Liquiditätsplanung

Montag, 16. Oktober 2017

Termin speichern:  iCal  Outlook
Niederrheinische Industrie- und, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg
Entgelt: 450,00 €

Nach den gesetzlichen Bestimmungen der Insolvenzordnung und dem GmbH-Gesetz, ist der Geschäftsführer verpflichtet Insolvenz anzumelden, wenn das Unternehmen zahlungsunfähig geworden ist. Der Schuldner ist zahlungsunfähig, wenn er nicht in der Lage ist, die fälligen Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen. Nach der Rechtsprechung, ist ein Schuldner zahlungsunfähig, wenn er seine fälligen Rechnungen nicht innerhalb eines Monats beglichen hat (ohne Mahnung, ohne Fristsetzung). Mangelnde Liquidität verursacht vermeidbare Kosten und kann Unternehmen bis hin zur Zahlungsunfähigkeit gefährden. Am Ende steht die Insolvenz.

Mit diesem Seminar soll das Problembewusstsein für drohende Zahlungsunfähigkeit bei mittelständischen Unternehmen und Kleinunternehmern geweckt werden. Es werden Beispiele und Möglichkeiten aufgezeigt, die Liquidität und gleichzeitig die Ertragslage zu verbessern.


Hinweise:
Durchführungsgarantie ab 1 Teilnehmer!
Kleingruppen-Intensivtraining mit maximal 6 Teilnehmern!

Das wird Ihnen vermittelt:
Was ist eine Finanz-und Liquiditätsplanung?
• Ziele der Finanz-und Liquiditätsplanung
• Grundsätzliches zur Finanzplanung
• Schritte zur Finanzplanung
• Konsequenzen
• Ursachen der Insolvenz am Beispiel einer Insolvenzbilanz
• Liquidität: Kennziffern und Begriffe
• Kosten und Aufwand
• Kostendeckungsbetrachtungen, Sprungfixe Kosten bei Erweiterungsinvestitionen

Abschluss:
IHK-Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe:
Verantwortliche im Unternehmen, und der Personenkreis, der für die
Zahlungsbereitschaft verantwortlich zeichnet.

Teilnehmer:
max. 6 Personen

Referent:
Klaus Walter, Dipl.-Betriebswirt

Entgelt:
450,00 €
für 8 Unterrichtsstunden

Termin:
16.10.2017
Mo. 09:00-16:30 Uhr

Kenn-Nr.:
C027-ID217

Veranstaltungsort:
Niederrheinische Industrie- und
Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg

Ansprechpartnerin:
Maria Kersten
E-Mail: kersten@niederrhein.ihk.de
Telefon: 0203 2821 487
FAX: 0203 285349 487

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Anmeldung

Sie würden uns sehr entgegen kommen, wenn Sie neben den Pflichtangaben auch Angaben zu Firma und Telefon machen würden.

Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt SSL-verschlüsselt.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Eingaben

























Einverständniserklärung




Entgelt pro Person: 450,00 €
 

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner