tw aktuell: Fußball-WM und Werbung - Eigentor vermeiden!

Im Juni heißt es wieder: Daumendrücken für unsere Fußball-Nationalmannschaft. Dieses Mal findet das Turnier in Brasilien statt, doch auch am Niederrhein will die Wirtschaft davon profitieren. Werbeaktionen, Public Viewing und Sonderverkäufe bieten zahlreiche Möglichkeiten für das eigene Marketing. Aber Vorsicht: Wer gegen die Spielregeln der FIFA verstößt, riskiert leicht eine "gelbe Karte". " tw aktuell" erklärt, was beim Werben mit der WM erlaubt ist. Hier geht es zur Mediathek von „tw aktuell“.

Ihr Ansprechpartner
Service-Center
Service-Center

Tel. 0203 2821-0

E-Mail: ihk@niederrhein.ihk.de

Weitere Ansprechpartner