Pflegemanagement: Supervision im Arbeitsalltag

2. Halbjahr 2017

Termin speichern:  iCal  Outlook
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg
Entgelt: 230,00 €

Die Anforderungen an das Pflegepersonal wachsen ständig. Hier bietet die Supervision den Mitarbeitern und Führungskräften in der Pflege die Möglichkeit, ihre Arbeit durch gezielte Reflexion zu verbessern. Dort, wo Menschen zusammenarbeiten, spielen Emotionen eine wichtige Rolle. Das Ziel der Supervision ist in diesem Fall, berufliches Handeln zu optimieren.

Das wird Ihnen vermittelt:
• Einleitung und Definition: Supervision
• Supervision in den drei verschiedenen Praxisfeldern der Pflege
• Aufgaben & Ziele der Supervision
• Typische Anwendungsfelder für die Supervision
• Ablauf einer Supervision
• Rahmenbedingungen
• Warum und woran scheitern Supervisionen
• Wie Sie Ängste vor einer Supervision abbauen
• Einzel- und Teamsupervision
• Krisensupervision
• Umgang mit Stress
• Bearbeitung von Praxisbeispielen aus dem Arbeitsalltag

Abschluss:
IHK-Teilnahmebescheinigung.

Zielgruppe:
Mitarbeiter und Führungskräfte in der Pflege.

Teilnehmer:
max. 14 Personen

Referent:
Sybille May, Zertifizierte Mediatorin,

Entgelt:
230,00 €
für 8 Unterrichtsstunden

Termin:
2. Halbjahr 2017

Kenn-Nr.:
G004-IK116

Veranstaltungsort:
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner