Pflegedeutsch (IHK)

2. Halbjahr 2018

Termin speichern:  iCal  Outlook
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg
Entgelt: 850,00 €

Sprache in der Pflege bedeutet ein Vertrauen des Kunden zur Fachkraft. Sprachbarrieren können zu Problemen führen und somit eine große Distanz und Misstrauen bewirken.
Eine gute Pflege und Betreuung setzt neben den persönlichen Ansprüchen an die eigene Arbeit auch einen sicheren Umgang mit der pflegerischen und medizinischen Fachsprache voraus.
In dem Zertifikatslehrgang: Pflegedeutsch werden die sprachlichen Fähigkeiten verbessert, die für eine Tätigkeit in der Pflege wichtig sind. Es werden Erklärungen und Übersetzungen der einzelnen Fachbergriffe sowie wichtige Themenbereiche der Pflege behandelt, damit Sie sich im Pflegealltag zurecht finden können.

Das wird Ihnen vermittelt:
• Grundlagen der Pflege
• Pflegedokumentation
• Rechtliche Grundlagen
• Prophylaxen in der Pflege
• Sterben und Trauer
• Kommunikation in der Pflege
• Der Notfall tritt ein
• Kommunikation im Team und mit anderen Bereichen
• Kommunikation mit dem Kunden
• Eigen- und Selbstpflege
• Pflegebezogenes medizinisches Fachwissen

Abschluss:
Interner Test, IHK-Zertifikat.
Voraussetzungen sind 80% Anwesenheit sowie eine erfolgreiche Teilnahme am schriftlichen Abschlusstest.

Zielgruppe:
(Ungelernte) Pflegekräfte mit Sprachdefiziten.

Teilnehmer:
max. 12 Personen

Referent:
Maja Christin Harwardt, examinierte Krankenschwester

Entgelt:
850,00 €
für 52 Unterrichtsstunden

Termin:
2. Halbjahr 2018

Kenn-Nr.:
G003-ID117

Veranstaltungsort:
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner