Ausbildung der Ausbilder: Vollzeit-Intensivkurs

22.05. – 30.08.2018

Termin speichern:  iCal  Outlook
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg
Entgelt: 525,00 €

Von Ausbildern werden weitreichende berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse erwartet, denn der Erfolg der Berufsausbildung hängt im Wesentlichen von der Persönlichkeit und den fachlichen sowie pädagogischen Kompetenzen der Ausbilderinnen und Ausbilder ab.

Darüber hinaus ist die Ausbildung der Ausbilder/-innen nicht nur der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse, sondern ebenso Voraussetzung für einige Fortbildungsprüfungen, wie z.B. Gepr. Industriemeister/-in, Gepr. Logistikmeister/-in, Gepr. Personalfachkaufleute u.a.

Auch für Ihr berufliches Weiterkommen ist die Ausbildung der Ausbilder/-innen eine gute Zusatzqualifikation, denn Sie unterscheiden sich mit der erfolgreichen Ausbildereignungsprüfung von Mitbewerbern und anderen Mitarbeitern oder eröffnen sich neue berufliche Perspektiven, z.B. für eine lehrende Tätigkeit im Bereich der beruflichen Bildung.

Das wird Ihnen vermittelt:
Auf Grundlage des DIHK-Rahmenlehrplans für die Ausbildung der Ausbilder/-innen werden unsere Kurse von erfahrenen Dozentinnen und Dozenten praxisnah durchgeführt. In praktischen Übungen erarbeiten Sie typische Prüfungssituationen. Durch unser bewährtes Kurskonzept werden Sie optimal auf die Ausbildereignungsprüfung und Ihre Tätigkeit als Ausbilder/-in vorbereitet.
Kursinhalte (4 Handlungsfelder gemäß AEVO):
1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und die Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen
4. Ausbildung abschließen

Abschluss:
Die schriftliche Prüfung findet am ersten Dienstag im Juni statt (Im Januar ist es der zweite Dienstag). Die praktische Prüfung erfolgt im August/September 2018. Die genauen Prüfungstermine werden nach der Anmeldung zur Prüfung von der Prüfungsabteilung mitgeteilt. Die Anmeldung zur Prüfung können Sie bei uns am ersten Kurstag vornehmen.

Zielgruppe:
Zukünftige Ausbilder/-innen (als Teil der notwendigen Qualifikation nach BBiG), Ausbildungsbeauftragte, Teilnehmer/-innen von Aufstiegsfortbildungen, Mitarbeiter/-innen der Personalabteilung, angehende Dozenten in der beruflichen Bildung.

Zulassungsvoraussetzungen:
Für die Teilnahme an der Ausbildereignungsprüfung sind keine Zulassungsvoraussetzungen vorgeschrieben. Mit der namentlichen Aufzählung der Weiterbildungsträger kommt die IHK einer rechtlichen Verpflichtung nach, auch auf ein bestehendes privates Angebot von Vorbereitungslehrgängen zu Prüfungen hinzuweisen. Die Aufzählung stellt keine Empfehlung oder Beurteilung der Angebote der genannten Anbieter dar und ist nicht  abschließend. Die Übersicht finden unter:
https://www.ihk-niederrhein.de/downloads/ihk/Sonstige_Veranstalter.pdf

Teilnehmer:
max. 15 Personen

Referent:
Tanja Halbsguth

Entgelt:
525,00 €
für 60 Unterrichtsstunden

Termin:
22.05. – 30.08.2018
1. Block: 22.05.2018 - 25.05.2018, Di-Fr
08.00-17.00 Uhr
Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung
2. Block: 29.08.2018 - 30.08.2018, Mi und Do 08:00 - 17:00 Uhr
Vorbereitung auf die praktische Prüfung

Kenn-Nr.:
P051-ID418

Veranstaltungsort:
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg

Ansprechpartnerin:
Reinhard Zimmer
E-Mail: kersten@niederrhein.ihk.de
Telefon: 0203 2821-208
FAX: 0203 285349-487

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Anmeldung

Sie würden uns sehr entgegen kommen, wenn Sie neben den Pflichtangaben auch Angaben zu Firma und Telefon machen würden.

Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt SSL-verschlüsselt.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Eingaben

























Einverständniserklärung




Entgelt pro Person: 525,00 €
 

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner