tw-Archiv

Ausgabe 09/1999

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 09/1999
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 09/1999 anzeigen
  • Flughafen Weeze-Laarbruch –Zukunftsstandort der Region!

    Die Royal Air Force übergibt am 30. November termingerecht den Flughafen Weeze-Laarbruch den deutschen Behörden. Dabei ist besonders hervorzuheben, daß unter dem Kommando von Wing Commander Mick Williams der Flughafen besenrein und in einem ...

    Seite 1

  • Gerhard-Mercator-Universität orientiert sich neu

    Rektor Professor Dr.-Ing. Ingo Wolff: Mehr Kreativität im Wettbewerb Auch die Gerhard-Mercator-Universität Duisburg, ein immer stärker werdender Impulsgeber im Strukturwandel am Niederrhein, steht aufgrund des jüngsten Erlasses des ...

    Seite 4

  • Höchste Zeit, zu retten,was zu retten ist

    Kunden- und Lieferantenbeziehungen 2000 Autor: Detlef Blancke, Düsseldorf Das neue Jahrtausend beginnt mit vielen Überraschungen. Was einerseits mit Spannung erwartet wird, kann andererseits alle Erwartungen übertreffen. Denn wenn der Neujahrstag ...

    Seite 8

  • Die Standortwahl

    Existenziell für Unternehmen: Ein neues Suchverfahren am Niederrhein entwickelt Autor: Henner Lüttich*, Hünxe Die Standortwahl eines Unternehmens bei Gründung oder Verlagerung zählt zu den wesentlichsten Unternehmensentscheidungen. Sie hat ...

    Seite 10

  • Wohin steuert die deutsche Exportkreditversicherung?

    Neues zu Hermes: Autorin: Dagmar Boving, Bonn Die deutsche Wirtschaft ist stark exportorientiert. Entsprechend groß ist die Bedeutung der Exportkreditversicherung (Hermes). Hermes ist in der Vergangenheit immer wieder in die Schlagzeilen geraten. ...

    Seite 14

  • Realismus ist angesagt

    Wiederaufbau des Kosovo DIHT hat Koordinierungsstelle gebildet Autor: Torsten Klette, Bonn Medien und Unternehmen schauen momentan auf den Kosovo und ganz Südosteuropa. Wiederaufbauhilfen sind in aller Munde. Die Organisation der IHKs rät zu mehr ...

    Seite 18

  • Umweltpartnerschaft mit Mittel- und Osteuropa

    Internationales Symposium Transfer von Wissen und Technologie Vom 13. bis 16. Oktober wird in Magdeburg ein internationales Symposium zum Thema „Neue Wege zur grenzüberschreitenden Umweltpartnerschaft mit Mittel- und Osteuropa – Projekte und ...

    Seite 20

  • Es bewegt sich was...

    Ausstellung Susanne Kessler . . . in Schloß und Park Moyland Susanne Kessler hat von Franz Joseph van der Grinten die Gelegenheit erhalten, die Neue Vorburg und deren Umgebung im Schloßpark Moyland zur Präsentation ihrer Werke zu nutzen. Aus ...

    Seite 22

  • Spielräume für Local Jokers

    Globalisierung Immer mehr global players, auch solche deutscher Herkunft, betreten die Bühne weltumspannenden Wettbewerbs, gestärkt oft durch Fusionen, fasziniert von eigener Größe, faszinierend in ihren Auftritten für ein staunendes Publikum. Da ...

    Seite 24

  • „An alle“

    E-Mail Wie haben wir uns doch auf die neue Technik gefreut: E-Mail für alle, die totale Vernetzung aller Mitarbeiter. Inhouse-Kommunikation per Maus-Klick, alles schneller, jeder erreichbar: Es lebe die Produktivität! Jetzt erst macht das ...

    Seite 24

  • Die Mehrheit leidet

    Rückfall „Law and order“ heißt die Sprachkeule, mit der des Englischen kundige Zensoren jede Kritik an öffentlicher Unordnung und mangelnder Sicherheit niederschlagen. Wer die steigende Kriminalität, das rüpelhafte Benehmen gewisser als sportlich ...

    Seite 24

  • Zeigt her eure Schuhe . . .

    Europa Am Wahlergebnis zum Europäischen Parlament wird die rot-grüne Bundesregierung noch lange zu knabbern haben; zu deutlich war der Denkzettel der Unzufriedenen in allen Lagern, die das Einlösen der Wahlkampfversprechungen vermissen. Ob ...

    Seite 24

  • NRW-Kammerspitzen zu Gesprächen in Duisburg

    Hafenrundfahrt mit Wirtschaftsminister Hoher Besuch in Duisburg im Rahmen der Hauptgeschäftsführer-Tagung der nordrhein- westfälischen Industrie und Handelskammern: NRW-Wirtschaftsminister Peer Steinbrück und Staatssekretär Jörg Bickenbach wurden ...

    Seite 28

  • Jetzt aber offenbar vom Tisch

    IHK kontra „Ausländersteuer“ Wichtig für die Wirtschaft: Vollzug soll eingestellt werden Massive Proteste aus der Wirtschaft am Niederrhein haben offensichtlich zum Erfolg geführt: Wie die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer mitteilt, ...

    Seite 28

  • Wirtschaftsjunioren Duisburg zu Gast im Mannesmann-Gymnasium

    Jungunternehmer standen Schülern Rede und Antwort Im Rahmen einer Veranstaltung zur Berufs- und Lebensplanung trafen 15 Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Duisburg e. V., einer Arbeitsgemeinschaft junger Unternehmer und unternehmerischer ...

    Seite 29

  • Ein Jahr neues Transportrecht

    IHK-Seminar am 20. Oktober Tips aus der Praxis für die Praxis Das neue Transportrecht bereitet ein Jahr nach Inkrafttreten weiterhin erhebliche Probleme. Dies gilt für alle am Transport Beteiligten, den Frachtführer, den Spediteur, aber auch den ...

    Seite 29

  • Die Privaten arbeiten billiger

    Öffentlicher Personennahverkehr Der Markt des Nahverkehrs ist kräftig in Bewegung geraten. Die Bahnstrukturreform hat über das Regionalisierungsgesetz die Zuständigkeit für den Schienenpersonennahverkehr den Ländern zugewiesen. Mit dem ...

    Seite 30

  • Abschiedsbesuch bei der Niederrheinischen IHK

    Generalkonsul Frankreichs Anläßlich seines Abschiedsbesuchs bei der Niederrheinischen IHK trug sich der französische Generalkonsul Marc Gilbert (im Bild links) in das Goldene Buch der Kammer ein. Er dankte Hauptgeschäftsführer Hans-Jürgen Reitzig ...

    Seite 32

  • Belgien setzt nach wie vor auf historische Trasse

    Eiserner Rhein: Wirtschaft fordert umgehende Reaktivierung Land muß sich für hiesige Logistikstandorte stark machen Die Güterbahnverbindung vom Seehafen Antwerpen nach Nordrhein-Westfalen, der sogenannte „Eiserne Rhein“, muß umgehend wieder in ...

    Seite 32

  • Aus der EC-Welt

    Electronic Commerce Kompetenzzentrum Ruhr Jahr-2000-Problem beschäftigt Banken. – Bei 80 Prozent der Finanzinstitute steht die Umstellung der Computersysteme auf das Jahr 2000 an erster oder zweiter Stelle auf der Prioritätenliste. Umgekehrt haben ...

    Seite 33

  • Die Außenwirtschafts-Information per Hotline

    IHK Business International: Neuer Service der Industrie- und Handelskammern in NRW Die Globalisierung der Wirtschaft bietet auch mittelständischen Unternehmen neue Chancen und neue Märkte im Ausland. Häufig aber fehlen Informationen, ...

    Seite 34

  • Tips für Freizeit- und Badespaß

    Ausflugsziele im Ruhrgebiet Der sechste Band der erfolgreichen Reihe zu Ausflugszielen im Ruhrgebiet und am Niederrhein führt den Leser hinein ins nasse Vergnügen, zu Abenteuern im Filmpark oder in die schönsten Freizeitparks speziell für Kinder ...

    Seite 34

  • Günter Gall liest und singt Niederrheinisches

    Paradiesäppel Zu einem herzhaften Biß in das schmackhafte Paradiesäppel-Menü, das er seinem Publikum in seiner einzigartigen Weise serviert, will Günter Gall verführen. Die Republik wird 50. Der in Osnabrück lebende Günter Gall hat ihre ...

    Seite 35

  • Thema: Telekommunikation

    Unternehmerinnentag im Technologiezentrum Duisburg Jahr für Jahr nutzen über 500 Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen, Unternehmerfrauen und Existenzgründerinnen den Unternehmerinnentag Ruhrgebiet für Austausch und Kooperation. Zum vierten ...

    Seite 35

  • Attraktive Rundtouren

    Mit dem Fahrrad am Niederrhein Neu erschienen bei der Bielefelder Verlagsanstalt ist das Buch „Die schönsten Radtouren am Niederrhein“ des Aachener Radbuchautors Otmar Steinbicker. 15 landschaftlich besonders attraktive Rundtouren durch die Region ...

    Seite 36

  • IHK veröffentlicht Lehrstellenangebote für das Jahr 2000

    Atlas „Sprungbrett – Karriere mit Lehre“ erschienen Der bewährte Lehrstellenatlas „Sprungbrett – Karriere mit Lehre“ der Niederrheinischen IHK ist in neuer Auflage erschienen. Der Band enthält neben den Anschriften der Betriebe des Kammerbezirks, ...

    Seite 37

  • Landschaftspark Duisburg-Nord

    Natur am Niederrhein „Altes Eisen neben jungem Grün“ – diesem prägnanten Motto des Landschaftsparks Duisburg- Nord widmet der Mercator-Verlag eine Neuerscheinung, die sich umfassend mit dem Naturphänomen des IBA-Projektes beschäftigt. In zehn ...

    Seite 38

  • Deutliche Steigerung der Übernachtungszahlen

    Reiseziel Kleve Die Stadt Kleve verfügt über zehn Beherbergungsbetriebe (mindestens neun Betten) mit insgesamt 923 Betten. Im Mai gab es mit 6726 Ankünften eine Steigerung um 32,8 Prozent zum Vorjahresmonat. Eine 27prozentige Steigerung hob die ...

    Seite 39

  • Neues Autohaus in Duisburg schafft 27 Arbeitsplätze

    Centro Automobile Das Centro Automobile in Duisburg hat am 2. August seinen Betrieb aufgenommen. Im Meidericher Automobilzentrum an der Arnold-Dehnen-Straße ist ein Autohaus entstanden, dessen moderne Bauweise schon auf das attraktive Innenleben ...

    Seite 40

  • Weichenstellung für die Zukunft

    K. Heirich GmbH Die K. Heirich GmbH mit Sitz in Duisburg-Wehofen (Walsum) baut ihre Stellung als Industrie- Dienstleister und Tief- und Straßenbau-Unternehmen weiter aus. In den letzen drei Jahren wurden entscheidene Weichenstellungen vorgenommen, ...

    Seite 41

  • Investitionsvolumen von mehr als vier Millionen Mark

    Mandata System Consult: Standortwechsel nach Neukirchen-Vluyn Viel Neues geschieht derzeit im Gewerbegebiet Vluyn-Süd in der Nähe der Autobahn 40. Für mehr als vier Millionen Mark errichtet das Systemhaus Mandata dort ein Support- und ...

    Seite 42

  • Durch Mitgliedschaft in der GAP bundesweit präsent

    WM Sea Air Transport Durch eine während der Fachmesse „transport ’99“ in München eingegangene Mitgliedschaft in der Kooperationsgemeinschaft German Airfreight Partners (GAP) hat die WM Sea Air Transport GmbH, Duisburg, ihren Aktionsradius auf ganz ...

    Seite 43

  • Über 60 Prozent finden Arbeitsplatz

    DMT zieht Zwischenbilanz: Im Jahre 1996 nahm die DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH in Kamp-Lintfort neben den seit vielen Jahren bestehenden Aktivitäten in ihrem Berufskolleg West zusätzlich Qualifizierungsangebote auf. War es zunächst ...

    Seite 43

  • Weseler verlegen Düker durch die Weichsel

    Hülskens GmbH & Co. „Düker Marsch“ hieß es für die Mitarbeiter des Wasserbaubereichs des in Wesel beheimateten Traditionsunternehmens Hülskens: Das auch im Wasserbau tätige Unternehmen verlegte in Wloclawek, zwei Autostunden von Warschau entfernt, ...

    Seite 44

  • INS Vertriebs GmbH übernommen

    Deutsches Provider Network: Das Deutsche Provider Network (DPN) hat am 30. Juni 1999 die INS Vertriebs GmbH in Castrop-Rauxel zu 100 Prozent übernommen. Die Verbundzentrale des DPN hat ihren Sitz im High-Tech-Mikroelektronikpark in Duisburg. Von ...

    Seite 46

  • WM LogistikService GmbH in Duisburg gegründet

    WM Group Durch die Gründung der WM LogistikService GmbH in Duisburg verstärkt die europa- und weltweit agierende WM Group, Bocholt, ihre Aktivitäten im Bereich der Beschaffungs-, Distributions- und Informationslogistik. Das von Bernd Cordes und ...

    Seite 46

  • In zentraler Lage Literatur abseits des Mainstreams

    Buchhandlung Scheuermann Literatur kann schwer sein, zumal, wenn sie in rund 200 Transportwannen die Reise von der Düsseldorfer Straße auf den Sonnenwall antreten muß. Vor vier Jahren hatten Sandra Ekelmann und Stefan Küpper den Schritt in die ...

    Seite 47

  • Motto: Unternehmer beraten Unternehmer

    WM-Consult GmbH Erfahrung im Umgang mit Hochprozentigem ist nicht gerade das, was sich Unternehmen von ihren leitenden Angestellten oder externen Beratern wünschen. Bei Jörg Wirtgen sieht das anders aus: Für den Gründer der Unternehmens- und ...

    Seite 48

  • Positive Geschäftsentwicklung

    Neuorientierung bei GVZ DUNI GVZ DUNI wurde 1995 als PPP-Gesellschaft von vier kommunalen Trägern, zwei Industrie- und Handelskammern und 14 Unternehmen in Duisburg gegründet. Verschiedene Verkehrs- und Logistikstandorte sollten zu einem ...

    Seite 48

  • Mit frühzeitiger Nachfolgeregelung solide in die Zukunft

    Linsen Druckcenter GmbH: Mit Full-Service auf gutem Kurs „Wir drucken nicht besser als andere, wir haben auch kein schöneres Papier – nur unser Service ist vielleicht ein bißchen besser“. Mit dieser von Geschäftsführer Willi Linsen formulierten ...

    Seite 50

  • Ein Stein für Bad Himmelblau

    Reeser Meer GmbH: Kooperation mit Klever Ziegelei Die Reeser Meer GmbH hat bereits zirka 2,5 Millionen Mark für die Projektentwicklung von Bad Himmelblau, dem innovativen Ferienpark am Reeser Meer, investiert. Baubeginn ist im Herbst. Bei der ...

    Seite 52

  • Rainer Gossmann in den Beirat berufen

    Vorstandswechsel bei ISS-NWG Holding Rainer Gossmann, Geschäftsführer der ISS-NWG Holding GmbH in Duisburg, hat am 1. Juli die Position des Co-Vorsitzenden des Beirates der ISS-NWG Unternehmensgruppe übernommen. Im Rahmen dieser Tätigkeit wird ...

    Seite 53

  • Sachverständigenwesen

    Mit Datum vom 19. Juli 1999 wurde Dipl.-Physiker Marcus Thielen, Duisburg, als Sachverständiger für Niederspannungswerbeanlagen und Hochspannungswerbe- und - beleuchtungsanlagen öffentlich bestellt und vereidigt.

    Seite 53

  • Bekanntmachungen

    Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung „Zusatzqualifikation Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ Am 16. Juni 1999 beschloß der Berufsbildungsausschuß der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu ...

    Seite 54

  • BERATUNGSPROJEKT

    Wettbewerbsfähig mit „gesunden“ Arbeitszeiten Dauernachtschichten, Zwölf-Stunden-Schichten oder ständige Überstunden können zu gesundheitlichen Problemen führen – das zeigen zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen. Mögliche Folgen für den ...

    Seite 55

  • NACHRÜSTUNGSPFLICHT

    Eigenverbraucher- tankanlagen Die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen und Fachbetriebe (VAwS) stellt bestimmte Anforderungen an Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen auf. Nr. 2.2. des Anhangs zu § 4 Abs. ...

    Seite 55

  • SYMPOSIUM

    Abwassertechnische Anlagen Das Abwasserzentrum Löhnberg veranstaltet am 6. Oktober in Wetzlar an der Lahn ein „Abwassertechnisches Symposium für Industrie- und Gewerbebetriebe“. Mitarbeiter von Behörden, Ämtern, der Deutschen Ausgleichsbank und ...

    Seite 56

  • CHINA-VERANSTALTUNG

    Information über Tianjin Welche Bedeutung der Wirtschaftsstandort China hat, ist deutschen Unternehmen längst bekannt. Gerade für den Mittelstand ist der Einstieg in den zukunftsträchtigen Markt jedoch schwierig. Zunächst gilt es, eine für das ...

    Seite 56

  • Produkt- und Markenpiraterie

    APM: Schulterschluß der Firmen nötig Nur im gemeinsamen Schulterschluß können die Unternehmen gegen Produkt- und Markenpiraterie erfolgreich vorgehen. Diese Notwendigkeit will der Aktionskreis Deutsche Wirtschaft gegen Produkt- und ...

    Seite 57

  • REISESERVICE

    Hotelreservierung Seit 27 Jahren ist Hotel Reservation Service (HRS) spezialisiert auf Hotel-Reservierungen für Business- und Privatreisen. Seit 1985 betreibt HRS ein eigenes, jedermann zugängliches, elektronisches Hotel-Reservierungs-System für ...

    Seite 57

  • VERSICHERER

    Schadens-GAU zum Jahreswechsel Der Versicherungswirtschaft droht zur Jahreswende 1999/2000 der Schadensgau. Verbandspräsident Dr. Bernd Michaels gegenüber dem im Würzburger Vogel Verlag erscheinenden Industriemagazin „MM – Maschinenmarkt“ (Ausgabe ...

    Seite 58

  • FIRMENPOST

    NRWs ePost-Station in Duisburg Unterstützt von Maschinen, aber doch mit einem hohen Aufwand an Zeit, Material und Personal wird noch immer in vielen Unternehmen gedruckt, gefalzt, kuvertiert, frankiert und zur Post gebracht. Daß es auch eine ...

    Seite 58

  • STÄDTEZUG

    Mit dem Metropolitan nach Hamburg Der Metropolitan pendelt montags bis freitags viermal und am Wochenende ein- bis zweimal täglich zwischen Hamburg und Köln. Das innovative Zug-Konzept – im völlig neuen Design – bietet Metropolitan-Kunden drei ...

    Seite 59

  • STANDORTSTUDIE

    Südosten der USA Deutsche Führungskräfte von im Südosten der Vereinigten Staaten ansässigen deutschen Tochterunternehmen beurteilen die Standortattraktivität dieser Region als äußerst positiv. Zu diesem Ergebnis kommt eine soeben veröffentlichte ...

    Seite 60

  • ENERGIE-VERBRAUCH

    Strom sparen im Büro Auf bis zu 70 Prozent beziffert die Energieagentur NRW das Stromsparpotential in den Büros von Wirtschaft und Verwaltung, wenn allein bei Bürotechnik und Nutzerverhalten alle Möglichkeiten der Energieoptimierung ausgeschöpft ...

    Seite 61

  • INTERNET

    Datenbank für Einkauf und Marketing Firmen, die nach Lieferanten und Geschäftspartnern suchen, bietet Kompass Deutschland Business-to-Business-Informationen nunmehr eine frei zugängliche Internet-Daten- bank. Unter der Adresse ...

    Seite 62

  • WERBUNG ’99

    Analysen und Zahlen Die Werbebranche zeigt sich transparent: Über 400 Seiten stark ist das neue Jahrbuch „Werbung in Deutschland 1999“. Herausgegeben wird das Jahrbuch vom Dachverband der Branche ZAW, (Zentralverband der deutschen ...

    Seite 62

  • FACHMESSE

    Powtech 99 Die mechanische Verfahrenstechnik gehört zu ältesten ingenieurtechnischen Disziplinen und bildet die Basis in allen Bereichen der stoffumwandelnden Industrie. Zerkleinern, Mahlen, Sieben oder Mischen sind Grundverfahren in der Chemie, ...

    Seite 62

  • ARBEITSZEIT-MODELLE

    Überstundenabbau Ein Viertel bis ein Drittel der in Deutschland geleisteten Überstunden könnte im Prinzip abgebaut werde. Rein rechnerisch entspräche das einem Volumen von 300000 (nur bezahlte Überstunden) bis 600000 Vollzeitbeschäftigten ...

    Seite 63

  • Lesenswert

    Landesbauordnung Nordrhein-Westfalen Bebilderte Bauordnung BauO NW Von Abteilungspräsident i. R. Dipl.-Ing. Friedrich-Wilhelm Müller-Büsching, 10. neubearbeitete Aufl., 128 S., 17 x 24 cm, kart., 78,– DM, ISBN 3-8041-4742-9, Werner Verlag, ...

    Seite 65