Startschuss für den Gründerpreis 2014

Das Wirtschaftsministerium des Landes NRW lobt auch in 2014 den Gründerpreis NRW aus. Jungunternehmerinnen und –unternehmern, die zwischen 2009 und 2012 in NRW gegründet haben, winken Preisgelder von insgesamt 20.000 Euro. Die Unternehmen dürfen nicht mehr als 50 Beschäftigte haben und höchstens 10 Millionen Euro jährlich umsetzen. Die Ausschreibungsphase beginnt am 23. Juni und endet am 29. August 2014.

Wichtigste Maßstäbe für die Bewertung sind der unternehmerische Erfolg und die Kreativität der Geschäftsidee. Auch die Unternehmensphilosophie fließt mit ein, etwa Ansätze zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Übernahme von sozialer, gesellschaftlicher oder ökologischer Verantwortung. Weitere Informationen zum Wettbewerb und den Teilnahmebogen finden Sie im Internet unter www.gruenderpreis.nrw.de.