Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Am 1. August 2017 werden die bisher 16 unterschiedlichen Landesverordnungen von einer Bundesverordnung abgelöst. Die neue AwSV wir die rechtlichen Anforderungen an Anlagentechnik, Überwachungspflichten und Dokumentationen für einen Großteil der Industrie-, Lager- oder Umschlagsanlagen in Deutschland ändern. Für bestehende Anlagen sieht die Verordnung jedoch umfangreiche Übergangsbestimmungen vor.

Im IHK-Merkblatt "Neue Anlagenverordnung: und jetzt?" (PDF - 211,90 KB) stellen wir Antworten auf die 5 wichtigsten Fragen zusammen.

Ihr Ansprechpartner