Die Reiserichtlinie und das Unternehmensergebnis

2. Halbjahr 2018

Termin speichern:  iCal  Outlook
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg
Entgelt: 240,00 €

Die Kosten für Geschäftsreisen liegen bei den meisten Unternehmen auf Platz zwei oder drei der indirekten Kosten. In dieser Veranstaltung wird intensiv darauf eingegangen, warum und wie eine durchdachte Reiserichtlinie die Reisekosten in sinnvolle Investitionen verwandelt und zu nachhaltiger Einsparung beiträgt, welche unmittelbar ergebniswirksam sind. Bewusst richtet sich diese Veranstaltung an die oberste Führungsebene der Unternehmen, denn hier muss dieses legislative Instrument der Reiserichtlinie ihren initiativen Ursprung haben.

Die Veranstaltung geht ebenfalls darauf ein, welches Risiko Arbeitgeber eingehen, wenn sie Mitarbeiter auf Geschäftsreise schicken und wie dieses - teilweise persönliche - Risiko minimiert werden kann.

Das wird Ihnen vermittelt:
• RRL – die Reiserichtlinie spiegelt die Unternehmensphilosophie
• Die Hauptbestandteile einer durchdachten RRL
• Einfluss der RRL auf die Mitarbeitermotivation
• RRL und die Sicherheit der reisenden Mitarbeiter
• Einwirkung der RRL auf die Verantwortung des Arbeitgebers
• RRL und der Einkauf von Leistungen für Geschäftsreisen
• Substitution von Geschäftsreisen
• Die Erstellung oder Neuausrichtung der RRL ist eine Projektarbeit
• Wer wird an dem Projekt beteiligt?
• Beispiele erfolgreicher RRL
• Umsetzung der RRL
• Kommunikation und Eskalationsebenen
• Controlling

Abschluss:
IHK-Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe:
Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer, Geschäftsleiter, Controller, Personalleiter, Einkäufer, Abteilungsleiter, Travel Manager von Unternehmen mit Geschäftsreiseaufkommen > 50.000 € p.a.

Teilnehmer:
max. 20 Personen

Referent:
Winfried Barczaitis, Dozent,internationaler Berater

Entgelt:
240,00 €
für 8 Unterrichtsstunden

Termin:
2. Halbjahr 2018

Kenn-Nr.:
C102-ID117

Veranstaltungsort:
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg

Ansprechpartnerin:
Maria Kersten
E-Mail: kersten@niederrhein.ihk.de
Telefon: 0203 2821 487
FAX: 0203 285349 487

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner