Arbeitszeugnisse - Professionell, aktuell und rechtssicher formulieren

Dienstag, 20. Februar 2018

Termin speichern:  iCal  Outlook
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg
Entgelt: 240,00 €

Zeugnisse müssen wahr und wohlwollend zugleich sein. Diese, zum Teil problematische, Anforderung der Rechtsprechung hat inzwischen zu einer speziellen Zeugnissprache geführt, die man kennen muss, um aussagekräftige und rechtssichere Zeugnisse erstellen zu können.

In diesem Seminar erfahren Sie alle wichtigen Tatbestände über die rechtlichen Grundlagen der Zeugniserteilung und -gestaltung und vermeiden dadurch künftig folgenschwere und kostspielige Fehler. Sie lernen die Voraussetzungen des Zeugnisanspruches, den Aufbau sowie Form und Inhalt eines Zeugnisses kennen. Anhand von zahlreichen Praxisbeispielen üben Sie Zeugnisformulierungen, auch für schwierige Fälle.

Das wird Ihnen vermittelt:
• Rechtliche Grundlagen
- Gesetzliche Grundlagen: BGB, HGB, BBiG und Rechtsprechung
- Beachtung des AGG
- Wann besteht ein Anspruch auf ein Zwischenzeugnis?
- Anlässe und Zeitpunkte der Zeugniserteilung
- Verjährung und Verwirkung, Berichtigung und Widerruf
- Rechtsfolgen bei Verletzung der Zeugnispflicht und Fragen der Haftung
• Verschiedene Zeugnisarten
- Ist die Arbeitsbescheinigung ein Zeugnis?
- Zwischenzeugnisse
- Das einfache Zeugnis
- Das qualifizierte Arbeitszeugnis
- Berufsausbildungszeugnisse
• Grundlagen der Zeugniserstellung
- Informationsquellen für die Zeugniserteilung und Muster Angaben zum Zeugnis
- Der Wahrheits- und der Wohlwollensgrundsatz
- Gibt es eine Zeugnissprache, einen Geheimcode?
• Inhalt, Aufbau und Gestaltung von Zeugnissen
- Inhalt eines vollständigen Zeugnisses
- Länge und Umfang von Zeugnissen
- Optimaler Aufbau und Gestaltung
• Praktische Formulierungshilfen
- Überschrift und Einleitungen
- Beschreibung des Unternehmens
- Position und ggf. Entwicklung
- Aufgaben
- Beurteilung von Leistung und Erfolg
- (Beurteilung von Führungsumständen und -erfolg)
- Beurteilung des Sozialverhaltens
- Beendigungsformel
- Dank, Bedauern und Zukunftswünsche
• Problemstellungen
- Vor- und Nachteile von Referenzen
- Was ist bei anwaltlichen Schreiben zu beachten?
- Das Problem der Gefälligkeitszeugnisse
Information
Für Ihren optimalen Seminarerfolg und zur weiteren Übung von Praxisbeispielen können Sie gerne Zeugnisse aus Ihrem Unternehmen, unter Beachtung des Datenschutzes, mitbringen.

Abschluss:
IHK-Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe:
Personalleiter/-innen, Referenten/-innen und Mitarbeiter/-innen des Personalbereiches, Ausbilder/-innen, Ausbildungsleiter/-innen sowie Fachvorgesetzte, die für die Zeugnisformulierung und -erstellung verantwortlich sind

Teilnehmer:
max. 20 Personen

Referent:
Angela Schwarz, Betriebswirtin VWA, Personalberaterin, freie Dozentin und Fachbuchautorin

Entgelt:
240,00 €
für 8 Unterrichtsstunden

Termin:
20.02.2018
Di 09.00-16.30 Uhr

Kenn-Nr.:
P046-ID118

Veranstaltungsort:
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg

Ansprechpartnerin:
Maria Kersten
E-Mail: kersten@niederrhein.ihk.de
Telefon: 0203 2821-487
FAX: 0203 285349-487

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Anmeldung

Sie würden uns sehr entgegen kommen, wenn Sie neben den Pflichtangaben auch Angaben zu Firma und Telefon machen würden.

Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt SSL-verschlüsselt.

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Eingaben

























Einverständniserklärung




Entgelt pro Person: 240,00 €
 

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner