Qualitätsmanagement (IHK)

2. Halbjahr 2018

Termin speichern:  iCal  Outlook
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg
Entgelt: 995,00 €

Kunden erwarten von ihren Lieferanten zunehmend den Nachweis eines funktionierenden Qualitätsmanagementsystems. Können Sie als Lieferant diesen Nachweis nicht erbringen, geraten Sie in Gefahr, diesen Kunden zu verlieren. Qualitätsmanagement wird für Sie so zu einem absoluten Muss. Das anerkannteste und am weitesten verbreitete System ist dabei jenes nach DIN EN ISO 9001. Aber wie kann man sich auf die Einführung eines QM-Systems optimal vorbereiten? Die Beauftragung eines Beraters ist sinnvoll, aber sehr teuer. Die Belegung eines klassischen Lehrgangs ist günstiger, aber meist nicht individuell genug. Die optimale Lösung bietet dieser Praxis-Lehrgang.


Der Lehrgang vermittelt durch die Kombination von vorbereitenden Lehrgangsinformationen, kompakten Präsenzphasen und überprüfendem Testaudit eine optimale Zusammenstellung von Lehrgang und Beratung. Sie entwickeln so ein individuelles Qualitätsmanagementsystem für Ihr Unternehmen, inklusive eines eigenen Handbuches. Auch wenn Sie bereits ein QM-System implementiert haben und lediglich einen neuen Mitarbeiter in das Thema einführen wollen, ist dieser Lehrgang richtig.

Das wird Ihnen vermittelt:
1. Schritt: Vor Beginn des Lehrgangs: Sie erhalten vor Beginn Materialien, die Ihrer fachlichen Vorbereitung dienen. Durch dieses Selbstlernen ist sichergestellt, dass alle Teilnehmer zu Beginn des Lehrgangs über ein einheitliches Mindestwissen verfügen.
2. Schritt
Optimierung eines vorhandenen bzw. Entwicklung eines neuen QM-Systems. Dazu gehören
• die Identifizierungen und normenkonforme Beschreibungen der Prozesse auf Basis eines sicheren Verständnisses der Norm DIN EN ISO 9001 und deren Integration in ein strukturiertes QM-Handbuch,
• vertiefte Kenntnisse über die Erfolgsfaktoren bei der Einführung und Aufrechterhaltung eines QM-Systems und
• die Analyse der Aufgaben eines QM-Managers und der obersten Leitung sowie die daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen.
3. Schritt
Aufzeigen und Bewertung alternativer Umsetzungen für konkrete Forderungen der Norm mit dem Ziel, in den jeweiligen konkreten Anwendungsfällen der Teilnehmer Verbesserungspotentiale zu entdecken und optimierte Lösung zu realisieren.
4. Schritt
Internes Audit: Dieses Audit ersetzt die Prüfung. Vor Ort werden die während des Kurses erstellten QM-Ergebnisse der Teilnehmer auditiert und in einem Fachgespräch bewertet. Dieses Audit kann zu weiteren Handlungsempfehlungen führen und als abschließendes Coaching genutzt werden.
Wir empfehlen den Teilnehmern, eine aktuelle Version der DIN 9001 in den Lehrgang mitzubringen.

Abschluss:
Interner Test, IHK-Zertifikat. Voraussetzungen sind 80% Anwesenheit sowie eine erfolgreiche Teilnahme am Abschlusstest (Audit).

Zielgruppe:
Alle im Bereich QM aktiven Mitarbeiter, die diese Aufgabe neu übernommen haben oder ihre bestehenden Kenntnisse aktualisieren und vertiefen möchten.

Teilnehmer:
max. 10 Personen

Referent:
Michael Steinhauer, Dipl.-Ing.

Entgelt:
995,00 €
für 54 Unterrichtsstunden

Termin:
2. Halbjahr 2018

Kenn-Nr.:
C013-ID117

Veranstaltungsort:
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg

Ansprechpartnerin:
Maria Kersten
E-Mail: kersten@niederrhein.ihk.de
Telefon: 0203 2821 487
FAX: 0203 285349 487

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner