von Standorten

    IHK-Erfa-Kreis Stadtmarketing tagte in Dinslaken Stadtmarketing am Beispiel von Dinslaken war ein zentrales Thema beim Treffen des IHK-Erfa-Kreises Stadtmarketing am 14. Dezember 2005 in Dinslaken. Wohin geht die Reise im Stadtmarketing – nicht ...

    Seite 28

  • Niederrheinischer Innovationsatlas

    http://innoatlas.niederrhein.ihk. de Der „Niederrheinische Innovationsatlas“ ist eine Internetdatenbank für Innovationsakteure am Niederrhein. Innovative Unternehmen und Organisationen tragen sich ein und können als Kooperationspartner einen ...

    Seite 28

  • Preisindizes

    Service der IHK Aktuelle Informationen über die Lebenshaltungskosten-Indizes können bei der Niederrheinischen IHK telefonisch abgefragt werden (jeweils zum Monatsende für den Vormonat). Weitere Informationen: Holger Schnapka, Telefon: 0203 ...

    Seite 28

  • Offensiv für Wissen und Leistung

    IHK-Weiterbildungsaktionstag am 04. März 2006 Zum bundesweiten Tag der Weiterbildung am 04. März 2006 organisiert die Niederrheinische IHK in der Hauptgeschäftstelle einen Weiterbildungsaktionstag unter dem Motto „Offensiv für Wissen ...

    Seite 29

  • Rabatt für Wissensdurstige

    50 Prozent Ermäßigung auf berufliche Weiterbildung Ab dem 13. Januar 2006 gewährt das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Beschäftigten kleiner und mittlerer Unternehmen ...

    Seite 29

  • Zahlt die Wirtschaft die Zeche?

    Kommunalhaushalte unter Druck Der Frage, welche Folgen die prekäre Lage kommunaler Haushalte auf die wirtschaftliche Entwicklung hat, gingen auf Einladung der Industrie- und Handelskammern im Rheinland sowie der Volks- und ...

    Seite 30

  • Die Börse

    Gründung, Nachfolge Beteiligung Im Rahmen ihrer Bemühungen um die Unternehmensnachfolge und Förderung von Existenzgründungen hilft die Kammer bei der Suche nach Partnern. Sie führt Existenzgründer mit bestehenden Unternehmen, die ...

    Seite 30

  • Steuerinfo

    Service der IHK Das aktuelle „Steuerinfo“ kann im Internet unter „http://www.ihkniederrhein. de“, Rubrik „Download- Service“, bezogen oder unter der Telefonnummer: 0203 2821- 266 angefordert werden.

    Seite 30

  • Neue Regelungen beim Pflichtpfand

    IHK-Veranstaltung am 15. Februar Längere Zeit ist es beim Thema Pflichtpfand auf Einweg-Getränkeverpackungen verhältnismäßig ruhig gewesen. Im Frühjahr diesen Jahres kommt das Thema aber insbesondere für Getränkehersteller, Abfüller, Groß- und ...

    Seite 31

  • Technik, die fasziniert!

    Erlebnistag Maschinenbau findet vom 8. bis 10. Juni statt In der Zeit vom 8. bis 10. Juni organisieren die IHKs in NRW gemeinsam mit dem VDMA, Metall NRW und der IG Metall die Initiative „Erlebnis Maschinenbau: Technik, die fasziniert“. Die ...

    Seite 31

  • Finanzierungsforum als Sprungbrett nach Osteuropa

    IHKs informieren über Förderprogramme in Tschechien und der Slowakei Ein Finanzierungsforum Tschechien / Slowakei veranstalten am 15. Februar in Wuppertal die Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid und die IHK zu Dortmund ...

    Seite 32

  • Senior Coaching Service

    Sie befinden sich in einer unternehmerisch schwierigen Situation? Sie suchen einen neutralen und kompetenten Gesprächspartner zur Erörterung Ihrer Ideen, der auch einen praktischen Tipp geben kann? In solchen Fällen bietet die ...

    Seite 32

  • Brücke in die Zukunft

    Jahresausblick des Niederländisch-Deutschen Businessclubs in Kleve Die gemeinsamen Chancen deutscher und niederländischer Unternehmer in Ost- und Mitteleuropa zählen 2006 zu den zentralen Themen des Niederländisch-Deutschen Businessclubs Kleve. ...

    Seite 33

  • Aufbewahrungsfrist endet

    Dokumente können bis Ende Mai abgeholt werden Die für die IHK verbindliche Aufbewahrungsfrist für Carnets A.T.A beträgt drei Jahre gerechnet vom Ende der Gültigkeit des Carnets. Ab dem 1. Januar 2006 ist die IHK somit nicht mehr verpflichtet, ...

    Seite 33

  • Grundlagen erfolgreicher Pressearbeit

    Die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve laden zur Veranstaltung „Grundlagen, Möglichkeiten und Grenzen der Pressearbeit als Teil externer Unternehmenskommunikation“ für Dienstag, 21. Februar (19.30 Uhr), Mitglieder und Interessierte ins ...

    Seite 33

  • Wirtschaftsjunioren zeichneten Junior des Jahres aus

    Podiumsdiskussion zum IHK-Jubiläum geplant Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung mit Neujahrsempfang zeichneten die Wirtschaftsjunioren des Kreises Kleve jetzt mit dem Emmericher Unternehmer Martin Meenen den „Wirtschaftsjunior des ...

    Seite 34

  • Update in wichtigen Rechtsbereichen

    Veranstaltung zu aktuellen Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht am 14. Februar Zum Jahreswechsel 2005/2006 wurden zahlreiche Vorschriften im Feld der Außenwirtschaft modifiziert. Diese Änderungen haben erhebliche Auswirkungen auf ...

    Seite 34

  • Startschuss für IHK-Schulpreiswettbewerb

    Unternehmen können sich ab sofort melden Von wegen mundfaule Pennäler ohne Lust am Lernen: 18 Duisburger Schüler investierten zum Jahresende ihre Freizeit mit Lust und Laune in Bildung. Eingeladen zum achtstündigen Tagesseminar „Rhetorik – der ...

    Seite 35

  • Bekenntnis zum Standort Duisburg

    Grillo-Werke AG investiert 2,8 Millionen Euro in neue Halle Die HDF, ein Unternehmen der Grillo- Werke AG, hat mit Wirkung zum 1. Januar 2006 ihren bisherigen Strandort von Kreuzau bei Düren auf das Grillo-Werksgelände in Duisburg-Hamborn ...

    Seite 36

  • Firmenjubiläen

    150 Jahre 01. 02 Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe Friedrich-Ebert-Straße 31 46535 Dinslaken 50 Jahre 09. 02. Schuhhaus Wilhelm Scholten Inh. Wilhelm- Franz Scholten e. K. Markt 35 46509 Xanten 25 Jahre 01. 02. Aquatechnik ...

    Seite 36

  • Gewerbeflächen in Rheinberg erweitert

    Aumund-Gewerbepark ist Nutznießer der neuen Westumgehung Privatwirtschaftliche Initiative hat dafür gesorgt, dass neben den drei anderen Rheinberger Gewerbegebieten auch an der Saalhoffer Straße Raum für Gewerbetreibende entstanden ist. Nachdem ...

    Seite 37

  • Eine Klinik für das Dach der Welt

    Duisburger Spedition Bartl übernimmt den Transport Eine Klinik zu stiften ist das eine, der Transport bis an den Fuß des Himalaja das andere. Viel Unterstützung fand das Gynäkologenehepaar Hedda und Claus Blumenroth für sein Projekt, die gesamte ...

    Seite 38

  • Recycling

    Die Börse der IHK Die Kammer veröffentlicht regelmäßig eine Liste von Reststoffen, die in Nordrhein-Westfalen angeboten werden. Diese kann von den Unternehmen in der IHK-Hauptgeschäftsstelle in Duisburg angefordert werden. Über die NRW-Liste ...

    Seite 38

  • Verkehr

    Infodienst der IHK Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer veröffentlicht monatlich den DUNIBrief, einen Internet-Infodienst für Aktuelles zu Verkehr und Logistik in Duisburg und am Niederrhein. Der DUNI-Brief wird ergänzt durch ...

    Seite 38

  • Gillhuber Logistik GmbH erweitert Fuhrpark

    Europa-Transporte für die Automobilindustrie werden ausgebaut Insbesondere zur Erfüllung der In- und Outbound Ladungsumfänge der Kunden aus der Automobilindustrie investiert die in Duisburg ansässige Gillhuber Logistik GmbH weiter in Equipment ...

    Seite 39

  • Start zur Entwicklung des Gewerbeparks Rheinpreußen

    Starker Standort soll Firmen anlocken Im Jahr 1990 hat die RWE DEA AG, Hamburg, mit der Planung, Erschließung und dem Ausbau des Gewerbeparks Rheinpreußen auf dem ehemaligen Gelände eines Chemiewerks und der bereits im Jahr 1927 stillgelegten ...

    Seite 40

  • Sponsoring-Partner für 175-jähriges IHK-Jubiläum gesucht

    Die Niederrheinische IHK feiert im diesem Jahr ihr 175-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass sucht die IHK Sponsoring-Partner, die sich an der Gestaltung der Feierlichkeiten finanziell beteiligen möchten. Höhepunkt der Festivitäten ist ein ...

    Seite 40

  • alltours steigert Marktanteil

    Wachstum deutlich über Branchendurchschnitt Im Jahr 2005 hat alltours flugreisen Marktanteile hinzugewonnen und seine Position insbesondere im Kerngeschäftsfeld auf der Nah- und Mittelstrecke weiter ausgebaut. Dies ergibt sich aus der jüngsten ...

    Seite 41

  • Übernahme von Inor

    Krohne Messtechnik komplettiert Produktprogramm Mit dem vollständigen Erwerb des schwedischenUnternehmens Inor Process AB ergänzt die Krohne Messtechnik GmbH & Co. KG mit Sitz in Duisburg das Produktportfolio um Temperaturmessgeräte für die ...

    Seite 42

  • Es läuft wie geschmiert

    Tübben GmbH aus Neukirchen-Vluyn hat sich auf Kühlschmiermittel spezialisiert Wer tagtäglich in einem produzierenden Metallbetrieb arbeitet, für den gehören Kühlschmiermittel zum normalen Bedarf. Das Neukirchen-Vluyner Unternehmen R. Tübben Gmbh & ...

    Seite 42

  • Weniger Bürokratie sorgt für mehr Wachstum

    Änderung europäischer Rechtsvorschriften soll Entlastung für Unternehmen bringen Vor wenigen Monaten hat die EU-Kommission eine neue Initiative zum Abbau unnötiger Bürokratie und Überregulierung gestartet. Damit wollen wir das Vertrauen der Bürger ...

    Seite 44

  • Senior Coaching Service

    Sie befinden sich in einer unternehmerisch schwierigen Situation? Sie suchen einen neutralen und kompetenten Gesprächspartner zur Erörterung Ihrer Ideen, der auch einen praktischen Tipp geben kann? In solchen Fällen bietet die ...

    Seite 44

  • Sprungbrett für technologische Innovationen

    Start eines deutsch-niederländischen Projektes Im Rahmen des europäischen Programms INTERREG IIIA der Euregio Rhein-Waal und mit Kofinanzierung der Wirtschaftsministerien der Niederlande und Nordrhein-Westfalens ist gemeinsam mit Partnern auf ...

    Seite 46

  • Sachtleben schafft Perspektiven für Azubis

    Pilotprojekt setzt auf Weiterbildung Mit dem Projekt „Job Brücke“ realisiert die Sachtleben Chemie in Duisburg mit Unterstützung der Gewerkschaft IGBCE einen neuen pragmatischen Ansatz, um Berufsanfängern den Einstieg ins Berufsleben ...

    Seite 47

  • ACT Logistics verspricht 40 Arbeitsplätze

    Deutsch-türkischer Logistiker siedelt am Autobahnkeuz Duisburg-Nord an An der Hamborner Straße, wo sich die A 42 und A 59 kreuzen, sollen bald 40 neue Arbeitsplätze entstehen. Hier hat die Projektgesellschaft Duisburg-Hamborn Logistik GmbH, ...

    Seite 47

  • Chinesische Delegation besuchte Huettemann-Unternehmensgruppe

    Im Rahmen eines Informations- und Erfahrungsaustausches in Europa besuchte eine chinesische Delegation die zur Duisburger Huettemann-Unternehmensgruppe gehörende Rabelink Doetinchem B.V.. Die Delegation informierte sich bei dem Logistik- und ...

    Seite 48

  • NRW fördert High Tech in Duisburg

    Insgesamt 1,67 Millionen Euro hat das Land NRW vier Forschungseinrichtungen im Ruhrgebiet zum Jahresende 2005 zur Verfügung gestellt. Die aus den Ziel-IIMitteln stammenden Fördergelder sind zweckgebunden und werden in die ...

    Seite 48

  • AOL Deutschland baut Zusammenarbeit mit Kommunikationsagentur h2m weiter aus

    Dass die Global Player sich nicht immer nur große Werbeagenturen in den Metropolen Deutschlands aussuchen, zeigt der weltgrößte Onlinedienst AOL: Denn die Duisburger Kommunikationsagentur h2m gehört zum kleinen Agentur-Portfolio und weitet die ...

    Seite 49

  • Aumund Fördertechnik übernimmt WTW-Engineering Maschinen- und Förderanlagenbau, Köln

    Die Aumund Fördertechnik GmbH, Rheinberg, hat die Vermögenswerte und alle Geschäftsaktivitäten der WTW-Engineering Maschinen- und Förderanlagenbau, Köln, sowie der WTW Umwelttechnik und Anlagenbau, Spremberg, zum 12. Januar 2006 übernommen. Vor ...

    Seite 49

  • IMS blickt auf erfolgreiches Jahr 2005 zurück

    Die IMS Gesellschaft für Informationsund Managementsysteme mbH mit Sitz in Dinslaken blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2005 zurück. Als Spezialist für das computergestützte Facility Management gehörte das Unternehmen im vergangenen Jahr nach ...

    Seite 49

  • Abfallwirtschaftsverband Borken-Wesel gegründet

    Die Verbandsversammlung des Abfallwirtschaftsverbandes Borken-Wesel trat kürzlich in Kamp-Lintfort zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Die Kreise Borken und Wesel beabsichtigen, im Bereich der Abfallwirtschaft eng zu kooperieren. Der ...

    Seite 49

  • Ulrich Klingenberg 70 Jahre

    Namen + Nachrichten Der studierte Wirtschaftswissenschaftler, Dipl.-Kfm. Ulrich Klingenberg, ehemaliges Vorstandsmitglied der Rütgerswerke AG, Duisburg, vollendete am 1. Januar 2006 sein 70. Lebensjahr. Die Geschicke des Unternehmens hat der ...

    Seite 49

  • Änderung der Wahlordnung

    Bekanntmachungen Die Vollversammlung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg- Wesel-Kleve zu Duisburg hat gemäß § 4 Satz 1 Ziffer 2 des Gesetzes zur vorläufigen Regelung des Rechts der Industrie- und Handelskammern vom 18. ...

    Seite 50

  • Lesenswert

    Links+Rechts der Autobahn 2006 9,95 Euro, ISBN 3-9805089-8-6, Stünings Medien, Krefeld Mit 452 Seiten wartet Links+Rechts der Autobahn, der speziell für Autofahrer entwickelte Reiseführer und Reiseatlas im Handschuhfach- Format, in seinem 45. ...

    Seite 52

  • Weg der Gourmets führt nach Xanten

    In den neuen Restaurantführern geschmökert Kochlöffel, Sterne, Bestecke oder Kochmützen: Die vier Restaurantführer Aral Schlemmer Atlas, Varta-Führer, Michelin und Gault Millau vergeben ihre Bewertungen für Restaurants in ganz Deutschland. Vier ...

    Seite 53