tw-Archiv

Ausgabe 12/1999

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 12/1999
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 12/1999 anzeigen
  • Zum Jahreswechsel

    Wenn Sie die aktuelle Ausgabe unserer Kammerzeitschrift in Händen halten, neigt sich das Jahr seinem Ende zu. Gelegenheit für einen Rückblick auf ausgewählte Aktivitäten der Kammer im ablaufenden Jahr, zugleich aber auch Gelegenheit für einen ...

    Seite 1

  • Musterbeispiel für Public-Private-Partnership: Kräuterey Schloss Moyland . . .

    Schloss Moyland, das „Kleinod des Landes Nordrhein-Westfalen“, glänzt heute mit einer weiteren Facette. Neben dem prachtvoll restaurierten Wasserschloss, seinen beeindruckenden Parkanlagen und der in diesem festlichen Rahmen präsentierten Kunst, ...

    Seite 4

  • IHK-Service zur Heimtextil

    Die Heimtextil findet in Frankfurt vom 12. bis 15. Januar statt. Die „Wohntextilienmesse Nr. 1“ bietet ein weltweites Angebot der neuesten Heim- und Haustextilien. Karten können im IHK- Service-Center in Duisburg (Marie-Theres Simon, Telefon 02 ...

    Seite 4

  • Berufsbildung: Qualitätstag

    Einen Qualitätstag zur beruflichen Bildung veranstaltet die Zertifizierungsstelle der deutschen Wirtschaft, Certqua, am 17. Dezember in Berlin. Fach- und Führungskräfte aus Bildung und Personalentwicklung können sich dort umfassend über Stand, ...

    Seite 4

  • Y2K-Problem und Haftung

    Das Jahr-2000-Problem ist Chefsache, zumal es um mehr geht als nur um die Umstellung der EDV: Die Firmeninhaber und Manager und nicht deren Mitarbeiter müssen haften, wenn nach einem Millennium-Crash Schadensersatzansprüche gestellt werden. ...

    Seite 4

  • REHACare International

    Ab dem Jahr 2000 wird die Messe Düsseldorf die Fachmesse REHACare International, Internationale Fachmesse für Menschen mit Behinderung und Pflegebedarf durchführen. In das seit mehr als 20 Jahren erfolgreiche Konzept der REHA International wird ...

    Seite 5

  • Innovatives Schmuckdesign

    Vom 20. bis 24. Januar präsentieren 16 Aussteller aus neun Nationen während der fünftägigen „selection 2000“ (Zollverein, Essen) ihre neuen Kollektionen dem Fachpublikum und designorientierten Besuchern. Info: Design Zentrum NRW, Telefon 02 01/3 ...

    Seite 5

  • Möbelmesse Köln

    Die Internationale Möbelmesse ist die Leitmesse der Möbelbranche weltweit für Facheinkäufer und interessiertes Privatpublikum. Das Angebot wird im Jahr 2000 um die Segmente Küchen und Bademöbel erweitert. Nährere Information sowie Karten sind ...

    Seite 5

  • FachPack 2000

    Vom 4. bis 6. Oktober 2000 findet im Messezentrum Nürnberg die FachPack 2000 statt. Projektleiter Johann Fuchsgruber rechnet mit über 700 Ausstellern. Information: NürnbergMesse GmbH, Messezentrum, 90471 Nürnberg, Telefon 09 11/86 06-0, ...

    Seite 5

  • Schloss Moyland und das Anholter Kräuterbuch von 1470

    Aus dem Kurzreferat von Drs. Ron Manheim, Museum Schloss Moyland, anlässlich der Einsegnung des Kräutergartens in Moyland am 17. Oktober 1999. „Vor etwa neun Monaten machte ein Zeitungsbericht uns zum ersten Mal aufmerksam auf die Tatsache, dass ...

    Seite 8

  • Beuys’sches Oeuvre und die Kräuter

    Auszug aus einem Vortrag von Uwe Claus anlässlich der Einsegnung des Kräutergartens am 17. Oktober. Uwe Claus war Assistent von Joseph Beuys. „Kaum eine einheimische Heilpflanze erfreut sich in der Volksmedizin einer solchen Beliebtheit wie ...

    Seite 10

  • Globalisierung und ausländische Direktinvestitionen: Investoren brauchen Sicherheit

    Ausländische Direktinvestitionen tragen weltweit zum Wirtschaftswachstum, zur Schaffung von Arbeitsplätzen und zur Verbesserung des Lebensstandards bei. Die Ströme der ausländischen Direktinvestitionen sind innerhalb der vergangenen zehn Jahre um ...

    Seite 12

  • 18. bis 22. Januar: World Light Show 2000

    Die Weltlichtschau – Fachmesse im Verbundkonzept der Hannover Messe – gilt seit Jahrzehnten als Leitmesse der Branche. Sie deckt das gesamte Spektrum der Beleuchtungstechnik ab und hat sich in den letzten Jahren äußerst erfolgreich entwickelt. ...

    Seite 14

  • Skulpturen, die menschlich ansprechen: Ausstellung Dietlinde Bouvier bei der Deutschen Telekom in Duisburg

    Man könnte meinen, die Materie sagt „Ja“ zum Leben und zwinkert nebenbei noch ein wenig mit den Augen um anzudeuten, dass alles so ernst doch nicht ist. Mit diesem Gefühl könnte bis zum 7. Januar 2000 jeder Besucher des Geschäftskundenvertriebs ...

    Seite 16

  • Industrie- und Handelskammern in NRW: Ehrung von 183 Top-Absolventen in der Ausbildung

    Für 183 Ausbildungsbeste des Landes Nordrhein-Westfalen, die im zurückliegenden Ausbildungsjahr ihre Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer absolvierten, war der 22. Oktober ein Festtag: In der Duisburger Mercatorhalle wurden sie im Namen ...

    Seite 18

  • Forschungsprojekt Fruchthandel: „Kommunikation von Frischobst und Gemüse“

    Bekannt ist, dass Frischobst und -gemüse (O + G) für die gesunde Lebens- und Ernährungsweise eine Schlüsselstellung einnimmt. Aber nicht jedermann weiß, dass die moderne Fruchtwirtschaft bei diesen empfindlichen Konsumgütern alle Anstrengungen ...

    Seite 20

  • Schulung maritimer Berufe in Duisburg: 50 Jahre Schiffer-Berufskolleg Rhein

    Ein besonderes Jubiläum, nämlich das 50-jährige Bestehen, feierte das „Schiffer-Berufskolleg Rhein“ am 9. November. Der freudige Anlass wurde betont durch die Tatsache, dass mit dem Start ins sechste Jahrzehnt infolge der Eingliederung des ...

    Seite 22

  • Generalversammlung tagte in Rotterdam: 50 Jahre Union europäischer IHKs

    Im September 1949 einigten sich in Rotterdam Vertreter von Industrie- und Handelskammern der Anliegerstaaten des Rheins auf die Gründung einer Vereinigung mit der Bezeichnung „Union der Handelskammern des Rheingebiets“. Auf deutscher Seite ...

    Seite 24

  • Bundesfernstraßen: Investitionsprogramm vorgelegt

    Das Investitionsprogramm des Bundes für den Bereich der Autobahnen und Bundesstraßen enthält wichtige Maßnahmen zur Verbesserung der Straßenverkehrsinfrastruktur am Niederrhein. Unter den hochprioritären Maßnahmen findet sich der Ausbau der A 59 ...

    Seite 25

  • Sonderausstellung in Kevelaer: Zur Kulturgeschichte des Zuckers

    Mit Rüben beladene Fahrzeuge gehören im Frühherbst in weiten Teilen des Rheinlands zum Erscheinungsbild des allgemeinen Verkehrsaufkommens auf Bundes- und Landstraßen. Dass aus den Rüben Zucker gemacht wird, ist den meisten bekannt. Mehr zum ...

    Seite 26

  • IHK-Service: Steuerinfo

    Das aktuelle „Steuerinfo“ kann im Internet auf der Homepage der IHK Duisburg unter „http://www.ihkduis burg.de“, Rubrik „Publikationen zum Herunterladen“, bezogen oder unter der Telefonnummer 0203/2821-266 angefordert werden.

    Seite 26

  • Fachhochschule für Berufstätige in Duisburg: Wachsende Studentenzahlen

    Vor gut zwei Jahren hatte das NRW-Wirtschaftsministerium der Fachhochschule für Oekonomie & Management (FOM) die Genehmigung erteilt, ihren Studienbetrieb in Duisburg aufzunehmen. Inzwischen studieren über 150 Berufstätige aus der Region Duisburg ...

    Seite 27

  • Electronic Commerce Kompetenzzentrum Ruhr: Powershopping-Angebote starten auf deutschem Markt

    Einkaufen für Endverbraucher zu Großhandelspreisen im Internet – das wird durch Powershopping nun auch auf dem deutschen Markt möglich. Im September wurde das Webangebot Powershopping.de (www.powershopping.de) der Kölner Metro/debis-Tochter ...

    Seite 28

  • IHK-Service: Fax-Abruf Außenwirtschaft

    Mit dem gemeinsamen Faxabruf der NRW-Kammern können Firmen je- derzeit auf aktuelle Nachfragen und Angebote aus dem Ausland zugreifen (Kosten: 1,22 Mark pro Minute). Die Auswahl wird 14-tägig aktualisiert. Man erhält zunächst Kurzprofile mit ...

    Seite 29

  • Zur niederrheinischen Biergeschichte: Altbier und Alltag

    Altbier ist nicht nur ein Getränk unter vielen, es hat auch Identifikations-Qualität für den Niederrheiner wie das Kölsch für den Kölner. Und mit gutem Recht konnte man bis in die siebziger Jahre des 20. Jahrhunderts die räumlich Ausdehnung der ...

    Seite 30

  • Prüfungsfeier der Niederrheinischen IHK: Auszeichnung für Erfolg in der beruflichen Bildung

    Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer zeichnete am 7. November in einem Festakt in der Mercatorhalle Duisburg 67 Prüfungsbeste der beruflichen Erstausbildung sowie die erfolgreichen Prüfungsteilnehmer der Weiterbildung aus. Im ...

    Seite 32

  • G.I.S. EDV Systemhaus: Expansionspläne führten in den Businesspark

    Als Duisburger konnten wir nur am Ort bleiben,“ so Hans Klaus Schuppert, Geschäftsführer des G.I.S. EDV Systemhauses. Die Expansionspläne des Unternehmens, das zurzeit noch in Homberg ansässig ist, führten in den Businesspark. Anfang Oktober ...

    Seite 33

  • FIRMEN JUBILÄEN

    75 Jahre 1. 1. Kaspar Laufs Transportunternehmen Lauenburger Allee 8 47269 Duisburg 50 Jahre 1. 1. Friedrich Wyrowski Süßwarengroßhandlung Gertrudisweg 2 46487 Wesel 25 Jahre 14. 12. Residenz-Apotheke 1999 Hubert ...

    Seite 33

  • Thema Wirtschaft

    Anzeigenkontakte Duisburg & Kreis Wesel, rechtsrheinisch: Axel M. Wiederer Neudorfer Markt 6-8 · 47057 Duisburg Tel. 02 03/37 70 75 · Fax 02 03/3 63 17 68 E-Mail: Wiederer@t-online.de Kreis Kleve & Kreis Wesel, linksrheinisch: Elisabeth ...

    Seite 33

  • Lebenshaltungskosten

    Aktuelle Information über die Lebenshaltungskosten-Indizes können bei der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer telefonisch abgefragt werden (jeweils zum Monatsende für den Vormonat). Ansprechpartner: Dipl.-Ökonom Holger Schnapka, ...

    Seite 33

  • alltours flugreisen gmbh: Rekorde im Jubiläumsjahr – erstmals über eine Million Gäste

    Die alltours flugreisen gmbh blickt Ende 1999, dem Jahr ihres 25-jährigen Firmenjubiläums, auf ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr 1998/99 zurück. Erstmals in der Firmengeschichte wurde die magische Grenze von einer Million Gäste ...

    Seite 34

  • Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser,

    an dieser Stelle ein Wort in eigener Sache. Wir freuen uns über das große Interesse an der Zeitschrift „Thema Wirtschaft“. Eine Flut von Beiträgen, die täglich in der Redaktion eintrifft – per Brief, Fax und E-Mail –, bestätigt uns dies. Wie ...

    Seite 34

  • RWE: Ausrichtung auf den Wettbewerb: Strompreissenkung für die Gewerbekunden

    Im Zuge der Neuausrichtung des Regionalgeschäfts auf den Wettbewerb bilden die ehemaligen RWE Energie Regionalversorgungen Essen, Neuss und Niederrhein seit dem 1. Juli die Netzregion West mit Sitz in Wesel und die Vertriebsniederlassung ...

    Seite 35

  • RAG: Weitere Kapazitätsanpassungen: Auch der Niederrhein erheblich betroffen

    Die RAG Aktiengesellschaft (RAG) und die Deutsche Steinkohle AG (DSK) setzten mit ihrer neuen Bergbauplanung die kohlepolitischen Vereinbarungen vom März 1997 weiterhin konsequent um. Zusätzlich zu den bereits beschlossenen Maßnahmen (Schaffung ...

    Seite 36

  • Thyssen Krupp Stahl AG: Stärkung durch neue Gießwalzanlage

    Die Thyssen Krupp Stahl AG hat in Duisburg 600 Millionen Mark in eine neue Gießwalzanlage investiert. Sie erzeugt in direkter Anbindung an die Flüssigstufe Roheisen/Oxygenstahl Warmband mit gleichmäßigen Produkteigenschaften in einem ...

    Seite 38

  • Gyma Foodservices Wulfert GmbH: Mit Feinkost unter den weltweiten Top Ten

    Seit langem hatten Verbraucherverbände, Handel und die Branche selbst das Ranking der weltweit Besten gefordert, sozusagen als Quintessenz aus den vielen jährlichen DLG- Prämierungen beziehungsweise -Medaillen in einem schier unüberschaubaren ...

    Seite 39

  • Fax on demand- Service der IHK

    Über den Fax-Abrufdienst der IHK Duisburg können sich Unternehmen rund um die Uhr über das Angebot der Kammer informieren. Vorgehalten werden über 250 Seiten Informationen, die – strukturiert nach Sachbereichen – über mehr als 80 Durchwahlnummern ...

    Seite 39

  • Bank für Kirche und Diakonie: Joachim Hasley Vorstandsvorsitzender

    Der Aufsichtsrat der Bank für Kirche und Diakonie e. V., Duisburg, hat Joachim Hasley zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Zu seinem Stellvertreter wurde der bisherige Vorstandsvorsitzende, Dr. Nikolaus Becker, bestellt. Die weiteren ...

    Seite 41

  • Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve: Neuer Vorstand

    Die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve e. V. haben einen neuen Vorstand gewählt. Im Bild (von links nach rechts) der neue Vorstand und die Geschäftsführung der Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve: Karl Kreutzer, Berthold ten Brink, ...

    Seite 41

  • GESCHÄFTSBRIEFE: Ab 1. 1. neue Vordrucke erforderlich

    Die Frist für die Verwendung alter Vordrucke von Geschäftsbriefen läuft aus. Nach der Novellierung des Handelsrechts dürfen Geschäftsbriefe und Bestellscheine, die den Vorschriften der §§ 37a und 125a des Handelsgesetzbuches in der ab dem 1. Juli ...

    Seite 42

  • MOBILTELEFONE: Mithörgefahr

    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat zu den Abhörgefahren Stellung genommen, die bei Telefonaten mit Mobiltelefonen drohen. Darüber hinaus empfiehlt das BSI geeignete Schutzmaßnahmen. Das BSI weist darauf hin, dass ...

    Seite 42

  • RECHT: Anbieterkennzeichnung der gewerblichen Homepage

    Immer mehr Firmen nutzen heute das Internet als Verkaufs- und Werbemedium. Auf der gewerblichen Homepage können nicht nur Dienstleistungen und Produkte in ansprechender, multimedial aufbereiteter Darstellung präsentiert werden, vielmehr können ...

    Seite 42

  • DIREKTMARKETING: Dienstleister-Katalog im Internet

    Ein Lettershop in Hamburg, der sich mit Postwurf Spezial auskennt? Eine PR-Agentur in Köln, die Beratung und Event-Marketing bietet? Oder eine Druckerei, die auch das Kuvertieren von Werbebriefen übernimmt? Wer den richtigen Partner für eine ...

    Seite 43

  • IHK-Service Fax-Abruf Außenwirtschaft

    Mit dem gemeinsamen Faxabruf der NRW-Kammern können Firmen je- derzeit auf aktuelle Nachfragen und Angebote aus dem Ausland zugreifen (Kosten: 1,22 Mark pro Minute). Die Auswahl wird 14-tägig aktualisiert. Man erhält zunächst Kurzprofile mit ...

    Seite 43

  • LAUFZEITZUSAGEN: Zustellung fristgebundener Schreiben

    Wer ein fristgebundenes Schreiben nicht selbst zum Empfänger bringt, muss darauf achten, welchen Dienstleister er damit beauftragt. Wie aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichtes Köln hervorgeht, darf der Absender nur bei der Beförderung durch ...

    Seite 44

  • UNZULÄSSIG: Kantinenzwang

    Der Arbeitgeber darf seinen Mitarbeitern aufgrund einer Betriebsvereinbarung keine Gemeinschaftsverpflegung in der werkseigenen Kantine aufzwingen und dafür Teile des Gehalts abziehen. Das hat das Landesarbeitsgericht Düsseldorf im Fall einer ...

    Seite 44

  • BAULEITPLÄNE: Offenlegung

    Da es der Kammer nicht immer möglich ist, die nach dem Baugesetzbuch vorgesehene öffentliche Auslegungsfrist von einem Monat rechtzeitig bekannt zu geben, wird empfohlen, die Bekanntmachung der jeweiligen Gemeinde zu beachten. Von den Gemeinden ...

    Seite 44

  • Fax on demand- Service der IHK

    Über den Fax-Abrufdienst der IHK Duisburg können sich Unternehmen rund um die Uhr über das Angebot der Kammer informieren. Vorgehalten werden über 250 Seiten Informationen, die – strukturiert nach Sachbereichen – über mehr als 80 ...

    Seite 44

  • ABMAHNUNG: Nicht immer erforderlich

    Bei einer verhaltensbedingten Fehlleistung eines Arbeitnehmers ist eine Abmahnung dann entbehrlich, wenn eine schwere Pflichtverletzung vorliegt und der Arbeitnehmer die Rechtswidrigkeit seines Verhaltens ohne weiteres erkennen konnte. Dies hat ...

    Seite 45

  • INFORMATIONSTECHNIK: Praxis Virenschutz

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, das Bundesministerium des Innern sowie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik haben gemeinsame Empfehlungen zum Virenschutz verbreitet. Grundsätzlich sollte regelmäßig ein ...

    Seite 45

  • LESENSWERT

    Seibt Verpackungstechnik ’99 CD-ROM, Erstausg., 63,80 DM; Buch, 4. Ausg., ca. 300 S., DIN A4, Broschür-Bindung, 58,85 DM, als Einzelexemplar, 39,59 DM im Abonnement (Preise je inkl. Mwst. und Versand) Seibt Verlag GmbH, München. Die deutsche ...

    Seite 46