Messeprogramm junge innovative Unternehmen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie fördert die Teilnahme junger innovativer Unternehmen an ausgewählten internationalen Messen in Deutschland.

Ziel des Programms ist es insbesondere, den Export neuer Produkte und Verfahren zu unterstützen. Förderfähig sind die vom Messeveranstalter im Rahmen des Gemeinschaftsstandes in Rechnung gestellten Kosten für Standmiete und Standbau. Von diesen förderfähigen Kosten hat der Aussteller einen Eigenanteil von 20 % bzw. 30 % zu übernehmen.

Weiterführende Informationen erhalten Sie über die unten stehenden Links vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und vom Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA).

Informationen des BAFA
Informationen des AUMA
Ihr Ansprechpartner
M.A. Stefan Finke
M.A.
Stefan Finke

Tel. 0203 2821-269

E-Mail: finke@niederrhein.ihk.de

Auslandsmesseförderung