Textillaborant/-in

Berufsbezeichnung

Textillaborant/Textillaborantin
Anerkannt durch die Verordnung vom 24. Juni 2003 (BGBl. I, S. 973)

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre
Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Arbeitsgebiet

Textillaboranten und Textillaborantinnen arbeiten in Betriebslaboratorien der Textiltechnik, der Textilveredlungsindustrie, der chemischen Industrie oder in textilen Prüfinstituten. In jedem dieser Arbeitsbereiche befassen sie sich mit dem Vorbereiten, Durchführen und Auswerten von textilbezogenen Prüfungen sowie Entwicklungsarbeiten. Außerhalb der Laboratorien gehört die Überwachung von Produktionsprozessen im Betrieb zu ihren Aufgaben.

Berufliche Fähigkeiten

Textillaboranten und Textillaborantinnen bearbeiten ihre Aufträge selbständig; dafür stehen ihnen im Labor moderne technologische Prüfgeräte zur Verfügung.

Textillaboranten und Textillaborantinnen

  • führen Eingangsprüfungen an Produkten und Materialien durch,
  • prüfen die Eigenschaften von textilen Produkten sowie die Möglichkeiten ihrer Weiterverarbeitung und der geeigneten Einsatzgebiete,
  • führen Prüfungen von textilen Produkten, Farbmitteln, Chemikalien und Textilhilfsmitteln sowie Untersuchungen an Wasser und Abwasser durch,
  • erarbeiten Rezepturen,
  • analysieren die Zusammensetzung und die Wirkung von chemischen Produkten,
  • prüfen und verbessern bestehende Produkte und Verfahren,
  • wirken mit bei der Entwicklung neuer Produkte und ihrer Erprobung,
  • werten Ergebnisse aus und interpretieren sie, 
  • erstellen Prüfberichte und Zertifikate,
  • überwachen Fertigungsabläufe,
  • bearbeiten Reklamationen,
  • pflegen und kontrollieren die Prüfgeräte und Laboreinrichtungen,
  • führen qualitätssichernde Maßnahmen durch,
  • wenden Arbeits- und Prüfverfahren unter Beachtung entsprechender Normen an,
  • beachten Grundsätze des Umweltschutzes, der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes.

Organisation der Ausbildung

Ausbildungsnachweise

 

Verkürzung/Verlängerung der Ausbildungszeit
Vertragsänderung

 

Berufsausbildungsvertrag

Ausbildungsvergütung

Urlaubsanspruch

Ausbildungsverordnung

 

Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung

 

Aktuelle News

  • ...

Prüfung

Dieser Ausbildungsberuf wird nicht von der Niederrheinischen IHK,

sondern von einer anderen Kammer geprüft.

Prüfungsstatistik


Berufsschulen

  • Staatliche Berufsschule Münchberg

     Schützenstraße 30

     09251 Münchberg

     Tel: 09251 99070