Neue Auslegungsvorgaben im Umsatzsteuerrecht

Mit Wirkung vom 1. November 2010 werden die USt-Richtlinien durch den Umsatzsteuer-Anwendungserlass (UStAE) ersetzt. Dieser Erlass regelt die Anwendung des Umsatzsteuergesetzes durch die Finanzverwaltung auf über 600 Seiten. Die Änderungen im Vergleich zu den USt-Richtlinien sind durch Fettdruck hervorgehoben. Der UStAE wird etwa alle 2 Wochen aktualisiert, indem die in diesem Zeitraum ergangenen BMF-Schreiben eingearbeitet werden.

Das Bundesministerium der Finanzen stellt den UStAE im Internet zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner