tw-Archiv

Ausgabe 02/2001

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 02/2001
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 02/2001 anzeigen
  • Der Euro kommt

    Am Beginn des 21. Jahrhunderts wirft ein singuläres Ereignis seinen Schatten voraus. Noch 46 Wochen – dann kommt der Euro, und die D-Mark geht. Der Übergang ins Euro-Land erfolgt in der Bundesrepublik Deutschland mit einem so genannten "juristischen Big ...

    Seite 1

  • Auch das Unternehmen leidet

    Eine Million Arbeitnehmer in Deutschland werden gemobbt, so lautet die Schätzung. Und mindestens einmal pro Woche werden sie schikaniert. Mobbing-Prävention ist Chef-Sache; denn aus ungelösten Konflikten entwickeln sich längere Prozesse, die gefährlich ...

    Seite 3

  • Rund um den Computer

    Wie können kleine und mittlere Unternehmen den überregionalen Markt erobern? Wie können Computer-Netzwerke die Funktionen, die von traditionellen Telekommunikationsanlagen geboten werden, erfüllen? Wie können Online-Verkäufer mit OnlineConfidence ...

    Seite 3

  • Geoinformatik

    Am 7. und 8. März findet zum siebten Mal das Internationale Anwenderforum für Geoinformationssysteme in der Gerhard-Mercator-Universität statt. Ein Themenkomplex, der auch für die Wirtschaft von Bedeutung ist.

    Seite 3

  • Schikane schadet dem Unternehmen: Hier ist der Chef gefordert

    Mobbing im Betrieb Im Gegensatz zu "Knatsch“, Krach und Intrigen ist Mobbing zielgerichtet, längerfristig und regelmäßig gegen eine bestimmte Person gerichtet; es lässt ihr kaum Möglichkeiten zur Gegenwehr. Bei dieser konfliktbelasteten Beziehung unter ...

    Seite 4

  • Vom Gegner zum Partner: Fallbeispiel für Fusionen im Mittelstand

    Betrieb & Wettbewerb Sind Fusionen von großen Unternehmen schon außergewöhnliche und mit großen Risiken behaftete Vorgänge, so gilt dies noch viel mehr für die immer häufigeren Zusammenschlüsse mittelständischer Firmen. Den Verantwortlichen fehlen dabei ...

    Seite 6

  • Kurz notiert

    Die Envitec 2001 – Internationale Fachmesse für Ver- und Entsorgung – findet parallel zur A+A – Internationale Fachmesse für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit – vom 14. bis 17. Mai auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. Die beiden ...

    Seite 6

  • Auf Entdeckungsreise: Wie kleinere Firmen den Sprung ins Web wagen und gewinnen

    Rund um den Computer Autorin: Sabine Flemmig, Wachtberg/Bonn Wie erobert ein kleines Handelsunternehmen den überregionalen Markt? Mit einem Heer von Vertriebsleuten? Durch eine Filiale in der Großstadt? Metin Birçok entschied sich anders. Der ...

    Seite 10

  • E-Procurement: Was elektronische Beschaffung bringt

    Rund um den Computer Der internationale Wettbewerb zwingt die Unternehmen, die Qualität von Produkten und Dienstleistungen bei stetig sinkenden Kosten zu verbessern. E-Procurement über das Internet leistet einen wichtigen Beitrag. Die elektronische ...

    Seite 12

  • Unified Messaging: Computer erfüllen auch TK-Aufgaben

    Rund um den Computer Autor: Herbert J. Joka, Aachen Die Zeiten, in denen sich Unternehmen zwei eigenständige Netzwerke für die Telekommunikation und die Datenverarbeitung – und damit auch Personal – leisten mussten, weil diese "Welten“ nicht ...

    Seite 16

  • OnlineConfidence: Fehler gesichtet? Online geschlichtet!

    E-Business Autorin: Daniela Schüller, Berlin Ziel des EU-Projektes "OnlineConfidence“ ist es, das Vertrauen der Online-Käufer und Online-Verkäufer in den E-Commerce zu fördern. Mit Hilfe eines Online-Schlichtungssystem soll die Möglichkeit geschaffen ...

    Seite 18

  • Portal & Co.: Einstiegspforten in den Informations-Highway

    Virtuelle Marktplätze Autor: Christoph Janning, Düsseldorf Portale, die Einstiegspforten ins Internet. Im stetig wachsenden, leider aber auch immer weniger durchschaubaren Angebot haben sie eine wichtige Katalysator- und Navigator-Funktion. Dies gilt ...

    Seite 22

  • Steuerinfo Service der IHK

    Das aktuelle "Steuerinfo“ kann im Internet auf der Homepage der Niederrheinischen IHK unter "http://www.duisburg.ihk.de“, Rubrik "IHK-Service“, Unterrubrik "Download-Service“, bezogen oder unter der Telefonnummer 0203/ 2821-266 angefordert werden

    Seite 24

  • Wirtschaft International

    Service der IHK Das gemeinsame Rundschreiben der Industrie- und Handelskammern Bochum, Dortmund, Duisburg und Essen zur Außenwirtschaft, "Wirtschaft International“, ist im Internet (www.duisburg.ihk.de) unter der Rubrik "IHK-Service“, Unterrubrik ...

    Seite 24

  • Fax on demand-Service der IHK

    Über den Fax-Abrufdienst der Niederrheinischen IHK können sich Unternehmen rund um die Uhr über das Angebot der Kammer informieren. Vorgehalten werden über 250 Seiten Informationen, die – strukturiert nach Sachbereichen – über mehr als 80 ...

    Seite 24

  • Sitzung in Brüssel: IHK-Ausschuss für Verkehr und Logistik

    Der Ausschuss für Verkehr und Logistik der Niederrheinischen IHK informierte sich auf seiner jüngsten Sitzung in Brüssel direkt über aktuelle verkehrspolitische Themen in der Europäischen Union. Auf dem Programm standen unter anderem Gespräche mit Dr. ...

    Seite 24

  • Geoinformationssysteme – Zum Nutzen der Wirtschaft 7. Internationales Anwenderforum in Duisburg

    Am 7. und 8. März findet zum siebten Mal das Internationale Anwenderforum für Geoinformationssysteme in der Gerhard-Mercator-Universität statt. In zirka 35 Fachvorträgen, begleitet mit Produktpräsentationen von 18 Ausstellern werden Stand und ...

    Seite 24

  • IT-Prozess-Manager: Neuer Weiterbildungsabschluss in Zukunftsbranche

    Im Jahr 1997 beziehungsweise 1998 sind neue Ausbildungsordnungen für die Berufe IT-System-Elektroniker/-in, Fachinformatiker/-in, IT-Systemkaufmann/-frau, Informatikkaufmann/-frau, Mediengestalter/-in für Digital- und Printmedien und als Kaufmann/-frau ...

    Seite 25

  • Firmenjubiläen

    Firmenjubiläen 150 Jahre 1. 1. Johann Nerforth Nachf. Eisenwaren, Hausrat, Glas, Porzellan, Spiel & Freizeit Steinstraße 12 – 14 47441 Moers 100 Jahre 1. 4. Sanitätshaus R. Unterwagner Homberger Straße 37 47441 Moers 75 Jahre 1. 2. Berg- ...

    Seite 26

  • Sechs-Millionen-Investition: Neue Verladeanlage für Solvay-Salz - Hülskens-Bekenntnis zum Standort am Rhein

    Blickpunkt Unternehmen Hochrangige Vertreter der Hülskens GmbH & Co. KG und der Deutschen Solvay-Gruppe überzeugten sich kürzlich vom einwandfreien Lauf der neu errichteten Salzverladeanlage am Hafen Momm in Ossenberg. Die Weseler Firma Hülskens GmbH & ...

    Seite 26

  • P&O EuroCenter nimmt Form an: Trimodales Großprojekt in Duisburg-Rheinhausen

    In Duisburg-Rheinhausen laufen die Bauarbeiten für das neue trimodale Großprojekt von P&O Trans European auf Hochtouren. Die erste Baustufe des P&O EUROCenter mit 12000 Quadratmeter modernster Logistikfläche soll bereits im März in Betrieb gehen. Das ...

    Seite 27

  • Ruwel wird AG – Sehner Vorstandsvorsitzender

    Auf dem Weg an die Börse haben die Ruwel-Werke, Europas bedeutendster Hersteller von Leiterplatten, eine weitere Schlüsselposition besetzt: Zu Jahresbeginn trat Wilfried Sehner in die Geschäftsführung der Ruwel-Gruppe mit Hauptsitz in Geldern ein. Der ...

    Seite 27

  • Themen für TW: Redaktionshinweis

    Wir freuen uns über das große Interesse an der Zeitschrift "Thema Wirtschaft“. Eine Flut von Beiträgen, die täglich in der Redaktion eintrifft, bestätigt dies. Wie jede Redaktion haben wir damit aber ein Problem: Die meisten Textvorschläge können leider ...

    Seite 27

  • Verkehr: Infodienst der IHK

    Die Industrie- und Handelskammern in Bochum, Duisburg und Essen veröffentlichen im Rahmen eines Kooperationsabkommens einen Verkehrs-Informationsdienst als gemeinsames Projekt für verkehrsinteressierte Unternehmen. Neben der bisherigen Möglichkeit, den ...

    Seite 28

  • Fax on demand- Service der IHK

    Über den Fax-Abrufdienst der Niederrheinischen IHK können sich Unternehmen rund um die Uhr über das Angebot der Kammer informieren. Vorgehalten werden über 250 Seiten Informationen, die – strukturiert nach Sachbereichen – über mehr als 80 ...

    Seite 28

  • TW Anzeigenkontakte

    Duisburg & Kreis Wesel, rechtsrheinisch: Axel M. Wiederer Neudorfer Markt 6-8 · 47057 Duisburg Tel. 02 03/37 70 75 · Fax 02 03/3 63 17 68 E-Mail: wiederer@t-online.de Kreis Kleve & Kreis Wesel, linksrheinisch: Elisabeth Mörs Pastor-Becker-Weg 6 · 51491 ...

    Seite 28

  • ThyssenKrupp AG mit deutlich verbessertem Ergebnis: Guter Start ins neue Geschäftsjahr

    Die ThyssenKrupp AG hat im Geschäftsjahr 1999/2000 ein gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessertes Ergebnis erzielt. Das Konzernergebnis vor Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter lag bei knapp 1,1 Milliarden Euro (1998/99: pro forma 601 Millionen ...

    Seite 28

  • Firmenticker

    n Wechsel an der Spitze: Im Rahmen der Aufsichtsratssitzung der ThyssenKrupp AG am 10. Januar hat der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Dr. Heinz Kriwet, dem Gremium mitgeteilt, er sei nach Klärung einer Reihe von Fragen zu gegebener Zeit bereit, seinen ...

    Seite 28

  • Fachgruppen Baukies und Spezialsande NRW wählten Vorstand

    Michael Schulz (Wesel) und Johann-Heinrich Frankenfeld (Gütersloh) wurden von der Mitgliederversammlung der nordrhein-westfälischen Fachgruppe Baukies am 6. Dezember 2000 in Essen erneut zum Vorsitzenden (Schulz und stellvertretenden Vorsitzenden ...

    Seite 30

  • GSOAG Consulting: Vorstand wieder komplett

    Dipl.-Kaufmann Dr. Ernst Binhold (40), ist seit Beginn des Jahres neuer Finanzvorstand bei der GSOAG Consulting AG, Neukirchen-Vluyn. Binhold war zuvor Geschäftsführer der Deutsche Telekom Medien GmbH, Frankfurt. Dr. Ernst Binhold hat im dreiköpfigen ...

    Seite 30

  • Sachverständigenwesen

    Mit Datum vom 20. Dezember 2000 wurde Dr. Wolfgang Spiess als Sachverständiger für die Bewertung von Produktionsanlagen öffentlich bestellt und vereidigt. Mit Datum vom 1. Januar 2001 wurde Herr Wolfgang Hüllen, Schermbeck, als Sachverständiger für ...

    Seite 30

  • Dienstjubiläum: Dr. Werner Lenzhofer 25 Jahre bei Diebels

    Im Januar beging Dipl.-Kaufmann Dr. Werner Lenzhofer, Kaufmännischer Geschäftsführer der Privatbrauerei Diebels, sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Der aus Kärnten stammende Brauerei-Manager hat den überwiegenden Teil seiner beruflichen Karriere der ...

    Seite 31

  • Ulrich Klingenberg 65 Jahre

    Dipl.-Kaufmann Ulrich Klingenberg vollendete am 1. Januar 2001 sein 65. Lebensjahr. Von 1986 bis 1992 war er Mitglied der Vollversammlung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer. Dabei hat er Anliegen und Positionen der chemischen Industrie ...

    Seite 31

  • Handelsrichter ernannt

    Der Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen hat auf Vorschlag der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg – Wesel – Kleve Kaufmann Gernot Meyer-Christiansen, Geschäftsführer der Firma MCK-Bilder und Rahmen Handelsgesellschaft mbH, ...

    Seite 31

  • Die Börse: Gründung, Nachfolge Beteiligung

    Im Rahmen ihrer Bemühungen um die Unternehmensnachfolge und Förderung von Existenzgründungen hilft die Kammer bei der Suche nach Partnern. Sie führt Existenzgründer mit bestehenden Unternehmen, die einen Nachfolger suchen, zusammen. Zur Verstärkung der ...

    Seite 32

  • Wirtschaft: International Service der IHK

    Das gemeinsame Rundschreiben der Industrie- und Handelskammern Bochum, Dortmund, Duisburg und Essen zur Außenwirtschaft, "Wirtschaft International“, ist im Internet (www.duisburg.ihk.de) unter der Rubrik "IHK-Service“, Unterrubrik "Download-Service“, ...

    Seite 32

  • Eigenkapital: Forum im April

    Das Deutsche Eigenkapitalforum Frühjahr 2001 wird am 24. April von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gemeinsam mit der Deutsche Börse AG und dem Land Nordrhein-Westfalen durchgeführt. Die mittlerweile mit zahlreichen Erfolgsstorys verbundene ...

    Seite 32

  • Digitaler Datenzugriff: Betriebsprüfer fordern Begrenzung

    Die Bundessteuerberaterkammer ist für eine strikte Begrenzung und schonende Anwendung der Regelungen, die im Gesetzentwurf über die Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen vorgesehen sind. Danach haben die Finanzbehörden bei ...

    Seite 32

  • Internet: Informationspflichten DIHT-Broschüre

    Verbrauchern fehlt oft das nötige Vertrauen in die Seriosität von Internetangeboten. Denn im Netz begegnen sich die Geschäftspartner nicht persönlich. Aber auch im Internet will der Kunde wissen, bei wem er einkauft. Denn nur wenn er ausreichende ...

    Seite 32

  • Branchenbuch: Partner in Sachen Container

    Der Containerverkehr erzielt ungebrochen Wachstumsraten im zweistelligen Bereich. Das Container-Branchenbuch "Container Contacts Europe 2001“ bietet die Möglichkeit, in diesem Wachstumsmarkt den richtigen Geschäftspartner in Sachen Container zu finden. ...

    Seite 33

  • Handbuch-Tipp: Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

    In umfassender Form behandelt das Handbuch alle tatsächlichen und rechtlichen Aspekte der Wirtschaftskriminalität. Das Buch behandelt unter anderem Straftaten in Zusammenhang mit Wertpapieren, organisierte Wirtschaftskriminalität im nationalen wie im ...

    Seite 33

  • Entlastung: PC-Nutzung durch Arbeitnehmer ist steuerfrei

    privaten Nutzung von betrieblichen Personalcomputern und Telekommunikationsgeräten bleiben steuerbefreit. Der Gesetzgeber hat kurz vor dem Jahresende entsprechende Erleichterungen beschlossen. Die Gesetzesänderung gilt rückwirkend für das gesamte ...

    Seite 33

  • Abfindungen: Frühzeitig steuerfrei auszahlbar

    Abfindungen wegen einer vom Arbeitgeber veranlassten oder gerichtlich ausgesprochenen Auflösung des Dienstverhältnisses sind je nach Dauer des Beschäftigungsverhältnisses und des Lebensalters des ausscheidenden Arbeitnehmers bis zu maximal 24 000 Mark ...

    Seite 34

  • Firmeneintragung: @-Zeichen kann nicht Bestandteil sein

    Mit Beschluss des OLG Braunschweig vom 27. November 2000 (AZ: 2 W 270/00) hat das Gericht das @-Zeichen als Firmenbestandteil abgelehnt. Die Namensfunktion der Firma bedinge eine wörtliche aussprechbare Bezeichnung. Das "@“ wird als ein außerhalb des ...

    Seite 34

  • Energiekosten: Ratgeber für Contracting

    Das Prinzip des "Energie-Contracting“ ist einfach. Grundlage ist ein Vertrag zwischen einem Gebäudeeigentümer (Auftraggeber) und einem Energiedienstleister (dem Contractor), um Energie zu sparen und Kosten in den Liegenschaften zu senken. Der ...

    Seite 35

  • Versicherungen: Vertrieb will online gehen

    Die Versicherungen entdecken Internet und E-Mail für ihre Kundenbetreuung. Bis 2005 sollen nach einer Umfrage der Mummert + Partner Unternehmensberatung die klassischen Informationswege zu Gunsten der elektronischen Medien an Bedeutung verlieren. Über ...

    Seite 35

  • Internetpräsenz: Design ist das Teuerste

    Im letzten Jahr wurden einer Untersuchung des Markforschungsunternehmens ActivMedia Research zufolge 22 Milliarden Dollar für Internetauftritte ausgegeben. Ein gutes Viertel der Kosten entfiel dabei auf Design und Programmierung der Websites. Bei einer ...

    Seite 36

  • "E-Lancer“: Überwiegend zufrieden

    Informationstechnologien und Neue Medien haben eine neue "Klasse“ von Einzel- und Kleinstunternehmern hervorgebracht, die so genannten E-Lancer. Deren Lebens- und Arbeitssituation hat das Institut Arbeit und Technik (IAT) in einer Online-Befragung ...

    Seite 36

  • Markengesetz: BGB-Gesellschaft besitzt keine Markenrechtsfähigkeit

    Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 24. Februar 2000 (AZ: I ZR 168/97) die Markenrechtsfähigkeit von BGB-Gesellschaften verneint. Die Vorschrift des § 7 MarkenG schließe die Inhaberschaft einer Marke durch eine bürgerlich-rechtliche Gesellschaft ...

    Seite 36

  • Produktmängel: Zunächst haftet der Händler

    Wenn ein Produkt, das im Handel erworben wurde, nicht funktionstüchtig ist, so hat der Kunde das Recht, sich zunächst an den Händler zu wenden. So ist die Gesetzeslage. Das gilt auch für Handys. Auch hier haften die Händler, dass den Kunden ein ...

    Seite 36

  • Vertraulich: Die Schuldnerlisten

    Die Schuldnerlisten, die auch unter der Bezeichnung "Vertrauliche Mitteilungen“ bekannt sind, werden im Auftrage der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve monatlich zusammengestellt und verlegt. Diese Listen sollen dazu ...

    Seite 36

  • Ausbildung: Basisinformationen für Betriebe und Auszubildende

    Das Berufsbildungsrecht wird im Wesentlichen durch das Berufsbildungsgesetz (BBiG) bestimmt, das sich in über 30-jähriger Praxis bewährt hat. Es regelt die Rechte und Pflichten aus dem Ausbildungsvertrag für jährlich bis zu 1,8 Millionen Auszubildende. ...

    Seite 37

  • Werbung: Per Handy gut angenommen

    Handynutzer stehen der Werbung per SMS (Short Message Service) grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber. Das berichtet der Online-Newsticker "Ecin“ unter Berufung auf eine von Ericsson und Mediatude beauftragte Studie. Mehr als 5000 schwedische Nutzer ...

    Seite 37

  • Lesenswert

    Verzeichnis Deutscher Stiftungen 2000 n Hg. Verlag Hoppenstedt GmbH, Darmstadt, 19. Ausgabe, 1100 Seiten, als Buch oder als CD, 245,– DM, Kombination Buch und CD 345,– DM inkl. MwSt. und Versand Der Hoppenstedt Verlag hat sein zuletzt in 1997 ...

    Seite 38

  • IHK-Seminare und Fachvorträge März bis Juni 2001

    Termin Zeit Thema Referent Preis Preis DM EUR 08.03.01 09.00-16.30 Kommunikation Teil 2: Dipl.-Kfm. Johannes Schmeer, 650,00 332,34 09.03.01 Konflikte konstruktiv bewältigen Unternehmensberatung Nägele & Partner, Salem ...

    Seite 54