tw-Archiv

Ausgabe 11/2001

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 11/2001
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 11/2001 anzeigen
  • Kammer führt Umweltmanagementsystem ein

    Zu den zentralen Aufgaben zukunftsorientierten Unternehmensmanagements gehören heute der verantwortliche Umgang mit den beschränkten Ressourcen der Natur und die Minimierung aller bei Herstellung, Vertrieb und Gebrauch von Produkten und ...

    Seite 1

  • Umweltmanagement: Vorteile bei Vergabe öffentlicher Aufträge-Interpretationspapier der Kommission nennt EMAS beispielhaft

    Maßgeschneidert für alle Branchen In einem „Interpretationspapier“ hat die Europäische Kommission den Rechtsrahmen der Gemeinschaft analysiert. Und: Sie hat die Möglichkeiten für eine optimale Berücksichtigung von Umweltbelangen bei der Vergabe ...

    Seite 4

  • Betriebsprüfung: Fiskus schafft sich den gläsernen Betrieb-Unternehmen werden kaum erfüllbare Anforderungen auferlegt

    Schutzmaßnahmen ergreifen Das Steuersenkungsgesetz räumt der steuerlichen Betriebsprüfung weitreichende Zugriffsrechte auf elektronisch gespeicherte Daten sowie auf die EDV-gestützten Buchführungssysteme der Unternehmen ein. Doch leider schoss der ...

    Seite 6

  • IT-Ausbildung: Fachkräfte für den eigenen Bedarf

    Rasant wachsende Zahlen In einer DIHK-Umfrage zum E-Business wurde neben Kundenzurückhaltung, hohen Kosten und Sicherheitsbedenken auch der Fachkräftemangel als Investitionshemmnis genannt. Man muss sich nicht unbedingt am Kampf um Fachkräfte auf dem ...

    Seite 8

  • Unternehmen und Hochschulen treffen die „Generation Abi:“ Zwei Abiturienten-Messen im Jahr 2002

    Ein Jahr nach der erfolgreichen Premiere gibt es wieder eine bundesweite Abiturienten-Messe rund um die Themen Ausbildung, Studium und Beruf: Die zweite Einstieg Abi findet am 15. und 16. März 2002 in Köln statt. Und wer diesen Termin nicht schafft: Am ...

    Seite 12

  • Richtig ausgezeichnet: Was der Einzelhandel beachten muss

    Der Euro kommt, und es herrscht große Unsicherheit bei den Einzelhändlern. Typische Fragen werden gestellt: Wie muss ich meine Ware auszeichnen? Muss ich am 1. Januar 2002 alle Waren in meinem Geschäft umzeichnen? Gibt es eine Möglichkeit, die ...

    Seite 14

  • Neue Chancen durch innovative Bürokonzepte: „Maßschneidern“ heißt die Devise

    Modernität hat in der Büroarbeit längst Einzug gehalten. Effiziente Arbeit ist nicht mehr an einen persönlichen Schreibtisch gebunden. Die Nutzung der neuesten Technologien macht es möglich: Your office is where you are. Die Entwicklungen auf dem ...

    Seite 18

  • Schöne neue Arbeitswelt: Trends, Aufgabenstellung und Vorschriften bei Büro-Arbeitsplätzen

    Erfolgspotenzial fördern Arbeitswelt Büro: ein Spannungsfeld. Im Mittelpunkt steht der Mensch, sei es Arbeitnehmer oder Arbeitgeber. Im Durchschnitt verbringt der Arbeitnehmer am Büroarbeitsplatz zirka 80000 Stunden seines Arbeitslebens. Chefs im ...

    Seite 20

  • Cash & Carry: Das preisgünstige Büro einfach mitnehmen?

    Planung und Service immer wichtiger Die Geschäftsidee ist da, der Businessplan erfolgreich durchgesetzt. Die Finanzierung steht. Oder ein Umzug. Eine Vergrößerung. Neue Strukturen. Weg mit den alten Zöpfen. Ein firmeninterner Relaunch ist längst ...

    Seite 24

  • MORA C – Die Chance für den Schienengüterverkehrsmarkt der Region: Regionalkonferenz in Duisburg

    Am 31. August 2001 führte das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen in den Räumen der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer eine Regionalkonferenz zum Thema „MORA C – Die Chance für den ...

    Seite 26

  • Kompetenz-Centrum Logistik startet in der Niederrheinischen IHK: Geschäftsführer ist Jörg Scharrenbroich/Sitz in Duisburg

    Für das NRW-weit wirkende Kompetenz-Centrum Logistik (KCL) ist der Startschuss gefallen. Mit der in diesen Tagen erfolgten Zusage des Ministeriums für Arbeit und Soziales, Qualifikation und Logistik zur finanziellen Förderung in Höhe von 2,5 Millionen ...

    Seite 28

  • Trends auf dem Immobilienmarkt: Gemeinsamer Workshop von IHK und RDM am 20. November

    Im Rahmen der IHK-Veranstaltungsreihe für Dienstleistungsunternehmen führt die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer am 20. November, 14.00 bis 18.00 Uhr, gemeinsam mit dem Ring Deutscher Makler (RDM) zum Thema „Trends auf dem Immobilienmarkt“ ...

    Seite 28

  • Tagungs- und Seminarführer für die Region erschienen: Erste Resonanz auf neues touristisches Angebot ist positiv

    Der Tagungs- und Seminarführer für die Region NiederRhein, an dem die Touristik-Agentur NiederRhein (TAN) seit gut einem Jahr gearbeitet hat, wurde im September auf der Seminar- und Tagungsbörse in Düsseldorf (STB) offiziell vorgestellt. Damit schließt ...

    Seite 29

  • Heimatkundebuch Kreis Wesel: Ein „unverkäuflicher“ Bestseller

    Das Heimatkundebuch „Der Kreis Wesel – Heimat am Niederrhein“ ist sozusagen ein echter Bestseller, obwohl man es nicht kaufen kann. Auch die siebte Auflage wurde von den sechs Sparkassen im Kreis Wesel finanziert. Somit liegt die Gesamtauflage bei ...

    Seite 29

  • LOG-IT: Unternehmen zu kreativen Logistik-Lösungen aufgerufen: NRW startet Wettbewerb „eLogistics im Ruhrgebiet“

    Unter dem Namen „LOG-IT“ startet das Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen einen „eLogistics-Wettbewerb für das Ruhrgebiet“. Prämiert werden die besten und kreativsten Geschäftsideen und Projekte ...

    Seite 30

  • Wirtschaft International: Service der IHK

    Das gemeinsame Rundschreiben der Industrie- und Handelskammern Bochum, Dortmund, Duisburg und Essen zur Außenwirtschaft, „Wirtschaft International“, ist im Internet (www.duisburg.ihk.de) unter der Rubrik „IHK-Service“, Unterrubrik „Download-Service“, ...

    Seite 30

  • Steuerinfo: Service der IHK

    Das aktuelle „Steuerinfo“ kann im Internet auf der Homepage der Niederrheinischen IHK unter „http://www.duisburg.ihk.de“, Rubrik „IHK-Service“, Unterrubrik „Download-Service“, bezogen oder unter der Telefonnummer 0203/ 2821-266 angefordert werden.

    Seite 30

  • IHK setzt Zeichen

    Die Niederrheinische IHK hat ein Umweltmanagementsystem gemäß EMAS-Verordnung eingeführt. Als nordrhein-westfälische Registrierstelle für die Zertifizierung von Organisationen ist sie außerdem Ansprechpartner für Unternehmen, die ebenfalls das ...

    Seite 30

  • In Planung: Europäisches Institut für Telekommunikation: Günstige Perspektiven für grenzüberschreitendes Netzwerk

    Um über den Aufbau eines Europäischen Instituts für Telekommunikation zu beraten, trafen sich jetzt hochrangige Experten der niederländischen Universitäten Eindhoven, Gent und Delft sowie des belgischen Forschungsinstitutes IMEC in der ...

    Seite 31

  • Grenzüberschreitende Kooperationsbörse: „Europartner NRW 2002“ für den Mittelstand

    Seit 1995 organisiert das Land Nordrhein-Westfalen alle zwei Jahre gemeinsam mit der Stadt Dortmund sowie den Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern in Nordrhein-Westfalen die Kooperationsbörse Europartner NRW. Die nächste Europartner NRW ...

    Seite 32

  • Digitale Signatur: Gemeinsame Veranstaltung war ein Erfolg

    Am 25. September hat die IHK Duisburg zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung mit der IHK Essen zum Thema „Digitale Signatur“ eingeladen. Die Teilnahme von 82 Mitarbeitern aus Unternehmen beider Kammerbezirke hat die Einschätzung der Kammern zur ...

    Seite 32

  • Außenwirtschaftsverkehr: Geänderte Bescheinigungspraxis-Kammern haben bundesweiten Standard eingeführt

    Am 1. November hat die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve ihre bisherige Bescheinigungspraxis geändert und an einen bundesweit zwischen den Industrie- und Handelskammern vereinbarten Standard angeglichen. Für die ...

    Seite 33

  • Internethandel kann den Wochenmarkt nicht ersetzen: Obstkauf: Internationales Fruchthandelstreffen an der Uni

    Neue Informationstechnologien standen im Mittelpunkt des internationalen Fruchthandelstreffens, das Ende September an der Universität Duisburg stattfand und von Professor Hans-Otto Schenk, Institut für marktorientierte Unternehmensführung, geleitet ...

    Seite 33

  • Gemeinsames Dach für Haniel-Töchter boco und CWS: HTS Deutschland GmbH baut Marktposition aus

    Unter den Marken boco als Dienstleister für Berufsbekleidung und CWS mit Waschraumhygiene sowie dustcontrol Schmutzfangmatten agieren beide ab sofort unter der neuen gemeinsamen Dachgesellschaft HTS Deutschland GmbH. HTS Deutschland ist mit einem ...

    Seite 34

  • Themen für TW: Redaktionshinweis

    An dieser Stelle ein Wort in eigener Sache. Wir freuen uns über das große Interesse an der Zeitschrift „Thema Wirtschaft“. Eine Flut von Beiträgen, die täglich in der Redaktion eintrifft – per Brief, Fax und E-Mail –, bestätigt uns dies. Wie jede ...

    Seite 34

  • Firmenjubiläen: 125 Jahre

    1. 11. DK Recycling und Roheisen GmbH Erzeugung von Roheisen, Stahl und Ferro- legierungen (EGKS) Werthauser Straße 182, 47053 Duisburg 75 Jahre  5. 11. Autohaus Scharmach GmbH & Co. KG Arnold-Dehnen-Straße 45, 47138 Duisburg

    Seite 34

  • Die Börse: Gründung, Nachfolge Beteiligung

    Im Rahmen ihrer Bemühungen um die Unternehmensnachfolge und Förderung von Existenzgründungen hilft die Kammer bei der Suche nach Partnern. Sie führt Existenzgründer mit bestehenden Unternehmen, die einen Nachfolger suchen, zusammen. Zur Verstärkung der ...

    Seite 34

  • Vizepräsident Kurt Küppers 75 Jahre

    Der niederrheinische Unternehmer Kurt Küppers, geschäftsführender Gesellschafter der Hülskens Holding GmbH & Co. KG und der Hülskens GmbH & Co. KG in Wesel, vollendete am 2. November sein 75. Lebensjahr. Nach Schulabschluss, Militärdienst und ...

    Seite 35

  • Vertraulich: Die Schuldnerlisten

    Die Schuldnerlisten, die auch unter der Bezeichnung „Vertrauliche Mitteilungen“ bekannt sind, werden im Auftrage der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve monatlich zusammengestellt und verlegt. Diese Listen sollen dazu ...

    Seite 36

  • Rudi Eck 70 Jahre

    Am 21. September vollendete der Gelderner Immobilienmakler Rudi Eck sein 70. Lebensjahr. Gleichzeitig beging er sein 30-jähriges Firmenjubiläum. Er ist Gründer der Firma Rudi Eck Immobilien sowie Mitbegründer der Firma Rütten & Eck Hausverwaltungen ...

    Seite 36

  • Geschäftsführerwechsel bei BMW Autohaus Zwirner

    Christoph Hempel, 35, hat am 28. August die Geschäftsführung der Zwirner Automobile GmbH, Duisburg, übernommen. Der bisherige Zwirner-Geschäftsführer, Joachim Cloppenburg, 33, wird sich künftig mehr in der Cloppenburg Automobil AG engagieren und von ...

    Seite 36

  • ThyssenKrupp Steel AG mit neuer Führungsspitze

    Professor Dr. Ekkehard Schulz (60), seit 1. Oktober alleiniger Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp AG, hatte zum 30. September sein Amt als Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp Steel AG niedergelegt. Er hat zum 1. Oktober den Vorsitz im ...

    Seite 36

  • Kurt Uebachs ist zweiter Geschäftsführer von alltours flugreisen

    Kurt Uebachs (47) ist am 1. Oktober als zweiter Geschäftsführer in die Unternehmensleitung der alltours flugreisen gmbh mit Sitz in Duisburg eingetreten. Der erfahrene Touristiker, der von 1995 bis 2001 als Geschäftsführer bei den Reiseveranstaltern ...

    Seite 37

  • Handelsrichter

    Der Präsident des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat auf Vorschlag der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve Heinz Strewick, HeSt GmbH, Carl-von-Ossietzky-Straße 92, 47447 Moers, für die Zeit vom 15. September 2001 bis ...

    Seite 37

  • Sachverständigenwesen

    Ing. Jan G. H. Timmer, Wesel, ist mit Wirkung zum 29. September 2001 nicht mehr als Sachverständiger für Kaskoschäden an Binnenschiffen mit Ausnahme von Binnenschiffen, die gefährliches Ladegut gem. ADN-Rhein befördern, öffentlich bestellt und ...

    Seite 37

  • Preisindizes: Service der IHK

    Aktuelle Informationen über die Lebenshaltungskosten-Indizes können bei der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer telefonisch abgefragt werden (jeweils zum Monatsende für den Vormonat). Ansprechpartner: Dipl.-Ök. Holger Schnapka ...

    Seite 38

  • Verkehr: Infodienst der IHK

    Die Industrie- und Handelskammern in Bochum, Duisburg und Essen veröffentlichen im Rahmen eines Kooperationsabkommens einen Verkehrs-Informationsdienst als gemeinsames Projekt für verkehrsinteressierte Unternehmen. Neben der bisherigen Möglichkeit, ...

    Seite 38

  • TW: Anzeigenkontakte

    Marita May Anzeigenverwaltung Tel. 0 28 31/ 396-136 Fax 0 28 31/396-110 E-Mail: thema-wirtschaft@schaffrath.de Elisabeth Mörs Pastor-Becker-Weg 6 51491 Overath Tel. 0 22 06/91 15 27 Fax 0 22 06/91 15 29 E-Mail: moerser@01019freenet.de

    Seite 38

  • Wahl zur Vollversammlung 2001

    Vierte Bekanntmachung des Wahlausschusses Ergebnis der Wahl 2001 zur Vollversammlung der Kammer Der Wahlausschuss der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg hat in seiner Sitzung am 22. Oktober 2001 das ...

    Seite 38

  • Gefahrguttransporte: Nur mit zuverlässigen Fahrzeugführern

    Das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW) weist darauf hin, dass auf Grund der Terrorakte in den USA am 11. September 2001 und der nun eingeleiteten Aktionen der USA und deren Verbündeten eine Gefährdungslage besteht, die von ...

    Seite 44

  • Neue Bauabzugs- besteuerung: Information bei der IHK

    Am 22. Juni 2001 hat der Bundesrat dem Gesetz zur Eindämmung illegaler Betätigung im Baugewerbe zugestimmt (BR-Drucksache 383/01). Eine Verkündung im Bundesgesetzblatt 2001 Teil I Seite 2267 erfolgte am 6. September 2001. Die Regelungen hierzu enthält ...

    Seite 44

  • Abschlussprüfung in den IT-Berufen: Vorgezogene Anmeldung bis 10. Dezember

    Mit Rücksicht auf die für die Durchführung der betrieblichen Projektarbeit im allgemeinen benötigte Zeitspanne gelten für die IT-Berufe (Fachinformatiker, Informatikkaufmann, IT-Systemelektroniker, IT-Systemkaufmann) im Vergleich zu den übrigen ...

    Seite 44

  • VOC-Lösemittelverordnung in Kraft getreten: Verbindliche Emissions- begrenzungen

    Die Verordnung über die Begrenzung der Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen, die bei bestimmten Tätigkeiten und in bestimmten Anlagen bei der Verwendung organischer Lösungsmittel entstehen, ist am 25. August 2001 in Kraft getreten. Die ...

    Seite 45

  • Erneuerbare Energien: KfW-Förderprogramm

    Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) macht darauf aufmerksam, dass der Bund die Herstellung von Strom aus erneuerbaren Energien fördert. Im Rahmen eines Marktanreizprogramms zur Förderung erneuerbarer Energien werden Biomasse-, Biogas-, Geothermie ...

    Seite 45

  • Europäischer Abfall- katalog 2002: Arbeitsanleitung, Hilfen, Hinweise

    Das Bundesumweltministerium hatte, wie bereits berichtet, den Entwurf einer Verordnung zur Umsetzung des Europäischen Abfallkataloges vorgelegt. Mit dieser Verordnung wird der auf europäischer Ebene fortgeschriebene und am 16. Februar 2001 im Amtsblatt ...

    Seite 46

  • Recycling von Hochleistungs- Sicherungseinsätzen: Freiwillige Aktion deutscher Sicherungshersteller

    Jeder kennt sie aus elektrischen Geräten und der elektrischen Hausinstallation – die so genannte Sicherung. Eine Schutzeinrichtung, die bei einem länger anstehenden Überlaststrom oder einem Kurzschlussstrom den Stromkreis unterbricht und so schlimme ...

    Seite 46

  • EC-Ruhr: Spotlights aus der Online-Welt

    Das Electronic Commerce Kompetenzzentrum Ruhr (EC-Ruhr) – eine von der Niederrheinischen IHK mit getragene Institution – bietet eine Fülle von Fachinformationen und Veranstaltungen an, die insbesondere für mittelständische Unternehmen interessant sind, ...

    Seite 47

  • Wirtschaft : International Service der IHK

    Das gemeinsame Rundschreiben der Industrie- und Handelskammern Bochum, Dortmund, Duisburg und Essen zur Außenwirtschaft, „Wirtschaft International“, ist im Internet (www.duisburg.ihk.de) unter der Rubrik „IHK-Service“, Unterrubrik „Download-Service“, ...

    Seite 48

  • Recycling: Die Börse der IHK

    Die Kammer veröffentlicht regelmäßig eine Liste von Reststoffen, die in Nordrhein-Westfalen angeboten werden. Diese kann von den Unternehmen in der IHK-Hauptgeschäftsstelle in Duisburg – Ansprechpartner J. Brigitte Benedens, E-Mail ...

    Seite 48