Verkehr und Logistik

Für das Wirtschaftsleben am Niederrhein sind Verkehr und Logistik von zentraler Bedeutung. Ein leistungsfähiges Verkehrsnetz ermöglicht den Unternehmen lokal, regional und auch weltweit erfolgreich zu operieren. Vielfältige trimodale Anbindungen und damit das Miteinander der Verkehrsträger Straße, Schiene und Wasser begründen den Erfolg der Region als führender Logistikstandort.

Die Niederrheinische IHK wirbt zusammen mit ihren Mitgliedsunternehmen für diesen Standortvorteil. Sie setzt sich dafür ein, dass die Infrastruktur bedarfsgerecht ausgebaut und in ihrer Funktionsfähigkeit erhalten wird.

Durch den Gesetzgeber wurden den Industrie- und Handelskammern die Prüfungen der fachlichen Eignung von Unternehmern im Güterkraft-, Straßenpersonen-, und Binnenschiffsgüterverkehr, Prüfungen für Gefahrgutfahrer und Gefahrgutbeauftragte und Prüfungen der Grundqualifikation von Berufskraftfahrern übertragen.

Als stellvertretender Federführer für die sechzehn nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern vertritt die Niederrheinische IHK auch die Interessen der Verkehrs- und Logistikbranche gegenüber der Landespolitik. Als Mitglied der Union europäischer Industrie- und Handelskammern für Verkehrsfragen bezieht die IHK Position zu europäischen Verkehrsthemen.

Bildnachweis: © Michael Möller - Fotolia.com (von oben links nach unten rechts)

Ihr Ansprechpartner