Qualifikation von Migranten erkennen und nutzen

(29. Juni 2017) Eine aktuelle Ausstellung informiert über die Anerkennung beruflicher Qualifikationen von Zuwanderern mit ausländischen Berufsabschlüssen. Diese sogenannte Berufsanerkennung ist ein wirksames Werkzeug, um dem akuten Fachkräftemangel in vielen Branchen entgegenzuwirken. Die Ausstellung ist ab Montag, 3. Juli, für eine Woche im Foyer der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu sehen.

In der Ausstellung „Unternehmen Berufsanerkennung“ erfahren Besucher auf interaktive Weise alles über die betrieblichen Chancen und den unternehmerischen Nutzen der beruflichen Anerkennung: Sechs Multimediastationen erzählen entlang von Erfolgsgeschichten, wie die berufliche Anerkennung als Instrument der Personalarbeit eingesetzt werden kann und geben konkrete Hilfestellungen für die Nutzung des Verfahrens. So können Besucher beispielsweise ihr Wissen über berufliche Anerkennung an einer Quiz-Station testen, „verborgene“ Fachkräftepotenziale aufspüren oder sich in einem animierten Buch über Daten und Fakten informieren.

Die Ausstellung kann vom 3. bis 7. Juli im Foyer der Niederrheinischen IHK, Mercatorstraße 22-24, in Duisburg, während der üblichen Öffnungszeiten besucht werden.