Materialdisposition in der Beschaffungslogistik

Auf Anfrage

Termin speichern:  iCal  Outlook
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg
Entgelt: 230,00 €

Niedrige Materialbestände und niedrige Bestellabwicklungskosten bei gleichzeitig hoher Versorgungssicherheit sind das Spannungsverhältnis, in dem Materialdisponenten täglich arbeiten. Um diese Herausforderung erfolgreich zu meistern, ist ein hohes Verständnis über die grundlegenden Zusammenhänge, Funktionsweisen und Auswirkungen unerlässlich. In diesem Kompaktseminar erwerben Sie fundiertes, praxisrelevantes Basiswissen und Methodenkompetenz, um in der Praxis die Materialbereitstellung im Unternehmen optimal sicherzustellen.

Das wird Ihnen vermittelt:
• Grundlagen Beschaffungslogistik
• Ziele und Funktionen der Materialwirtschaft
• Einkaufsprozesse
• Aufgaben und Ziele der Materialdisposition
• Optimierung: Hohe Lieferbereitschaft, geringe Kapitalbindung, minimale Kosten
• Materialbereitstellungsprinzipien
• Verfahren zur Bedarfsermittlung
• Bedarfsmengenplanung
• Bestellregeln und Bestellmengenberechnung
• Optimale Bestellmengen
• Sicherheitsbestände
• Methoden und Konzepte zur Senkung von Lagerbeständen
• Praktische Übung

Abschluss:
IHK-Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe:
Mitarbeiter und Interessierte, die bereits erste Erfahrungen in der Materialdisposition haben, bzw. die sich auf eine Tätigkeit in diesem Bereich vorbereiten möchten, oder Mitarbeiter/-innen aus angrenzenden Gebieten, die sich ein grundlegendes Wissen aneignen möchten.

Teilnehmer:
max. 14 Personen

Referent:
René Linke, Dipl.-Wirt.-Ing. (FH)

Entgelt:
230,00 €
für 8 Unterrichtsstunden

Termin:
Auf Anfrage

Kenn-Nr.:
E026-ID117

Veranstaltungsort:
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
Mercatorstr. 22-24,  47051 Duisburg

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner