Verkehrspolitik

Alle Prognosen gehen von weiter wachsenden Güterverkehrsmengen aus. Dieses gilt insbesondere für die Hauptverkehrsachsen im Hinterland der Seehafenstandorte. Für den Niederrhein ist die Entwicklung in den ZARA-Häfen - Zeebrügge, Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen - von zentraler Bedeutung. Ziel der Verkehrspolitik muss es sein, diese Entwicklungen zu berücksichtigen und die Infrastruktur bedarfsgerecht auszubauen bzw. zu erhalten.

Bildnachweis: © endrille - Fotolia.com, © Niederrheinische IHK, © panthermedia.net/styleuneed (von oben links nach unten rechts)

Ihr Ansprechpartner