Neue Warntafeln für Abfälle in Polen

Grenzüberschreitende Abfalltransporte mit Polen müssen ab dem nächsten Jahr auch ein „A“ haben.

Die Bestimmung zur Kennzeichnung nicht gefährlicher Abfälle gilt ab dem 24. Januar 2018

Ab dem 24. Januar 2018 müssen Fahrzeuge, die nicht gefährliche Abfälle in, nach, aus oder durch Polen befördern, vorne und hinten mit Warntafeln (40 x 30 cm) gekennzeichnet sein. Dies geht aus einem Erlass des polnischen Innenministeriums hervor.

Die Warntafeln müssen folgende Beschriftung aufweisen:

  • bei grenzüberschreitenden Beförderungen den Buchstaben „A“ (wie in Deutschland)
  • bei innerpolnischen Beförderungen das Wort „ODPADY“ (deutsch: „Abfall“).
Ihr Ansprechpartner