Genehmigungsvoraussetzung

Für den Omnibusverkehr:

Vor Erteilung der Genehmigung sind die Zuverlässigkeit, die finanzielle Leistungsfähigkeit und die fachliche Eignung nachzuweisen.

Nähere Einzelheiten zum Nachweis der finanziellen Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit erfahren Sie im Rahmen der Antragstellung bei der zuständigen Genehmigungsbehörde.

Zum Nachweis der fachlichen Eignung führen die Industrie- und Handelskammern Fachkundeprüfungen durch.

Der Prüfungsausschuss der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg ist zuständig für interessierte Prüfungsteilnehmer/Prüfungsteilnehmerinnen mit Wohnsitz in Duisburg sowie den Kreisen Kleve und Wesel.


Genehmigungsbehörde:

Bezirksregierung Düsseldorf
Dezernat 25
40474 Düsseldorf
Telefon:  0211 - 475 - 3284 / - 3782 / - 3784
Telefax:  0211 - 475 3939

Ihr Ansprechpartner
Jens Wischerhoff

Tel. 0203 2821-249

E-Mail: wischerhoff@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner