Musikfachhändler/-in

Berufsbezeichnung

Musikfachhändler/Musikfachhändlerinn


Ausbildungsdauer

3 Jahre

Die Ausbildung findet an der Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.


Arbeitsgebiet 

Musikfachhändler/innen beraten ihre Kunden fachgerecht über musikspezifische Sortimente wie Musikinstrumente, Musikalien und Tonträger und verkaufen diese. Wenn sie beispielsweise Musik-CDs anbieten, informieren sie über aktuelle Musiktrends. Musikinstrumente führen sie ihren Kunden auch vor. Sie nehmen Reklamationen entgegen, prüfen deren Berechtigung und tauschen fehlerhafte Waren bzw. Fehlkäufe der Kunden um. Bei Bedarf informieren sie ihre Kunden über Urheber- und Verwertungsrechte von Musiktiteln, CDs oder auch Notenmaterial.

Sie geben Warenbestellungen auf, bedienen die Verkaufskasse und erstellen Rechnungen. Zudem wirken sie bei der Sortimentsgestaltung mit, wobei sie die Entwicklungen auf dem Musikmarkt berücksichtigen. In Vertrieb und Marketing planen sie Werbe- und verkaufsfördernde Maßnahmen und führen sie durch. Beispielsweise platzieren und präsentieren sie Waren ansprechend im Verkaufsraum des Fachgeschäfts.


Berufliche Fähigkeiten 

  • Musikalien, Musikinstrumente und Zubehör sowie Tonträger und digitale Audiodateien verkaufen

  • Kunden über die Waren und Dienstleistungen des Sortiments sowie über aktuelle Musiktrends informieren, Beratungsgespräche führen

  • Musikinstrumente vorführen

  • Sortimente entsprechend den Entwicklungen auf dem Musikmarkt gestalten

  • rechtliche Aspekte des Musikhandels (Urheber-, Leistungsschutz- und Verwertungsrechte) berücksichtigen und Kunden darüber informieren, z.B. im Online-Handel mit digitalen Musikstücken

  • Zahlungsvorgänge abwickeln, Kaufbelege erstellen und die Kasse abrechnen

  • Reklamationen und Umtausche bearbeiten

  • Waren präsentieren, verkaufsfördernde und Werbemaßnahmen planen und durchführen

  • Waren je nach Sortiment einkaufen, Angebote einholen sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen prüfen

  • Warenbestände kontrollieren, bei Inventuren mitwirken

  • Musikmarkt beobachten und analysieren, Entwicklung von Musiktrends beurteilen und betriebliche Marketingmaßnahmen darauf abstimmen

  • betriebswirtschaftliche Kennzahlen ermitteln, Statistiken und warenwirtschaftliche Daten auswerten (mit Hilfe computerunterstützter Warenwirtschaftssysteme)

  • Personaleinsatz planen und Mitarbeiter führen


Organisation der Ausbildung

Ausbildungsnachweise


Verkürzung/Verlängerung der Ausbildungszeit/Vertragsänderung


Berufsausbildungsvertrag


Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung


Aktuelle News

  • ...

Prüfung

Ausbildungsprüfungsordnung

Zwischenprüfung


Abschlussprüfung

Hier gelangen Sie zu Ihren vorläufigen Prüfungsergebnissen:


Berufsschulen unseres IHK-Bezirks

  • ...