Rhein-Ruhr-Express

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) ist als schnelles und vertaktetes Verkehrsangebot für das Ruhrgebiet von besonderer Bedeutung. Schon heute sind die bestehenden Linien zumindest in den Spitzenzeiten überlastet. Der RRX soll Rückgrat des Schienennahverkehrs im Ruhrgebiet werden. Er soll weitgehend unabhängig von anderen Zugsystemen verkehren und mit attraktiven Reisezeiten die Zentren im Rhein-Ruhr-Gebiet miteinander verbinden.

Im Kernruhrgebiet sollen mit vier Linien 15-Minuten-Takte erreicht werden. Linienverlängerungen über das Ruhrgebiet hinaus binden den Niederrhein (Oberhausen-Emmerich) stündlich mit ein. Im Zusammenhang mit der Realisierung der Infrastrukturmaßnahmen wird es auch zu einer wesentlichen Verbesserung des Lärmschutzes kommen. Im Rahmen der Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans und des hieraus zu entwickelnden Schienenwegeausbauplans sind die erforderlichen Infrastrukturvorhaben, soweit bedarfsplanrelevant, einzustellen.

Ihr Ansprechpartner