tw-Archiv

Ausgabe 10/1999

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 10/1999
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 10/1999 anzeigen
  • Die Arbeitsmarktpolitik braucht einen Innovationsschub

    Das vom DGB seit einigen Jahren pünktlich mit Beginn des Sommerlochs inszenierte Sommertheater über angeblich bestehende Ausbildungsplatzlücken hat die Situation auf dem Arbeitsmarkt insgesamt etwas in den Hintergrund gedrückt. Dabei zeigen die ...

    Seite 1

  • Selbstständig werden und das Unternehmen sichern

    Niederrheinische Gründungsmesse in Duisburg Ansprache von Wirtschaftsminister Peer Steinbrück Am Samstag, 23. Oktober, ist es so weit: Um 10 Uhr wird die Niederrheinische Gründungsmesse 1999 im ElecTronicPark Duisburg ihre Pforten öffnen. Erneut ...

    Seite 4

  • Länderkürzel entfällt

    Die deutsche Post empfiehlt, im internationalen Brief- und Paketverkehr auf das Länderkürzel vor der Postleitzahl (PLZ) des Bestimmungsortes ab sofort zu verzichten. Das Bestimmungsland ist künftig in Großbuchstaben in der letzten Zeile der ...

    Seite 4

  • Islamischer Extremismus

    Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz hat eine ausführliche Studie über politisch- extremistische Bestrebungen islamischer Organisationen in NRW vorgelegt. Im Rahmen der Studie wird auch auf die Gefahren hingewiesen, die der Gewerblichen ...

    Seite 4

  • Geeignet für Telearbeit?

    Das IW-Projekt Teleskop hat zwei Checklisten entwickelt, mit deren Hilfe die Beteiligten vorab überprüfen können, ob sie sich für die neue Arbeitsform Telearbeit eignen. Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) führt das Projekt im Rahmen ...

    Seite 4

  • Powers.2000 Energiemesse

    Die Messe Düsseldorf erweitert ihr Programm: Vom 10. bis 12. Oktober 2000 findet die „Powers.2000 – The Energy Fair“ statt. Sie bietet der gesamten Energiewirtschaft, das heißt sowohl der Technologie, dem Anlagenbau, als auch den Bereichen Handel ...

    Seite 5

  • Preisindex

    Der Preisindex für die Lebenserhaltung aller privaten Haushalte in NRW war Mitte August 1999 mit 105,7 Punkten (Basis 1995 = 100) um 0,9 Prozent höher als zwölf Monate zuvor (August 1998). Wie das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik ...

    Seite 5

  • Stellenangebote Online

    Der Internet-Marktplatz der Deutschen Post, „www.evita.de“, fasst über 700 Internetadressen für Job-Suchende in der Datenbank zusammen. Damit ist der Zugang zu mehr als einer Million Stellenangebote eröffnet. Das Angebot umfasst damit neben Berufen ...

    Seite 5

  • Nicht nur Energie für den Tank

    Beispielhafter Unternehmer: Ersoy Arik Förderung des kulturellen Austausches Für seine besonderen Verdienste um die Ausbildung junger Menschen und die Förderung der kulturellen Verständigung wurde der türkische Unternehmer Ersoy Arik im August mit ...

    Seite 8

  • Die langfristigen Perspektiven

    Entwicklung der Region Niederrhein Eine Trendprognose des RWI Das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung Essen (RWI) hat die Entwicklungsperspektiven des Kammerbezirkes bis zum Jahr 2015 insbesondere im Hinblick auf die ...

    Seite 10

  • Tücken beiminternationalen Kauf

    UN-Kaufrecht ersetzt BGB-/HGB-Bestimmungen Autorin: Dagmar Boving, Bonn Idee des UN-Kaufrechts ist es, ein weltweit einheitliches Kaufrecht zu schaffen. Alle großen Industrienationen sind Vertragsstaaten. 70 Prozent aller Exporte werden mit ...

    Seite 14

  • Unter den baltischen Staaten hat Estland die Vorreiterrolle

    Auf dem Weg in die EU Autor: Dr. Ralph-Georg Tischer*, Tallinn Estland, Lettland und Litauen laufen bei uns oft nur als das „Baltikum“. Gemeinsam ist den drei Ländern, die vor acht Jahren von der Sowjetunion unabhängig wurden, dass sie deutschen ...

    Seite 16

  • connected cities

    Kunst oder soziokulturelles Labor? Kultur Ruhr GmbH präsentierte Kunstprozesse im urbanen Netz Die obligatorischen Eröffnungsansprachen – mit besonders ausgeprägtem Dank an die Sponsoren – fanden im Lehmbruckmuseum in Duisburg statt. Ein Teil der ...

    Seite 20

  • Freie Kultur

    Im Strukturwandel des Ruhrgebiets: Existenzgründung – Förderung – Projekte Die Kulturwirtschaft ist der ökonomische Sektor mit den größten Zuwächsen in Nordrhein- Westfalen. Für das Ruhrgebiet im Strukturwandel ist die Kulturwirtschaft zu einer ...

    Seite 23

  • Urban Entertainment Center in Duisburg-City

    Alternativprojekt zu Multi Casa denkbar BAG und IHK planen Aufrüstung der Innenstadt Eine Planungsgemeinschaft, bestehend aus der Bundes- und Landesarbeitsgemeinschaft der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels e. V. (BAG/LAG), ...

    Seite 24

  • Mehr Gäste und Übernachtungen

    1. Halbjahr im NRW-Beherbergungsgewerbe: Die nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe (mit mindestens neun Gästebetten) konnten im ersten Halbjahr über 6,8 Millionen Gäste begrüßen, die es zusammen auf 17,3 Millionen Übernachtungen brachten. ...

    Seite 25

  • „Wirtschaft international“

    Neuer IHK-Service für den Außenhandel Die Industrie- und Handelskammern in Bochum, Duisburg und Essen erstellen künftig ein gemeinsames Außenhandelsrundschreiben „Wirtschaft International“, das allen am Außenwirtschaftsverkehr interessierten ...

    Seite 25

  • IHK-Service Steuerinfo

    Vor dem Hintergrund komplexer Neuregelungen im Bereich Finanzen und Steuern wächst der Bedarf der Unternehmen nach verständlichen und praxisbezogenen Informationen. Hier bietet die IHK Duisburg seit Anfang des Jahres mit dem monatlich erscheinenden ...

    Seite 26

  • „Profile ’98“

    Geschäftsbericht der Niederrheinischen IHK: Operationelle und strategische Aspekte der Kammerarbeit Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve hat erstmals – neben dem statistischen Jahresbericht 1998 – einen ...

    Seite 27

  • Verbundausbildung in Kleve aufgenommen

    Kisters-Stiftung für Aus- und Weiterbildung: Am 2. August startete mit Beginn des neuen Lehrjahres nach ausgiebigen Diskussionen mit den verschiedensten Institutionen und Unternehmen die als Stiftung in Form einer gemeinnützigen GmbH konzipierte ...

    Seite 28

  • Immer mehr Investitionen in Rheinhausen

    Logport Logistik Center Duisburg Genau ein Jahr nach der Entscheidung, das Krupp-Hüttengelände in Duisburg-Rheinhausen zu erwerben und zu einem Logistik-Center internationaler Bedeutung zu entwickeln, erfolgte der Startschuss für die Entwicklung ...

    Seite 30

  • Duisburger Hafen und Logistikprojekt Logport

    Erfolgreiche Präsentation in den USA Unter Leitung von Staatssekretär Jörg Bickenbach, als Vertreter des Gesellschafters Nordrhein- Westfalen, und Erich Staake, Vorstandssprecher der Duisburg-Ruhrorter Häfen AG sowie Vorsitzender der ...

    Seite 31

  • Auslandspräsenz gefestigt

    GSO AG: Gründung in England Die GSO AG Consulting Aktiengesellschaft mit Sitz in Neukirchen-Vluyn hat durch die Gründung der GSO AG Consulting UK Limited mit Sitz in Kingston upon Thames nachdrücklich den Anspruch auf Teilnahme am internationalen ...

    Seite 32

  • Sieger in Rheinberg, Moers und Hamminkeln

    Erstmals „Jungunternehmerpreis Kreis Wesel“ Der von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Wesel mbH (WFGW) erstmals ausgeschriebene „Jungunternehmerpreis Kreis Wesel“ ist vergeben worden. Teilnahmeberechtigt waren Personen oder ...

    Seite 33

  • Vom Werksbahnbetrieb zum regionalen Dienstleister

    50 Jahre Eisenbahn und Häfen Ein halbes Jahrhundert Eisenbahn und Häfen - vom Werksbahnbetrieb zum regionalen Dienstleister. So könnte das Motto für die Vollendung der ersten 50 Jahre der Geschichte des Duisburger Unternehmens lauten. Allerdings: ...

    Seite 34

  • Zahlreiche Auszeichnungen für Deutschen Garten

    Gartenbaubetrieb Eickhoff in China Wie „Thema Wirtschaft“ in der April-Ausgabe berichtete, hat der Dinslakener Garten- Landschaftsbau (GALA-Bau)-Techniker Jörg Eickhoff mit seinem Unternehmen den Deutschen Garten auf der internationalen ...

    Seite 36

  • Produktionsstätte für Brustimplantate

    NovaMed/USA investiert 25 Millionen Mark am Duisburger Angerbogen Das Medizintechnik-Unternehmen NovaMed Inc. mit Sitz in Minneapolis/USA hat sich für Duisburg als neuen Produktionsstandort für sein weltweites Geschäft entschieden. „In Duisburg ...

    Seite 37

  • Neues Schulungs- und Marketingzentrum in Moers

    Unternehmen bündeln Kompetenz Die beiden niederrheinischen Unternehmen Werner & Co. GmbH aus Moers und die NT Kommunikations-Systeme GmbH aus Hünxe schließen sich zu einer engeren Kooperation zusammen. Ziel ist es, die fachliche Kompetenz beider ...

    Seite 38

  • Dienstleistungs-Center eröffnet

    Citibank Duisburg Die Citibank hat am 10. September die offizielle Eröffnung ihres neuen Dienstleistungs-Centers in Duisburg gefeiert. Mit einer 80-Millionen-Mark-Investition sind am Harry-Epstein-Platz Arbeitsmöglichkeiten für bis zu 1300 Teil- ...

    Seite 39

  • Strukturwandel der Region fortgesetzt

    Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Wesel Der Geschäftsbericht der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Wesel mbH (WFGW) für das Geschäftsjahr 1998 belegt: Seit September 1982 hat die WFGW über 4 200 Fälle beraten und betreut; in ...

    Seite 39

  • Vorstandsvorsitzender Klaus Bercker wieder gewählt

    Papierverarbeitung Niederrhein Bei den Vorstandswahlen der Unternehmerschaft Papierverarbeitung Niederrhein wurde Klaus Bercker, Firma Bercker graphischer Betrieb GmbH, Kevelaer, als Vorsitzender bestätigt. Zur wirtschaftlichen Lage der Branche ...

    Seite 40

  • Vollversammlungsmitglied Dr. Siegfried Landers 75 Jahre

    Dr. Siegfried Landers, geschäftsführender Gesellschafter der Landers-Firmengruppe, Wesel, wurde am 14. September 75 Jahre alt. Anlässlich eines Empfangs im Preußenmuseum Wesel, dem sich der Jubilar auch durch eigene Zuwendungen verbunden fühlt, ...

    Seite 40

  • Dr. Leo König 75 Jahre

    Seinen 75. Geburtstag feierte am 4. September der ehemalige Vizepräsident Dr. Leo König. Nach dem Studium des Brauereiwesens, das er mit der Promotion abschloss, und der Betriebswirtschaftslehre trat Dr. König vor über 40 Jahren in das Duisburger ...

    Seite 40

  • Dr.-Ing. Axel Wippermann 60 Jahre

    Dr. Wippermann, früherer Vorsitzender des Vorstandes der Mannesmann Demag AG, wurde am 30. September 1939 in Goslar geboren. Sein Studium begann er 1960 an der RWTH Aachen mit der Fachrichtung Maschinenbau; er schloss es Anfang 1966 als ...

    Seite 43

  • ISS-NWG Geschäftsführung verstärkt

    Mit internationaler Management-Erfahrung verstärkt sich die ISS-NWG Holding GmbH in Duisburg: Zum 1. September hat der 36-jährige Däne Henrik Juul Andersen die Geschäftsführungs-Verantwortung für den NWG Klinik- und Gebäudedienst übernommen, der ...

    Seite 43

  • E-COMMERCE

    Bezahlen im Internet In den letzten Jahren entwickelten sich die technischen Möglichkeiten des E-Commerce und die Anforderungen der Anwender teilweise stark auseinander. Während technisch das „globale Dorf“ schon weit über die Grundsteinlegung ...

    Seite 44

  • WETTBEWERB Rechtsprechung kurz gefasst

    „Wir müssen raus“, § 7 UWG Die Ankündigung „Stapelweise Abrißpreise, wir müssen raus! Die Räumung des Mietobjektes zwingt uns zu einem drastischen Abbau unseres Warenbestandes“ kündigt einen unzulässigen Räumungsverkauf an, wenn nicht zuvor bei ...

    Seite 44

  • BAULEITPLÄNE

    Offenlegung Da es der Kammer nicht immer möglich ist, die nach dem Baugesetzbuch vorgesehene öffentliche Auslegungsfrist von einem Monat rechtzeitig bekannt zu geben, wird empfohlen, die Bekanntmachung der jeweiligen Gemeinde zu beachten. Von den ...

    Seite 44

  • KÜNDIGUNG

    Weiterbeschäftigung nach Rücknahme Spricht ein Arbeitgeber eine Kündigung aus und nimmt diese später wieder zurück, so ändert dies nichts daran, dass er sich bezüglich der Arbeitsleistung des Arbeitnehmers in Annahmeverzug befindet. Um diesen ...

    Seite 44

  • JUBILÄUM

    Zuwendungen rückwirkend zu versteuern Seit Jahrzehnten ist es guter Brauch, dass der Arbeitgeber als Zeichen seiner Zufriedenheit und als Anerkennung der langjährigen Betriebstreue und guter Leistungen den Mitarbeitern anlässlich Arbeitnehmer- ...

    Seite 44

  • KRANKE

    Für gesund erklären: Nicht ohne Attest Ist ein Arbeitnehmer arbeitsunfähig krankgeschrieben worden, so ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet, ihn ohne Vorlage eines neuen Attestes weiterzubeschäftigen. Das hat das Bundesarbeitsgericht im Fall ...

    Seite 44

  • KATALOG

    Direktmarketing: Leistungen und Produkte Infopost und InfoCard, Seminare und Software, Postwurf Spezial PublicCard – die Deutsche Post und ihre Töchter stellen eine Fülle von Produkten und Dienstleistungen rund ums Direktmarketing erstmals in ...

    Seite 44

  • BUSREISEN

    RTG: Innovationspreis für Broschüre Auf dem 25. RDA-Workshop, der größten internationalen Fachmesse für Busreiseveranstalter, wurde die Ruhrgebiet Tourismus GmbH im Rahmen der Aktion „Roter Bus“ mit dem Hauptpreis in der Kategorie „Innovation“ ...

    Seite 44

  • Mehrwertsteuer muss ausgewiesen werden

    Mehrwertsteuer muss ausgewiesen werden. Darauf weist das Bundesfinanzministerium in einem Schreiben hin. Jeder Vertragspartner kann bei einer Lieferung die gesonderte Aufführung der Steuer in der gestellten Rechnung verlangen. Dem muss der ...

    Seite 44

  • HOTELMARKT

    Checkliste zu Kooperation und Franchising Die Struktur des Hotelmarktes in Deutschland befindet sich in einem starken Wandel: Während die Kettenhotellerie erfolgreich expandiert und Hotelkooperationen Marktanteile gewinnen, verliert die Gruppe der ...

    Seite 44

  • ARBEITSVERTRAG

    Keine Verlängerung durch Weiterarbeit nach Urlaub Macht ein Arbeitnehmer nach Ablauf eines befristeten Arbeitsverhältnisses zunächst Urlaub und versucht dann durch Weiterarbeit die Verlängerung seines Arbeitsvertrages durchzusetzen, so wird er ...

    Seite 44

  • RECHT

    Englischsprachige Firmenbestandteile zulässig Das Landgericht Darmstadt hat zur Firmierung „Brokers International GmbH Printware Suppliers“ in seiner Entscheidung vom 21. Dezember 1998 (AZ 22 T 10/98) Stellung genommen. Ursprünglich wurde die ...

    Seite 44

  • UNWIRKSAMKEIT

    Änderungskündigung mit tarifwidrigem Angebot Versucht ein Arbeitgeber, mit einer Änderungskündigung den Abbau tariflich gesicherter Leistungen durchzusetzen, ist eine solche Kündigung unwirksam. Das hat das Bundesarbeitsgericht im Fall eines ...

    Seite 44

  • GASTGEWERBE

    Tipps zur Werbung Das Standardwerk „Werben um den Gast von morgen“ ist in dritter überarbeiteter Auflage in der Gastgewerblichen Schriftenreihe des Dehoga erschienen. Der praxisnah und leicht verständlich gehaltene Ratgeber zeigt, wie Hoteliers ...

    Seite 44

  • INSOLVENZFALL

    Neue Kündigungsfristen Wenn über einen Betrieb ein Konkursverfahren (oder seit 1999 ein Insolvenzverfahren) eröffnet wird, gelten nach der Insolvenzordnung (InsO) nicht mehr die gesetzlichen, sondern die oftmals längeren arbeitsvertraglichen oder ...

    Seite 44