Masterplan "Wirtschaft für Duisburg"

„Mitgestalten statt meckern“ war das Leitmotiv der Wirtschaft bei der Erarbeitung eines Masterplans "Wirtschaft für Duisburg". Unternehmerverband und IHK hatten vor zwei Jahren die Initiative für diesen Masterplan ergriffen und die Stadtspitze dafür gewonnen, an dem Prozess mitzuwirken.

In insgesamt fünf Arbeitskreisen zu den Themen „Infrastruktur, Energie und Umwelt“, „Bildung, Integration und Technologie“, „Familienfreundlichkeit“, „Image und internationales Profil“ und „Mittelstand und Gründung“ erarbeiteten rund 80 Teilnehmer aus der Duisburger Unternehmerschaft, der Stadtverwaltung und weiteren Institutionen über 60 Projekte und Handlungsempfehlungen zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Duisburg. Koordiniert wurden die Arbeitsgruppen durch einen Lenkungskreis, den der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link, IHK-Präsident Burkhard Landers und der Sprecher der regionalen Wirtschaft des Unternehmerverbandes Heinz Lison leiten.

Die Ergebnisse des Masterplans wurden Anfang März im Rahmen eines Zukunftskongresses der Öffentlichkeit präsentiert. Einige der erarbeiteten Projekte konnten bereits realisiert werden, bei anderen wurde mit der Umsetzung begonnen. Der Lenkungskreis wird in den kommenden zwei bis drei Jahren den Prozess weiter koordinieren und die Umsetzung begleiten.

Ihr Ansprechpartner