Additive Fertigungsverfahren - 3D-Druck und Verwendungen

1. Halbjahr 2018

Termin speichern:  iCal  Outlook
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg
Entgelt: 345,00 €

Der 3D-Druck ist ein wichtiges Thema des Programms Industrie 4.0 des Wirtschaftsministeriums und des Ministeriums für Bildung und Forschung der Bundesregierung. Und er ist nicht mehr nur High Tech Unternehmen vorbehalten, sondern auch für KMU erschwinglich geworden.

In diesem Seminar wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie 3D-Druck für Ihr Unternehmen nutzen können. Sie werden zudem mit Hilfe von Beispielen auf den neuesten Stand gebracht und es wird Ihnen - durch viele Praxisübungen - eine gute Handlungskompetenz vermittelt.

Das wird Ihnen vermittelt:
• 3D Prozedur
• Prozeskette
• CAD Software
• 3D Druck
• Vor- und Nachteile
• Druckverfahren
• Materialen
• Reparatur 3D Daten
• CAD Zeichnen
• Anschaffungskosten
• Einsatzgebiete

Abschluss:
IHK-Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe:
KMU, technische Mitarbeiter, Creative Professionals, Künstler, Designer, Architekten.

Teilnehmer:
max. 12 Personen

Referent:
Marc Kohlen, B.A., Spezialist für 3D Druck

Entgelt:
345,00 €
für 12 Unterrichtsstunden

Termin:
1. Halbjahr 2018

Kenn-Nr.:
T067-ID117

Veranstaltungsort:
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner