tw-Archiv

Ausgabe 05/1999

  • Titelseite Thema Wirtschaft Ausgabe 05/1999
  • Inhaltsverzeichnis von Thema Wirtschaft Ausgabe 05/1999 anzeigen
  • Europawahl 1999 – Hohe Beteiligung erforderlich

    Im Juni 1999 wählen zum fünften Mal Bürgerinnen und Bürger aus nunmehr 15 Staaten der Europäischen Union ihre Abgeordneten. In der Bundesrepublik finden die Wahlen zum Europäischen Parlament am 13. Juni 1999 statt. Das Europäische Parlament ...

    Seite 1

  • Die Auswahl des Exportmarktes

    Einstieg ins Auslandsgeschäft Informationsquelle „IHK“ nutzen Autor: Reiner Perau, Bonn Nach der Entscheidung für das Auslandsgeschäft muß ein Unternehmen prüfen, welchen der in Frage kommenden Märkte es in Angriff nimmt. Begrenzte ...

    Seite 4

  • Stromdurchleitung

    Der VIK Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e. V., Essen, hat zum kostengünstigen Stromeinkauf den „Praxisleitfaden Stromdurchleitung“ herausgegeben. Fragen, die sich bei einem Wechsel des Stromlieferanten ergeben, werden ...

    Seite 4

  • Honorare in der PR-Branche

    Das Booklet „Honorarumfrage 1999 – Trends und Perspektiven in der PR-Branche“ der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) liegt jetzt vor. Zugrunde liegen Umfrageergebnisse zu den Themen PR-Instrumente, Märkte/Branchen, Mitarbeiterzahlen und ...

    Seite 4

  • Tourismustag in Wesel

    Wesel ist Veranstaltungsort für den diesjährigen NRW-Tourismustag, und zwar am 26. August. Das Motto: „Kultur und Sport“. Alljährlich veranstaltet das Land den NRW-Tourismustag, bei dem sich landesweit die Repräsentanten und Entscheidungsträger aus ...

    Seite 4

  • Die Geschichte vom kleinen Hunger und großen Durst

    30 Jahre Laufhütte Duisburg: Vending – Eine Branche mit glänzender Zukunft Autor: Dirk Dratsdrummer, Kerken Flexiblere Arbeitszeiten, der Wunsch nach mehr Individualität bei der Verpflegung und betriebswirtschaftliche Erfordernisse machen den ...

    Seite 8

  • Entscheidender Faktor in der Markenführung

    Rund um die Verpackung Werbeträger zwischen Innovation und Kontinuität Autorin: Stephanie Bingel, Wiesbaden Ein Markenprodukt mag den Bedürfnissen des Verbrauchers entsprechen und aufgrund guter Werbung sein Interesse geweckt haben. Wenn die ...

    Seite 12

  • Die IHK-Recyclingbörse hilft

    Verpackungen – kein Problemstoff bei der Entsorgung Seit 25 Jahren ein erfolgreiches Instrument im Umweltschutz Autor: Dr. Arnim Rockholz, Bonn Verpackungen sind schon lange kein Problemstoff mehr für die Entsorgung in Deutschland. Ein ...

    Seite 14

  • Angst um die wirtschaftliche Existenz

    Scheinselbständigkeit Auch Auftraggeber sehen erhebliches Risiko Autor: Dr. Franz Schoser, Bonn Die Industrie- und Handelskammern werden in den letzten Wochen mit Anfragen und Hilferufen von kleinen und jungen Unternehmen überrannt. Viele sehen ...

    Seite 16

  • Spitzenköche werden in Duisburg ausgebildet

    Küchenmeisterprüfung Bereits zum dritten Mal wurden bei der Duisburger DAA Köche zu Küchenmeistern ausgebildet und geprüft. Wer Küchenmeister werden will, benötigt eine mit Erfolg abgelegte Abschlußprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, ...

    Seite 18

  • Förderung grenzüberschreitender Produktentwicklungen

    Euregio Rhein-Waal: Interregprojekt „Verflechtung ohne Grenzen“ Konkurrenzsituation verbessern Auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) entsteht durch die Globalisierung zunehmende Konkurrenz. Dank des 1996 gestarteten und von der EU ...

    Seite 19

  • Keine Zukunft für den Landesstraßenbau?

    IHK-Positionspapier Auch der Niederrhein ist betroffen Obwohl der Verkehr auf den Straßen des Landes stetig zunimmt, wurden die Mittel für Neu- und Ausbau sowie Instandhaltung der Landesstraßen in den letzten Jahren kontinuierlich gekürzt. Das ...

    Seite 20

  • Sparkasse stiftet zehn Stipendien

    Europäische Verkehrs-Akademie Bewerbungen bis zum 15. Juni einreichen 150000 Mark stellt die Sparkasse Duisburg ab sofort für zehn Stipendienplätze an der Europäischen Verkehrsakademie (euva) zur Verfügung und ermöglicht damit geeigneten jungen ...

    Seite 21

  • Zentrum für Halbleitertechnik und Optoelektronik eröffnet

    Gerhard-Mercator-Universität Das neue Hightech-Zentrum der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg, das Zentrum für Halbleitertechnik und Optoelektronik ZHO, ist Ende März eingeweiht worden. Der Festakt wurde live im Internet übertragen. „Was lange ...

    Seite 22

  • Wirtschaftsjunioren werben für das Ruhrgebiet

    ruhrtropolis – der Kalender Fotowettbewerb – Einsendeschluß am 1. Juni Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Essen und Münster treten als Mitglieder der Wirtschaftsjunioren- Initiative „Zukunft für Rhein und Ruhr“ seit Jahren für die Image-Förderung des ...

    Seite 23

  • Werbe- und Medienbranche Ruhrgebiet trifft sich in Bochum

    Kreative und Kampagnen Das Ruhrgebiet wirbt – und zwar nicht nur für sich selbst: Rund 1000 Unternehmen, angefangen vom Ein-Mann-Studio bis hin zur Full-Service-Agentur, sind hier für Kunden innerhalb und außerhalb dieses Ballungsraumes aktiv. ...

    Seite 24

  • Der neue Erlebnisführer

    „Reisen & Speisen am Niederrhein“ Auf 120 Seiten angewachsen ist der neue Erlebnisführer „Reisen & Speisen am Niederrhein“. Mit einer Auflage von 60000 Exemplaren erscheint der von rund 60 führenden Gastronomen der Region herausgegebene handliche ...

    Seite 25

  • Alexander Etz – Eingerahmte Expressionen

    Zeitgenössische Künstler in der IHK Das Format zwei mal zwei Meter dominierte in der zweiten Ausstellung der Reihe Zeitgenössische Künstler, die vom 17. bis zum 23. April im Hauptgeschäftsgebäude der Kammer zu sehen war. Die Öl-/Acryl-Gemälde von ...

    Seite 26

  • Neue Materialien – Zukunft für Produkte und Verfahren

    Wissenschaftstag NRW in Köln Fachvorträge und Workshops am 19. August Der „Tag für Wissenschaft und Wirtschaft“, eine Gemeinschaftsinitiative der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit der ...

    Seite 27

  • Die ökologische Steuerreform

    Auswirkungen auf die Region an Rhein und Ruhr Aktualität und Brisanz des Themas sowie ein hochkarätig besetztes Podium füllten den Großen Sitzungssaal der Kammer mit rund 150 Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verwaltung. Anlaß ...

    Seite 28

  • Standort mit Perspektiven

    Wirtschaftsmagazin Kreis Wesel In einer Auflage von 4 500 Exemplaren hat der Neomedia Verlag Reken jetzt das Wirtschaftsmagazin „Kreis Wesel – Standort mit Perspektiven“ herausgegeben. Es entstand in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung Wesel ...

    Seite 29

  • Auf der Suche nach dem, was alle brauchen

    Dietmar Bruker: Produktentwicklung und Design Viele haben bereits davon geträumt: Von der Idee, ein Produkt zu produzieren, das möglichst alle haben wollen, nicht viel kostet, billig zu produzieren ist und damit gute Gewinne verspricht. Einer von ...

    Seite 32

  • Familienunternehmen setzt verstärkt auf Standort Moers

    Elektrogroßhandel Heix Neue Hausmesse beim Partner für Handwerk und Einzelhandel Groß war der Andrang von Kunden, Lieferanten sowie Vertretern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft, als der Elektrogroßhandel Heix mit Stammsitz in Geldern jetzt ...

    Seite 34

  • Ertragskraft weiter verbessert

    Klöckner-Werke AG Wenn wir auf 1997/98 zurückschauen, können wir feststellen, daß der Klöckner-Werke-Konzern sich in einem schwieriger gewordenen wirtschaftlichen Umfeld behauptet hat. Natürlich sind die Krisen in Asien und Südamerika an uns nicht ...

    Seite 36

  • Kräftiges Wachstum mit der NWG

    ISS – International Service System A/S Die dänische ISS International Service System A/S, mit 138000 Mitarbeitern in 30 Ländern größter Service-Dienstleister der Welt, hat im Berichtsjahr 1998 ihre positive Entwicklung fortgeschrieben. Im Vergleich ...

    Seite 36

  • Kompetenzzentrum für Mikroelektronik in Duisburg

    Siemens und Elmos gründen Epos Die Zukunftsmärkte der Mikroelektronik stellen besondere Ansprüche und Herausforderungen an Innovation und technische Realisierbarkeit. Da diese sich oft nur durch die Bündelung von Know-how und Erfahrungen mehrerer ...

    Seite 38

  • Weichenstellung für die Zukunft

    Unternehmensgruppe Kluge Die Unternehmensgruppe Kluge setzt ihren Konsolidierungskurs konsequent fort. In den letzten Monaten wurden Weichenstellungen vorgenommen, die den Bestand des Duisburger Traditionsunternehmens mit seinen 700 Arbeitsplätzen ...

    Seite 39

  • Umsatz und Ertrag deutlich gesteigert

    25 Jahre m. hübers gmbh dosiertechnik Am 1. April feierte die m. hübers gmbh dosiertechnik in Wesel ihr 25jähriges Betriebsjubiläum. Das Familienunternehmen wurde 1974 in Duisburg gegründet und bereits im September des gleichen Jahres nach Wesel ...

    Seite 40

  • Telecommunications weiter der Motor

    Mannesmann im Jahr 1999 Ergebnis im ersten Quartal über Vorjahresniveau Der Mannesmann-Konzern, Düsseldorf, hat in der Bilanzpressekonferenz am 14. April eine erste Ergebniseinschätzung für 1999 und vorläufige Zahlen zum 1. Quartal 1999 ...

    Seite 40

  • Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt mit Generationswechsel

    25 Jahre Bernd Kraft GmbH Für die Bernd Kraft GmbH, Duisburg, ist das Jahr 1999 ein besonderes Datum in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Zum einen wird das 25jährige Bestehen gefeiert, und zum anderen steht der sorgfältig vorbereitete ...

    Seite 41

  • Erste deutsche Gießwalzanlage in Betrieb

    Thyssen Krupp Stahl Am 2. April erfolgte planmäßig um 10.00 Uhr die Inbetriebnahme der Gießwalzanlage der Thyssen Krupp Stahl AG in Duisburg. Die Kombination einer solchen Anlage mit einem großen Oxygenstahlwerk eines integrierten Hüttenwerks ist ...

    Seite 42

  • Bilanzsumme kräftig gestiegen

    National-Bank Nach einem Wachstum von gut 16 Prozent erreichte die Bilanzsumme der National-Bank, Essen, zum Jahresende 1998 rund 4,7 Milliarden Mark (2,4 Milliarden Euro). „Größte Wachstumsträger waren das Kundengeschäft mit mittelständischen ...

    Seite 42

  • Zufrieden mit Geschäftsergebnis 1998

    Sparkasse Moers Die Sparkasse Moers, mit über 600 Beschäftigten auch einer der größten Arbeitgeber in der Region, verzeichnet für das Geschäftsjahr 1998 trotz verschärften Wettbewerbs und weiter rückläufiger Zinsspanne ein zufriedenstellendes ...

    Seite 43

  • Positive Geschäftsentwicklung fortgesetzt

    Volks- und Raiffeisenbanken im Kreis Kleve Die Geschäftsentwicklung der genossenschaftlichen Banken im Kreis Kleve hat sich auch im Jahr 1998 positiv fortgesetzt. Damit schließt das Unternehmen an die Entwicklungen der vorangegangenen Jahre an. ...

    Seite 45

  • Bilanzsumme bewegt sich auf die Neun-Milliarden-Marke zu

    Stadtsparkasse Duisburg 1998 Die Bilanzsumme der Sparkasse Duisburg hat nach einer Steigerung um 298 Millionen Mark oder 3,6 Prozent zum Stichtag 8,65 Milliarden Mark erreicht. Das Geschäftsvolumen lag nach 329 Millionen Mark oder 3,9 Prozent ...

    Seite 46

  • Fondsinvestitionen vervierfacht

    CC-Bank Duisburg 1998 Der Kreditbestand der Filiale Duisburg der CC-Bank stieg im Geschäftsjahr 1998 um 9,7 Prozent auf 17,2 Millionen Mark (Vorjahr: 15,7 Millionen Mark). Filialleiter Gundolf Ott: „Wir sind mit der Entwicklung des vergangenen ...

    Seite 47

  • Position als Branchenzweiter gefestigt

    Getränke-Logistiker Bier-Hövelmann Die Bier-Hövelmann GmbH & Co. KG aus Duisburg-Walsum konnte 1998 mit 780 Millionen Mark in einem rückläufigen Markt den Vorjahresumsatz halten. Damit wurde die Position als zweitgrößter Getränke-Logistiker in ...

    Seite 48

  • Jahresleistung: Europaweit 220 Stahlhallen

    Atlas Bausystem GmbH seit 1. Januar Atlas Ward GmbH Seit Jahresbeginn firmieren die zur Atlas Ward Holdings Ltd., Sherburn (UK), gehörenden Unternehmen unter einheitlichen Namen. So wurde aus dem Weseler Produzenten von Stahlhallen Atlas ...

    Seite 48

  • Starkes Wachstum im Internet-Banking

    Citibank Moers/Kamp-Lintfort 1998 Mit einer „erneut schwungvollen Geschäftsentwicklung“ hat die Citibank in Moers und Kamp- Lintfort ihre Marktposition im abgelaufenen Geschäftsjahr gefestigt und weiter ausgebaut. Ein sprunghaftes Wachstum in ...

    Seite 49

  • Joachim Funk für Vorsitz vorgesehen

    Mannesmann-Aufsichtsrat In der Mannesmann-Hauptversammlung am 28. Mai steht die Neuwahl des Aufsichtsrats an. Es ist vorgesehen, daß sich Professor Dr. Joachim Funk zur Wahl in den Aufsichtsrat stellt, um dort den Vorsitz als Nachfolger von Hilmar ...

    Seite 50

  • WEgweiser

    Erfolgsstrategien zur stärkeren Kundenbindung Wer kennt es nicht, das Unbehagen, das einen befällt, wenn man eine Verkäuferin aus einem angeregten Schwatz mit der Kollegin reißt – nur um etwas zu kaufen. Service – weit gefehlt! Unter solchen ...

    Seite 51

  • MOBILZEIT

    Verkannte Vorteile Flexible Arbeitszeitmodelle schaffen Arbeitsplätze, motivieren die Mitarbeiter und steigern die Produktivität. Im Mittelstand sind sie jedoch nach einem Bericht des im Würzburger Vogel Verlag erscheinenden Unternehmermagazins ...

    Seite 51

  • LEHRLINGE

    Welche Vergütung ist angemessen? Fehlt eine tarifvertragliche Regelung zur Höhe der Ausbildungsvergütung, kann auf branchenübliche Vergütungen – oder in Ermangelung solcher – auf Empfehlungen von Kammern oder Innungen zurückgegriffen werden. Liegt ...

    Seite 52

  • Unfall-Versicherung

    Kein Schutz bei freiwilligem Hilfstransport Wenn jemand mit seinem Firmenwagen freiwillig für einen humanitären Zweck Hilfsgüter ins Ausland transportiert, unterliegt er dabei nicht der gesetzlichen Unfallversicherung. Das hat das ...

    Seite 53

  • BROSCHÜRE

    Patentarbeit im Mittelstand Vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen entstehen jährlich wirtschaftliche Verluste in Höhe von mehreren Milliarden Mark durch Doppel- und Mehrfachentwicklungen. Eine Broschüre des Bundesministeriums für ...

    Seite 53

  • KündigungsGRund

    Telefonmanipulation Manipuliert ein Arbeitnehmer sein dienstliches Autotelefon so, daß er entgegen der Bestimmung unerlaubte Privatgespräche führen kann, rechtfertigt dies seine Kündigung. Das hat das Arbeitsgericht Celle im Fall eines ...

    Seite 54

  • DMS 99

    Informations- und Dokumenten-Management Die „DMS 99 Europäische Fachmesse und Konferenzen für Informations- und Dokumenten- Management“ findet vom 21. bis 23. September in Essen statt. Die Ausstellungsschwerpunkte reichen von der Mikrografie über ...

    Seite 54

  • WETTBEWERB: Rechtsprechung kurzgefaßt

    Teppich-Großverkauf § 7 UWG Es stellt die Ankündigung einer unzulässigen Sonderveranstaltung dar, wenn ein Möbelhaus für den Verkauf von Orientteppichen in Verbindung mit Warenangeboten, welche vom Publikum lediglich als Beispiele aufgefaßt ...

    Seite 54

  • BAULEITPLÄNE: Offenlegung

    Da es der Kammer nicht immer möglich ist, die nach dem Baugesetzbuch vorgesehene öffentliche Auslegungsfrist von einem Monat rechtzeitig bekannt zu geben, wird empfohlen, die Bekanntmachung der jeweiligen Gemeinde zu beachten. Von den Gemeinden ...

    Seite 55