Technische Dokumentation - Risikobeurteilung bei Maschinen und Anlagen

2. Halbjahr 2017

Termin speichern:  iCal  Outlook
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg
Entgelt: 230,00 €

Eine sachgerechte, strukturierte technische Dokumentation ist zwingende Voraussetzung, um eine Maschine in den Verkehr zu bringen und in Betrieb zu nehmen. Beim Erstellen dieser sind verschiedene Punkte zu beachten, z.B.: die EU-Maschinenrichtlinie und die daraus durchzuführende Risikobeurteilung der Maschine bzw. Anlage, oder Gesetzes- und CE- Konformität.. Eine unzureichende oder nicht vorhandene technische Dokumentation führt zu schweren rechtlichen Konsequenzen und Haftungsfragen. Das Seminar stellt die wichtigsten Inhalte und Grundlagen zum Verfassen der Dokumentation vor, Schwerpunkt dabei ist die Risikobeurteilung von technischen Anlagen im Maschinenbau.

Das wird Ihnen vermittelt:
• Aufbau einer Dokumentation und Gestaltung
• Produktsicherheitsgesetz
• Produkthaftungsgesetz
• Maschinenrichtlinie
• CE-Kennzeichnung
• Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie
• Druckgeräterichtlinie
• Wichtige Normen
• Prozess der Risikobeurteilung
• Dokumentation der Risikobeurteilung
• Fristen

Abschluss:
IHK-Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe:
Meister, Techniker, Ingenieure, Produktdesigner

Teilnehmer:
max. 16 Personen

Referent:
Christoph Neu

Entgelt:
230,00 €
für 8 Unterrichtsstunden

Termin:
2. Halbjahr 2017

Kenn-Nr.:
T018-IK116

Veranstaltungsort:
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner