Vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung

Auszubildende können ein halbes Jahr vor Ablauf ihrer Ausbildungszeit zur Abschlussprüfung zugelassen werden, wenn ihre Leistungen im Betrieb und in der Berufsschule dies rechtfertigen.

Die Richtlinien sowie den Antrag auf vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung erhalten Sie hier:



Achtung:
Bei den industriell-technischen Ausbildungsberufen muss mit dem Antrag auf vorzeitige Zulassung die vollständig ausgefüllte Anmeldung zur Abschlussprüfung eingereicht werden! Bitte denken Sie bei den 3,5jährigen Metall- und Elektroberufen auch an die Angabe des Einsatzgebietes und der Prüfungsvariante.